Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 1. Dezember 2020, 01:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 8. November 2020, 20:27 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. Januar 2020, 15:49
Beiträge: 399
Okay, schade das man nicht einfach lesen und verstehen kann. Dann beende ich an der Stelle. Danke aber trotzdem für alle Antworten bis Freitag.

Grüße
Jan

_________________
:stihl: MS180C, MS201C-M (3.0), MS261C-M (3.0), MS661C-M W
:stihl:-Oldies: 011AVEQ, 012AVEQ, 2x015L, 020AVPSEQ, 036QS, 038AVMEQ, 041AVEQ, 051AVEQ, 056AVSEQ, 2x07S, 08, 3×08S
:jonsered: 450, 621, 751


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 8. November 2020, 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 20073
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Motorsägenjan hat geschrieben:
was ich da (mit Stundenlohn bezahlt) machen soll

Da hast Du auch nix von geschrieben :roll:

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 8. November 2020, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. September 2013, 23:30
Beiträge: 2182
Wohnort: Niederösterreich
hallo,
nicht jeder liest jedes wort und jeden thread von anfang an, schon gar kein moderator, der jeden tag quasi alle beiträge lesen und dann noch die vollzitate lektorieren muss...
sei nicht gleich beleidigt, wenn mal ein posting nicht 100% passt, das kann man ja auch ignorieren und sich die rosinen rauspicken.
insgesamt finde ich den beitrag interessant und auch den eingangspost super aufbereitet.

zum thema selbst,
man könnte die sache ja auch scheibchenweise angehen wenn das holz eh schon liegt, könnte man ja mal eine fuhre aufarbeiten, die zeit notieren und parallel dazu den verkauf versuchen.
dann siehst du selber, welche preise erzielbar sind und wie lange du für den festmeter arbeiten musst.

wenn einer akut holz will, nimmst du es aus deinem lager.
wenn einer warten kann, lädst du direkt im wald den hänger voll und lieferst es aus, dann entfällt ein umschlag und geliefertes holz ist gleich noch eine andere preisklasse.
bei uns gibts eine menge ältere leute, die für holz, dass ofenfertig ins lager kommt gern etwas mehr zahlen.
wenn ich hier 25 zahle, muss ich zum lagerplatz und selber aufladen und transportieren.
für 37 kommt ein lkw und kippt ab.
ich rede hier von meter weichholz fichte, kiefer, gespalten.
stehendes holz gemischt hatte ich zuletzt 2019 16€ gezahlt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. November 2020, 09:11 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 1377
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Ich versteh überhaupt nicht warum er so beleidigt reagiert. Ausgangsfrage von ihm war, ist das wirtschaftlich.

Und nun kommen Antworten und die scheinen nicht auf die Wunschvorstellungen zu passen und man reagiert beleidigt... :ohman:

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 261, MS 462
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Eigenbau Holzspalter
Mts82 mit Frontlader und Thk 5.
Eigenbau Rückewagen mit Atlas Bauernlader.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. November 2020, 10:27 
Offline

Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 10:52
Beiträge: 681
wenn du den Rm für 45.- an den Mann bekommst Offenfertig und trocken wirst du nicht mal den Mindestlohn haben. Dein Traktor mit winde ist ja schon mit 10.- zu veranschlagen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. November 2020, 13:20 
Offline

Registriert: Mittwoch 30. August 2017, 11:19
Beiträge: 623
Hallo,

@hanne: Eine Frage, wie kommst Du auf 10 Euro für Traktor und Winde?

Scheint mir sehr niedrig.

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. November 2020, 13:48 
Offline

Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 10:52
Beiträge: 681
Hallo Salamon,

die Landwirtschaftskammer Nordrhein- Westfalen schreibt bei einem Hinterradschlepper bis 40 Ps sind 10.50.- zu veranschlagen gerechnet mit 3,6l Diesel die Stunde da aber angeblich weniger Diesel verbraucht wird ist der Satz ja etwas niedriger. Ach ja ohne Steuer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. November 2020, 19:41 
Offline

Registriert: Mittwoch 30. August 2017, 11:19
Beiträge: 623
Hallo,

@hanne: Ja, wenn nur der Traktor betrachtet wird, haut das dann schon hin.

Aber es fehlen ja noch Winde bzw. Spalter und die liegen z.B. beim Maschinenring
nochmals bei 7 bis 10 Euro bzw. 5 bis 8 Euro.

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. November 2020, 20:23 
Offline

Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 10:52
Beiträge: 681
Hallo,
mit winde und Spalter will ich gar nicht erst anfangen solche Aktionen kann man für sich selber machen Eigenbedarf aber wen man das Holz verkaufen will muss man wohl mit 5.- die Std zufrieden sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. November 2020, 20:49 
Offline

Registriert: Mittwoch 30. August 2017, 11:19
Beiträge: 623
Hallo,

wenns dann noch 5 Euro werden! :pfeifen:

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. November 2020, 21:46 
Offline

Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 10:52
Beiträge: 681
@ salomon das könnte auch passieren :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 22. November 2020, 16:42 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. Januar 2020, 15:49
Beiträge: 399
Hallo zusammen,

hier die Fotos:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich werde dann demnächst mal einen Tag machen und die kleinen bis mittleren Bäume quer zum Hang umlegen. Wichtig ist dabei auf die kleinen Bäume zu achten, die schon von unten durchkommen (Tanne und Buche hauptsächlich).
Dann mache ich noch einen Stapel mit 15cm Durchmesser für den Auftraggeber und ich suche mir was um die 25cm Durchmesser als Bauholz raus.
Ideales Revier für die MS 201 YES

Grüße
Jan

_________________
:stihl: MS180C, MS201C-M (3.0), MS261C-M (3.0), MS661C-M W
:stihl:-Oldies: 011AVEQ, 012AVEQ, 2x015L, 020AVPSEQ, 036QS, 038AVMEQ, 041AVEQ, 051AVEQ, 056AVSEQ, 2x07S, 08, 3×08S
:jonsered: 450, 621, 751


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 22. November 2020, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 12:47
Beiträge: 3028
Wohnort: Rosenheim
Warum eigentlich quer zum Hang?

