Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 11. Dezember 2017, 13:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 23. Juni 2017, 14:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. April 2015, 10:41
Beiträge: 955
Wohnort: Rastatt / Karlsruhe
Was möchte dein Bauch?

:KK:

Was ich damit meine? Was wäre die Lösung welche dir am besten gefällt? Hast du dich ggf. schon in eine Idee verschossen und suchst gerade eher positive Gründe dieser zu folgen?

Ansonsten kann ich nur sagen: Wenn der Trekker dir den Platz nicht wegnimmt, behalte ihn und kauf dir ein Auto.

_________________
Meine erste: :dolmar: PS420 SC
Massey Ferguson MF 133
Eigenbau Meterholz Rungenwagen
Atika ASP 10N Spalter
Scheppach HS720 Wippkreissäge

¯\_(ツ)_/¯

Meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 24. Juni 2017, 07:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 19:21
Beiträge: 4449
Wohnort: Freiburg
Ich fahre seit 4 Jahren eine ähnliche Menge Polterholz mit einem frontgetriebenen T5 Startline und einem 1300kg Tieflader nach Hause, bleibe auf Waldwegen, das aber zum Teil auch bergig und notfalls bei Schnee mit Ketten. Geht auch ohne Allrad, hat genügend Bodenfreiheit und ist Urlaubs- und Kindergartentauglich.
Säge im Wald auf 50cm und spalte gleich vor Ort von Hand.

_________________
Gruß,
Christoph

:stihl: 020AV, 050 AV ... 076AV, MS 261 VW, MS 441 W, 064/66, MS 880
STIHL Akku-Kram, Alaskan Mill MkIII 36", Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=72686


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Juni 2017, 10:34 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 11. Februar 2010, 10:42
Beiträge: 120
Wohnort: Hajen
@Nopsi : Ich tendiere sehr stark in Richtung Nissan X-Trail, aber das ich das nun als Grund ansehe, um den Traktor loszuwerden, nein das ist es nicht.
Wegen mir bräuchte ich den Fendt garnicht und würde alles mit Auto und Hänger bewältigen, aber aus Gewohnheit und weil es die letzten Jahrzehnte so war, muss alles in Meterstücken mit Trecker und Hänger ausm Wald geholt und zu Hause gesägt und gespalten werden....
Und mit alten Gewohnheiten kann man brechen.

@All :
Ich bedanke mich hier für die ganzen Tipps und Anregungen und werde mich am Ende des Tages wohl für einen X-Trail entscheiden und einen passenden Anhänger dazu kaufen.

Damit so denke ich, werde ich für die nächsten Jahre ausreichend gewappnet sein um mein Holz aus dem Wald zu bekommen.

vielen Dank

Florian

_________________
:stihl: MS-250CBE
:dolmar: PS-420C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Juli 2017, 09:01 
Offline

Registriert: Sonntag 17. Februar 2008, 11:44
Beiträge: 139
Wohnort: 76857 bei Annweiler
Hallo

Schau dir mal die Beiträge "Welche Schlepper oder Fahrzeuge zum Holztransport ??????????" an. Dort wurde das Thema behandelt.
Auch wurde von mir ein größerer Beitrag beigefügt.
Mein L 200, mittlerweile 328000 km und 23 Jahre, alt lebt und fährt immer noch. Trotz etlichen Urlaubsfahrten und schwerer Arbeit. Allerdinges wurde das Lenkgetriebe, Servopumpe, Blattfedern, Stoßdämpfer und Traggelenke Vorderachse getauscht.
Ein Pick Up Doppelkabiner ist die ideale Lösung und für die Kids eine sehr sichere Transportmöglichkeit.

Viele Grüße
Pfälzerwald Heinz-Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 10. Juli 2017, 01:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. April 2014, 19:51
Beiträge: 170
Wohnort: 91077
also aktuell bin ich mit einen 10 Jahre alten Ford Mondeo am Start. Hat 1,8t Anhängelast, mit Steigungsbeschränkung 2t. Hat vor 2 Jahren 5.500€ gekostet.
Auf den befestigten Wegen kommst Du damit prima zurecht. Und wenn Du Dich nicht gar so dusslig anstellst kannst auch mal das geschotterte verlassen und kommst trotzdem wieder heim.
Passender Anhänger dazu. Fertig. (Anhänger klein genug, das Du ihn nicht wild überladen kannst. ca 2,5m*1,5m*0,4m)

Ohne Anhängsel nimmt meiner sich 4.8l Diesel. Das finde ich fürn Alltag erst mal OK....

*ironie*
Nachdem Du das neue Auto aber auch zum Einkaufen beim Aldi nutzen willst, wirst Du aber um ein Allrad-Fahrzeug nicht herum kommen. Und spätestens bei der Fahrt zum Kindergarten muss dann auch die entsprechende Bodenfreiheit vorhanden sein.
*ironie*

meine Empfehlung: Mondeo/Insignia/ähnliches. Wenn Du nicht den kleinsten nimmst ziehen die ordentlich was weg und sind im Alltag auch praktisch.
Lass den quascht mit irgend einen Allrad oder SUV-Spielzeug. Kostet bloß Geld, ist unhandlich und bringt Dich kein Stück weiter.

WEYN

PS: steck einfach nochmal 50€ in den Fendt und er hat wieder 2 Jahre TÜV....

_________________
Hubraum statt Spoiler!

Suche: Buche

:stihl: 024aveq
:stihl: 660
:handbetrieb:
Deutz D5006A, 2x4x3t "PKW"-Anhänger, div. Magirus LKW, 2x TU32, undundund....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de