Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 25. April 2018, 05:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. März 2018, 01:15 
Offline

Registriert: Samstag 17. Februar 2018, 19:58
Beiträge: 38
Das mit dem Rostschutz kann man nicht oft genug erwähnen, insbesondere, wen er auch als Alltagswagen laufen soll.
Ansonsten ein nettes, kleines und vergleichsweise puristisches Auto.
Den Niva würde ich dem Tiguan vorziehen, das ist aber ein rein subjektives Empfinden. (Der Tiguan ist durchaus ein gutes Auto)

Gruß
:o


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Samstag 10. März 2018, 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. Februar 2018, 15:39
Beiträge: 36
Habe auch einen, 3j alt knapp 45000km, viel im Wald , auch quer Feld ein gefahren, mit Anhänger. Reperaturen ,15 € für nen Radbremszylinder

_________________
:dolmar: PS-35C :dolmar: PS-7910 :Husky: 555


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Sonntag 11. März 2018, 01:08 
Offline

Registriert: Freitag 15. Dezember 2017, 13:24
Beiträge: 51
:groehl: Ich fahre dir den fest. Sag nicht, unmöglich!

_________________
Grüße, MtK :handbetrieb:


:stihl: MS 231
HP 650
4x4
...niedlich, gä :GG: reicht aber. :handbetrieb:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 08:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. Februar 2018, 15:39
Beiträge: 36
Moin, und nen Simmering an der HA für 2,90€.
Bild

Bild

Bild

_________________
:dolmar: PS-35C :dolmar: PS-7910 :Husky: 555


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 08:27 
Offline

Registriert: Samstag 18. Oktober 2014, 22:34
Beiträge: 135
Wohnort: Düsseldorf
Warum hast du zum Ziehen der Steckachse den Stoßdämpfer gelöst, habe ich noch nie gemacht. Deiner hat schon die Gleichlaufgelenkwellen, keine Kreuzgelenke mehr an den Kardanwellen, spart das regelmäßige (etwas fummelige) Abschmieren.

_________________
lg, Christian
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
Dolmar 6100, Hitachi CS40EK


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 8306
Wohnort: Braunschweig
Interessanter als die 2,90€ wäre hier eindeutig der Aufwand, bis man die Steckachse wieder drinnen und draußen hat.

An einem Standard-Alltagsauto hat man bei 45.000km das Öl vom ersten Wechsel mal gerade halb rund (Theorie) bzw. steht kurz vor dem zweiten Ölwechsel (Praxis mit "LongLife"). Da sollte die Karre tunlichst noch dicht sein :roll:

Am Landy kosten die Teile auch nicht viel (hinterer Bremszylinder für die Trommel 30€, ...) aber wer nicht selbst schraubt und keinen Zweitwagen zum ausweichen hat, der zahlt an anderer Stelle drauf und das sehe ich hier so ähnlich ;)

Steckachsen - ich liebe sie - meine Garage ist zu schmal dafür und wenn ich auf der Auffahrt schraube, schraube ich bei entsprechendem Wetter und unter den Augen der Nachbarn "am offenen Öl" :pfeifen: :pfeifen:

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. Februar 2018, 15:39
Beiträge: 36
Ist in ner Stunde erledigt. Man muss berücksichtigen das im Lada 70er Jahre Technik verbaut ist. Habe nach 5000km alle Öle gewechselt, Achsen mache ich jetzt alle 30.000km ölwechsel , getriebe auch, motor einmal im Jahr. Und das ding kostet neu 10 Scheine. Landy neu????

_________________
:dolmar: PS-35C :dolmar: PS-7910 :Husky: 555


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 8. Oktober 2007, 13:30
Beiträge: 11396
Wohnort: Niederwesterwald
Stefan-Kierspe hat geschrieben:
und das ding kostet neu 10 Scheine. Landy neu????

Warum eigentlich der ewige Vergleich zw einem Landy und einem Lada? Wg des Ls am Wortanfang? Oder wg des Purismus?
M.E. hinkt das gewaltig.

_________________
Gruß, Falko
Es gilt das © für meine Bilder!
John Deere. Eine der 100 wertvollsten Marken der Welt. Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 22:37 
Offline

Registriert: Dienstag 15. Januar 2013, 20:12
Beiträge: 1502
moinsen,

@ falco, ich finde beide autos haben einiges gemeinsam;

kultstatus, robust, einfache technik die man selbst reparieren kann, puristisch und beide fahrer müssen sagen wir mal ein gewisse leidensfähigkeit haben :mrgreen: ach ja und beide sind im gelände so richtig zuhause ;)

_________________
bis dann denn, der suedschwede.
ps. männer essen keinen honig, männer kauen bienen und wer sahne will muss kühe schütteln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Freitag 20. April 2018, 11:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. September 2015, 09:43
Beiträge: 150
Zitat:
Warum eigentlich der ewige Vergleich zw einem Landy und einem Lada......


abgesehen von dem Umstand, daß beide gleich schlecht bzw. gleich gut sind, liegt es wohl auch daran, daß beide jeweils die ersten nennenswerten Vertreter ihrer Art waren.

Der Landy ist praktisch das erste "landwirtschaftliche" Nutzfahrzeug mit dem man auch mal Sonntags in die Kirche fahren konnte.

Der Niva ist der erste PKW mit dem man auch ins (harte!) Gelände kann. Quasi der Urahn aller SUVs - wobei beim Niva das "S" für Sibirien und nicht für Sport bzw. Schnösel stand und noch steht.

