Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 6. März 2021, 03:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 52, 53, 54, 55, 56  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2021, 11:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Juli 2015, 12:03
Beiträge: 1514
Wohnort: Badisch Sibirien
Hallo Winni,

schaut super aus deine Kabine. :klatsch:
Jetzt beginnt der schönste Teil, der Zusammenbau.

Gruß
Markus

_________________
560xp :Husky: 435 :Husky:

Meine Bilder : viewtopic.php?f=6&t=88657

Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2021, 11:56 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 1072
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Hallo Markus
Freut mich, dass dir die Kabine auch gefällt.
Und mit dem schönsten Arbeitsanteil hast du nicht ganz unrecht. Ist staub-/schmutzfrei und es geht etwas vorwärts in Richtung "Fahren".

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2021, 19:44 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 1072
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Heute sind die erworbenen, gebrauchten Kotflügelverbreiterungen eingetroffen, mit deren Zustand ich sehr zufrieden bin. Fürs Foto noch kurz einem Reinigungsbad unterzogen, mehr nicht. Liefertermine für Neuware verschieben sich die letzten Monate immer wieder und die Preise sind je nach Quelle auch nicht ganz ohne. Bin mit dieser Lösung also mal auf einem guten Weg.

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Februar 2021, 20:45 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 1072
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Für das Anpassen und einen sauberen Sitz der beiden hinteren Kabinenlagerbuchsen wurden erst mal die Löcher ausgerieben. Jetzt können die Buchsen gedreht und eingepresst werden.

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Februar 2021, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 2090
Wohnort: Menden (Sauerland)
Mit nem Drehherz Reiben, so geht's auch. Man muss sich nur zu helfen wissen :DH:

_________________
VG Lukas

:echo: CS 2511 tes
:Husky: 346 XP
:stihl: MS 462 C-M
:Husky: 395 XP
...und noch nen paar mehr ;)


Unimog 421


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Februar 2021, 22:11 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 1072
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
YES einfach zu wenig Platz gewesen für das dicke Windeisen.

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 19. Februar 2021, 21:34 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Oktober 2015, 09:26
Beiträge: 815
Wohnort: Weinviertel
Ginge eventuell mit passender 12 kant Nuß und Verlängerung, Ratsche...

_________________
Stihl 241, 2 x 260, 261CM, 461, 880, 038 Magnum, 2 x 051, Contra, E 15, E 30
Husqvarna 2100 cd
Homelite Super XL Automatic
Solo Rex, Solo Twin
Stihl 2 x FS 460.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Februar 2021, 20:56 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 1072
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Während die Buchsen für die Kabinenaufnahme noch etwas auf sich warten lassen, hab ich die Befestigungsleisten und -winkel (Niro) für die Kotflügelverbreiterungen gefertigt.

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Februar 2021, 21:09 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 1072
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Auch der Verdrahtungsplan wächst so nach und nach. Er bedarf auch noch einer Endkontrolle. Also nicht auszuschließen, dass noch Kleinigkeiten korrigiert werden müssen. Was auch noch fehlt, ist die Pumpe für das Scheibenwaschwasser mit entspr. Schalter.

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 21:21 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 1072
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Das gibt die kleine Feierabendarbeit für Morgen. Luftaustrittsbogen der Holmenkohl Heizungs-/Lüftungsanlage mit einem neuen Blechring ausstatten und grundieren.

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 19:21
Beiträge: 5904
Wohnort: Freiburg
Klingt nach Blechner-Gesellenstück ;-)
Immerhin hat’s der Bogen überlebt...:DH:

_________________
Gruß,
Christoph

:stihl: 020AV, 050 AV ... 076AV, MS 261 VW, MS 441 W, 064/66, MS 880
STIHL Akku-Kram, Alaskan Mill MkIII 36", Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=72686


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 21:49 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 1072
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Hallo Christoph
Nach dem vielen Blech, das ich in den letzten Monaten verarbeitet habe, läuft der Bogen ja eher unter der der Kleinkramrubrik :wink: . Wird nicht viel Zeit in Anspruch nehmen.

