Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 19. Oktober 2018, 00:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. August 2018, 21:18 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3664
Wohnort: Belgien
Hat schon jemanden diese neue, Akku"Einhandsäge" von Dolmar/Makita gesehen, bzw damit gesägt?
Von der Spezifikationen her, klingt es schon sehr gut:
-3.2 kg inkl. Batterie und Schwert/Kette.
-24m/s Kettengeschwindigkeit (in boost modus)

https://www.makita.de/produkte/gartenpr ... e-duc254z/

https://www.dolmar.de/produkte/akkugera ... index.html



Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. August 2018, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 13:18
Beiträge: 1199
Wohnort: an de Waterkant
Wenn die Daten stimmen, dann wäre das sensationell.

Zum Vergleich die DUC 302 wiegt 4,7 kg und hat eine Kettengeschwindigkeit von 8,3 m/s. Allerdings hat die auch 36V und ist sehr stark.

Das wäre wohl eher der Nachfolger für die kleine DUC122, die 2,6 kg wog und eine Kettengeschwindigkeit von 5 m/s.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 08:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6141
Wohnort: Hamburg
Die ist zu laut!

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 09:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. Januar 2013, 01:14
Beiträge: 1251
Wohnort: 53545 Linz
Lol, was interessiert mich die Lautstärke bei einer Akku-Säge? Viel leiser als eine Benziner ist sie sowieso, somit für lärmsensible Bereiche geeignet und den Helm hat man beim Klettern sowieso auf. Gehörschutz ist auch dran für den Funk mit den Bodenleuten.

Ich habe bereits 2 Akku-Sägen von Makita (DUC 252/ DUC 353), werde sie mir somit erstmal nicht kaufen. Sollte ich mal die Gelegenheit bekommen damit zu sägen und sie ist viel besser als die 252, werde ich über einen Tausch nachdenken.

_________________
Meine Maschinen:

:makita: DUC252Z DUC353Z DUR361 DUH523Z
:stihl: MS 150TC-E (2x); 200T (18x); 201T CM; AVEK 3 (2x); 08S; BLK, Contra AVS, 051; 056 AVSEQ, 066; 070 AV; TS 700, TS 800; FS 410 AV, 350; BT 360, KS43
:dolmar: 105 (6x) 108 (3X) 117 CC CP CT (2x) DD C1
:partner: F65 R420 550 P7000+
:Husky: 372, 576(2x) 3120
:solo: Rex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 13:18
Beiträge: 1199
Wohnort: an de Waterkant
Wenn Makita kein Wunder gelungen ist, dann kann sie im Vergleich zur 252/302 von der Kraft her nicht mithalten, da 18 V zu 36 V. Selbst der Wegfall der Untersetzung und der Bürsten können wohl kaum eine Verdoppelung der Leistungsausbeute pro Akku bewirken.

Vermutlich ist das Drehmoment auch deutlich geringer, weil die Kettengeschwindigkeit so hoch ist. Bei geringer Belastung wird die Sägen wie verrückt, aber dafür auch schnell einbrechen, wenn die Belastung höher wird.

Die Variante mit der 1/4"-Kette könnte aber für den Carvingbereich interessant sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6141
Wohnort: Hamburg
Lautstärke über 85db(A) bedeutet Gehörschutzpflicht im gewerblichen Bereich. Ich finde es angenehm in der Baumpflege keinen Gehörschutz tragen zu müssen, daher ist es für mich wichtig, eine Leise Säge zu haben, die unter der Grenze liegt! Eine Erhöhung des Schalldruckpegels um 3db(A) bedeutet eine Verdopplung der Lautstärke. Akkusäge von Stihl hat 84db(A) die Makitta/Domar 92,2db(A) also ist die damit um ein vielfaches lauter.

