Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. Dezember 2018, 13:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 22. Januar 2018, 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 18:34
Beiträge: 232
egnaz hat geschrieben:
Sicherheit gibt es nicht durch Zulassung und Tüv, sondern von einer entsprechenden Technik. Tüv und Zulassung sind doch nur eine Haftungsfrage. Wenn dem Landwirt mit dem oben geschilderten Zug ein Unfall passiert, kann schnell der ganze Hof weg sein.


Du bist in der Aussage sicher?. Wie sähen wohl die Fahrzeuge auf der Strasse aus, gäbe es den TÜV oder ähnliche Institutionen nicht.

Gruss
Lutz

_________________
:MAC: 72 Bild einer Homelite :lol: 4245 3535


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 22. Januar 2018, 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 18:34
Beiträge: 232
berlin3321 hat geschrieben:
Dekra gilt nur im Osten.

Hier in der Nordheide (Niedersachsen) ist der TÜV Nord zuständig. In Hamburg (Bundesland Hamburg) der Landesbetrieb Verkehr, früher hießen die Abteilung Baurat.

Ohne geprüfte Zugvorrichtung und geprüfte Achsen bekommt man so ein Teil kaum legal auf die Straße. Stimmt nicht, kannst du selber bauen, Abnahme kostet 1200€ - 1500€

Geh´mal los wenn der Herr Injenör Gutachten von den Schweißnähten haben will. Bist Du mit ´n paar Euro´s dabei. Gibt es so nicht, wenn vernünftig verschweisst wurde, du brauchst nicht einmal einen Schweissnachweis

Und so einfach mal ´n Wiederholungskennzeichen dran bummeln und los damit ist nicht, spätestens wenn was passiert sitzt Du ziemlich tief in der Sche****. Auch das kann unter bestimmten Bedingungen möglich sein

Aber Wiederholungskennzeichen dran und los, dass ist die Praxis. Dann noch ´n 40 km/ h Schlepper davor und volle Kanne. Und auch dieses ist unter bestimmten Bedingungen möglich

Darum geht´s. Es muss sich in den Köpfen was ändern. Es kann und darf nicht sein das der Landwirt X an seinem neuen Strohwagen 25 km/ h Schilder und Wiederholungskennzeichen dran bastelt aber mit 60 Klamotten über die Landstraße bügelt. Da hast mal recht

Die 25 km Regelung in Anspruch nimmt nur weil er die TÜV Gebühren sparen will.

MfG Berlin

Übrigens, mit denunzieren hat das rein garnichts zu tun. Wer der Meinung ist, sieht derartige Handlungsweisen wohl noch nicht mal als Kavaliersdelikt an an sondern als völlig legitim.

Edit: @Pheliks, empfindest Du es als normal und Gesetzeskonform, hinter dem Fendt 936 einen Dolly zu hängen, eine Mulde aufzusatteln, die mit 24t Erde zu beladen, mit 60 über die Landstraße zu pfeffern, aber das Ganze mit 25 km/ h Schildern und Wiederholungskennzeichen nur weil da TÜV Gebühren anfallen?

Ich nicht.


Ich verstehe nicht, was du von uns hören willst.

Gruss
Lutz

_________________
:MAC: 72 Bild einer Homelite :lol: 4245 3535


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 22. Januar 2018, 18:57 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1444
Wohnort: Marklohe
lutz11 hat geschrieben:
egnaz hat geschrieben:
Sicherheit gibt es nicht durch Zulassung und Tüv, sondern von einer entsprechenden Technik. Tüv und Zulassung sind doch nur eine Haftungsfrage. Wenn dem Landwirt mit dem oben geschilderten Zug ein Unfall passiert, kann schnell der ganze Hof weg sein.


Du bist in der Aussage sicher?. Wie sähen wohl die Fahrzeuge auf der Strasse aus, gäbe es den TÜV oder ähnliche Institutionen nicht.

Gruss
Lutz

HU alle 2 Jahre ist doch nur eine Momentaufnahme. Für einen ordnungsgemäßen Zustand ist immer der Halter zuständig.

