Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 19. August 2018, 19:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wird das Nutzholz knapp?
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2018, 08:52 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 11:51
Beiträge: 360
Wohnort: Bayern
Hallo all,
mein Vater meint kürzlich was gelesen zu haben, dass Nutzholz, also Ware für die Sägewerke knapp werden soll. Leider weis er die Quelle nicht mehr (evtl. Landw. Wochenblatt). Habt Ihr da was gehört?
Kurioserweise, wurde mein 410er Haufen Käferholz am Montag vom Holzaufnehmer aufgenommen und drei Tage später war das Holz schon abgeholt. Sonst liegt das Wochen rum.

_________________
Stihl 034 & 290; Makita EA4300F, Oleo Mac 937, Fiskars 2400; Eicher Königstiger, Uniforest 35e, Wald, Bäume...
Oldtimer, nur noch zum anschauen: :stihl: Contra, :solo: Solo 60 & 616


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wird das Nutzholz knapp?
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2018, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2017, 12:27
Beiträge: 1294
Wohnort: 96332 Pressig im wunderschönen Frankenwald
Durch die letzten Sturmereignisse halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass das Bauholz - zumindest
im Moment - knapp wird
Im Allgemeinen steigt ja auch der Holzvorrat auf dem Gebiet Deutschlands

Durch die allgemeine Änderung des Klimas gehe ich aber einmal schon davon aus, dass unsere Nadelholzbestände
immer kleiner werden und irgendwann auch das Bauholz knapp wird
Laubholz ist einfach schwerer zu verwerten
Aber das werden wir wohl hoffentlich noch nicht erleben

Eine Quelle würde mich deshalb schon interessieren :KK:

_________________
Grüße
Daniel
_______________

:dolmar: PS-390 Muffler-Mod (3/8p 30) -- 115 (3/8 38) -- ES-164 TLC (3/8p 35) :dolmar:
:stihl: MS462-CM (3/8 50) :stihl:
:guck: Meine Bilder Meine Bilder sind mein Eigentum. Wer sie verwenden möchte fragt mich vorher

Wenn's nicht dreckig sein darf, ist's Spielzeug und kein Werkzeug :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wird das Nutzholz knapp?
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2018, 12:40 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 6070
Wohnort: Süddeutschland
Qualitativ gutes Holz wird definitv in den nächsten 10 Jahren Mangelware. Momentan sind im Schwarzwald 25 Prozent des eingeschlagenen Holzes B/C Qualität, aber nicht alles B ist Wertholz. Die Forstwirtschaft hat jahrzehntelang versäumt, die Weichen richtig zu stellen und sich auf die großen Massensortimente verlassen. Immer knapper werdende Pflanzzahlen und immer weniger Pflegemaßnahmen haben eine Lücke geschaffen, die nicht von heute auf morgen zu schliessen ist. Die Zukunft ist Keilzinkware und Importe aus Slowenien, Rumänien, Bosnien usw, da, wo halt gutes Holz wächst. Alle Holzhändler, die ich kenne, kaufen bereits dort.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wird das Nutzholz knapp?
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2018, 18:07 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 501
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Slowenien, Rumänien, Bosnien...

Keiner deiner Händler kauft dort weil das Holz soviel besser ist als das deutsche sondern soviel billiger...

Vorläufig kann ich keine reelle Verknappung erkennen, höstens Spekulationen in der Hoffnung die Preise zu treiben...

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 044
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Zwei Eigenbau Holzspalter
Spalthammer
Mts82 mit Frontlader und Thk 5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wird das Nutzholz knapp?
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2018, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2006, 21:35
Beiträge: 5414
Wohnort: Austria!
das hier in D oder AT keine Qualität mehr zuwächst halte ich für puren schwachsinn
was sollen die anderen 75% sein C faser und brennholz??

hier sind die sägewerke randvoll mit ware...holz aus ex jugoslavien kommt nur in kisten als brennholz ins land
die rumänische ware geht viel übersee pellets in den nordwesten rumänisches brennholz für rumänien wiederum aus bulgarien und ukraine.usw

_________________
116si/Ps7900/ps221/560xpg/550xpg/357xpg/346xpg/2x242xpg/345rx/545rx/BR600/Ht75/MS241

Sage was wahr ist,trinke was klar ist,esse was gar ist,sammle was rar ist,und bumse was da ist.

Mein Beitrag ist keine Kritik, keine Behauptung, und keine Anschuldigung, desweiteren liegt es mir fern, irgend jemanden mit meiner Aussage beleidigen oder sonst wie kritisieren zu wollen, außerdem enthalten viele meiner Beiträge Ironie, Sarkasmus,Humor (Schwarzen und Weißen) , bis hin zum Spaß auch ganz üblen Spaß und eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wird das Nutzholz knapp?
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2018, 22:22 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 22:33
Beiträge: 14357
Wohnort: Gernlinden, die Perle in Oberbayern
Bei uns holen die zur Zeit auch das Holz am nächsten Tag ab. Jeden Tag zwei LKW. Dies aber auch nur, weil derzeit die Versorgung mit ganzen Güterzügen aus Hessen nicht ganz so reibungslos klappt.

