Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 15. November 2019, 02:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1564 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 75, 76, 77, 78, 79  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Oktober 2019, 20:13 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Mai 2010, 14:22
Beiträge: 4772
Wohnort: Erzenhausen
balu2002 hat geschrieben:
...Haaalloooo, ist denn NIEMAND mehr hier? :KK:
Was ist los, keiner mit nem Bergtraktor unterwegs, oder gar was am schaffen..?
...


Sevus Michael,

doch doch, ich schau schon regelmäßig hier rein. Bin auch immer wieder mit meinem Rapid im Einsatz, aber vergesse dann oft Bilder zu machen. Ich werd´mich bessern ;)
Im Moment hab ich irgendwie wenig Zeit.

Viele Grüße und ich freue mich immer über Bilder und Berichte!

Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Oktober 2019, 20:30 
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 667
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Ich schließe mich Christoph an. Bin fast täglich drin, aber mein Pullax hat gerade außer Gartenschnittfahrten nichts großes zu leisten. Lohnt eigentlich keine Bilder. Aber danke für deine schönen Einsatzbilder, freut mich.

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Oktober 2019, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 23. Februar 2016, 22:10
Beiträge: 65
Wohnort: Korlingen/ Trier
Ahhhhh, erste Lebenszeichen.. YES

Hallo Christoph,
ja das mit den vergessenen Bildern kenne ich. Und wenn ich dann mal dran denke, sind es dann doch irgendwie immer die gleichen... Aber egal, Hauptsache der Zuschauer hat was zu gucken!
Hoffe der Rapid ist bereit für die neue Holzsaison und die Winde ist startklar! Und immer schön Bilder machen!!! :danke:

Liebe Grüße in de Palz
Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Oktober 2019, 20:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 23. Februar 2016, 22:10
Beiträge: 65
Wohnort: Korlingen/ Trier
Servus Winni,

dass du überhaupt noch Zeit hast um auf dem Pullax zu sitzen ??? :KK:

Ein Wahnsinnsprojekt die Unimog-Restaurierung!!! Hut ab, ich schaue fast tägl. in den Bericht und bin zunehmends sprachlos über diese Fähigkeiten!! Mein gaaaanz großer Respekt! Aber selbst die Pullax Restauration inkl. Dokumentation, war ja schon eine Augenweide!! Nochmals, ganz dickes Lob von mir! Weiter so!!! :mekka: :danke:
Liebe Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Oktober 2019, 05:03 
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 667
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Guten Morgen Michael
Danke für deine ständige Begleitung. Ich freu mich auch über die vielen verschiedenen Dinge, die von den Forumsmitgliedern geleistet werden. Hoffe, diese Lebendigkeit mit meinen Beiträgen unterstützen zu können. Alles was ich am U411 mache, würde ich aber nicht als " besondere Fähigkeiten" einstufen wollen. Eher der übliche Hobbyschrauberumfang. Was fordernd ist, ist die Zeit und nötige Ausdauer. Ach ja: gerade hab ich die gestern gestrahlten Teile grundiert, kurzer 15min Frühsport :)

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Samstag 26. Oktober 2019, 18:18 
Offline

Registriert: Montag 6. August 2018, 21:58
Beiträge: 53
Hallo Zusammen,

heute die letzte Fuhre Holz gesägt und heim gefahren, wollte das gute Wetter nochmal nutzen.

Bild

Bild

schönes Wochenende

Gruß Hartmut

_________________
:dolmar: Dolmar 115i, :Husky: Husqvarna 545, :stihl: Stihl 021

Rapid 1750/2
Rapid MT 200
Tisch-Wippsäge, Heckcontainer, Growi GN12 in Planung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Samstag 26. Oktober 2019, 18:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Oktober 2010, 07:58
Beiträge: 9352
Wohnort: Hankensbüttel
Echt wahnsinnig tolle Fahrzeuge die ihr da so habt!!!

_________________
:dolmar:: CC, CF, ES 161A, PS 222TH, PS 32, PS 35, PS 3400TH, PS 420, 2x PS 5105H, PS 6100H, PS 8500, PS 9010, PC 7435
:stihl:: n paar auf dem OP Tisch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Samstag 26. Oktober 2019, 20:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 13337
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
HaFri, funktioniert der Kratzboden noch? Mein Muli hatte auch einen, habe ich aber gleich gegen eine glatte Aluplatte getauscht.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Sonntag 27. Oktober 2019, 12:20 
Offline

Registriert: Montag 6. August 2018, 21:58
Beiträge: 53
Hallo eichsi,
nicht immer das Umschaltventil will nicht immer, ich habe auch schon überlegt ob ich auf Kipper umbauen soll. Ich muss umschalten zwischen Kratzboden und Heckkraftheber
Gruß Hartmut