_________________
Gruß Eckhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 22. Januar 2018, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 18:34
Beiträge: 232
Egnaz,

sicher ist der jährliche, oder 2 jährliche TÜV termin für einen Teil der Technik eine Momentaufnahme.
Das gilt sicher für die Lichterei, Bremsen und Co. Und trotzdem ist die Prüfung gut und wichtig.

Was ist aber mit Fahrwerksteilen, und Rahmen (Risse und Rost). schlechte Dämpfer etc. Da macht so eine Abnahme doch Sinn.
Auch die Ölsardinen werden so zur Nachbesserung verpflichtet.

Und gut ist sicher auch, daß Neufahrzeuge eine Erstzulassung absolvieren müssen.

Gruss
Lutz

_________________
:MAC: 72 Bild einer Homelite :lol: 4245 3535


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Januar 2018, 16:35 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 10:28
Beiträge: 1
Hab einen Pferdetransportanhänger und einen Esel.
Ich mach die Packtaschen am Esel voll Brennholz.
Darf ich ihn noch mit grüner Nummer transportieren ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Januar 2018, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 8. Oktober 2007, 13:30
Beiträge: 11751
husqva-254 hat geschrieben:
Hab einen Pferdetransportanhänger und einen Esel.
Ich mach die Packtaschen am Esel voll Brennholz.
Darf ich ihn noch mit grüner Nummer transportieren ?

Moin Unbekannter

Ja....Das Brennholz ist dann ja Eselladung......der Esel die Anhängerladung.....das Gericht wird zugunsten des Esels entscheiden.

_________________
Gruß, Falko
Es gilt das © für meine Bilder!
John Deere Freunde Deutschland. Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Januar 2018, 20:14 
Offline

Registriert: Donnerstag 7. Mai 2015, 20:21
Beiträge: 46
Hallo,

mir erschließt sich der Sinn nicht so ganz, wenn mich etwas stört muss ich mit demjenigen reden, ansonsten sehe ich keine Notwendigkeit an 25 KM und Folgekennzeichen was zu ändern. Wenn ich mit meinem Hanomag mit 20 Km/h herum "rase" winken mir meine Nachbarn.......

Gruß aus Hessen
Nodalo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Januar 2018, 22:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 13:18
Beiträge: 1220
Wohnort: an de Waterkant
Da gibt es auch nicht viel zu verstehen. In jedem Forum gibt es Menschen, die gerne etwas herumstänkern, aus welchen Gründen auch immer. :mrgreen:

In seinem ersten Beitrag hat der TE übrigens geschrieben, daß er selbst einen Holder besitzt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Januar 2018, 20:15 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 625
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Weil hier immer wieder über Bremsen und deren Zustand geredet wird, hat jemand von euch schon mal Züge mit nem 10-12 Tonnen Trecker und zwei Anhänger mit jeweils 12 Tonnen Gesamtgewicht mit 40 km/h gefahren?

Ich habe habe es jahrelang gemacht, später auch noch größere und schnellere Gespanne 50km/h ~60 Tonnen, wer einmal sowas gefahren hat und bremsen musste wird nicht im Traum darauf kommen diese Masse mit defekten Bremsen zu bewegen (zumindest niemand der bei Verstand ist...)

Egal was für ein Schild hinten drauf klebt...

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 044
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Zwei Eigenbau Holzspalter
Spalthammer
Mts82 mit Frontlader und Thk 5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Februar 2018, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2011, 12:23
Beiträge: 436
Wohnort: Vo dr Alb ra
https://im.baden-wuerttemberg.de/filead ... chuere.pdf

Nochmal zum nachlesen.

_________________
Gruß von Gewisawer mit dem Hobelzahnkettenantriebsgerät
Allrad ist dazu da, um sich festzufahren wo andere gar nicht hinkommen.
:dolmar: 5000H, 350SC, 115i, 122
:makita: DCS7900, IRUS U300, Massey Ferguson 132A, Schlegelmulcher Bowell EFGC 105H, Schmitt/IMeG Kipper 2213, Jansen Spalter TS18


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de