_________________
Gruß
Peter

Dolmar 500(38), 5105H(38), PS 7900(50)(2x), Solo 694 (60), Husqvarna 3120XP (90), Dolmar ES 2040 A(40), Efco 2600MT(30)
Sachs Dolmar 118, 123, 133, 143, 152, 153(2x), 166(4x), CA, CT, CC, CL, MC Culloch 15, 250, 300, 380, 740L, 795, 1-51, 1-72(2x), 1-86 gear drive, CP125(2x), SP125, SP125C, Pro Mac 6800, Stihl 041, 076AV, Solo Rex

Im Falle seines Falles erschlägt ein Baum dann alles!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wird das Nutzholz knapp?
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2018, 06:49 
Offline

Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2015, 21:04
Beiträge: 26
Wohnort: Mitten in Oberbayern
Die schnelle Abfuhr bei uns in Bayern hängt mit dem Geschäftsjahr der BaySF zusammen. (v.1.7. bis 30.6.)
Im Juni wird oft schon nichts mehr (oder nurnoch Schadholz) eingeschlagen und die Frächter hängen "in der Luft" und warten auf neue Aufträge.

Mein Käferholz z.B. wurde noch am selben Tag abgeholt.

_________________
Folgt mir auf Instagram um immer aktuelle Bilder als erstes zu sehen schorsch_91 auf Instagram

20to Eigenbau Liegendholzspalter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wird das Nutzholz knapp?
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2018, 09:06 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 6070
Wohnort: Süddeutschland
workaholic hat geschrieben:
das hier in D oder AT keine Qualität mehr zuwächst halte ich für puren schwachsinn
was sollen die anderen 75% sein C faser und brennholz??


Die ganzen Billigsortimente eben, Palette usw.
Zitat:
hier sind die sägewerke randvoll mit ware...holz aus ex jugoslavien kommt nur in kisten als brennholz ins land
die rumänische ware geht viel übersee pellets in den nordwesten rumänisches brennholz für rumänien wiederum aus bulgarien und ukraine.usw


Das stimmt nicht, die exportieren auch Fensterholz, Seitenware usw.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wird das Nutzholz knapp?
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2018, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4610
Wohnort: KC / Oberfranken
Bei uns ist der Preis für B vor n paar Wochen ein wenig gefallen, obwohl der Preis fürs "Endprodukt" gestiegen ist.
Da muß ich auch Sinawali ein wenig recht geben. War heute in versch. Waldstücken unterwegs. Und teilweise ist da soviel Stangenaltbestand, da könnte man bestimmt pro Quadratmeter 3 Stangen rausnehmen und es steht immer noch genügend. Bringt aber wohl bei n ca 40-50 jährigen Bestand nichts mehr...

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wird das Nutzholz knapp?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 12:49 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 6070
Wohnort: Süddeutschland
Staemmchen hat geschrieben:
Bringt aber wohl bei n ca 40-50 jährigen Bestand nichts mehr...


Doch, das bringt schon noch was, zwar zu spät, aber die Zuwächse der anderen Bäume steigern sich ja trotzdem beim Nadelholz.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wird das Nutzholz knapp?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2017, 12:27
Beiträge: 1294
Wohnort: 96332 Pressig im wunderschönen Frankenwald
Ist ja im Endeffekt das, was ich bei mir mache Chris
Mehr oder weniger Erstdurchforstung in einem ~60jährigen Bestand :roll:

_________________
Grüße
Daniel
_______________

:dolmar: PS-390 Muffler-Mod (3/8p 30) -- 115 (3/8 38) -- ES-164 TLC (3/8p 35) :dolmar:
:stihl: MS462-CM (3/8 50) :stihl:
:guck: Meine Bilder Meine Bilder sind mein Eigentum. Wer sie verwenden möchte fragt mich vorher

Wenn's nicht dreckig sein darf, ist's Spielzeug und kein Werkzeug :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wird das Nutzholz knapp?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4610
Wohnort: KC / Oberfranken
Ja, steigt natürlich noch, aber bei dem Bestand ist nichts größer als 15 cm Durchmesser, bei geschätzt 20 Meter höhe... die halten sich nur noch gegenseitig...Ich mach mal n Foddo, man kann kaum durchlaufen :mrgreen:
Auf einer Seite hab ich 2011 auf Anraten vom Förster sicherheitshalber 2 Reihen Randbäume stehen lassen....
Aber schweift nu ein wenig vom Thema ab.

Unseren 60-80 Jährigen bestand werd ich nicht mehr durchforsten, da lass ich demnächst (Oktober) n paar rausnehmen und die Naturverjüngung ist soweit das zu übernehmen.
Mal guggen was die Preise sagen....

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de