Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 11. Dezember 2017, 19:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2012, 10:20 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 28. November 2006, 19:36
Beiträge: 2567
Wohnort: Osthessen
Servus liebe Forengemeinde,

Ich bin drauf un dran und möchte meine Deutz 4506 Bj 73 etwas modifizieren. Es handelt sich mehr oder weniger um den Hintern des guten Stück. Ich würde gerne einen hydraulischen Oberlenker nutzen, für meine Palettengabel und für meine Winde ebenso.

Da ich mir die ganze Zeit nicht sicher war ob ich bereits ein doppelwirkendes Steuergerät nachgerüstet habe (beim Kauf murmelte der Bauer irgendetwas davon), borgte ich mir gestern einen Oberlenker und testete es aus. Wie es das Leben so will, der Zylinder geht auseinander und nicht wieder zusammen.
Was mir ebenfalls auffiel, als die Hydraulik arbeitete und den Zylinder auseinander drückte bewegten sich die Unterlenker mehrmals ein paar cm ruckartig hoch und gingen langsam wieder in Ausgangsstellung.

Kann mir jemand das ganze Hexenwerk mal genauer erklären und vielleicht eine kleine Auflistung erstellen was ich benötige um einen hydraulischen Oberlenker nutzen zu können?

Gruß und einen schönen Sonntag!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2012, 10:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 19. September 2010, 16:23
Beiträge: 257
Wohnort: Pechbrunn
Servus!
Kannst mal ein Bild von den guten Stück reinmachen ?
Hast du ein oder zwei Schläuche am Zylinder?

_________________
Der mit dem Baum tanzt


STIHL 02
STIHL 017
STIHL 018
STIHL 021
STIHL 023
STIHL 026
STIHL 034
STIHL 044
Fiskars Machete
Fiskars Spaltaxt 2400g
2x Bison Sapie
Peletor Helm
Klaufix HP 350
EXPLORER 700 4WD
Fällheber Oregon
Spalter Oehler 18 to
Säge Oehler 70er Blatt
Handpackzangen Bahco
Rückewagen LH1200


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2012, 10:55 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1273
Wohnort: Marklohe
Hallo

Für ein Doppelwirkendes Steuergerät brauchst dein Deutz 2 Hydraulikanschlüsse . Hat er 2 Anschlüsse muß es kein Doppelwirkendes sein . Es kann auch ein Einfachwirkendes Steuergerät mit Rücklauf sein , um z.B. einen Ölmotor zu betreiben .
Verfolge die Hydraulikanschlüsse . Wenn beide Leitungen von unten in das Steuergerät führen , hat dein Deutz ein Doppelwirkendes .
Wenn eine Leitung aber von vorne oder von oben in den Hydraulickblock führen , hat er ein Einfachwirkendes mit Rücklauf . Damit könntest du ein externes Doppelwirkendes Steuergerät ansteuern . Diese gibt es ab 60 € .
Original Doppelwirkende Steuergeräte kannst du zwischen Hydraulickblock und Steuergerät einfügen , kosten aber ca. 250 € .

Gruß Eckhard

_________________
Gruß Eckhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2012, 11:15 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 28. November 2006, 19:36
Beiträge: 2567
Wohnort: Osthessen
Hier anbei mal ein paar Bilder von dem ganzen Gelumps 8-)

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2012, 11:41 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1273
Wohnort: Marklohe
Hallo

Dein Deutz hat ein Einfachwirkendes Steuergerät mit Rücklauf .

Gruß Eckhard

_________________
Gruß Eckhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2012, 11:45 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 28. November 2006, 19:36
Beiträge: 2567
Wohnort: Osthessen
Argh, wie aufwändig ist der Umbau, finanziell sowie vom Arbeitsaufwand?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2012, 12:02 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1273
Wohnort: Marklohe
Hallo

Mit diesem Steuergerät
http://www.ebay.de/itm/Steuergerat-fur- ... 335b46cb09
und 4 Schläuchen mit Stecker / Kupplungen kannst du einen Doppelwirkenden Zylinder steuern . Bei Eigenleistung ca. 150 € . Der Nachteil dieser Lösung ist : das Einfachwirkende Steuergerät muss betätigt werden , um das Zusatzsteurgerät bedienen zu können .
Wenn du beim Lama Schlosser ein Original Steuergerät einbauen lässt + Leitungen verlegen , werden 500 € nicht reichen .

