Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 23. Mai 2018, 12:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hydraulikschlauchfrage
BeitragVerfasst: Samstag 19. August 2017, 19:55 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4377
Wohnort: KC / Oberfranken
Bei meinem Träggerchen müsste ich n Hydraulikschlauch erneuern. Allerdings hab ich keine Ahnung wie man das Ding nennt bzw wo, außer der Fachwerkstatt, man sowas im Net bestellen kann.

Beschreibung: Zulaufschlauf an die Hydraulikpumpe, 20 Bar. Innendurchmesser 20 mm. ABER ich brauch nTeil was ums Eck geht. Also n Bogen 90 grad wie bei Abwasserrohre. Wenn ich im Net was eingebe bekomme ich immer die mit Verschraubung, bräuchte aber nur den Schlauchbogen. Aufgrund des engen Radius kann ich den nicht aus n Stück Schlauch basteln.
Vielen Dank schon mal.

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikschlauchfrage
BeitragVerfasst: Samstag 19. August 2017, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 20:43
Beiträge: 1099
Wohnort: 716..
Hi Chris,

versuchs mal da:
https://www.landefeld.de/cgi/main.cgi?D ... ing=W+22+L
die haben eine relativ große Auswahl, Verkauf an Gewerblliche (leider).

Kein Hydrauliker in der Nähe?

Gruß
Uwe

_________________
** Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben. **
Heinz Erhardt (1909-1979)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikschlauchfrage
BeitragVerfasst: Samstag 19. August 2017, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. September 2009, 22:24
Beiträge: 2194
Wohnort: 89346 Bibertal bei GZ.
Kennst du den Shop ?
Hier bin ich immer fündig geworden.
http://stores.ebay.de/ottohydraulik/

_________________
Sägen ist das geilste was man angezogen machen kann
bis dann Gruß
Jürgen
:stihl: :dolmar: :echo: :makita:
:solo: :jonsered: :partner: :MAC:
ja ja ja kann ich alle brauchen :ohman:

Mieles Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikschlauchfrage
BeitragVerfasst: Samstag 19. August 2017, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 09:16
Beiträge: 4244
Wohnort: nördl.Niederösterreich
brauchst du nur einen normalen Bogen wo der Schlauch mit Schellen befestigt wird? http://www.monopoel.de/catalog/grad-bog ... -1289.html

_________________
lg Richard

__________________________________________________________________
ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was du verstehst !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikschlauchfrage
BeitragVerfasst: Samstag 19. August 2017, 22:10 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. August 2015, 17:33
Beiträge: 410
Ich habe hier bei denen einen Schlauch machen lassen.

https://www.hansa-flex.com/niederlassungen/index.html

Wurde sofort nach meinem Muster gefertigt und hat 17 Euro gekostet. Bei mir war allerdings kein Winkel drin. Der hatte auch auf einem kleinen Dorf alle Schläuche und 4 Hochregale voller Armaturen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikschlauchfrage
BeitragVerfasst: Sonntag 20. August 2017, 09:05 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4377
Wohnort: KC / Oberfranken
Ich mal mal n Foddo von. Ich bräuchte n Bogen, aber als Schlauch. Hab oben und seitlich n Rohr, das wird mit n Schlauchbogen verbunden.

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikschlauchfrage
BeitragVerfasst: Sonntag 20. August 2017, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 12:58
Beiträge: 1586
Wohnort: Pressig, Oberfranken
Servus Chris,
warum fragst'n bei sowas net einfach den Dieter? :KK:

Der hat doch in den letzten Jahren als "Chefbaumaschinenschrauber" beruflich genug damit zu tun gehabt...




















... und wohnt ja jetzt auch net soweit weg von dir, oder?

_________________
Gruß,
Christian
Work,don't play...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikschlauchfrage
BeitragVerfasst: Sonntag 20. August 2017, 13:22 
Offline

Registriert: Mittwoch 28. November 2012, 18:35
Beiträge: 4589
Wohnort: Taubertal
http://www.gummikrimmer.de/

knapp 4km von mir weg

_________________
Grüße
Alfred

:dolmar: 352 :dolmar: 119 Super :dolmar: CX Taifun :dolmar: 5105
:solo: 675 :solo:643IP
Ryobi RCS 4235B

Deutz 6206 Allrad Thor leader System Spalter 13 T mit Seilwinde Taifun 4,5 T


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikschlauchfrage
BeitragVerfasst: Dienstag 22. August 2017, 20:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 21:30
Beiträge: 15078
Wohnort: Innsbruck
Wenn es für den Saugschlauch ist, einen 3/4" 90° Bogen aus Messing vom Installateur und zwei Schlauchtüllen DN 19 mit 3/4" und fertig ist das Teil.

_________________
Gruß Guido
__________________________________
Immer dran bleiben und nie das Ziel aus dem Auge verlieren ;)

Diverse Geräte zum Krach machen sind vorhanden :mrgreen:

Life is too short to drive ugly saws!

Mein Bilderbuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikschlauchfrage
BeitragVerfasst: Freitag 15. Dezember 2017, 11:21 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4377
Wohnort: KC / Oberfranken
Ich möchte ein paar Hydraulikleitungen wechseln. 1 x eine zum Frontlader und noch n paar andere die irgendwo unten sitzen. Muß ich die Dinger nach dem wechseln irgendwie entlüften oder geht das irgendwie irgendwann von selber?

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikschlauchfrage
BeitragVerfasst: Freitag 15. Dezember 2017, 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 13:18
Beiträge: 1036
Wohnort: an de Waterkant
Moin,

in der BDA meines Traktors steht, daß sich die Leitungen und Zylinder durch etwa fünfmaliges Ein- und Ausfahren des Zylinders (über den gesamten Hubbereich) von selbst entlüften würden.
Die Ölmenge in den Leitungen ist auch ziemlich gering, so enthält eine typische 12L nur etwa 80 ml Öl pro Meter.

Viele Grüße

dfk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikschlauchfrage
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Dezember 2017, 12:22 
Offline

Registriert: Sonntag 12. Februar 2017, 13:28
Beiträge: 19
Hydraulik braucht man nicht entlüften, das passiert von selbst.

_________________
:stihl: 192C
:stihl: 028AV
:stihl: 041AV
:Husky: 238 SE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GEWIsawer, Google [Bot], mk2999, Steigerwälder, Wolfgang85 und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de