Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 15. September 2019, 18:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 446 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 1. September 2019, 21:35 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 597
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Und weiter geht's mit Grundieren.

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. September 2019, 20:58 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 597
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Damit ich endlich mal das Lackieren mit dem großen Blitz-Kompressor versuchen kann, hab ich heute Abend mal eine kleine Lackierkabine in der Scheune gebastelt. Denke, dass ich am Samstag dazukomme. Der Druckminderer mit Wasserabscheider und Filter hängt schon daneben, bin gespannt...

Bild

Bild

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. September 2019, 21:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Februar 2012, 09:25
Beiträge: 15240
Wohnort: Salzgitter, Niedersachsen Alter: 53
Ist auch eine Absaugung vorhanden? :KK:

Wenn nicht, dann könnte es recht schnell ziemlich nebelig dort drin sein. :pfeifen:

Atemschutz nicht vergessen! :wink: Eine Beleuchtung des zu lackierenden Objektes von allen Seiten ist beizeiten auch sehr hilfreich. :Vertrau mir:

Wünsche viel Erfolg beim Spritzen! :DH:

_________________
Viele Grüsse!
die Alex.

Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=56726

Als Proärese bezeichnet man nach Aristoteles den freien, aber mit Überlegung und Nachdenken vollzogenen Entschluss, der sich nur auf das in unserer Macht Stehende bezieht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. September 2019, 21:14 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 597
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Hi Alex
Danke für deine Tipps. Absaugung plane ich mit meinem Industriesauger zu machen, Atemschutzmaske ist natürlich verfügbar. Nur wegen der Beleuchtung muss ich wirklich mal schauen.

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 3. September 2019, 00:20 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 4259
Wohnort: Belgien
Wenn dein Lack nicht wasserbasiert ist dann:

Mach das bitte nicht mit dem Industriesauger! :schreck:

Die Spritzdämpfe sind sehr explosiv und im Staubsauger ist eine konstante Zündungsquele drin: die funkende Kohlenbürsten. :Vertrau mir:

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 3. September 2019, 05:01 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 597
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Danke für den Hinweis. Muss mal schauen, ob der Motor bürstenlos ist.

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 3. September 2019, 07:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 15:04
Beiträge: 2224
Wohnort: 79395 Neuenburg am Rhein
Moin,

Industriesauger halte ich auch eher für ungeeignet. Hat m.M.n. einen viel zu geringen Volumenstrom. Eine Vorabscheidung des Farbnebels würde ich auch vorsehen, andernfalls klebt der ganze Lack innen in den Rohren/Schläuchen.

Habe hier mal dokumentiert wie ich meine Absaugung realisiert habe (musst ein wenig scrollen):

http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=85782&hilit=schrauber+at+work+bilder+schrauber&start=220#p1392552

Hoffe die Bilder von Photobucket werden angezeigt :roll:

Gruß SAW

EDIT: Link korrigiert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 3. September 2019, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Januar 2019, 22:59
Beiträge: 350
Wohnort: Wittstock (nordwestliches Land Brandenburg)
Nehme bitte keinen Industiesauger als Absaugung!
Zuweilen hab ich auch nur mit Zuluft gearbeitet mangels explosionsgeschützter Absaugung und somit zwangsentlüftet. Das ist zwar alles andere als ideal, aber sicherer! Die paar Einschlüsse konnte ich anschließend gut rauspolieren.
Auch wasserbasierter Lack enthält meines Wissens Lösemittel und somit sind die Dämpfe auch nicht ungefährlich.

Gruß Tino

_________________
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
" Francis Picabia"

Markenvielfalt:
Husqvarna, Dolmar, Efco, Partner, Makita, Stihl, MrGardener, Einhell, Honda, Scheppach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 7. September 2019, 20:34 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 597
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Heute war der große Testtag zum Lackieren mit dem Kompressor. Ohne Absaugung und den Kompressor während des Lackierens abgeschaltet. Ging überraschend gut fürs erste Mal.

Sechs von acht Achsabdeckblechen in zwei Gängen grundiert, ein dritter Gang für die letzten Ecken folgt noch. Dazu die Hinterachsfedern endlackiert. Ob an diesen ein zweiter Arbeitsgang nötig wird, sehe ich, wenn die Dinger trocken sind.

