Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 23. Juli 2018, 19:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Sonntag 22. April 2018, 13:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 34930
Wohnort: Maisach
ps01 hat geschrieben:
Einen älteren VW Touareg?


hätte mir persönlich jetzt schon wieder zu viel Technik.

ein bisschen lifestyle ist das ja auch .. ;) mit dem kantigen Geländewagen und Dachzelt unterwegs sein, zum Arbeiten verwenden und egal, ob ein Kratzer drin ist oder nicht.



@Fragensteller: Die alten Amis könnten mir definitiv auch gefallen, gibts ja auch diverse K30 oder ähnlich inzwischen günstig und teils neu aufgebaut für knapp fünfstellig. Ist aber finde ich halt immer irgendwie prollig.

bei mir ist es ja noch nicht so akut, irgendwann halt mal. Inzwischen hab ich sogar rausgefunden, dass man den T4 mit einer bestimmten Hängerkupplung sogar auf 2,9t Anhängelast auflasten kann. Wie das dann mit Zugfahrzeug schwerer als Anhänger gehen soll, frag ich mich zwar noch :pfeifen:
Technisch würde er es zumindest packen, das hab ich schon oft genug ausprobiert :pfeifen: und ein Bus ist halt Platzmäßig schon echt genial!

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. April 2018, 13:01 
Offline

Registriert: Dienstag 11. April 2017, 10:45
Beiträge: 90
toyota fj cruiser?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. April 2018, 13:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 34930
Wohnort: Maisach
weiß nicht :?

Ist aber ja jetzt auch nicht direkt mein Thread hier ;)

Der FJ Cruiser hat schon was, aber irgendwie auch komisch. Ich mein auch, dass die Anhängelast da nicht besonders ist, irgendwas war da, was mich wieder weg gebracht hat.

Bekannter hat seit kurzem einen neuen Pajero, natürlich nicht meine Finanzklasse, aber zumindest in seiner Konfiguration ein sehr hübsches auto! auch wenn ich den Namen immer nicht so gebrauchen kann :mrgreen:

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. April 2018, 15:51 
Offline

Registriert: Samstag 9. August 2008, 14:24
Beiträge: 453
Wohnort: Lichtenfels, Oberfranken
Bin gerade hier in USA und hab nen F150 4x4 mit CrewCab als Leihwagen....

Ist echt geil das Auto - und vergleichsweise sparsam. 20,5 mpg sind 11,5 l/100km für ein Auto mit knapp 400 PS und Dampf ohne Ende...und das auf mittlerweile mehr als 2000Meilen.

Neue Ecoboost Motoren und 10Gang Automatik machen es möglich.

Ich rechne schon, was es kostet, so eine Karre rüberzubringen :sabber:

LG Dieter

_________________
Dolmar PS-7900
Partner 7000 plus
Dolmar PS-6100
Dolmar PS-52
Dolmar PS-340 Big Bore Kit
Dolmar PS-35 in schlumpfblau
Dolmar PS-34
Elektro Dolmar
ein paar Bäume...
und das Geraffel zum Bäume rauszerren und verladen und heimfahren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. April 2018, 16:16 
Offline

Registriert: Dienstag 17. April 2018, 09:41
Beiträge: 24
Defender.... :sabber:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. April 2018, 16:42 
Offline

Registriert: Samstag 18. Oktober 2014, 22:34
Beiträge: 142
Wohnort: Düsseldorf
Zitat:
Falsch! Der Cherokee (SJ) ist, mit BJ 74 der Urvater der SUV. Der Lada kam erst 2 Jahre später.

Den als SUV zu bezeichnen ist aber sehr gewagt, selbst wenn Jeep das selber gemacht hat. Das Ding hatte einen Rahmen, Allrad und Starrachsen mit Blattfedern vorne und hinten. Das ist mehr Geländewagen Ausstattung als viele "echte Offroader" hatten und haben. Der Niva mit selbsttragender Karosserie, Einzelradaufhängung vorne und Schraubenfedern rundum ist dagegen ein luxuriöses fortschrittliches Weichei.

_________________
lg, Christian
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
Dolmar 6100, Hitachi CS40EK


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. April 2018, 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. September 2015, 09:43
Beiträge: 181
Zitat:
Der Niva ......................... ein luxuriöses fortschrittliches Weichei


Wenn das mein Niva lesen könnte, würde er sicher heulen.

Allerdings stimmt das. Der kleine Russe war zum Zeitpunkt seines Erscheinens tatsächlich ein Meilenstein. Man darf sich nicht von dem heutigen Erscheinungsbild im Lichte der heutigen Zeit täuschen lassen. 1976 war der durchaus wettbewerbsfähig, da wurde der Käfer gerade eingestellt und durch den Golf I abgelöst. Auch die Ente oder den R4 konnte man damals noch neu kaufen. Der Niva war dagegen ein Quantensprung.

