Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 27. Juli 2017, 10:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 17. Juli 2017, 13:04 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. April 2014, 19:51
Beiträge: 156
Wohnort: 91077
Hallo Leute!

was haltet ihr denn davon?

Link zu einer Anzeige in Ebay-Kleinanzeigen

WEYN

_________________
Hubraum statt Spoiler!

Suche: Buche

:stihl: 024aveq
:stihl: 660
:handbetrieb:
Deutz D5006A, 2x4x3t "PKW"-Anhänger, div. Magirus LKW, 2x TU32, undundund....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 17. Juli 2017, 13:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2017, 12:27
Beiträge: 342
Wohnort: 96332 Pressig, Oberfranken
Ich würde sagen, braucht man für einen PKW-Anhänger am Traktor zwingend
(Kugelkopf auf der Ackerschiene ist verboten :Vertrau mir: aber das scheinst du zu wissen)
Aber doch nicht für den Preis :schreck:
Da gibt es bestimmt einen Schlosser/Mechaniker etc in der Nachbarschaft, der dir das deutlich günstiger zusammenbrutzelt

_________________
Grüße
Daniel
_______________

:dolmar: 115 (38)
:dolmar: PS-390 Muffler-Mod (noch 40)
:dolmar: ES-164 TLC (elektro)
Auf der Wunschliste: :stihl: MS362-CM
:guck: Meine Bilder
Meine Bilder sind mein Eigentum. Wer sie verwenden möchte fragt mich vorher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 17. Juli 2017, 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2011, 12:23
Beiträge: 327
Wohnort: Vo dr Alb ra
xDanieh hat geschrieben:
Ich würde sagen, braucht man für einen PKW-Anhänger am Traktor zwingend
(Kugelkopf auf der Ackerschiene ist verboten :Vertrau mir: aber das scheinst du zu wissen)
Aber doch nicht für den Preis :schreck:
Da gibt es bestimmt einen Schlosser/Mechaniker etc in der Nachbarschaft, der dir das deutlich günstiger zusammenbrutzelt

Sicherlich, aber nicht jeder TÜV-Prüfer nimmt so einen Eigenbau ab. Schweißer und Materialnachweis sowie eine statische Berechnung können erforderlich sein. Das Gutachten daran ist teuer, nicht das Material.

_________________
Gruß von Gerald mit dem Hobelzahnkettenantriebsgerät
:dolmar: 5000H, 350SC, 115i, 118 Super, 122
:makita: DCS7900, IRUS U300, MF 132A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 17. Juli 2017, 15:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 12:32
Beiträge: 4674
kann man doch niemandem verübeln aus dem dt Vorschriften und Regulierungswahn
ein Geschäft zu machen.

Unterm Strich ist es für den Anwender eine einfache Sache
ein Produkt mit ABE für seinen Anwendungsfall/ spezifisches Fzg. zu erwerben.

_________________
"Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden"
Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 17. Juli 2017, 15:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 18984
Wohnort: Dormagen
Auf jeden Fall ist das eine vernünftige Lösung.
Der Preis ist zwar hoch, aber gerechtfertigt da Geprüft.
Ist eine universelle Lösung für PKW-Anhänger...

Wenn du aber einen PKW-Anhänger besitzt,
welcher ausschließlich hinterm Traktor bewegt wird,
könnte man auch über einen Umbau des Anhänger auf Zugöse nachdenken.
Dies schränkt aber die universelle Nutzung des Anhänger erheblich ein...

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 17. Juli 2017, 16:40 
Offline

Registriert: Sonntag 27. Dezember 2009, 23:19
Beiträge: 379
Der Preis ist absolut ok.
Ich habe für meinen Schlepper das in Eigenregie auch durchgezogen.
Durch die Möglichkeit einen Großteil der notwendigen Dinge auf dem " kleinen Dienstweg" umsetzen zu können war es natürlich günstiger...allerdings würde ich, wenn ich es anbieten würde in etwa dasselbe verlangen (müssen)...
Die Notwendigkeit einer solchen, eingetragenen Zugeinrichtung muss jeder für sich entscheiden....
Aber in die Überlegungen bitte dann auch den "worst case" miteinbeziehen ....

_________________
:stihl:070,Contra
:dolmar:CL,CX,CC,KMS4,133super,133,123,PS52
:solo:Rex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 17. Juli 2017, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 00:35
Beiträge: 1889
Wohnort: Rheinhessische Schweiz RLP
Die Adapterplatte für meinen Kupplungsschlitten am Same war deutlich teurer, eine ABE hat das Teil von oben aber nicht, "nur" das Gutachten, mit der es dann eintragungsfähig wird - zumindest interpretiere ich das TÜV-Gutachten nach §13 so.

_________________
Gruss,
Michael
--
Stihl MS170 (30)
Stihl MS241C-M (35,40)
Stihl 034 super (40)
Stihl MS361 (45)
Husqvarna 372XP x-torq (50)
Solo 694 (60,70)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 17. Juli 2017, 23:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 2729
Wohnort: NW Eifel
Der Preis ist für mit Gutachten nicht weltfremd. Wer was anderes meint schaue mal bei Rockinger oder Scharmüller nach vergleichbaren Lösungen.

Für vergleichbare Objekte hat der Stahlbauer mir schon ganz andere Preis an den Kopp geworfen.

