Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 23. April 2018, 13:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. August 2017, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 1. November 2007, 01:31
Beiträge: 7674
Wohnort: Göttingen
Aber zwischen deinem U900 und seinem Einachser scheint doch ein Unterschied zu sein :!: Denn wenn der TE so'n Einachser hätte, kämen hier seinerseits wohl keine weiteren Fragen auf :pfeifen:
Ich bekam auf meinen kleinen Anhänger (0,5 t.) max. nen' halben RM drauf - mit mir und Gerödel war er dann schon grenzwertig beladen :o :pfeifen: Nen' allzu gutes Gefühl kam da nur auf, wenn es eben war :? Steigungen erklomm ich damit rückwärts immernoch am Besten, hatte ich die beste Traktion. Aber nur auf befestigten Wegen oder auch mal auf festgefahrenem Schotter. Denn trotz je 35 Kg. je Rad zusätzlich hoppelte er mehr, denn kontrolliert fahren.

:wink: Siggi

_________________
Wer in der Herde läuft, muss Ärschen folgen :+)
:stihl: :Husky:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. August 2017, 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. April 2015, 10:41
Beiträge: 994
Wohnort: Rastatt / Karlsruhe
Öhm ... Nö? Effektiv sind beides Einachser. Das Bild das er von dem Rapid gepostet hat ist nur der Unterschied das der Rapid wohl ein Triebachsanhänger hatte und der Rapid Zwillingsräder montiert hat. Alles auch möglich beim Irus.

Wenn ich einen Einachser kaufen "müsste" würde ich jedoch keinen Irus nehmen. Eher einen Agria. Die gibt es effektiv wie Sand am Meer, und auch die Anbauteile.

_________________
Meine erste: :dolmar: PS420 SC
Massey Ferguson MF 133
Eigenbau Meterholz Rungenwagen
Atika ASP 10N Spalter
Scheppach HS720 Wippkreissäge

¯\_(ツ)_/¯

Meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. August 2017, 23:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 1. November 2007, 01:31
Beiträge: 7674
Wohnort: Göttingen
Nee, nee Nopsi, das Bild mit'm Rapid ist vom Swissfan und nicht von TE. :!: :guck:

:wink: Siggi

_________________
Wer in der Herde läuft, muss Ärschen folgen :+)
:stihl: :Husky:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Freitag 18. August 2017, 08:53 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 17. Juli 2017, 17:44
Beiträge: 55
Ich weiss leider nicht wie ich ein bild hier zeigen kann, sonst würde ich euch mal meine aktion zeigen. :hihi:

_________________
:dolmar: PS 35C TCL (35/40)
:dolmar: PS 6100 (45)

Wenn du denkst es geht Nichts mehr,
kommt von Irgendwo ne Dolmar her. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Freitag 18. August 2017, 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. April 2015, 10:41
Beiträge: 994
Wohnort: Rastatt / Karlsruhe
geh auf http://www.picr.de und lade dort das Bild hoch.

Dann hier den Link einfügen.

_________________
Meine erste: :dolmar: PS420 SC
Massey Ferguson MF 133
Eigenbau Meterholz Rungenwagen
Atika ASP 10N Spalter
Scheppach HS720 Wippkreissäge

¯\_(ツ)_/¯

Meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Freitag 18. August 2017, 09:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. November 2016, 09:44
Beiträge: 9
Wohnort: Karlsruhe
Ja eben und deshalb Einachser mit 4 WD.
Für die Rapids gibt jede Menge Anbaugeräte Bodenfräsen zum Betrieb Vorne oder Hinten,
Pflüge vorn und hinten (dann läuft er mit Autopilot) https://www.youtube.com/watch?v=NUN_MeSLQms
Kartoffelgrubber https://www.youtube.com/watch?v=qq0Y5Mc-vD0
Seilwinden, Heuraupen und -Wender, Mähbalken, Mulcher und und und...
Und eben Treibachshänger für Allradantrieb -die Schweizer haben da Erfahrung - glaub mir! -Die haben ein paar Berge!
Um die Ballance einstellen zu können kannst Du beim Rapid Special und Super die Portalachsen verstellen.
https://www.youtube.com/watch?v=LLlbkQRCRe4
PS.: Die Schlepper wurden in der Schweiz hergestellt, Rapid produziert heute noch Einachsschlepper.
Da die Löhne in der Schweiz recht hoch sind, kann mann hier und da,
Schlepper die instand gesetzt werden müssen, zu akzeptablen Preisen bekommen.