Bild

Bild

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. September 2019, 20:47 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 597
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Hab in Ebay zwei Spiegel mit Halter ergattert, auch wenn das die Teile sind, die ich ganz zum Schluss brauche. Aber heute nach dem Eintreffen hab ich die Halter gleich mal sandgestrahlt. Werden jetzt noch zerlegt, nachgestrahlt und mit den nächsten Teilen mitlackiert.

Bild

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. September 2019, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1130
Wohnort: Menden (Sauerland)
Ich müsste dir auch mal nen Paket zum Strahlen und Lackieren schicken, Winni :pfeifen: :mrgreen:

_________________
VG Lukas :wink:

Immer fleißig am :handbetrieb:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. September 2019, 21:27 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 597
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Wer kann helfen?
Wer kann mir sagen, wo ich die S/N der neuen Achse des U411 finde. Brauche die, um zu wissen, ob der vorgefertigte Bremsleitungssatz von mogparts passt. Finde bislang nur Gussnummern plus die kurze Nummer auf dem Foto.

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 10. September 2019, 06:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Februar 2012, 09:25
Beiträge: 15240
Wohnort: Salzgitter, Niedersachsen Alter: 53
Da am besten mal den Georg / Red-Mog befragen, er wird bestimmt wissen, wo man beim 411 die richtigen Nummern findet.

memberlist.php?mode=viewprofile&u=37318

Ansonsten geht es ja gut voran! :GG: :klatsch:

_________________
Viele Grüsse!
die Alex.

Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=56726

Als Proärese bezeichnet man nach Aristoteles den freien, aber mit Überlegung und Nachdenken vollzogenen Entschluss, der sich nur auf das in unserer Macht Stehende bezieht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 10. September 2019, 19:52 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 597
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
@Alex: danke für den Tipp, hab bereits angefragt.

Die Hinterachsfedern sind auch wieder drin. Ist schon ein kleiner Geschicklichkeitstest, wenn man das alleine macht :sabber:

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. September 2019, 21:29 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 597
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Abendschicht bis 21:00.
Hab noch weiter Achsabdeckbleche grundiert und danach noch die Handbrems-/Allradhebelgruppe montiert.

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 13. September 2019, 20:03 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 597
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Und hier schon die nächsten Lackierschritte:

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 14. September 2019, 19:36 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 597
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Volles Samstagsprogramm. Diverse Teile lackiert, andere vorher sandgestrahlt. Die Zapfwellenteile inklusive Lagerback sind nun endlackiert, sodass ich in den Lagerbock die neuen Lager und Simmeringe einsetzen kann. Hinterräder angesetzt, damit ich vorne am Kettenzug anhängen konnte, um die Federn auszubauen. Die Muttern der Federbefestigungen ließen sich nicht lösen. Hab kurzen Prozess gemacht, Muttern angebohrt und mit Meisel gesprengt. Die werden sowieso neu.
Damit kommt jetzt die letzte Rostecke des Fahrwerks dran. Land in Sicht.

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Zuletzt geändert von winni59 am Sonntag 15. September 2019, 06:52, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 14. September 2019, 20:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Februar 2012, 09:25
Beiträge: 15240
Wohnort: Salzgitter, Niedersachsen Alter: 53
Sauber geschafft! :GG: :klatsch:

_________________
Viele Grüsse!
die Alex.

Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=56726

Als Proärese bezeichnet man nach Aristoteles den freien, aber mit Überlegung und Nachdenken vollzogenen Entschluss, der sich nur auf das in unserer Macht Stehende bezieht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. September 2019, 06:45 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 597
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Jede Stunde wird genutzt, kleine Frühschicht mit "Schwarzmalerei" verbracht. Als Belohnung jetzt einen Kaffee auf der Terasse und die sonntägliche frühe Ruhe genießen.

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. September 2019, 08:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Januar 2019, 22:59
Beiträge: 350
Wohnort: Wittstock (nordwestliches Land Brandenburg)
Na ich glaub unser Winni bekommt bald Besuch von den ortsansässigen Lackiererbuden. Die werden ja neidisch und wollen ihre Kleinteile von Winni lackiert haben. :klatsch:
Nö, echt Klasse Arbeit, weiter so! Das sieht aus als ob du schon immer lackierst. :DH:


Gruß Tino

_________________
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
" Francis Picabia"

Markenvielfalt:
Husqvarna, Dolmar, Efco, Partner, Makita, Stihl, MrGardener, Einhell, Honda, Scheppach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 446 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de