Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 25. Februar 2020, 05:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 10. Februar 2020, 21:57 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Februar 2018, 00:02
Beiträge: 163
Wohnort: Bodenseekreis
Es geht noch vom Gefälle her! Ich kann allerdings nur solo hochfahren die Stämme muss ich erst auf den "weg" ziehen dann hoch fahren und sie dann bis auf ebeneres Gelände winden! Dann kann ich sie ganz aus dem Bestand ziehen und poltern! Mache allerdings auch nur langholz!

_________________
Nebenerwerbs Waldarbeiter
:Husky: 550 Mark II, 372 XPG, 575 XPG
:echo: CS-361WESC
:stihl: 023 AV
Meine Bilder:
viewtopic.php?f=6&t=110545


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 10. Februar 2020, 22:04 
Offline

Registriert: Samstag 3. Februar 2018, 07:36
Beiträge: 189
Wohnort: Osnabrücker Land
Bei 12 Stunden am Tag darfst Du aber ab Donnerstag Abend entweder nur noch aufs Sofa, oder für Deinen Betrieb arbeiten. Sonst bist Du ein Gesetzesbrecher :am Boden:

_________________
:handbetrieb: Eine Säge muß scharf sein, nicht groß :lol:

Mein Rudel:
:stihl: Stihl MS 170 - 30cm - Der Gartenschreck / :Husky: Husky 137 - 38 - Die Zicke / :dolmar: Dolmar PS 341 - 35 cm - Zugelaufen / :echo: Shindaiwa SX 390 - 38 cm - Zum Spaß haben / :stihl: Stihl MS 290 -37 + 75 cm - für`s Grobe und zum basteln / :stihl: Stihl MSE 180 - 35 cm - Wenn`s leise sein muß / :dolmar: dolmar ES 38 A -40 cm - Wohnt im Sägebock


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 10. Februar 2020, 22:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2915
Wohnort: Wild South-West
PixelMonster hat geschrieben:
Nochmal zu dir @Stonecreek mich würde ja mal wirklich interessieren was du denn für Voraussetzungen erfüllt haben willst damit sich die Gründung eines solchen Unternehmens rechnet oder sinn macht! Denn bis jetzt habe ich von dir nur gehört das es nicht geht aber nicht wie es gehen würde.

Um es kurz zu machen ich bin raus..
Hier ist seitenlang auch von mir aufgelistet worden, welcher Aufwand zu teiben ist.
Du bist jung und hast dir was in den Kopf gesetzt, fertig,.. beratungsrestiten auch ok.
Klar kann man das machen, das hat keiner verneint, viel Spaß bei der Selbstausbeutung
und wenn was schief geht zahlst du halt ne kleine Ewigkeit dran ab.
Du bist natürlich nicht allein, Peter Zwegat kennt hunderte Fälle... 8-)

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 :stihl: Scheunenfund Contra Lightning ...und ein Regal voll mit Chinakracher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 10. Februar 2020, 22:53 
Offline

Registriert: Montag 22. Juli 2019, 22:39
Beiträge: 57
Was ihr alle mit Eurer privaten Unfallversicherung habt, das ist raugeworfenes Geld, mach das bloß nicht.
Da Du das eh nur im Nebengewerbe machst, braucht Dich der ganze Blödsinn von Krankenversicheurng bis Altersvorsorge nicht interessieren, das geht alles über Deinen Hauptjob.
Ja, Steuer kommt, die Tabellen zum Einkommenssteuersatz gibts online, daran orientierst Du Dich und legst dementsprechend einen Teil des Geldes zurück.


Zuletzt geändert von muh am Montag 10. Februar 2020, 23:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 10. Februar 2020, 23:07 
Offline

Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 11:23
Beiträge: 87
Wohnort: Kirchhellen Grafenwald
Jetzt mal ganz ehrlich welche der Kritiker hier betreiben ein Hobby?
Zur definition: Hobby ist mit größt möglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen...…..Und Verbrennen tausende von Euro (mich eingeschlossen) und sagen hinterher: HAT SPASS GEMACHT :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 10. Februar 2020, 23:12 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Februar 2018, 00:02
Beiträge: 163
Wohnort: Bodenseekreis
Hmm ok so wollte ich eigentlich nicht rüber kommen! Ich mache das hier ja um alles abzuwägen und da sind natürlich auch solche Beiträge wie deine wichtig. Aber wie du richtig erkannt hast, ich bin jung und ich kann mich einfach sehr für das Forstgeschäft begeistern und bin einfach voller Tatendrang und ich kann einfach nicht so leicht von dieser Idee ablassen...
Vielleicht will ich es auch einfach nicht wahr haben das es keine gute Idee ist.