_________________
Gruß
Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 22. November 2020, 16:49 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. Januar 2020, 15:49
Beiträge: 399
Gegenfrage, findest du längs sinnvoller? (Mir wurde es vom Besitzer, der es vom Förster hat, vorgeschlagen)

_________________
:stihl: MS180C, MS201C-M (3.0), MS261C-M (3.0), MS661C-M W
:stihl:-Oldies: 011AVEQ, 012AVEQ, 2x015L, 020AVPSEQ, 036QS, 038AVMEQ, 041AVEQ, 051AVEQ, 056AVSEQ, 2x07S, 08, 3×08S
:jonsered: 450, 621, 751


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 22. November 2020, 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 12:47
Beiträge: 3028
Wohnort: Rosenheim
Wenn die mit Winde gerückt werden, würde ich die Hiebführung parallel zur Rückerichtung auslegen.
Ist denke ich schonender für die Verjüngung.

_________________
Gruß
Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 22. November 2020, 17:51 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. Januar 2020, 15:49
Beiträge: 399
Also die ganzen dünnen würde ich ohne Winde machen. Plan sollte halt sein, in der Mitte des Hangs Platz schaffen, um dann die schweren Kaliber hangaufwärts ziehen zu können. Die hängen nämlich stark hangabwärts, das ist ohne Winde viel Arbeit und mir auch zu gefährlich.
Aber die würden dann eh quer zum Hang liegen. Dann macht bei den anderen längs wenig Sinn. Muss ich nochmal mit dem Besitzer durchkauen.
Hab leider keine Verwendung für die starken Kaliber, schade drum.

_________________
:stihl: MS180C, MS201C-M (3.0), MS261C-M (3.0), MS661C-M W
:stihl:-Oldies: 011AVEQ, 012AVEQ, 2x015L, 020AVPSEQ, 036QS, 038AVMEQ, 041AVEQ, 051AVEQ, 056AVSEQ, 2x07S, 08, 3×08S
:jonsered: 450, 621, 751


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 22. November 2020, 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 12:47
Beiträge: 3028
Wohnort: Rosenheim
Was liegen bleiben soll macht quer schon sinn.

Über alles was Du raustragen kannst würde ich mir keine grossen Gedanken machen, sondern so fällen wie man den am besten zu Boden bekommt. Bevorzugt natürlich aber so, möglichst kurze Wege zum Tragen zu haben.

_________________
Gruß
Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 23. November 2020, 10:20 
Offline

Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 11:51
Beiträge: 525
Wohnort: Bayern
Mir blutet das Herz wenn ich die Bilder sehe. So schönes Holz. Aber hilft ja nix. Die Wirtschaftlichkeitsfrage ist beim Brennholz sehr schwer. Fi kostet bei uns ofenfertig 33cm und trocken 55-65. Laubholz ist regional nicht so präsent. In meinem Wald ist 95% Fichte, ist halt so.
Ich würde das nahe dem Weg rausholen und den Rest der Natur überlassen. Klar, Du schreibst 28er Eicher mit Winde (hab übrigens auch einen 28er mit 3.5to Winde :o ) vorhanden, aber wenn man das 10te Mal das Seil den Berg rauf- oder runterschleift, dann wieder runter an die Winde, ggf. zwischendurch nochmal hoch/runter wenn der Baum nicht tut was er soll, dann wieder runter, könnte die Motivation sinken. Auf Länge schneiden, spalten und und und... Bedenke die deutsche Geiz ist geil Mentalität.
Bei meinen Antworten gehe ich immer von mir aus. Ich gehe gerne "ins Holz", aber es gibt dann schon mal den Punkt wo es mir zuviel wird. Gut Du hast jetzt keinen Zeitdruck. Hobby kann schön sein, aber auch zum Fluch werden.

_________________
:stihl: 251&261&034&290&056; :makita:EA4300F, Oleo Mac 937, :solo:635, Eicher Königstiger, Tiger, Uniforest 35e, Wald, Borkenkäfer ..
Oldtimer:Stihl Contra, Solo 60 & 616...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 23. November 2020, 10:25 
Offline

Registriert: Sonntag 22. September 2019, 18:17
Beiträge: 1907
Wohnort: Kreis Euskirchen
Zweiter Mann könnte beim Fluchen helfen.
Oder die Winde bedienen....

_________________
:stihl: 017, 241 C-M, 241 CMVW, 362 C-M, 441 C ohne M
:stihl: 201 Backhandel, im Wiederaufbau
:makita: UC 3001A, eingestaubt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 23. November 2020, 10:40 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. Januar 2020, 15:49
Beiträge: 399
Jap, schon schade drum, gerade weil viel dickes dabei ist. Weiter oben stehen Küstentannen, die leben noch.
Achso, das ist nur ein Ausschnitt der gesamten Hanglänge...

_________________
:stihl: MS180C, MS201C-M (3.0), MS261C-M (3.0), MS661C-M W
:stihl:-Oldies: 011AVEQ, 012AVEQ, 2x015L, 020AVPSEQ, 036QS, 038AVMEQ, 041AVEQ, 051AVEQ, 056AVSEQ, 2x07S, 08, 3×08S
:jonsered: 450, 621, 751


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de