Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 6. Juli 2020, 02:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 863 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35 ... 44  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 11. Januar 2020, 17:42 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 897
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Gespachtelt und geschliffen.
Das nicht mehr brauchbare Blech für die Stossstangenmitte ersetze ich durch eine 5mm dicke Stahlplatte, die ist dann auch entsprechend formstabil.

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Januar 2020, 21:04 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 897
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
YES Und dann doch noch eine kleine Vorarbeit für die unvermeidbare Sonntagsfrühschicht.

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Januar 2020, 23:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Februar 2012, 09:25
Beiträge: 15917
Wohnort: Salzgitter, Niedersachsen Alter: 53
:klatsch: :super:

Immer flott voran! :GG:

_________________
Viele Grüsse!
die Alex.

Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=56726

Als Proärese bezeichnet man nach Aristoteles den freien, aber mit Überlegung und Nachdenken vollzogenen Entschluss, der sich nur auf das in unserer Macht Stehende bezieht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Januar 2020, 07:28 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 897
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
@ Alex
YES. Immer dran bleiben und die noch ungestörten Sonntagsminuten ausnutzen.

Bild

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Januar 2020, 13:36 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 897
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Getrocknet sieht die grundierte Stossstange schon mal ganz ansprechend aus. Der Decklack kann die nächsten Tage also folgen.

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 13. Januar 2020, 18:10 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 897
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Heute folgende Kleinigkeiten gemacht:

Stossstangengrundierung noch nachgebessert und die sich langsam auflösende Dichtung des Motoröleinfülldeckels durch eine selbst ausgeschnittene, neue Dichtung ersetzt.

Dazu die noch fehlenden Kabeleintrittslöcher mit einem Stufenbohrer in den Batteriekasten gebohrt. Die Gummitüllen müssen nochmal raus, damit die Oberfläche noch behandelt werden kann.

Bild

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 13. Januar 2020, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Januar 2019, 22:59
Beiträge: 731
Wohnort: Wittstock (nordwestliches Land Brandenburg)
Darf ich fragen welchen Farbton (Batteriekasten zB) du da gewählt hast?
Und die Kabine machst du wieder O-Ton? Wahrscheinlich hast du es schon irgendwo geschrieben, nur habe ich es sicher überlesen oder schon wieder vergessen. :KK:

Gruß Tino

_________________
Gruß Tino :wink:


Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
" Francis Picabia"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 13. Januar 2020, 21:13 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 897
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Hallo Tino
Deine Frage nach dem Farbton ist rasch beantwortet. Mattschwarz, so wie das ganze Fahrgestell. Oder meintest du den Farbhersteller/-typ?

Die Kabine plane ich eigentlich schon wieder im originalen LKW-Grau zu machen. Denke nicht, dass ich noch auf eine andere Farbe gehe. Will ja den Mog im Ursprungszustand vor der Haustür stehen haben.

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 13. Januar 2020, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Januar 2019, 22:59
Beiträge: 731
Wohnort: Wittstock (nordwestliches Land Brandenburg)
@Winni je genau der Farbton war gemeint :GG: . Am Smartphone sah das irgendwie en wenig nach Metallic bzw leicht Hammerschlag für mich aus. Hätte jetzt nicht auf simples Mattschwarz getippt, so kann man sich täuschen. Die Entscheidung den Mog wieder in Grau zu machen finde icht gut. Wenn ich das erste Foto betrachte passt das gut zusammen mit dem Kranaufbau. :DH:


Gruß Tino

_________________
Gruß Tino :wink:


Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
" Francis Picabia"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 13. Januar 2020, 21:56 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 897
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
@Tino
Das sind einfach die Einflüsse der Leuchtstoffröhren in der Werkstatt, da verändern sich die Farbtöne teils gravierend. Insbesondere wenn gar kein Tageslicht durch Fenster mehr reinkommt. Bei diesen Dpku-Fotos spart ich mir die Weissabgleichsprozedur einfach.

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 13. Januar 2020, 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Januar 2019, 22:59
Beiträge: 731
Wohnort: Wittstock (nordwestliches Land Brandenburg)
Alles in Ordnung, du musst ja deswegen nicht jedes Foto erst stundenlang nachbearbeiten,. Zudem gibt auch jeder Monitor die Farben anders wieder, vorhin am Laptop sah das Schwarz schon wieder ganz anders aus.


Gruß Tino

_________________
Gruß Tino :wink:


Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
" Francis Picabia"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 18. Januar 2020, 17:05 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 897
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Die Stossstange nun in Endlackierung. Auf der Werkbank neben der Bohrmaschine liegt auch schon das mittlere Blech für die Stossstange, das noch gebohrt und lackiert werden muss.