Ich bedanke mich aufjedenfall sehr für eure Beiträge und kann es durchaus verstehen das ihr keinen Bock habt hier noch weiter auf mich einzureden!

_________________
Nebenerwerbs Waldarbeiter
:Husky: 550 Mark II, 372 XPG, 575 XPG
:echo: CS-361WESC
:stihl: 023 AV
Meine Bilder:
viewtopic.php?f=6&t=110545


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 10. Februar 2020, 23:13 
Offline

Registriert: Samstag 3. Februar 2018, 07:36
Beiträge: 189
Wohnort: Osnabrücker Land
[quote="muh"]Was ihr alle mit Eurer privaten Unfallversicherung habt, das ist raugeworfenes Geld, mach das bloß nicht.

Bilde sich jeder selbst seine Meinung was sinnvoll ist. Zahlen sind aus 2015. Werden für die anderen Jahre ungefähr gleich sein.

https://www.binoro.de/wp-content/upload ... nteile.png

_________________
:handbetrieb: Eine Säge muß scharf sein, nicht groß :lol:

Mein Rudel:
:stihl: Stihl MS 170 - 30cm - Der Gartenschreck / :Husky: Husky 137 - 38 - Die Zicke / :dolmar: Dolmar PS 341 - 35 cm - Zugelaufen / :echo: Shindaiwa SX 390 - 38 cm - Zum Spaß haben / :stihl: Stihl MS 290 -37 + 75 cm - für`s Grobe und zum basteln / :stihl: Stihl MSE 180 - 35 cm - Wenn`s leise sein muß / :dolmar: dolmar ES 38 A -40 cm - Wohnt im Sägebock


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 10. Februar 2020, 23:27 
Offline

Registriert: Montag 22. Juli 2019, 22:39
Beiträge: 57
Ja Ulrich und nun? Was hat das mit dem Forstnebenerwerb, der sowieso BG pflichtig ist, zu tun? und wieviel dieser Unfälle brauchten dann eine Versicherungsleistung, nur weil Ihnen der Mixer auf den Fuß gefallen ist? Rausgeworfenes Geld ist das, pure Angstmacherei um abzukassieren.

Pixelmonster: Warum soll die Idee schlecht sein? Wiel wie immer erstmal zehn Leute Dir erzählen, was alles nicht geht? Machs doch einfach, was hast Du denn für Risiken ausser das Dir ein Baum auf die Birne knallt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 10. Februar 2020, 23:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 13847
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
PixelMonster hat geschrieben:
@eichsi das hört sich sehr ironisch an und das soll wahrscheinlich auch sein!


Keineswegs. War nur der Versuch, Dir zu verdeutlichen, wie Deine potenziellen Auftraggeber denken. Die Bilder von Deinen Einsätzen gehen sehr deutlich in diese Richtung. Wer zahlt, wenn Du den Miettrecker auf die Seite legst?

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 10. Februar 2020, 23:40 
Offline

Registriert: Samstag 3. Februar 2018, 07:36
Beiträge: 189
Wohnort: Osnabrücker Land
[quote="muh"]Was ihr alle mit Eurer privaten Unfallversicherung habt, das ist raugeworfenes Geld, mach das bloß nicht.

@muh

Bezog sich nur auf diesen Satz und die entsprechende Empfehlung an die Forumsgemeinde.

Anhand der Statistik kann jeder selbst abschätzen und entscheiden, was er absichern möchte.

Berufsunfähig werden die wenigsten durch BG relevante Unfälle.

Und sein Haupterwerb nützt dem TE gar nichts, wenn er durch einen privaten Unfall berufsunfähig für beide Berufe werden sollte.

Aber wir verlassen das Thema...

Viele Grüße

DerUlrich

_________________
:handbetrieb: Eine Säge muß scharf sein, nicht groß :lol:

Mein Rudel:
:stihl: Stihl MS 170 - 30cm - Der Gartenschreck / :Husky: Husky 137 - 38 - Die Zicke / :dolmar: Dolmar PS 341 - 35 cm - Zugelaufen / :echo: Shindaiwa SX 390 - 38 cm - Zum Spaß haben / :stihl: Stihl MS 290 -37 + 75 cm - für`s Grobe und zum basteln / :stihl: Stihl MSE 180 - 35 cm - Wenn`s leise sein muß / :dolmar: dolmar ES 38 A -40 cm - Wohnt im Sägebock


