Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 23. Oktober 2018, 13:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Oberlenker umdrehen
BeitragVerfasst: Sonntag 27. November 2011, 13:26 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 07:17
Beiträge: 1334
Wohnort: Siegelsbach
Hallo,

wie ja schon ein paar wissen habe ich mir ja einen neuen Claas gekauft der jetzt natürlich auch Schnellfanghaken hat.
Bei meiner Forstwinde habe ich die ganze Zeit normal "alte" Oberlenker mit Bolzen benutzt.
Jetzt habe ich die Modernen mit Fanghaken der jetzt leider nicht rein geht da der Motosägenhalter zu nah am Joch ist.

Könnte ich den Fanghaken auch einfach nach unten drehen und von unten einhängen?

Möchte nämlich nicht unbedingt an der Winde was umbauen.


Gruß chris

_________________
Bei mir in der Garage:
Stihl 034 Super 40cm
Stihl MS170 30cm
Stihl MS361 40cm
Stihl MS461 50/63cm
Holder AM2 mit Ravenna Kipper 2,5t
Claas ELIOS
Posch HydroCombi 22t mit Seilwinde
uvm.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Oberlenker umdrehen
BeitragVerfasst: Sonntag 27. November 2011, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 8. Oktober 2007, 13:30
Beiträge: 11633
Ja, geht auch.....macht ein Freund mit einem großen Bogballe-Streuer auch. Da geht der Schnellfanghaken nur von unten rein, Öffnung nach oben.

Das ändert am Kraftverlauf ja nichts.

Bild

WO SIND DIE ELIOS-BILDER ???!!! :mrgreen:

_________________
Gruß, Falko
Es gilt das © für meine Bilder!
John Deere Freunde Deutschland. Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Oberlenker umdrehen
BeitragVerfasst: Sonntag 27. November 2011, 16:28 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 07:17
Beiträge: 1334
Wohnort: Siegelsbach
Servus,

danke für die Antwort.
Hab schon gedacht das dass jetzt kommt :mrgreen: aber ich habe ihn leider noch nicht eingesetzt da ich erst in etwa 2 wochen arbeit für ihn habe.

_________________
Bei mir in der Garage:
Stihl 034 Super 40cm
Stihl MS170 30cm
Stihl MS361 40cm
Stihl MS461 50/63cm
Holder AM2 mit Ravenna Kipper 2,5t
Claas ELIOS
Posch HydroCombi 22t mit Seilwinde
uvm.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Oberlenker umdrehen
BeitragVerfasst: Montag 28. November 2011, 21:34 
Offline

Registriert: Dienstag 12. August 2008, 14:15
Beiträge: 842
Wohnort: Unterfranken
Wir wollen ihn sehen!!
Auch ohne arbeit!
MfG Hannes

_________________
Stihl FS 160
Stihl MS 261 M-Tronic
Husqvarna 346XP new
Forstmaster 5t EH


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Oberlenker umdrehen
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2011, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 11. Januar 2010, 02:09
Beiträge: 112
Wohnort: FRANKEN!
Ich währe bei dem Versuch extrem vorsichtig. Bovor du auf diese weise ein Gerät transportierst kontroliere zuerst ob der nötige Freigang an der Oberlenkeraufnahme vorhanden ist. Die sach ist die, je nachdem wie Seitenstabelesierung eingestellt ist haben die Unterlenker einen bestimmten Pendelweg nach links und rechts. Reicht der Freigang an der Oberlenkeraufnahme nicht aus kann es zu Beschädigungen bzw zu Beschädigungen an dieser führen. Grundsätzlich sagt man das der oberlenker einen Pendelweg von ca 30 cm haben muss

_________________
Wer Fendt fährt Führt!
110 - Männer die man ruft
112 - Männer die kommen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Oberlenker umdrehen
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2011, 12:14 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 07:17
Beiträge: 1334
Wohnort: Siegelsbach
Hay,

ja ich versteh was du meinst, aber der Oberlenker hat noch genug platz mehr als oben.

_________________
Bei mir in der Garage:
Stihl 034 Super 40cm
Stihl MS170 30cm
Stihl MS361 40cm
Stihl MS461 50/63cm
Holder AM2 mit Ravenna Kipper 2,5t
Claas ELIOS
Posch HydroCombi 22t mit Seilwinde
uvm.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Oberlenker umdrehen
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2011, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 11. Januar 2010, 02:09
Beiträge: 112
Wohnort: FRANKEN!
Wenn genug Platz ist ist alles in Ornung. Es gab nur schon zuviele Unfälle bei der Waldarbeit.

Bzw was spricht eigendlich dagegen sich einen zweiten Oberlenker zuzulegen?

_________________
Wer Fendt fährt Führt!
110 - Männer die man ruft
112 - Männer die kommen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Oberlenker umdrehen
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 14:09 
Offline

Registriert: Dienstag 8. Dezember 2015, 09:52
Beiträge: 9
Ich greife das Thema nochmals auf:
ich möchte auch an meinem Claas den Dreipunktkran (ca. 1,7to) anhängen und der Verkäufer des gebrauchten Krans meinte, der Kat3 CBM Oberlenker mit Anhängung der Kugel von unten ist kein Problem. Ich kann ihn von oben in der richtigen Position nicht montieren, da der Verschluß an der Anbauplatte ansteht. Also bin ich gezwungen, den Oberlenker umgedreht einzuhängen.

Was meint ihr? Wie stabil ist das ganze? Nicht dass während der Fahrt abseits der Straße sich der Kran oben aushängt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Oberlenker umdrehen
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 14:24 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 990
Mach einfach eine Trockenübung.
Bei mir (Fendt 309) würde der Haken erst gar nicht an den Schlepper passen.
So teuer sind die Oberlenker mit zwei Kugeln auch wieder nicht, darum habe und benutze ich alle Sorten.
Es gibt auch Einzelteile mit Kugel, zum Einschrauben, da muss man beim Einkauf aber sehr aufpassen, damit das Gewinde wirklich passt.

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, Dolmar 5105 C, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Oberlenker umdrehen
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 21:19 
Offline

Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 15:04
Beiträge: 65
Hallo Chris 248,

da würde ich mir ja nun gar keine Gedanken machen. Wenn der neue Oberlenker nur von "unten" eingehängt werden kann, aber trotzdem ordentlich verriegelt, geht das einfach so. Du solltest nur nicht an der Kette zum Entriegeln ziehen, wenn du da in voller Fahrt über die Landstrasse bretterst; das wäre dann schon fahrlässig. Aber der Bolzen zum Entriegeln wird sich ja nicht von selber entgegen der Federkraft lösen wollen.

Gruß
Peter

Zetor 6745
Same Jaguar 95
diverse Fichtenmopeds


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de