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 18:10 
Offline

Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 17:58
Beiträge: 3857
die hätt ich gerne als Backhandle...gibts aber nicht :roll:

_________________
Defekt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 13:18
Beiträge: 1199
Wohnort: an de Waterkant
@cherokee
Dann nimm' die AS-3731, die hat auch nur 84 db...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 19:32 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3664
Wohnort: Belgien
Die hat dann aber wieder die gaaanz niedrige Kettengeschwindigkeit. :heulen:

Ich muss Cherokee beipflichten dass 93 dB(A) schon sehr viel sind für eine Akkusäge (oder ein Akkugerät im Allgemeinen) . Da ich aber auch bei 84dB(A) einen Gehörschutz tragen würde, finde ich das jetzt auch nicht unbedingt ein Ausschluss Kriterium.
Für zB. einen Akkuschrauber wäre ich da viel kritischer. Meine Festool Schrauber sind so ungefähr die leiseste am Markt, die Dewalts machen am meisten Lärm. Der Unterschied ist so gravierend dass alleine schon darum ich keinen Dewalt kaufen würde.

Ein "Wunder" wird Makita wohl nicht gelungen sein; die höhere Kettengeschwindigkeit bedeutet ganz sicher weniger Drehmoment.
Für dünnere Äste ist die Geschwindigkeit aber sehr von Vorteil. Das niedrigere Gewicht finde ich ein großes Pluspunkt.
Wenn die Ergonomie auch noch stimmt....

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 13:18
Beiträge: 1199
Wohnort: an de Waterkant
Soooo schlimm ist die niedrigere Geschwindigkeit nun auch wieder nicht. Meine Hochentaster haben teilweise nur 4 m/s, das ist wirklich langsam. :lol: Bei einer Tophandle würde ich die niedrige Geschwindigkeit sogar als Vorteil sehen, weil damit die Kickbackgefahr geringer sein sollte. Und mit einer scharfen 1,1 mm Kette sägt die wirklich ordentlich; ich bin jedesmal wieder erstaunt, was die kleine Säge zu leisten vermag.

In der Tat ist die neue wirklich erstaunlich laut. Daher vermute ich, daß die eher für den 18V-Einsteiger-Markt gedacht ist, in dem Makita/Dolmar bisher nichts anzubieten hatte. Die 122 zähle ich jetzt nicht dazu, da die irgendwie ein Spezialfall ist (kann auch als Hochentaster eingesetzt werden).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 22:42 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3664
Wohnort: Belgien
Zitat:
weil damit die Kickbackgefahr geringer sein sollte


Das bezweifle ich: Um Kickback so weit wie möglich vor zu beugen, sollte mann (wenn es geht) mit Vollgas sägen und ansetzen.
Bei jedes zerspanendes Werkzeug ist es so dass das Kickbackgefahr sich erhöht indem mann die Schneidgeschwindigkeit verringert.
Aber die Folgen eines Kickbacks sind mit niedrigere Geschwindigkeit wahrscheinlich weniger verheerend.

Natürlich geht eine Kettensäge mit 9m/s auch gut, ich empfinde allerdings die 16m/s meiner Dolmar E-Säge in dünneres Holz schon als langsam.

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Freitag 31. August 2018, 07:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6141
Wohnort: Hamburg
Bei der neuen Stihl MSA 161T wurde die Kettengeschwindigkeit um 40% gesteigert. Es wurde zum einen ein stärkerer Motor verbaut und dann noch das Kettenrad vergrößert so wie es aussieht.

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Freitag 31. August 2018, 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 13:18
Beiträge: 1199
Wohnort: an de Waterkant
Die Stihl hat auch nur 16 m/s. Dann müßte die neue Makita deutlich besser sein - glaube ich aber auch nicht unbedingt. ;)

