Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 8. Dezember 2019, 23:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Waldbesitzer - und jetzt?
BeitragVerfasst: Samstag 29. Juni 2019, 16:33 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 11. Juni 2019, 19:10
Beiträge: 11
Hallo zusammen!

Wir haben mit unserem Wohnhaus nebst Grundstück und verpachteter Ackerfläche auch rund 2700qm Waldfläche erworben.

Der Wald grenzt an drei Seiten ebenfalls an Waldfläche, die vierte Seite grenzt an das verpachtete Ackerland. Es geht kein Weg durch den Wald.
Ich möchte den Wald nicht selbst bewirtschaften.

Ich frage mich aber, wer die Pflege des Walds erledigen kann, welche Versicherungen ich wirklich brauche und ob ich sonstige Unfallversicherungen etc bedienen muss.

Entschuldigt, wenn das hier völlig fehl am Platz ist - ich weiß nur nicht, wo ich diese Infos sonst herbekommen kann und will mir nicht aus Unwissenheit irgendwas vom Versicherungsmakler aufschwatzen lassen... darüber hinaus gibt es Vll auch noch andere Wissenslücken, die der sowieso nicht füllen kann....


Besten Dank Euch!

Gruß!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Waldbesitzer - und jetzt?
BeitragVerfasst: Samstag 29. Juni 2019, 17:03 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 6394
Wohnort: Süddeutschland
Was willstn bei der Briefmarke groß pflegen? Wenn der eh nicht an eine Strasse ranreicht, brauchst Du auch keine Versicherung. Oder gib ihn halt den Waldnachbarn.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Waldbesitzer - und jetzt?
BeitragVerfasst: Samstag 29. Juni 2019, 17:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. März 2009, 15:31
Beiträge: 6478
Wohnort: Eifel
Ich würde auch einen der arrondierten Waldnachbarn fragen ob ers nicht kaufen möchte.

_________________
Der Alex!
:dolmar: 8500 (50+75) :Husky: 560XPG (45) :Husky: 357XPG (38) :stihl: 260 (38) :Husky: 371XPG(50) :Husky: 246 (38)
IHC 523s
IHC 423
Husqvarna Magik 13t
Uniforest 45M
There`s no replacement for Displacement!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Waldbesitzer - und jetzt?
BeitragVerfasst: Sonntag 30. Juni 2019, 12:16 
Offline

Registriert: Freitag 9. Dezember 2016, 20:29
Beiträge: 300
Falls du behältst muss du dich bei der SVLFG melden, da die Fläche größer ist wie 25ar.
Das ist nun mal so. Für deinen verpachteten Acker ist der Pächter zuständig.

_________________
Mit freundlichen Grüßen
der
Nasenbohrer

Verjage die Fliege von der Stirn deines Freundes nicht mit dem Beil.
Chinesisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Waldbesitzer - und jetzt?
BeitragVerfasst: Sonntag 30. Juni 2019, 19:41 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 6394
Wohnort: Süddeutschland
Die kommen von selbst.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Waldbesitzer - und jetzt?
BeitragVerfasst: Montag 1. Juli 2019, 09:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 12:32
Beiträge: 6192
verpachten - und wenn es für "1€/Jahr" ist -
dann hast Du nichts mit zu schaffen,

- Erweiterung der Privathaftplicht auf nicht zu Wohnzwecken dienenden Flächen
- landwirtschaftliche BG Beiträge - da ist die Grundgebühr ein Mehrfaches von Deinen Flächenkosten

Pächter = Waldnachbar schaut mal
rüber und wenn ein Baum umfällt zieht er ihn raus.
Bei älterem Bestand fällt praktisch keine Pflegearbeit an

_________________
"Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden"
Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: STONECREEK und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de