Gruß Eckhard

_________________
Gruß Eckhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2012, 12:11 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 28. November 2006, 19:36
Beiträge: 2567
Wohnort: Osthessen
Wäre eine Option, versteh ich das richtig dass ich beide Hebel betätigen müsste bis sich am Zylinder was tut?

Ich hätte dann quasi 4 Hydraulikanschlüsse am Heck?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2012, 14:19 
Offline

Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2008, 21:34
Beiträge: 507
Wohnort: Altkreis Tecklenburg
jep das verstehts du richtig.......... mit dem EW steuergerät bringst du druck auf das neues zusätzliche DW steuergerät, mit derem hebel du dann deinen hydaulischen oberlenker betätigen kannst.

_________________
Stihl Ms 170
Stihl 038 AV Super
Stihl 036 ist wieder aufgebau!
Stihl 066 digital
nen ganzen haufen ketten und gedönse ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2012, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. Januar 2007, 18:26
Beiträge: 5570
Wohnort: Passau / Im schönen Niederbayern...... BJ : 66
Gibts da kein billiges doppeltwirk.Nachbausteuerger. mit Schwimmstellung ,des du dann mit längeren Stehbolzen zum Orinalen dazu schaubst oder einfach nur austauscht?
Des wär für mich die beste Lösung und schaut nach was aus. ;)

_________________
Gruß von:
Morgen`s Aronal - aber abend`s - ELMEX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2012, 16:43 
Offline

Registriert: Sonntag 25. September 2005, 10:19
Beiträge: 6888
Wohnort: Iserlohn
Keine Ahnung ob das der billigste Anbieter ist:
http://www.ersatzteile-landtechnik.de/i ... ntile.html

Im Zweifel beraten lassen.
Hier noch eins mit Schwimmstellung:
https://shop.ritec-agrar.de
dann weiter suchen - den direkten Link bekomme ich nicht hin.
Es gibt noch weitere Anbieter ;)

MfG Hainbuche

_________________
Wenn's nix wird, wird's feuerholz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2012, 16:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 33567
Wohnort: Maisach
elmex hat geschrieben:
Gibts da kein billiges doppeltwirk.Nachbausteuerger. mit Schwimmstellung ,des du dann mit längeren Stehbolzen zum Orinalen dazu schaubst oder einfach nur austauscht?
Des wär für mich die beste Lösung und schaut nach was aus. ;)


und das ist die lösung!


und über mir sind gleich passende links, einfach dazu schrauben und fertig. Kannste so viele hinmachen, wie du platz bis zum kotflügel hast :mrgreen:
halt nur beachten, entweder endgerät oder zwischengerät bestellen, zweimal endgerät ist doof :mrgreen:

500 euro für nen steuergerät bei dem alten kübel ist ja utopisch, dafür bau ich ja schon fast an einen aktuellen profischlepper eins hin.
frag auch mal bei den Lamas nach, wir hatten da immer ein paar auf lager, wenn mich nicht alles täuscht sind des die gleichen wie bei den alten johnnys.
Extern würde ich da nichts machen, ist doch nur wieder bastlerei und schaut dämlich aus...

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2012, 18:40 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1273
Wohnort: Marklohe
@hainbuche Danke für den Link . Firma Petersen kannte ich noch nicht , für den Preis werden bei ebay die gebrauchten erkauft .

@tomdt Der Beitragsschreiber hat nichts über seine Möglichkeiten und Fähigkeiten berichtet , daher habe ich die billigste und die maximal Lösung vorgeschlagen . Ich denke wenn du zum Lama Händler gehst wirst du mit Steuergerät , Leitungen , Kupplungen und Einbau nicht weit von 500 € entfernt liegen .
Wenn du meinen 7006 mit Doppelwirkendem Steuergerät für 300 € nachrüstest , darfst du gerne vorbeikommen , ne Kiste Bier gibts auch noch dazu :mrgreen: .

Gruß Eckhard

_________________
Gruß Eckhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2012, 18:43 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 28. November 2006, 19:36
Beiträge: 2567
Wohnort: Osthessen
Stimmt, Eckhart hat nicht ganz Unrecht. Hydraulik ist für mich absolutes Neuland. Noch nie dran rumgeschraubt oder des gleichen.