Und ich gebe zu, daß auch mir die Kettengeschwindigkeit der Makita zunächst immer langsam vorkommt. Das dürfte aber hauptsächlich ein gefühltes Problem sein, denn durch den starken Motor kann man schon ordentlich drücken. Kleine Bäumchen, so bis 15-20 cm, lassen sich damit sogar auch fällen, obwohl das nicht gerade das Hauptarbeitsgebiet einer Tophandle sein sollte. :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Dienstag 4. September 2018, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. August 2007, 12:33
Beiträge: 125
Wohnort: 32361 Pr.Oldendorf
Moin,
nette kleine Maschine,
mit 3/8 1,1 oder 1,3 werden 24m/sec angegeben,
mit 1/4 1,3 22,5m/sec.
Der Boost Mod bezieht sich auf das Drehmoment,
Boost mod ist nur für 30 sec möglich.
Die Bedingungen hierfür: Relativ voller Akku mindestens 3ah.
Nach dem "normalen Sägen " 10 sec Wartezeit bis der Boost mod aktiviert werden kann.
Boost mod mehrmals hintereinander wird wohl auch nicht so oft möglich sein.
Wie sich das in der Praxis umsetzen lässt muss man sehen.
Bei mir liegt schon eine 20cm 1.1 Cannon Schiene und 1/4 1.1 STIHL Kette bereit , das sollte die richtige Combination sein. Ob man dann noch den Boost mod benötigt??
Bei Ebay werden schon welche angeboten , wann kommt die Säge offiziell in den Handel?
Mfg
Rainer

_________________
Zugsägen 130 / 120 / 115 / 100cm
Axt 1250g 2x
Axt 1400g
Axt 1600g
Axt 1600g von Opa
Spaltaxt 1800g aus China
Spaltaxt 2500g
Spalthammer 3000g 2x
Biebersappie 2x
Fällheber Bahco 2x
Handpackzangen 300mm Husqvarna
Homemade Saw Mill bis 50 Zoll Durchlass
und Motorgeräte von Dolmar, Husqvarna und Docma


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Dienstag 4. September 2018, 18:00 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3664
Wohnort: Belgien
Da sind wir dann sehr auf deine Erfahrungen gespannt! :klatsch:

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Freitag 7. September 2018, 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2016, 01:43
Beiträge: 782
Wohnort: D-89601Justingen
wird identisch sein wie meine DUC353 und die ist echt super, mehr dazu findest in :handbetrieb: Handsäges Bilder

_________________
ACHTUNG, kann Spuren von Ironie endhalten :echt:
:makita: DUC353 :makita: DUC254 :stihl: MS362 :echo: CS-2511
Gerätedräger: Manitou TMT320FLHT Bergtraktor: Reform Muli45 mit Kran und Wohnkoffer
Anbaugerät: Spaltzange, Spaltfux1900/Pilkemaster SMART1, Betonmischschaufel, Schichtholzspalter, PK1500 Teleskop mit 3,5t Seilwinde, Dublexgabel, 2,5m Kehrmaschine, 4in1 Schaufel, Schneeschild
https://www.youtube.com/channel/UCqHP3S7Gl6bpkFjeMmg4Ing
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=106075


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Freitag 7. September 2018, 11:44 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3664
Wohnort: Belgien
Das denke ich nicht. Deine 353 hat zwei Batterien und somit 36V. Die 254 nur eine. Aus eine Batterie kann nie die gleiche Leistung aufgerufen werden wie aus zwei. Die einzele Zellen haben derselben Maximalstrom.