_________________
:dolmar: Dolmar 115i, :Husky: Husqvarna 545, :stihl: Stihl 021

Rapid 1750/2
Rapid MT 200
Tisch-Wippsäge, Heckcontainer, Growi GN12 in Planung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Sonntag 27. Oktober 2019, 13:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 13337
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Ja, verstehe. Wird wahrscheinlich schwierig, bei den hohen Bordwänden das vorn liegende Holz auf- und abzuladen.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Oktober 2019, 06:20 
Offline

Registriert: Montag 7. Oktober 2019, 17:46
Beiträge: 8
schöne Maschinen habt ihr, evtl. fahr I diese Woche nach AT oder Südtirol und kauf mir auch einen, wird wohl ein PGS


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. November 2019, 09:43 
Offline

Registriert: Dienstag 16. Oktober 2018, 14:46
Beiträge: 6
Wohnort: Stuttgart
Hallo zusammen,

ich bin nun auch stolzer Besitzer eines Aebi 35 TP und hole ihn in wenigen Tagen zu mir nach Hause.
Er darf mich als Hobby-Holzer bei ca. 50 Ster / Jahr und diversen Arbeiten im Garten und Streuobstwiese unterstützen ;-)

Sobald er angekommen, zugelassen und im Einsatz ist, stelle ich ein paar Bilder hier ein.



Viele Grüße

Peter



Mein Motto: Echte Männer fahren Berg-Traktor !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. November 2019, 10:16 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Mai 2010, 14:22
Beiträge: 4772
Wohnort: Erzenhausen
Servus Peter,

herzlich willkommen hier! Und gleich mit einem AEBI TP 35 :super:

Wir freuen uns schon auf Bilder!

Viele Grüße
Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. November 2019, 18:40 
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 667
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Hallo Peter
Willkommen im Club :klatsch: .
Die Bergtraktorgemeinde wächst nach und nach.

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Freitag 8. November 2019, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 23. Februar 2016, 22:10
Beiträge: 65
Wohnort: Korlingen/ Trier
Hallo Bergtraktoren Freunde,

hier Bilder vom Endspurt Käferholz, sind nur noch 147 Bäume. :wut:

Bild

Bild
Vergesse leider immer Bilder vom aktiven Seilwinden Einsatz zu machen, werde mich bessern!

Bild

Bild

Hallo Peter, :super: der nächste Bergtraktorfan! Bin schon gespannt auf Bilder vom Aebi!! Ist er schon da?

Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Freitag 8. November 2019, 22:36 
Offline

Registriert: Dienstag 16. Oktober 2018, 14:46
Beiträge: 6
Wohnort: Stuttgart
Nein, leider noch nicht, aber wenn alles klappt dann nächste Woche.

@balu2002: Darf ich fragen welche Stärke die Pritschenwände haben und aus welchem Material ?
So wie es auf dem Bild aussieht könnten es Fichten-/Tannendielen sein und evtl. 24 mm stark.
Wie hoch ist sie insgesamt, 40 cm ?


Vielen Dank und Grüße

Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Freitag 8. November 2019, 23:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 23. Februar 2016, 22:10
Beiträge: 65
Wohnort: Korlingen/ Trier
Hallo Peter,

:DH: sehr gut erkannt! Das sind die Käferfichten vom vorletzten Jahr.. :pfeifen: Hab mit der Motorsägenmill mal etwas rum probiert, da dachte ich, könnt aus den Brettern auch Bordwände machen. 25mm dick, jetzt 40 hoch( Hatte vorher nur ein Brett 20 cm montiert) mittlerweile 2 übereinander, da ich auch fertig geschnittenes Holz fahre und so mehr laden kann. Irgendwann kommt auch noch ein Bordwandprofil drum, aber diesen Winter muss es so gehen.
Liebe Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Samstag 9. November 2019, 10:25 
Offline

Registriert: Dienstag 16. Oktober 2018, 14:46
Beiträge: 6
Wohnort: Stuttgart
Danke balu2002,

in der Art habe ich auch vor, meine Pritsche aufzubauen.

Ich muss mal schauen ob ich meine ebenfalls mit der MS "gemillten" Douglasiendielen opfere oder auch Fichte/Tanne nehme.


Viele Grüße

Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Samstag 9. November 2019, 10:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 13337
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Fichte/Tanne ist sehr weiches Holz, wenn es als Bordwand dienen soll, wäre ein Beschlag mit Aluriffelblech auf der Innenseite sinnvoll, um tiefere Schrammen zu verhindern. Eiche, Esche oder Kiefer könnten für den Einsatz sinnvoller sein.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bergtraktoren bei der Holzarbeit
BeitragVerfasst: Samstag 9. November 2019, 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. August 2015, 13:00
Beiträge: 585
Yeah noch ein TP35!!
Cool, bin auf Bilder gespannt!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1564 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 75, 76, 77, 78, 79  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de