Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 11. Dezember 2018, 12:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Baumhöhe bestimmen
BeitragVerfasst: Sonntag 7. November 2010, 12:12 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Oktober 2010, 11:24
Beiträge: 252
Wohnort: Fuldatal
hallo, wie kann man vom boden aus die baumhöhe ermitteln um zu wissen ob der platz den man hat reicht,
um ihn einfach umlegen zu können?

gibt es da ne faustformel mit der man auf der sicheren seite steht?

_________________
KAi


es grüßt der Nordhesse.......

Userlandkarte Motorsägen-Portal ---- Eintragen bitte

---> Meine Technikbilder <---
---> Meine Holz/Waldbilder <---

Bild Dolmar 109 (3/8")
Bild Dolmar 111 (0.325)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baumhöhe bestimmen
BeitragVerfasst: Sonntag 7. November 2010, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 27. April 2006, 22:13
Beiträge: 4857
Wohnort: Oberfranken
viewtopic.php?f=5&t=29492&p=427060&hilit=baumh%C3%B6he#p427060

Ein gutes Augenmaß ,bei 2 1/2 Baumlänge kein Problem.
In Wohngebiet wird es schon kniffiger :pfeifen:

_________________
Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baumhöhe bestimmen
BeitragVerfasst: Sonntag 7. November 2010, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6214
Wohnort: Hamburg
Strahlensätze helfen da ungemein (ist doch zu was nütze, wenn man da in der Schule früher mal aufgepasst hat ;) )

Einfach Methode aus der Praxis, hinhocken, den Baum anschauen und einen Arm ausgestreckt im 45°Winkel anheben, nun die eigenen Position so verändern, das die Baumspitze über die Fingerspitzen angepeilt werden kann. hat man die Richtige Position gefunden, sollte die Spitze soweit vor einem auftreffen, wie der Abstand vom Boden zu den eigenen Augen ist. Sollte der Baum höher oder tiefer stehen als man selbst, dann wäre diese Differnez noch anzurechnen. Also Baum tiefer abziehen und umgekehrt.

Hat bei mir bisher immer gepasst, meist war da sogar noch immer eine gute reserve... muss wohl mal meinen 45° Winkel nachjustieren :mrgreen:

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baumhöhe bestimmen
BeitragVerfasst: Sonntag 7. November 2010, 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 28. März 2009, 20:23
Beiträge: 540
Wohnort: Bremen, seit Januar 2012 kurz vor der Lesum
Moin,

schönen Gruß vom alten Pythargoras :D
Du brauchst ein Geodreieck (alternativ ein Holzbrettchen 3eckig, gleichschenkelig, rechter Winkel zwischen den gleichlangen Schenkeln),
eine Wasserwaage und das Maß deiner Körperlänge.

Du stellst Du Dich dann vor den Baum, das Dreieck in der Hand, und peilst mit dem Auge über die längste Seite des Dreiecks auf die Spitze des Baumes, an der Unterkante des Dreiecks die Wasserwaage (Kontrolle durch Kollegen), damit Du 45Grad einhälst.
Jetzt Gehst Du zum oder vom Baum weg bis Du die Spitze fluchten kannst.
Die Entfernung zum Baum + Deine Körperlänge ergibt die Höhe des Baumes.

Ich hoffe das so einfach wie möglich erklärt zu haben ;)

_________________
vG
Daniel


Mit Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens!

Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Erfahrung :-)

"Wisst ihr. Ich hab so die Schnauze voll, daß jeder Bauer der ne Leiter im Keller hat, sich Baumpfleger nennen darf."
Zitat mit freundlicher Genehmigung von Chris83
:stihl: MS 181
:stihl: MS 260
:makita: 3410 TH


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baumhöhe bestimmen
BeitragVerfasst: Sonntag 7. November 2010, 18:37 
Offline

Registriert: Freitag 16. April 2010, 20:23
Beiträge: 909
Wohnort: Meschede
Moin.
ich kenne das als Försterdreieck.

Oder siehe auch hier.
http://de.wikipedia.org/wiki/Stockpeilung

Ich lege einen Stock in den Daumensprung, der Arm muss waagerecht gehalten werden.
Wenn ich den Stock richtung Auge aus dem Handgelenk drehe muss die Spitze fast das Auge berühren.
Ich entferne mich vom Baun, und peile über den waagerechte Arm und den senkrechten Stock die Spitze der Krone an.
Evtl Abstand vergrössern oder verkleinern.
Wenn ich die Spitze des Baumes sehe, ist der Abstand zum Baum plus meine Schulterhöhe die Baumhöhe.
Ist eigentlich recht einfach, nur leider nicht einfach zu beschreiben. :pfeifen:

Viele Grüße aus dem Sauerland.
Oliver.

_________________
Wer immer "everybodys darling" sein will, darf sich nicht wundern, wenn er eines Tages "everybodys depp" ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baumhöhe bestimmen
BeitragVerfasst: Sonntag 7. November 2010, 20:02 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Oktober 2010, 11:24
Beiträge: 252
Wohnort: Fuldatal
danke schon mal für die tips :)

_________________
KAi


es grüßt der Nordhesse.......

Userlandkarte Motorsägen-Portal ---- Eintragen bitte

---> Meine Technikbilder <---
---> Meine Holz/Waldbilder <---

Bild Dolmar 109 (3/8")
Bild Dolmar 111 (0.325)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baumhöhe bestimmen
BeitragVerfasst: Sonntag 7. November 2010, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2008, 21:41
Beiträge: 719
Wohnort: Hahnstätten
hab mal einen tollen und unkomplizierten Trick von einenm Forstmeister
bekommen :

Man nehme den Meterstab auf 80cm (=durchschnittliche Schrittlänge von
erwachsenen Menschen) - diesen am ausgestreckten Arm nach oben halten(90°)
und soweit zurücktreten, das man damit die Baumspitze anpeilen kann. Nun
hat man die fast genaue länge zum Bau wie die Höhe des Baums. Wer das
in Zahlen braucht, kann die Schritte zum Baum zählen und erhält mit Schritte x 80cm
die Länge vom Baum.

Ich wende das immer an! Habe bis jetzt jede Bierflasche getroffen :!:

Vorteil = einfach und einen Meterstab hat jeder am Mann (bzw. Frau :oops: )

_________________
Gruß
Matthias
_______________________________________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de