Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 14. Dezember 2017, 00:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 3. Juli 2017, 12:21 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Juni 2015, 20:09
Beiträge: 14
Hallo

Hätte eine Frage

Ich möchte mir ein ATV zulegen.

Ich habe eine Anpflanzung von ca 2,2 Hektar die mittlerweile 25 Jahre alt ist.

Diese gehört natürlich gehegt und gepflegt. D. H. ich muss immer wieder mal was rausschneiden. Mal kleineres mal größeres ( ca. 30cm Durchmesser).

So ca 20 Sterr im Jahr

Hatten es bis jetzt immer per Hand rausgezogen und dann verarbeitet. Mittlerweile wird aber das zu anstrengend. Teilweise handelt es sich um steiles Gelände aber es geht.

Jetzt dachte ich an ein Quad bzw ATV. Hinten eine Seilwinde oder Anhänger bzw Gestell wo man Bäume zusammenbinden kann und ein Stück hochziehen so dass man es einwandfrei ziehen kann. Kämme gut durch die Bäume durch und müsste keine Wege anlegen wie wenn ich einen Traktor hätte.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage welches Quad kauft man sich da?? Es soll kein Spaß Fahrzeug werden. Ich nehme es nur zur Forstarbeit her. Das heißt eigentlich nur zum rüberfahren (20km) und zum rausziehen des Holzes. Nach Hause fahren (die 20km)kann ich das Holz am Ende des Jahres mit einem Lastwagen.


Werde im Jahr mit dem ATV ca. Ca 1000km fahren. Und ca. 20 Stunden im Holz fahren bzw rausziehen.


Welche Marke

Kardanwelle oder Kette?

Wieviel ccm ( umso mehr umso teuerer natürlich)?

Wieviel PS?

Einzelradaufhängung?

Automatik oder mit einzelnen Gängen (mit untersetzten Gang ist klar denke ich) Wird mit Automatik im Wald bei schweren Ziehen die Kupplung schnell kaputt?

Denke LOF Zulassung oder?
 

Einen Traktor möchte ich nicht da mein Wakd 20km weit weg ist und ich für den Traktor auch keine Unterstellmöglichkeit habe.


Wäre um Vorschläge dankbar. Ach ja zu viel Geld möchte ich natürlich für ein ATV nicht ausgeben. D.h. Budget ist eigentlich begrenzt. Einen schmarn will ich aber natürlich auch nicht kaufen. Wenns was gescheites ist und alles zu funktioniert werde ich das Quad bzw das ATV die nächsten 20 Jahre haben aber wie gesagt wenn alles so funktioniert wie ich mir das vorstelle.

Danke

Gruß

Ralph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 3. Juli 2017, 13:13 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 10536
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
In den passenden Unterberiech verschoben.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 3. Juli 2017, 19:38 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. Dezember 2015, 21:16
Beiträge: 124
Wohnort: Südniedersachen
viewtopic.php?f=12&t=15529

Lies dir doch mal den Theat "Wald-/Forstarbeit mit dem ATV" durch. Da werden schon einige deiner Fragen beantwortet.

Gruß
Martin

_________________
Gruß Martin

:handbetrieb:
Meine Bügelsäge und ich dürfen leider nicht alleine in Wald :DR:

und sowas :stihl: hab ich auch
ein oder zwei - glaubt jedenfalls meine Frau :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juli 2017, 07:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 5965
Wohnort: Hamburg
Der Thread ist doch schon so lang, wer soll den denn durchlesen? ;-)

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
facebook/bussbaumdienst
facebook/AlaskanMill
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juli 2017, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 00:35
Beiträge: 2046
Wohnort: Rheinhessische Schweiz RLP
Du beschwertst Dich ernsthaft über eine der besten Informationsquellen rund um die Arbeit mit dem ATV?
Echt jetzt?

:pfeifen:

_________________
Gruss,
Michael
--
Stihl MS170 (30)
Stihl MS241C-M (35,40)
Stihl 034 super (40)
Stihl MS361 (45)
Husqvarna 136 li & 536li xp
Husqvarna 372XP x-torq (50)
Solo 694 (60,70)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 8. Juli 2017, 14:14 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Juni 2015, 20:09
Beiträge: 14
Ok. Habe mich einigermaßen durchgekämpt.
Sind aber wirklich schon viele Seiten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. Juli 2017, 22:13 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Juni 2015, 20:09
Beiträge: 14
Also. Habe jetzt viele Marken amgeschaut.

Es heißt man sollte
Kawasaki
Honda
Yamaha
Suzuki
Can Am
Polaris
Arctic Cat
kaufen. Aber die sind ja nicht bezahlbar!!!
Benötige das Teil halt die meiste Zeit im Wald. Bisschen so rumfahren halt noch evtl.