Vorher gab es Allradfahrzeuge ja praktisch nur für militärische Nutzung; oder für die Landwirtschaft.

_________________
:dolmar: PS420
:dolmar: PS7910
:makita: UC302A
:dolmar: ES-39 TLC

Motorsense - Dolmar MS-34 U

vielleicht mal zur Restauration
Partner P 385 AV

Friedhof im Regal
Sachs-Dolmar 260

Lada-Niva BJ 2015
PICK-UP


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Freitag 20. April 2018, 14:38 
Offline

Registriert: Samstag 17. Februar 2018, 19:58
Beiträge: 38
Stefan-Kierspe hat geschrieben:
(...) Und das ding kostet neu 10 Scheine. Landy neu????


Landy neu gibts nicht mehr. ;)
Dementsprechend werden auch seit längerem Mondpreise für Gebrauchte gefordert und bezahlt. :kopfschuettel:

Gruß
:)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Freitag 20. April 2018, 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. September 2015, 09:43
Beiträge: 150
die Einstellung der Landy-Produktion ist wirklich ein Jammer sondersgleichen. Auch der Landcruiser ( für mich der beste aller Geländewagen ) ist ja Geschichte.

Lada muss da auch mit allen möglichen Verrenkungen agieren um in Europa überhaupt noch zugelassen werden zu können. Die Regelungswut der Eurokraten ist das Ende der "eigenwilligen" Fahrzeuge.

Nun gibt es nur noch den Niva und das G-Modell - interessant, daß beide jeweils am entgegengesetzten Ende der Preisspanne sind.

_________________
:dolmar: PS420
:dolmar: PS7910
:makita: UC302A
:dolmar: ES-39 TLC

Motorsense - Dolmar MS-34 U

vielleicht mal zur Restauration
Partner P 385 AV

Friedhof im Regal
Sachs-Dolmar 260

Lada-Niva BJ 2015
PICK-UP


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Freitag 20. April 2018, 22:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 34602
Wohnort: Maisach
Mich trifft das auch hart, da ich eigentlich gern einen schweren Geländewagen als nächstes Auto haben möchte. Durch den Produktionsstopp und den allgemeinen Hype ist der Landy einfach unbezahlbar... wahnsinn was da aufgerufen wird. G sowieso, und Landcruiser auch. So wirklich Alternativen gibt es halt auch nicht.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Samstag 21. April 2018, 00:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 1. November 2007, 01:31
Beiträge: 7675
Wohnort: Göttingen
Dir kann geholfen werden Tom - nimm den Jimny 8-) Da kannst allerdings das Mill und andere grosse Sachen getrost zuhause lassen, es sei denn du reisst alle anderen Sitze raus und fährst ausnahmslos alleine :groehl:
Ansonsten ist der auch vom alten Schrot und Korn und steckt gut was weg :Vertrau mir:

:wink: Siggi

_________________
Wer in der Herde läuft, muss Ärschen folgen :+)
:stihl: :Husky:


Zuletzt geändert von Stihlecht am Samstag 21. April 2018, 00:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Samstag 21. April 2018, 00:08 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 34602
Wohnort: Maisach
Siggi, ich brauch mindestens 3t Anhängelast 8-)

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Samstag 21. April 2018, 00:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 1. November 2007, 01:31
Beiträge: 7675
Wohnort: Göttingen
Da wirds schwierig :mrgreen: 1,3t. sind aber schon mal'n Anfang, fährst dann eben 3mal :P

:wink: Siggi

_________________
Wer in der Herde läuft, muss Ärschen folgen :+)
:stihl: :Husky:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Samstag 21. April 2018, 00:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 34602
Wohnort: Maisach
:groehl:

3,5t sind eigentlich sogar gegeben. Die vorhandenen Hänger sind alle schwer, mit 2,5t vom Bus kann ich fast immer den kleinen 2t nehmen, weil sichs unterm Strich kaum was nimmt in der Nutzlast.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Samstag 21. April 2018, 07:11 
Offline

Registriert: Dienstag 18. Juli 2017, 21:16
Beiträge: 11
Einen älteren VW Touareg?

Wir fahren auch noch einen Niva. Beeindruckendes Fahrzeug!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Samstag 21. April 2018, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. September 2015, 09:43
Beiträge: 150
Die Preise für das G-Modell, Landcruiser oder Landy haben schon längst den Bereich des rationalen Wertes überschritten - und das bei weitem.

Das meiste Auto für diesen Zweck dürfte wohl aus US-Produktion stammen. Ältere Grand Cherokee, Ranger, Dodge-Ram gibt es für artgerechte Preise. Die dicken Amibrummer sind wirklich gut im Gelände und gerade als Zugfahrzeug über jeden Zweifel erhaben; sogar die E-Teil Preise sind dank Internet mittlerweile bezahlbar.

_________________
:dolmar: PS420
:dolmar: PS7910
:makita: UC302A
:dolmar: ES-39 TLC

Motorsense - Dolmar MS-34 U

vielleicht mal zur Restauration
Partner P 385 AV

Friedhof im Regal
Sachs-Dolmar 260

Lada-Niva BJ 2015
PICK-UP


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Samstag 21. April 2018, 21:07 
Offline

Registriert: Freitag 15. Dezember 2017, 13:24
Beiträge: 51
Falsch! Der Cherokee (SJ) ist, mit BJ 74 der Urvater der SUV. Der Lada kam erst 2 Jahre später.

_________________
Grüße, MtK :handbetrieb:


:stihl: MS 231
HP 650
4x4
...niedlich, gä :GG: reicht aber. :handbetrieb:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de