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 10:31 
Offline

Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 17:42
Beiträge: 376
Wohnort: Dresden
[quote="winni59".....und es geht etwas vorwärts in Richtung "Fahren".[/quote]

Du willst den doch nicht etwa benutzen???
Der sieht so gut aus, mach eine große Schaufensterscheibe in die Scheune und stell ihn dahinter.
Echt tolle Arbeit :mekka:

_________________
Markenoffenes Arbeiten mit :dolmar: :stihl: :Husky: :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 11:18 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 1072
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
:super: - Idee, dann hätte ich noch ein Folgeprojekt "Scheune" YES

Der Bogen ist auch schon fertig. Die rechte Seite kann belassen werden.

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 20:14 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 1072
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Die bislang provisorische Kupfer-Bremsflüssigkeitsleitung zwischen Behälter und HBZ hab ich auch noch gegen die finale Version getauscht, die Leitung befüllt und entlüftet.

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Januar 2019, 22:59
Beiträge: 1175
Wohnort: Wittstock (nordwestliches Land Brandenburg)
Unimog in Pefection :super:
Wo liegt das Problem bei den Kupferleitungen? Ich hatte beim Pajero einiges in Kupfer erneuert und hatte auch im Gelände keine Probleme. Meine PKW- Werkstatt verarbeitet grundsätzlich Kupferleitungen in den Bremsanlagen.

_________________
Gruß Tino :wink:


Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
" Francis Picabia"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 21:36 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 13:09
Beiträge: 1072
Wohnort: 89555 Steinheim, BW
Hallo Tino
Technisch gesehen sind Kupferbremsleitungen heute ja weitgehend anerkannt, wobei ich aufgrund meiner Gespräche mit dem TÜV dann sicherheitshalber doch auf Stahl gegangen bin. Mit Sicherheitshalber ist hier gemeint, dass Prüfer wohl unterschiedliche Haltungen zu den Leitungen haben wegen der (evtl. unsicheren) Materialnachweise.
Die jetzt getauschte Leitung ist diesbezüglich eigentlich völlig unkritisch, da drucklos. Trotzdem, ich hatte die Stahlleitung einfach schon länger daliegen und wollte sie verbauen.

Bild

_________________
Gruss Winni
:sabber: Wer Pullax fährt, macht nix verkehrt :sabber:
P.S. Für alle meine Bilder gilt das Copyright. Bei Bedarf bitte anfragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 21:48 
Offline

Registriert: Donnerstag 28. Januar 2021, 21:10
Beiträge: 199
Wohnort: Hochstetten-Dhaun
Ich hab bei meinem Auto Cunifer Leitungen eingebaut.
Da schaute der Tüv Prüfer lange und holte noch einen Kollegen.
Ah ja das hab ich schon mal gesehen.
Die rosten nie.
Ein Argument was unschlagbar ist bei nem Alltagsauto.
Nie wieder angerostete Bremsleitungen die bemängelt werden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Januar 2019, 22:59
Beiträge: 1175
Wohnort: Wittstock (nordwestliches Land Brandenburg)
Das dies mit den Kupferleitungen Auslegungssache der Prüfer ist, habe ich auch schon gehört. Wenn du die Leitungen eh liegen hattest, würde ich auch tauschen. Dann ist es gleichmässig. Mir ist vorhin noch ein Pro zu den Stahlleitungen eingefallen. Damit ist es ja quasi Original so wie es gefertigt wurde, welches ja bei einer Oldtimerrestauration ein wichtiger Gesichtspunkt ist. :DH:

_________________
Gruß Tino :wink:


Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
" Francis Picabia"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Februar 2021, 12:07 
Offline

Registriert: Montag 18. November 2019, 13:37
Beiträge: 15
Wohnort: Rotenburg Wümme
Tolles Projekt. Gefällt mir und bin auch ein wenig neidisch. Seit meiner Zeit bei der Bundeswehr bin ich großer Unimog Fan. Bin aber nie in den Genuss gekommen mir selbst einen zuzulegen.

Bin auf weitere Beiträge gespannt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 52, 53, 54, 55, 56  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de