Was ist mit den Marken
Kyhmo
Tgb Blade
CF Moto

Sind die auch gut?
Sind halt Chinesen und das sollte man wiederrum nicht kaufen sagt man. Oder?

Mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 28. Juli 2017, 00:25 
Offline

Registriert: Samstag 20. Dezember 2014, 18:18
Beiträge: 38
Wohnort: Niederbayern
Hallo
TGB und Kymco kommen aus Taiwan, cf moto aus China. Qualitativ zwischenzeitlich ok bis gut.
Quads und ATV's sind teure Spielzeuge auch was unterhalt angeht und nicht mit Auto oder Motorrad zu vergleichen. Wenn du was langlebiges suchst würd ich zu Suzuki King Quad 700/750 oder Yamaha Grizzli 550/700 raten. Die könnten die von dir erwähnten 20 Jahre halten wenn sie gut behandel werden, nicht so wie meine Polaris die permanent leiden muss. Aber Kymco ,TGB und cf moto sind durchaus empfehlenswert
Grus Andi

_________________
:dolmar: 5105
:dolmar: PS52
Atika 8t Holzspalter
Polaris Sportsman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. August 2017, 09:55 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Juni 2015, 20:09
Beiträge: 14
Wenn ihr euch entscheiden müsstet zwischen einer CF Moto G-Force 450 S "30PS" "Zulassung 2017 Baujahr wahrscheinlicher 2016" (vollentsperrte Heckdifferential) 1200km Laufleistung, Koffer, LOF Zulassung, wie neu ----

und einer Honda Rincon 650 "34PS" (3 Fach lastschaltung) Baujahr 2004, LOF Zulassung,

 

-Preis gleich ca 4200€

 

Was würdet ihr da nehmen?

 

Mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. August 2017, 11:57 
Offline

Registriert: Dienstag 25. Juli 2017, 18:38
Beiträge: 26
moin, ganz klar und unverrückbar die honda aber auf jeden fall ......wenn man noch ne gute rincon kriegen kann und händler für ab und zu service (mehr braucht die nicht!) nicht allzu weit weg ist zugreifen

bin die 650er 25000km ohne prob gefahren das hydrostatische wandler getriebe ist eine klasse für sich und mit ner variomatic überhaupt nicht vergleichbar gerade im forst......

gruss

_________________
:dolmar: es104, 110, 111, 114,115, 6100
:Husky: 353
:solo: 647
:stihl: 036

also, ich hatte einen account hier als autonaleta, da ich meinen internet provider gewechselt habe war es mir nicht möglich mich unter dem selben account/namen wieder hier an zumelden bzw ein zuloggen wer mich noch kennt gruss meine 5 119er laufen noch bei mir im dorf und eine ist hier ins forum gegangen. horido an alle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. August 2017, 12:00 
Offline

Registriert: Dienstag 25. Juli 2017, 18:38
Beiträge: 26
ach ja nochwas die 650er hat 31 ps und die 680er hat 34 .......wenn die vorne scheibenbremsen hat alles top bis ende 2003 hatte die trommelbremse vorn die mochten schlamm und wasser nicht ....

_________________
:dolmar: es104, 110, 111, 114,115, 6100
:Husky: 353
:solo: 647
:stihl: 036

also, ich hatte einen account hier als autonaleta, da ich meinen internet provider gewechselt habe war es mir nicht möglich mich unter dem selben account/namen wieder hier an zumelden bzw ein zuloggen wer mich noch kennt gruss meine 5 119er laufen noch bei mir im dorf und eine ist hier ins forum gegangen. horido an alle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. August 2017, 20:35 
Offline

Registriert: Freitag 24. Dezember 2004, 11:17
Beiträge: 11766
Wohnort: Nordschweden
Honda vertreibt keine ATV mehr in Deutschland wenn ich das richtig im Kopf habe. Wäre aber vermutliich auch meine Empfehlung fuer dein Anforderungsprofil gewesen.
Im Wald finde ich wichtig Servolenkung und es braucht auf keinen Fall 70PS oder mehr(du bekommst sie eh nicht auf den Boden), vernuenftige Bereifung und ne Maschine von nem Markenhersteller.
Sicher wird da jeder seine Meinung haben, darf er auch aber, das oben sind meine Ansichten. Die CF Moto Maschinen die ich so in meinem Umfeld sehe sind preiswert und fallen mehr oder weniger alle auseinander nach ein paar Jahren, Plastik wird hart, Lampen fallen ab, Getriebe kaputt, verbaut bis zum geht nicht mehr, usw. und hier fährt keiner ein ATV zum Spass.
Boote ins Wasser und aus dem Wasser ziehen, Wald und Forstarbeiten, Jagd, usw. die Chinesen sind die ersten wo die Anbauteile und Kunststoffteile abfallen und kaputt gehen.
Alles andere funktioniert ganz gut, fahr zu dem Händler deiner Wahl lass dir was zeigen und dich beraten.