Für die "Kugelkopf-auf-Ackerschiene-Fraktion": Die Trachtengruppe hat neulich irgendwo landwirtschaftliche Fuhren kontrolliert, es war ihr eine Pressemitteilung wert, Mängelquote bei Privaten 90 %, Mängelquote bei Lohnunternehmen 10 %. Bei privaten hauptsächlich fehlende ABE bei zulassungsfreien Anhängern und technische Mängel, bei LU meist Überladung und kaum technische Mängel oder fehlende Betriebserlaubnis.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 17. Juli 2017, 23:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 23:54
Beiträge: 1121
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Wenn ich das Angebot mit Preisen für Anhängevorrichtungen für Geländewagen vergleiche ist der Preis im Verhältnis zum Materialaufwand absolut gerechtfertigt

_________________
"G"rüße Thomas Bild

Bild2275 BildCS281WESC Bild241CM Bild5105C Bild361CBQ Bild675 Bild661CM
BildRCS36X3550HI BildUC4050A Bild192T

G-PROTRAC 920 LPG
SW350 , BWS700N , Woodster Iv80 , Anh. 750, 1600, 2700, 4000 KG
Galerie von Protrac


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 18. Juli 2017, 00:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 8. Oktober 2007, 13:30
Beiträge: 10783
Wohnort: Fontainebleau (FRA)
Wenn die Papiere stimmen, stimmt auch der Preis.

Meine Variante für die Rasteschiene hat fast 600 Eus gekostet.

_________________
Es gilt das © für meine Bilder!
John Deere. Eine der 100 wertvollsten Marken der Welt. Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 18. Juli 2017, 05:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 22:00
Beiträge: 32
Wohnort: Nordpfälzer Bergland
Also ich hatte für meine sehr ähnliche Lösung mit BE und Eintragung ca.200€ bezahlt. Und das jemand der so einen Bock verkauft auch was verdienen will ist doch legitim.

_________________
:!: Ist's erst richtig festgewühlt, hilft nur noch Deutz luftgekühlt :!:

Bild435Bild455 Ranger Bild Contra Bild543RS Bild Rotak 32 LI Bild Zipper 10t Bild Eigenbau BildD15


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 18. Juli 2017, 07:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2017, 12:27
Beiträge: 342
Wohnort: 96332 Pressig, Oberfranken
Gut, ich nehme alles zurück :oops: :roll:

_________________
Grüße
Daniel
_______________

:dolmar: 115 (38)
:dolmar: PS-390 Muffler-Mod (noch 40)
:dolmar: ES-164 TLC (elektro)
Auf der Wunschliste: :stihl: MS362-CM
:guck: Meine Bilder
Meine Bilder sind mein Eigentum. Wer sie verwenden möchte fragt mich vorher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 19. Juli 2017, 20:42 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. April 2014, 19:51
Beiträge: 156
Wohnort: 91077
glorf hat geschrieben:
Wenn du aber einen PKW-Anhänger besitzt,
welcher ausschließlich hinterm Traktor bewegt wird,
könnte man auch über einen Umbau des Anhänger auf Zugöse nachdenken.
Dies schränkt aber die universelle Nutzung des Anhänger erheblich ein...


Aktuell sind es 3 Anhänger...

Hatte auch erst "dann eben eine Zugöse an den Anhänger schrauben" im Sinn. Die Standart-Anhängekuplung am Deutz geht ja sehr tief zu montieren, da müsste das Klappen mit der Öse auf de Höhe der 50er Kugel.

Und dann hab ich das hier Kommentierte gesehen. Dran haben, Bolzen durch, glücklich sein. Eine nette alternative.

auser dem Preis hat noch keiner etwas schlechtes gewusst.....Ich bin etwas am Zweifel ob sie weit genug nach hinten geht. So das die Anhängerdeichsel bei Kurven nicht mit den Hinterrädern des Traktors kuschelt....

Ja ich weis auch noch nicht so recht wo die Reise hingeht....

WEYN

_________________
Hubraum statt Spoiler!

Suche: Buche

:stihl: 024aveq
:stihl: 660
:handbetrieb:
Deutz D5006A, 2x4x3t "PKW"-Anhänger, div. Magirus LKW, 2x TU32, undundund....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 19. Juli 2017, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 22:00
Beiträge: 32
Wohnort: Nordpfälzer Bergland
Der Bock ragt ja schon relativ weit raus, aber aufpassen muss man natürlich schon. Mit Zugöse wäre es aber denke ich noch knapper, das Zugmaul steht weniger weit raus als dieser Anhängerbock. Hängt natürlich auch davon ab welche Reifengröße auf dem 06er ist und welche Deichsel am Anhänger verbaut ist (V-Deichsel oder Zentralrohr). Meistens kommen eher die Unterlenker an die Deichsel, Bei mir reicht es gerade so wenn ich sie komplett anhebe und hoch drehe.
Bild
(Auf dem Bild sind noch die alten Hubstreben, mit den neuen kann ich die Unterlenker noch ein wenig höher drehen.)

_________________
:!: Ist's erst richtig festgewühlt, hilft nur noch Deutz luftgekühlt :!:

Bild435Bild455 Ranger Bild Contra Bild543RS Bild Rotak 32 LI Bild Zipper 10t Bild Eigenbau BildD15


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de