Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 25. Juni 2022, 06:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zu Bergtraktoren
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Mai 2022, 11:35 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 31. August 2021, 21:40
Beiträge: 15
Wohnort: Schöllkrippen
Hallo,
ich überlege mir einen Bergtraktor zu kaufen, weil ich denke das er für den ganz regionalen Einsatz besser ein wie Unimog,
Pinzgauer o. ä. ist. Es soll da auch welche mit Portalachse geben. Weiß jemand welche das sind und für welche Fabrikate
es auch in Deutschland eine vernünftige Ersatzteilversorgung gibt?
MfG
Hans


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Bergtraktoren
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Mai 2022, 11:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 16767
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Moin,
die älteren Bergtraktoren sind langsam, 20-25 km/h ist Höchstgeschwindigkeit. Dafür kann man problemlos 3 RM Holz auf die Ladefläche packen. Der Pinzgauer ist schnell, hat aber nur eine lächerlich niedrige Zuladung. Unimog ist auch schnell, hat aber eine hohe Ladekante. Einen Bergtraktor ohne Portalachse habe ich noch nicht gesehen. Ist beim Blick unter das Fahrzeug leicht zu erkennen.
Ersatzteilversorgung ist bei allen alten Bergtraktoren schwierig. Wenn Originalteile noch auf Lager liegen, werden dafür oft Fantasiepreise aufgerufen. Motoren und Getriebe sind fast immer Standardware gewesen, für die es noch Teile oder Teileträger zu normalen Preisen gibt. Ansonsten bleibt nur, ein Ersatzteil entweder anfertigen zu lassen oder sich ein Zweitfahrzeug zum Ausschlachten zu besorgen.

Hast Du als moderne Alternative über ein Quad mit Anhänger nachgedacht?

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Bergtraktoren
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Mai 2022, 21:27 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 31. August 2021, 21:40
Beiträge: 15
Wohnort: Schöllkrippen
Hallo Eichsi,
die Quads haben normalerweise nur einen Sitzplatz und rückwärtsfahren mit Anhänger ist nicht unbedingt meine Stärke. Die Zuladung beim Pinz,
ca 1000kg wären nicht das Problem aber bei meinem kann man noch nicht mal die Bordwände runterklappen, es ist fast umöglich einen
kleinen Kran dranzubauen, Zurrösen gibt es auch nicht, vom Nebenantrieb will ich garnicht reden. Wenn Du was auf die Pritsche vom Unimog heben willst merkt man natürlich auch jedes Jahr das man älter wird. Da ich nur ganz kleine Strecken zurücklegen will wäre die Geschwindigkeit
vom Bergtraktor kein Problem, die alten Traktoren hier in meiner Gegend fahren auch nicht schneller.
MfG
Hans


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Bergtraktoren
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Mai 2022, 23:02 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 16767
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Wenn Du nur wenige km pro Tour hast, macht es nichts, wenn der Bergtraktor langsam ist. Was Du mit einem Quadgespann durch Geschwindigkeit gewinnst, verlierst Du wieder, weil Du damit mehrfach so oft fahren musst wie mit dem Bergtraktor.

So schlimm ist das Problem der Ersatzteilversorgung eigentlich nicht, weil die alten Bergtraktoren aus den 1960/70-er Jahren für die Ewigkeit gebaut wurden. Das ist grundsolide Technik, weil es sicherlich nicht einfach war, so ein Fahrzeug von der steilen Alm zu bergen.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Bergtraktoren
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2022, 07:57 
Offline

Registriert: Sonntag 25. September 2005, 10:19
Beiträge: 7376
Wohnort: Iserlohn
Holzwurm56 hat geschrieben:
...
die Quads haben normalerweise nur einen Sitzplatz ...


Zwischen Quads = ATV und kleinen Unimogs gibt es noch ein paar Modelle.
Z.B. die sogenannten UTV sind meist etwas grösser als ein ATV und haben in der Regel zwei Sitzplätze nebeneinander, bei einigen Modellen werden gar 3 Sitzplätze beworben.

Die österreichischen V-Motoren würde ich in einem Bergtraktor nicht unbedingt bevorzugen, da ist, meines Wissens, die Ersatzteilversorgung nicht mehr so gut?
Perkins oder seltener Deutz-Motoren sollte bei der Teilebeschaffung relativ wenig Probleme machen.
Bei den italienischen Motoren hab ich z.Z. keinen Plan?

MfG
Hainbuche

_________________
Wenn's nix wird, wird's feuerholz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Bergtraktoren
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2022, 21:59 
Offline

Registriert: Sonntag 2. Februar 2020, 17:40
Beiträge: 139
Wohnort: Ortenaukreis
Mein Kumpel hat nen 700er Kymco ATV, seine Anhängerkupplung hat ne 300kg Zulassung.

Da ist nicht viel mit Holztransport :schreck:

_________________
:Husky: 135, 353, 560 XPG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Bergtraktoren
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Mai 2022, 08:00 
Offline

Registriert: Sonntag 25. September 2005, 10:19
Beiträge: 7376
Wohnort: Iserlohn
Hier mal ein UTV von Polaris
da sind schon 680 kg am Haken zugelassen. Hab jetzt nicht bei Polaris alle Modelle, mehr als 20 in den USA, gecheckt.

Dann hier John Deere Gator mit 450 kg auf der Pritsche und 900 kg am Haken.

Meine mich erinnern zu können das einige Modelle da noch mehr schleppen können? 1200 kg am Haken?

Dies nur als schnelle Auswahl - was die Koreaner und die Chinesen da anbieten hab ich aktuell nicht nachgesehen?

Auch einige Traktorenhersteller haben oder hatten da etwas im Angebot: Iseki, JCB, Kubota, MF und weitere.

MfG
Hainbuche

_________________
Wenn's nix wird, wird's feuerholz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de