_________________
http://www.skogsverktyg.se

VEC Zuendungen, AIP Kolben, Meteor Kolben + Zylinder und viele Ersatzteile rund ums schrauben ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. August 2017, 22:39 
Offline

Registriert: Dienstag 25. Juli 2017, 18:38
Beiträge: 26
ja stimmt honda vertreibt seine atv in Deutschland nur noch für den agrar sektor und die 680er wird in Deutschland nicht mehr vertrieben, teile etc. bekommt man aber natürlich ohne probleme.

_________________
:dolmar: es104, 110, 111, 114,115, 6100
:Husky: 353
:solo: 647
:stihl: 036

also, ich hatte einen account hier als autonaleta, da ich meinen internet provider gewechselt habe war es mir nicht möglich mich unter dem selben account/namen wieder hier an zumelden bzw ein zuloggen wer mich noch kennt gruss meine 5 119er laufen noch bei mir im dorf und eine ist hier ins forum gegangen. horido an alle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. August 2017, 22:53 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Juni 2015, 20:09
Beiträge: 14
Boa. Hätte ich jetzt nicht geglaubt.
Da diese ja schon so alt sproch 13 Jahre ist und bestimmt einiges durchgemacht hat.
Danke
Mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. August 2017, 23:38 
Offline

Registriert: Dienstag 25. Juli 2017, 18:38
Beiträge: 26
sag mal was hat die runter die dir angeboten wurde ? und was wichtiges dazu versuche nicht dem preis ein schnippchen gerade mit tgb zu schlagen das funktioniert nicht die wartungsinterwalle zu kurz, keine power weil zu schwer, und hubraum gemogele 550 er z.b. hat 495 ccm ..... welche gut und recht günstig kymco mxu 550 oder 700 oder suzuki king quad 750 ....

_________________
:dolmar: es104, 110, 111, 114,115, 6100
:Husky: 353
:solo: 647
:stihl: 036

also, ich hatte einen account hier als autonaleta, da ich meinen internet provider gewechselt habe war es mir nicht möglich mich unter dem selben account/namen wieder hier an zumelden bzw ein zuloggen wer mich noch kennt gruss meine 5 119er laufen noch bei mir im dorf und eine ist hier ins forum gegangen. horido an alle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 4. August 2017, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 00:35
Beiträge: 2046
Wohnort: Rheinhessische Schweiz RLP
Und die Kymco 550 MXU hat wieviel ccm?
Richtig. 501 ;-)
Also aufgerundet 550 :groehl:

Ich würde mich nicht an den ccm festbeissen. Das Paket muss passen. Bei einer sehr guten Werkstatt mit engagiertem Händler geht wahrscheinlich auch ne CF. Bei einer schlechten Werkstatt wird auch eine CanAm zur Hölle.

_________________
Gruss,
Michael
--
Stihl MS170 (30)
Stihl MS241C-M (35,40)
Stihl 034 super (40)
Stihl MS361 (45)
Husqvarna 136 li & 536li xp
Husqvarna 372XP x-torq (50)
Solo 694 (60,70)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 4. August 2017, 10:23 
Offline

Registriert: Dienstag 25. Juli 2017, 18:38
Beiträge: 26
stimmt aber die frage stellt sich im vergleich zur tgb nicht denn die kuh hat gefülte 10 ponys mehr als die goldene taiwan biene

_________________
:dolmar: es104, 110, 111, 114,115, 6100
:Husky: 353
:solo: 647
:stihl: 036

also, ich hatte einen account hier als autonaleta, da ich meinen internet provider gewechselt habe war es mir nicht möglich mich unter dem selben account/namen wieder hier an zumelden bzw ein zuloggen wer mich noch kennt gruss meine 5 119er laufen noch bei mir im dorf und eine ist hier ins forum gegangen. horido an alle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 7. August 2017, 22:56 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Juni 2015, 20:09
Beiträge: 14
Das ist ja das Problem.
Die hat knappe 15000km schon runter!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 7. August 2017, 23:00 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Juni 2015, 20:09
Beiträge: 14
Ps.
Hatte eigentlich vor nicht sooo sehr in die Werkstatt zu ""gehen""
Wie bereits erwähnt ich werde das Teil nur zum Forst nutzen.
Wahrscheinlich Einsatz im Jahr ca 50 Stunden + ca 1000km max.
Naja. Evtl läuft mir ja noch eines von den besonderen Marken preisgünstig über dem Weg.

Mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Niels, U600 und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de