_________________
:dolmar: PS420
:dolmar: PS7910
:makita: UC302A
:dolmar: ES-39 TLC

Motorsense - Dolmar MS-34 U

vielleicht mal zur Restauration
Partner P 385 AV

Friedhof im Regal
Sachs-Dolmar 260

Lada-Niva BJ 2015
PICK-UP


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. April 2018, 09:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 34930
Wohnort: Maisach
dieterpapa hat geschrieben:

Ich rechne schon, was es kostet, so eine Karre rüberzubringen :sabber:

LG Dieter


oder gleich Mengenrabatt... :lol: :mrgreen:

@Weide: Defender :sabber: das wärs schon. Leider einfach wahnsinnig unverschämt, die Preise. Trotzdem das, was ich haben will. Rahmen, Starrachsen, Sperrdiff, untersetzung. Dicke Hängerkupplung und Platz für gescheite Reifen. Kein Monstertruck, einfach n stabiles Anhänger- Arbeits- und Urlaubsgefährt ;)

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. April 2018, 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 8. Oktober 2007, 13:30
Beiträge: 11451
100%tig Tom.

Darum auch eben schwierig mit einem Lada zu vergleichen.

_________________
Gruß, Falko
Es gilt das © für meine Bilder!
John Deere. Eine der 100 wertvollsten Marken der Welt. Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. April 2018, 19:48 
Offline

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2007, 17:18
Beiträge: 4084
Wohnort: Schermbeck
@Weide: Defender :sabber: das wärs schon. Leider einfach wahnsinnig unverschämt, die Preise. Trotzdem das, was ich haben will. Rahmen, Starrachsen, Sperrdiff, untersetzung. Dicke Hängerkupplung und Platz für gescheite Reifen. Kein Monstertruck, einfach n stabiles Anhänger- Arbeits- und Urlaubsgefährt ;)[/quote]


...oder was ich fahre ...Iveco Massif ;)


gruß
bert

_________________
www.baumschule-wuestemeyer.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 07:52 
Offline

Registriert: Dienstag 17. April 2018, 09:41
Beiträge: 24
Bin auch im blacklandy Forum unterwegs - ab und an kann man da noch gute Preise bekommen. Aber du hast Recht, nach dem die Produktion nun auch eingestellt wurde sind die Preise noch mal durch die Decke gegangen. Wertstabil war das Fzg. ja ohne hin schon immer. Trotz der bekannten Mängel :-)


Zuletzt geändert von Eichsi am Freitag 27. April 2018, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.
Vollzitat des vorherigen Beitrags entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 09:22 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 34930
Wohnort: Maisach
wenn du da mal was gutes hörst, siehst... denkst du an mich? ;) :pfeifen:

Moin Bert, du fährst einen Massif? :DH: Da schaue ich auch immer mal. Fehlt ein bisschen das Flair, leider sind kaum welche bei den Anbietern, sodass man nicht wirklich ne aktuelle Preislage einschätzen kann. Würde mich auch mal interessieren, wie du so zufrieden bist bzw. wie der alltag so ausschaut (Teile, parallelen zum Landy etc)

@Falko: ich weiß auch nicht, warum sich die Diskussion hier gewendet hat :lol:
jedenfalls war der Niva noch nie wirklich ein Fahrzeug für mich. Ist aber auch nicht mein Thread, bin nur irgendwann drauf eingestiegen.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 10:12 
Offline

Registriert: Dienstag 17. April 2018, 09:41
Beiträge: 24
tomdt hat geschrieben:
wenn du da mal was gutes hörst, siehst... denkst du an mich? ;) :pfeifen:


Klar, wenn du mir sagst was du dir vorstellst (Modell, Ausstattung) was Preislich passt, gerne per PN :-)

@ tomdt,

der Massif hat mMn. aber glaube ich nur 3to Anhängelast...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Mai 2018, 13:43 
Offline

Registriert: Dienstag 11. April 2017, 10:45
Beiträge: 90
ihr könntet ach nach dem santana ps-10 schauen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LADA Niva 4x4 mit Anhänger
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2018, 17:07 
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 05:57
Beiträge: 650
Massif ist kult, vor allem der 3 Liter TDI mit 145 PS.
Der resist noch was weg, nicht so wie der kleine Motor im Defender mit 2,2 Liter.
Sehr geiles Auto, haette ich mal damals den gekauft und nicht mein Groschengrab HJ61.

Naja, ist das Fazit denn jetzt, dass der Lada vom Tisch ist? Ich meine als Zugfahrzeug taugt er ja nur bedingt, wie festgestellt wurde.

Bin als T5 Besitzer enorm gluecklich mit meinem 2012er 114 PS Bluemotion Transport Kasten.
Habe ATs drauf fuer ein bisschen extra Grip, das hohe Fahrwerk, eine Anfahrdifferentialbremse und derart viel Platz, dass ich 10mal mehr mitnehmen koennte als ich brauche.
Begehbarer Laderaum ist nicht schlecht, wenn man sich umziehen will oder es regnet, und man ein Paeusschen machen will.

Dazu maechtige 1,1 Tonne Zuladung und 2,5 t (bei 8%) Anhaengelast. 8 Liter Verbrauch, auf der Autobahn gemueltiche 130, und excellenten Komfort.
Wenn der jetzt noch 4motion haette...naja, konnte ich nicht zahlen.
Kann ich jedem nur empfehlen, der sich nach einem Nutzfahrzeug umsieht.

Die Kastenwagen sind echte Preisbrecher, glaube mehr Nutzfahrzeug fuer weniger Geld gibt es nicht, weder in Anschaffung noch Unterhalt.
Wartungsintervall ist 36000 TKM und Zahnriemen wird nur noch einmal Leben gewechselt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de