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Februar 2020, 00:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. März 2009, 15:31
Beiträge: 6551
Wohnort: Eifel
Was holst du denn die Stunde in dem Gelände raus mit der Maschine? Bei 78€ sollten da schon so 8-10 fm auf dem Polter liegen. Wohlgemerkt nachgeputzt und am LKW befahrbaren Weg. 17-22€ Aufarbeitung und Rücken je Festmeter sind eigentlich Usus. Erweiterter Sortentarif ist bekannt? Oder gehst du komplett im Stundenlohn?
Und zum Thema Helfer auf der Maschine, du willst einen Dritten auf eine geliehene Maschine setzen der damit seilen soll und nichtmal 20€ dabei verdient? Für das Geld wirst du allerhöchstens einen dollen finden der das Ding in kürzester Zeit zu Klump fährt. Sollte das nicht passieren, stell ich mich als erster für die Telefonnummmer von dem Mann an. Das solls aber von meiner Seite gewesen sein hier.

_________________
Der Alex!
:dolmar: 8500 (50+75) :Husky: 560XPG (45) :Husky: 357XPG (38) :stihl: 260 (38) :Husky: 371XPG(50) :Husky: 246 (38)
IHC 523s
IHC 423
Husqvarna Magik 13t
Uniforest 45M
There`s no replacement for Displacement!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Februar 2020, 08:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. Juni 2019, 17:06
Beiträge: 39
Wohnort: Östlich von Passau
Hallo, von irgendwas abhalten möchte ich niemand, aber man muss ganz ehrlich sagen, dass dazu viel persönlicher Einsatz und Idealismus gehört. Nüchtern betratet ist es verrückt, aber in 20 Jahren wenn zwei Holzfäller-Rotten für dich arbeiten lachst du drüber.
Zur Steuer: ich machs mit lexoffice und das Programm fragt dich alles und ist echt leicht zu bedienen. Also das geht auf alle Fälle auch ohne Steuerberater. Mein Steuerberater berät mich nur hier und da, aber an sich mach ich alles selbst.

_________________
selbstständiger Holzfäller aus dem Bayerwald
2x Shindaiwa 600sx (45cm und 70cm)
Holder A45 mit Seilwinde und Rückewagen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Februar 2020, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2006, 21:35
Beiträge: 5518
Wohnort: Austria!
ich bin selber forstwirtschaftsmeister


grundsätzlich sollte eine unternehmerprüfung absolviert worden sein
fachausbildung vorhanden!!!!


danach reden wir weiter


ich mache regielohn nur spezialsachen komplette bewirschaftungen von fremdbesitzern ...
das kostet und den kunden ist es das wert!
das darf aber nicht ausschauen als ob eine bombe eingeschlagen hat,,, das können rumänentrupps auch ..


generell sehe ich in der forstwirtschaft zu wenig geld ,,als ausbeuter von ostblockarbeitern noch am ehesten um was zu verdienen
hier haben wir schon dienstleister mit über 700 leasing arbeitern aus rumänien polen ex jugoslavien
der pfeift auf das arbeitsrecht und gewerkschaft


ich spreche von österreich
im busch mach ich mir auf akkord die gesundheit nicht kaputt!!

_________________
116si/Ps7900/ps221/560xpg/550xpg/357xpg/346xpg/2x242xpg/345rx/545rx/BR600/Ht75/MS241

Sage was wahr ist,trinke was klar ist,esse was gar ist,sammle was rar ist,und bumse was da ist.

Mein Beitrag ist keine Kritik, keine Behauptung, und keine Anschuldigung, desweiteren liegt es mir fern, irgend jemanden mit meiner Aussage beleidigen oder sonst wie kritisieren zu wollen, außerdem enthalten viele meiner Beiträge Ironie, Sarkasmus,Humor (Schwarzen und Weißen) , bis hin zum Spaß auch ganz üblen Spaß und eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Februar 2020, 14:22 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Februar 2018, 00:02
Beiträge: 163
Wohnort: Bodenseekreis
Ja wie gesagt meine Preise werde ich wohl noch überdenken müssen! Was du angibst wären dann bei meinem Preis auf die Stunde 3-5 fm! In Zukunft werde ich wohl auch auf festmeter arbeiten aber bei dem Auftrag machts keinen Sinn da ich auch die Witterung berücksichtigen muss da alles an einer Wiese ist und die flurschäden gering bleiben sollen! Naja egal ich werde mir das ganze weiter durch den Kopf gehen lassen und hab mal noch paar ausm Nebenerwerb angehauen was die zu dem ganzen Thema meinen!

_________________
Nebenerwerbs Waldarbeiter
:Husky: 550 Mark II, 372 XPG, 575 XPG
:echo: CS-361WESC
:stihl: 023 AV
Meine Bilder:
viewtopic.php?f=6&t=110545


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de