Gruß Matze

_________________
The real Swissknife - Rapid

Rapid Cargotrac 15-S
Rapid S-Special Einachsschlepper 4WD
Hürlimann D90SSP
Bucher D4000
Stihl MS410
Stihl 066
Schlang & Reichart Winde 4to
Hydraulikspalter Multisplinter 14to


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Freitag 18. August 2017, 11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 13:18
Beiträge: 1015
Wohnort: an de Waterkant
Moin,

also der Schweizer Maschinenbau ist qualitativ wirklich hochwertig. Leider sind es die Preise (für uns arme Deutsche) auch. :mrgreen:

Mein Tip wäre, ganz unabhängig von der Marke:
Sieh' zu, daß möglichst gleich beim Kauf alle Anbaugeräte, die Du gleich oder absehbar benötigst, mit "dabei" sind. Dann entfallen 1) alle Probleme mit der nachträglichen Beschaffung und 2) kosten die Geräte im Paket oftmals kaum etwas, wohingegen bei Einzelkauf sich das ganz schön summieren kann.

Durch die unterschiedlichen Systeme sind die Stückzahlen entsprechend klein und die Suche kann dann nervig werden.

Viele Grüße

dfk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Freitag 18. August 2017, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. November 2016, 09:44
Beiträge: 9
Wohnort: Karlsruhe
Sehe ich genauso - soweit es eben geht.

_________________
The real Swissknife - Rapid

Rapid Cargotrac 15-S
Rapid S-Special Einachsschlepper 4WD
Hürlimann D90SSP
Bucher D4000
Stihl MS410
Stihl 066
Schlang & Reichart Winde 4to
Hydraulikspalter Multisplinter 14to


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. August 2017, 23:13 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1202
Wohnort: Gelnhausen
Ist zwar schon älter, aber trotzdem, ich habe einen Fahr KT 10, mit 500kg Gewicht eine Klasse über dem ED2. Dazu der Triebachshänger mit 700Kg, das sind 1200kg leer. Mit sowas macht man nichts mehr im Garten, das ist klar. Für den Garten habe ich mir eine Gutbrod Puma 450 mit Robin 4,5Ps Motor geholt, damit hacke ich meine Bestellung und es geht super. Schau dir auf YouTube mal die russischen Kleingärtner an, die zaubern alles mit kleinen 1Gang Motorhacken. Wenn du was kleines suchst, hol dir ne Honda oder Iseki, damit geht schon einiges und du bekommst Zubehör. Alles andere erkundige dich nach Endgeschwindigkeit, die sind nicht unbedingt schnell mit ihrer Leistung. Oder ne Agria 1700, die ist schnell, Triebachshänger verfügbar, Zubehör verfügbar und noch nicht so groß, aber alt.

Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. August 2017, 06:32 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 17. Juli 2017, 17:44
Beiträge: 55
Also...

Im moment stehen 3 varianten zur auswahl.

1. Einen etwas neueren gebrauchen einachser, marke bcs 737. Ist nur grundgerät. Anhänger und pflug kann ich mit sicherheit umbauen, fräse muss eben auch ne gebrauchte her.
Motor ist ein 8ps benziner.

2. Eine agria 2700 d mit triebachsanhänger inkl hydraulik. Ist ein 2zyl diesel mit 24ps. Inkl schnellgang. Da muss balt auch die fräse zugekauft werden. Pflug kann ich bestimmt auch wieder anpassen.

3. Eine nr größer, ein holder a12. Ausgestattet mit 500ccm diesel mit 12ps. Schmalspurtrekker mit knicklenkung und allrad. Hat vorteile aber auch nachtrile gegenüber den einachsern.
Bei der variante muss eben alles neu gekauft werden. Anhänger, pflug, fräse...

Bin.halt noch unentschlossen, aber eilt auch jetzt nicht mehr.

_________________
:dolmar: PS 35C TCL (35/40)
:dolmar: PS 6100 (45)

Wenn du denkst es geht Nichts mehr,
kommt von Irgendwo ne Dolmar her. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. August 2017, 14:30 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1202
Wohnort: Gelnhausen
So aus dem Bauch würde ich die Agria nehmen. Die 24ps dürften nicht original sein da muss man sehen wo die her kommen. Mit der bist mit Triebachshänger super bedient. Zuladung dürfte bei sicher knapp ist Tonne liegen, kommt auf den Hänger an. Ist glaube mit der 1700 eine Familie wegen den Anbaugeräten. Hier frag im Einachserforum, da gibt es Spezialisten. BCS ist kleiner und handlicher, aber mit Holz und Hänger kann man das vergessen, allenfalls mit Rungenvorbau wie von Snowmobil. Mit dem Holder machst du im Garten nix, zu groß und unhandlich,kein Zubehör, sehr teuer.
Schau Mal bei YouTube nach den Typen, da findest du viel und kannst sehen ob es zu dir passt.

Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. August 2017, 16:04 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 17. Juli 2017, 17:44
Beiträge: 55
Also die agria bat diese leistung, sind aber nur 22ps.

Entsprechend dieser leistung kann man auch genug dranhängen. Leider bietet mir das netz kaum infos zu dem grundgerät.

_________________
:dolmar: PS 35C TCL (35/40)
:dolmar: PS 6100 (45)

Wenn du denkst es geht Nichts mehr,
kommt von Irgendwo ne Dolmar her. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. August 2017, 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. August 2016, 14:33
Beiträge: 52
Wohnort: Weserbergland
Hallo,
der Holder A12 ist ja kein Einachser sondern ein Weinbergknicklenker.

Die Motoren sind 2 Takt Dieselmotoren. Hier sollte schon auf die Pflege geachtet werden und die Ölpumpe muss jährlich überprüft werden. Eine Motorüberholung kann auch bei dem kleinen Einzylinder schnell ins Geld gehen. Also da schon drauf achten. Das Knickgelenk sollte man sich auch genau ansehen, ebenso die Kardangelenke. Wenn der Schlepper nicht ganz so viel machen muss und du auch ein bißchen schrauben kannst / willst, dann ist das natürlich ein schönes Stück. Anbaugeräte findet man schon mal bei den Kleinanzeigen im Internet.

Gruß Klaus

_________________
http://www.ackerdiesel.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. August 2017, 17:09 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1202
Wohnort: Gelnhausen
Ja, der Holder ist nett, kann für seine 12Ps ganz schön ziehen (hab mal gesehen, wie er einen Tieflader mit LKW drauf weggezogen hat, kompl sicher so 18t) aber halt schon Oldtimer, teuer und alt. Die Agria scheint einen Lombardini 2 Zyl. zu haben. Da gab es auch verschiedene Triebachser, Völker und Lauer, vieleicht noch andere. Beim Lauer existieren Bilder von einer MB 408-608 Hinterachse, die soll gekürzt sein, da scheint die Begrenzung die Traglast der Reifen zu sein. Als Achslast war ein Typenschild mit irgendwas um die 1150Kg angegeben. Da war auch was mit Kipper.

Was du wissen musst, was willst du machen?
Garten bis 500m² Nutzfläche, hier reicht dir eine Motorhacke wie meine Gutbrod, eine mittlere Honda oder Iseki, mehr braucht es da eigentlich nicht.
Holz aus dem Wald, gerückt am Wegrand, auf Länge Sägen, aufladen und Heim fahren, ein 1t Hänger mit einem Allradauto, Hänger vieleicht noch etwas größer (irgendwas altes für billiges Geld, Saisonkennzeichen...) ist schnell und billig. Vieleicht auch als Zweitwagen zu gebrauchen. Große Entfernung kein Problem, man zieht alles heim, es reicht ein Golf Sycro oder alter Subaru, .... Dazu besagte kleine Hacke.
Mit Einachser in dieser Größe würde ich nicht groß durch die Stadt fahren, da kann irgendeiner was von Zulassung und Versicherung sagen, heißes Eisen. Du wohnst am Stadtrand musst wenige 100m in den Wald, geringe Unfallgefahr, Risiko möglich. Hier mit der Agria von der Entfernung noch gut zu meistern, Traglast reicht für einen Rm je Fahrt, optimierung möglich (Kran, Doppelbereifung...) und noch handlich genug um Zuhause im Gemüsegarten was zu machen, muss aber schon durchgeplant sein, 50m² Beetchen sind nicht die Stärke der Agria. Zum mittleren Pflügen und Fräsen ist sie ok.

Guggsdu hier:
https://www.agria.de/fileadmin/redaktio ... _10_de.pdf
https://www.agria.de/fileadmin/redaktio ... _10_de.pdf
https://www.agria.de/fileadmin/redaktio ... _10_de.pdf
https://www.agria.de/fileadmin/redaktio ... _20_de.pdf
https://www.agria.de/de/service/downloa ... index.html
Hier sind die Profis http://einachser-forum.de/search.php?ke ... agria+2700

Melde dich im Einachser Forum an, da sind viele Eigentümer, die dich beraten können.

Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. August 2017, 18:27 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 17. Juli 2017, 17:44
Beiträge: 55
also...

was will ich. wie schon gesagt, habe ich jetzt die 2 10m³ container mit meinem kleinen 6,5ps und einem dazugehörigen anhänger geholt.
durch die stadt muss ich nicht, wenn der zaun nicht wäre bräuchte ich nur aus mein garten raus und auf das grundstück drauf. so fahr ich ca 200-300m bis zum tor bzw tür.
ich bekomme mein holz vom örtlichen friedhof.
wenn die bäume wegmachen müssen, kommt ne firma und fällt die dinger. von dieser erwerbe ich das holz dann. aber ich muss es da abholen wo es gefällt ist. sprich, ich muss sehr sehr wendig sein. mit autoanhänger oder sowas wie multicar keine chance.
die besagte firma fährt dann einfach über grünflächen und bringt die stämmchen (ca 50cm lang) mit so ner kettenschubkarre zum lkw.
ich darf und will halt nicht über grünflächen fahren, deswegen der einachser.
zumal ich damit auch durch die normalen türen komme und auch am samstag holz abfahren kann.

somit ist in meinen augen ein einachser die beste wahl.
das feld pflügen und fräsen und mist wegfahren usw sind zwar auch aufgaben, aber die sind bisher mit der kleinen 6ps nugelpille auch erledigt worden.

_________________
:dolmar: PS 35C TCL (35/40)
:dolmar: PS 6100 (45)

Wenn du denkst es geht Nichts mehr,
kommt von Irgendwo ne Dolmar her. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. August 2017, 20:09 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1202
Wohnort: Gelnhausen
Ok, die Agria ist schon was amtliches, mit klein und wendig hat das nur bedingt zu tun. Die Gesamtlänge meines Gespanns liegt bei ca. 5,5m, also da ist ein Multicar Spiezeug (von den Abmaßen). Wenn du sowieso nur um die Ecke fährst und du auch 2-3x fahren kannst, würde ich doch Richtung BCS tendieren, da die Fahrzeit keine Rolle spielt. Selbst wenn du mit Schrittgeschwindigkeit fährst hast du das in 5 min und du bist Zuhause noch wendiger. BCS ist eigentlich ne gute Marke, da gibt es Service und Ersatzteile. Dein Einsatzgewicht ist aber auf guten Boden Abgestimmt, über einen Acker mit Gewicht hinten drauf kommst du nicht. Willst du unbedingt Fräsen, oder get auch Hacken, dann wären die Honda oder Iseki Geräte auch interesannt. Welches Zubehör würdest du denn außer Pflug und Fräse/ Hacke noch benötigen?
Kostet so viel (neu)
https://www.kokotech.de/honda-einachssc ... odenfraese
Wäre zum Pflügen so ähnlich
https://www.youtube.com/watch?v=rpBqc7hdHlQ
zum Hacken so
https://www.youtube.com/watch?v=EZCHqSUW5hg
zum Fräsen so
https://www.youtube.com/watch?v=euc37Xb7sig
Fahren so
https://www.youtube.com/watch?v=jRgRjJrlS1w

So einen habe ich, aber das bin ich nicht!!!!!
https://www.youtube.com/watch?v=IPFkKI26A3Y
hat 200€ gekostet, mit Hacken, Beetpflug und Kleinkram

Hier noch was vom Selbstversorger
https://www.youtube.com/watch?v=xWlT41XUQ7I

Gebraucht gibt es sowas von sehr günstig bis in die 2000.-€ klasse mit ganz viel Zubehör.

Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. August 2017, 20:42 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 17. Juli 2017, 17:44
Beiträge: 55
Danke.für eure unterstützung.

Aber einen riemengetriebenen mag ich nicht. Fragt nicht wieso, ich weiss es selbst nicht.
Bin mir halt noch etwas u.gewiss. vorteil fuer den bcs ist das er in gotha angeboten wird. Also praktisch null kosten für den transport.

Warte ja noch wegen anschauen...

_________________
:dolmar: PS 35C TCL (35/40)
:dolmar: PS 6100 (45)

Wenn du denkst es geht Nichts mehr,
kommt von Irgendwo ne Dolmar her. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einachser
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 4. November 2017, 10:59
Beiträge: 65
Wohnort: BW - Rems-Murr-Kreis
Guten Morgen,

wenn du es beim Fahren nicht alzu weit hast und nicht zu eilig: schau dir mal meinen an:

http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=60&t=102855

den gibt es auch mit schwarzer Nummer (ode BE bei LOF) und fährt dann ca. 15km/h.

Basis (Lizenz) ist der Goldoni, ähnliches gibt es auch von Grillo oder Bertolini. Sind etwas günstiger als die (wohl auch besseren) Schweizer.

Gruß kurt(imwald)

_________________
:stihl: MS261C,
sowie fast alles vom Stihl- Accu Pro System

Einachser Schlepper: Labinprogres Super Special (KM10 in DE), mit Triebachsanhänger, straßenausgerüstet und Beleuchtung, zulassungsfrei begrenzt auf 6 km/h mit DEKRA-Gutachten.
12 PS Lombardini Einzylinder Dieselmotor 3LD510, Leergewicht mit TA 580kg, zul. Nutzlast 1.000kg.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hobby Holzer, niu421, Swisslogger und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de