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Montag 17. September 2018, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. August 2007, 12:33
Beiträge: 125
Wohnort: 32361 Pr.Oldendorf
Hier mal ein paar Eindrücke und Daten der DUC 254:
Saubere Verarbeitung, nur das Anbringen des Kettenraddeckels ist etwas fummelig.
Verliersichere Mutter und seitlicher Kettenspanner sind ok.
Die Schwertaufnahme hat beidseitig Bleche so das auch Unischwerter eingesetzt werden können.
Der Einbutten läst sich mit Handschuhen besser bedienen als bei der DUC 353.
Hier die Gewichte
DUC 254 PS222TH jeweils ohne Schiene und Kette
2780 incl 5Ah Akku und 140ml Öl 2880g incl. 200ml Kraftstoff und 190ml Öl
Leistung gefühlt im Vergleich zur PS222TH
450 Watt zu 740Watt Th222
Gewicht der Schienen mit Kette
Cannon 20cm 1/4 1,1 280g (Stihl PM3 48tg)
Samurai Legend R6 22cm 1/4 1,1 286g (Stihl PM3 56tg)
Makita 25cm 3/8 1,1 380g (Oregon 90Px 40tg)
Dolmar 25cm 1/4 1,3 395g (Oregon 25AP 60tg)
Oregon 25cm 1/4 1,3 435g (Oregon 25AP 60tg)
Die Ketten Räder der DUC 254 und der DUC353 sind gleich.
Das 1/4 " Kettenrad hat die Makita NR 198259-2
Gewichte der Akkus 3Ah 600g, 5Ah 622g --
Probeschnitte wurden mit beiden Sägen in 14cm trockenem Birnbaum durchgefüht.
Eingesetzt wurden auf beiden Machinen die Cannon und die Dolmar Schiene so wie die 3/8 Makita Schiene auf der DUC 254.
Die 222th war entsprechend stärker daher eine Leistungseinschätzung der DUC254 ( ca.60%)
Der 14cm trockener Birnbaumast lies sich mit allen drei Schienen schneiden, bei der Dolmar und bei der Makita Schiene wurde die Leistungsgrenze der Maschine recht deutlich. Die Cannon Schiene mit der PM3 Kette passt am besten zu DUC254. Mit dem Torqe boost modus bin ich noch nicht sorecht klar gekommen.
Dachlatten 3x5cm ging ganz geschmeidig.
Alles in allem eine feine kleine Säge für dünnes Holz, nichts für Grobmotoriker.
PS: Die Kreiselwirkung / Auslenkung der Maschine insbesondere bei der Einhandbedienung spürt man deutlich.

_________________
Zugsägen 130 / 120 / 115 / 100cm
Axt 1250g 2x
Axt 1400g
Axt 1600g
Axt 1600g von Opa
Spaltaxt 1800g aus China
Spaltaxt 2500g
Spalthammer 3000g 2x
Biebersappie 2x
Fällheber Bahco 2x
Handpackzangen 300mm Husqvarna
Homemade Saw Mill bis 50 Zoll Durchlass
und Motorgeräte von Dolmar, Husqvarna und Docma


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Montag 17. September 2018, 22:29 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3664
Wohnort: Belgien
:danke: für die Rückmeldung! Also eigentlich wie erwartet: eine Säge für's beschneiden, usw.

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NeueTophandlesäge Makita DUC254
BeitragVerfasst: Dienstag 18. September 2018, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. August 2007, 12:33
Beiträge: 125
Wohnort: 32361 Pr.Oldendorf
Die Naturgesetze und technischen Regeln wurden nicht ausser Kraft gesetzt.
Einsatzgebiet GALA Bau, Baumpflege je nach Art der anstehenden Arbeit.
Dachdecker, Zimmerleute, Bau allgemein da hier schon oft Makita Akkus vorhanden sind.Würde hier aber die 3/8 1,1 einsetzen, da diese sich leichter schärfen lässt. Ein ordendliches Kantholz lässt sich auch ablängen.
Für's Carving werde ich die Samurai legend 22cm 1.1 R6 für Feinheiten nehmen.
Gruss Rainer

_________________
Zugsägen 130 / 120 / 115 / 100cm
Axt 1250g 2x
Axt 1400g
Axt 1600g
Axt 1600g von Opa
Spaltaxt 1800g aus China
Spaltaxt 2500g
Spalthammer 3000g 2x
Biebersappie 2x
Fällheber Bahco 2x
Handpackzangen 300mm Husqvarna
Homemade Saw Mill bis 50 Zoll Durchlass
und Motorgeräte von Dolmar, Husqvarna und Docma


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de