Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 4. Juli 2020, 18:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eichenmehltau
BeitragVerfasst: Montag 29. Juni 2020, 19:25 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. September 2009, 22:24
Beiträge: 2515
Wohnort: 89346 Bibertal bei GZ.
Hallo zusammen, ich hatte im Frühjahr einige Roteichen und Traubeneichen nachgesetzt.
Hab mich echt gefreut das die alle gut angewachsen sind.
Jetzt haben einige der Traubeneichen mit vollgas Mehltau bekommen und sehen echt beschissen aus.
Andere die unmittelbar daneben stehen haben nicht`s.
Was kann ich da tun, oder wer kennt das Problem und was habt ihr unternommen.

Bild

Bild

Bild

_________________
Sägen ist das geilste was man angezogen machen kann
bis dann Gruß
Jürgen
:stihl: :dolmar: :echo: :makita:
:solo: :jonsered: :partner: :MAC:
ja ja ja kann ich alle brauchen :ohman:

Mieles Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eichenmehltau
BeitragVerfasst: Montag 29. Juni 2020, 20:10 
Offline

Registriert: Dienstag 31. März 2020, 20:36
Beiträge: 38
Wohnort: Rureifel
Das ist ja ärgerlich. Die schönen Eichen.

wenn es noch geht: befallene Blätter + Triebe entfernen (...und wegschaffen, da Wind sonst Sporen erneut verteilt).

Hausmittelchen: Natron-Wasser-Sprühlösung; Milch-Wasser-Sprühlösung (Zum Mischungsverhältnis siehe etwa https://utopia.de/ratgeber/mehltau-beka ... -pflanzen/

Chemische Keule (auf Schwefelbasis) - teuer/im Wald suboptimal

Zur Vorbeugung ggf. die Jungpflanzen etwas mehr freistellen (Pilze gedeien in Feuchtigkeit+Wärme)?

_________________
:stihl: Stihl MS 170
:OM: Efco MTH 5100


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eichenmehltau
BeitragVerfasst: Montag 29. Juni 2020, 20:19 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. September 2009, 22:24
Beiträge: 2515
Wohnort: 89346 Bibertal bei GZ.
Das mit den Hausmittelchen habe ich auch schon gelesen. Hat da jemand praktische erfahrung damit ?
Werde morgen mal das mit Natron versuchen.
Chemie kommt nicht in frage.

_________________
Sägen ist das geilste was man angezogen machen kann
bis dann Gruß
Jürgen
:stihl: :dolmar: :echo: :makita:
:solo: :jonsered: :partner: :MAC:
ja ja ja kann ich alle brauchen :ohman:

Mieles Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eichenmehltau
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Juli 2020, 19:21 
Offline

Registriert: Dienstag 21. April 2020, 16:01
Beiträge: 10
Das Ergebnis bzw. Erfahrungen würde mich auch interessieren. Bisher habe ich immer Schwefel / Kupfer eingesetzt.
VG
Roxyhund

_________________
:stihl: 190
:Husky: 353
und 575 in Revision


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eichenmehltau
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Juli 2020, 19:25 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. September 2009, 22:24
Beiträge: 2515
Wohnort: 89346 Bibertal bei GZ.
Werde nächste Woche noch mal nachspritzen.
Gestern hab ich gespritzt und heute hat es wie aus Kübel geschüttet.

_________________
Sägen ist das geilste was man angezogen machen kann
bis dann Gruß
Jürgen
:stihl: :dolmar: :echo: :makita:
:solo: :jonsered: :partner: :MAC:
ja ja ja kann ich alle brauchen :ohman:

Mieles Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eichenmehltau
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Juli 2020, 22:52 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 22:33
Beiträge: 14700
Wohnort: Gernlinden, die Perle in Oberbayern
Meist überleben die das auch so. Spritzen ist zwar nicht schädlich, aber wenn die sonst nicht wachsen, ist was anderes Schuld.

_________________
Gruß
Peter

Dolmar 500(38), 5105H(38), PS 7900(50)(2x), Solo 694 (60), Husqvarna 3120XP (90), Dolmar ES 2040 A(40), Efco 2600MT(30)
Sachs Dolmar 118, 123, 133, 143, 152, 153(2x), 166(4x), CA, CT, CC, CL, MC Culloch 15, 250, 300, 380, 740L, 795, 1-51, 1-72(2x), 1-86 gear drive, CP125(2x), SP125, SP125C, Pro Mac 6800, Stihl 041, 076AV, Solo Rex

Im Falle seines Falles erschlägt ein Baum dann alles!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eichenmehltau
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Juli 2020, 11:22 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. September 2009, 22:24
Beiträge: 2515
Wohnort: 89346 Bibertal bei GZ.
@ Peter
Ich hoffe du hast recht.
Das ist es ja gerade, schau dir das erste Bild an, die Pflanzen habe ich im März gesetzt und die sind so toll angewachsen und haben auch schon an Länge zugelegt. Und jetzt schauen die so beschissen aus.
Da blutet mein Herz :(

_________________
Sägen ist das geilste was man angezogen machen kann
bis dann Gruß
Jürgen
:stihl: :dolmar: :echo: :makita:
:solo: :jonsered: :partner: :MAC:
ja ja ja kann ich alle brauchen :ohman:

Mieles Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de