Bild

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 19. Januar 2020, 05:16 
Offline

Registriert: Freitag 19. Oktober 2007, 20:58
Beiträge: 58
Hobbyholzmacher2012 hat geschrieben:
Moin moin
ich empfehle Dir zwischen Hosenrohr und Schalldämpfer ein Flexrohr einzubauen. Der Motor kann sich in der Aufhängung im Rahmen verwinden aber der Endtop nicht. Viele Unimog's haben das Problem, dass der Krümmer mit der Zeit reißt und der Krümmer is nicht mehr lieferbar.

Ich hab das Flexrohr hinter dem Tank ins Hosenrohr gesetzt. Da sieht man es nicht, nur wenn man sich unter den Unimog legt. Den Krümmer hab ich mit Gußelektroden schweißen lassen. Der Krümmer für den 421 war noch bis vor 3 Jahren bei Mercedes zu kriegen aber für fast 400€.


Hallo und moin,

wurde das mit E-Hand und Gußelektrode oder Wig und Gußelektrode(Zusatzwerkstoff) geschweißt ?

ich plane gerade einen Neubau des Krümmer´s vom 421er.
Allerdings aus Edelstahl.
Das Flexrohr wird dann auch gleich mit am 2. Flansch angeschweißt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 20. Januar 2020, 20:24 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 897
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Heute hab ich die fertige Stossstange mal kurz an den Rahmen gesteckt und danach für den späteren, finalen Anbau in der Scheune verstaut.
Das Armaturenbrett dazu weitgehend von noch installierten Anzeigen, Schaltern und dem Wischermotor/-gestänge, Kabelbäumen befreit.
Als nächstes werden noch die hinteren Kotflügel in Angriff genommen, bevor es dann wirklich an die Kabine rangeht.

Bild

Bild

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 20. Januar 2020, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1656
Wohnort: Menden (Sauerland)
Ui, das alte Nummernschild aber nicht inne Tonne kloppen :Vertrau mir:

_________________
VG Lukas :wink:

:stihl: MS 400 C-M
:Husky: 545 Mk I
...und noch nen paar mehr :mrgreen:


Unimog 421 Baustelle :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 20. Januar 2020, 21:45 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 897
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Hallo Lukas
Das Nummernschild werfe ich ganz sicher nicht weg. Es bekommt einen Ehrenplatz im Hobbyraum oder in der Kabine.
Ist ja aus der Erstzulassung 1964 und schon die Buchstabenkombination regt zum Schmunzeln an. Nur schade, dass das vordere Schild nicht dabei war.

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 20. Januar 2020, 23:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 19:21
Beiträge: 5553
Wohnort: Freiburg
M-PU... :KK:.
.
.
.
ah...MPU... :groehl:
:DH:

_________________
Gruß,
Christoph

:stihl: 020AV, 050 AV ... 076AV, MS 261 VW, MS 441 W, 064/66, MS 880
STIHL Akku-Kram, Alaskan Mill MkIII 36", Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=72686


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Januar 2020, 07:52 
Offline
Gründer des Motorsaegen-Portals
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2004, 18:52
Beiträge: 20036
Wohnort: Lörrach
Sind bei dem Nummernschild die Individualbuchstaben/-ziffern auch noch genietet? Bei meinem Deutz war vorne auch noch das Originalschild dran. Das LÖ war geprägt wie heute üblich, der Rest aber genietet, da der Schildermacher wohl keine Presse hatte!

_________________
Gruß Martin

:stihl: MS 261 C-M VW (37), MS 362 C-M (45), MS 500i W (50), MS 660 (63), :dolmar: PS 7900 (50), :echo: CS-2511WES (30)
Traktoren: John Deere 6400, McCormick D 320, Deutz D 30 S


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Januar 2020, 20:48 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 897
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
@ Martin
Das M-PU Nummernschild ist ganz geprägt und hat mal einen Platz an der Werkstattwand gefunden :klatsch: . Neben dem Nummernschild meiner letzte Woche verkauften BMW 1200GS.

Bild

Die beiden Kotflügelrahmen haben noch eine sehr gute Substanz und sind von den unrettbaren Gummiverbreiterungen schon mal befreit. Nun also entrosten und an einigen wenigen Stellen, die durch das Abflexen von Schrauben gelitten haben, nachschweissen.
Bild

Und hier das gefertigte mittlere Blech der Stossstange in Endlackierung.
Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 24. Januar 2020, 18:01 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 897
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Am ersten Kotflügel ist das Gröbste schon mal runter:

Bild

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 863 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35 ... 44  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de