Werde mir auch immer unschlüssiger ob ich den Umbau durchführen soll oder nicht, die Kosten sind ja doch nicht unerheblich. Ich muss die Tage mal mit nem Kumpel sprechen ob er sich den Umbau zutraut, ansonsten wird das ganze wohl ins Wasser fallen und ich werde weiterhin kurbeln müssen :?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2012, 21:01 
Offline

Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2008, 21:34
Beiträge: 507
Wohnort: Altkreis Tecklenburg
ne gute adresse für ersatzteil ist http://www.fk-soehnchen.de/ wenn du dir den katalog bestellst, hast dort auch plane drin, wie zum die einzelnen steuergeräte funktionieren und dangschlossen werden mu´üssen.

_________________
Stihl Ms 170
Stihl 038 AV Super
Stihl 036 ist wieder aufgebau!
Stihl 066 digital
nen ganzen haufen ketten und gedönse ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2012, 10:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 33567
Wohnort: Maisach
egnaz hat geschrieben:
@hainbuche Danke für den Link . Firma Petersen kannte ich noch nicht , für den Preis werden bei ebay die gebrauchten erkauft .

@tomdt Der Beitragsschreiber hat nichts über seine Möglichkeiten und Fähigkeiten berichtet , daher habe ich die billigste und die maximal Lösung vorgeschlagen . Ich denke wenn du zum Lama Händler gehst wirst du mit Steuergerät , Leitungen , Kupplungen und Einbau nicht weit von 500 € entfernt liegen .
Wenn du meinen 7006 mit Doppelwirkendem Steuergerät für 300 € nachrüstest , darfst du gerne vorbeikommen , ne Kiste Bier gibts auch noch dazu :mrgreen: .

Gruß Eckhard


hast scho recht, ist halt immer des problem mit der Ferndiagnose oder beratung...^^
würde bei so nem schlepper nie im leben ein neues Steuergerät kaufen,
gute gebrauchte DW´s dürfen mit neuen O-ringen maximal um die 100 euro kosten, des bissl leitung und Kupplungen dazu, nen Halter für die Kupplungen selber geschweißt und fertig...
Arbeitsaufwand ist relativ gering, man muss ja nur die Endplatte abschrauben, steuergerät rein und platte wieder drauf...
dein Einbau wird wohl eher an der Fahrkostenpauschale scheitern.... :mrgreen:
aber frag doch mal bei nem Lama, wir ham das immer recht schnell gemacht, und son DW wertet einen Schlepper schon gewaltig auf :mrgreen:

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2012, 13:28 
Moin,

von Schleppern und Hydraulik habe ich weiter keine Ahnung, aber ich habe mir einem Spalter mit doppelt wirkendem Zylinder gebaut. Den Steuerblock habe ich aus einem Gabelstapler auf dem Schrott ausgebaut. Mit den Schläuchen dran habe ich 30,-- € dafür gegeben. Keine Ahnung, ob das jetzt teuer oder günstig war, aber es funktioniert. :mrgreen:

Gruß
Michael


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2012, 13:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 33567
Wohnort: Maisach
Orimha hat geschrieben:
Moin,

von Schleppern und Hydraulik habe ich weiter keine Ahnung, aber ich habe mir einem Spalter mit doppelt wirkendem Zylinder gebaut. Den Steuerblock habe ich aus einem Gabelstapler auf dem Schrott ausgebaut. Mit den Schläuchen dran habe ich 30,-- € dafür gegeben. Keine Ahnung, ob das jetzt teuer oder günstig war, aber es funktioniert. :mrgreen:

Gruß
Michael


war schon eher günstig, kann aber auch normaler preis sein, kommt halt immer auf den verkäufer an :mrgreen:

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2012, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. Januar 2007, 18:26
Beiträge: 5570
Wohnort: Passau / Im schönen Niederbayern...... BJ : 66
Kosten die italienischen Nachbauten nicht so um die 150-180 € ?
Zusätzlich 1 neuer Schlauch mit Dose hinten drann und passt.

Also, wenn des keiner kann......... :shock:

Hauptsach', wie der Tom sagt, neue O-Ringe nicht vergessen ;)
( Und vorher wirklich alles im Umfeld vom Steuergerät sauber machen, daß kein Schmutz auf die Planfläche drauf kommt )

Bei meinen Eicher gibt's leider kein günstiges doppelw. Steuergerät. Sonst hätt' der schon längst ein's drauf und an hydr. Oberlenker

_________________
Gruß von:
Morgen`s Aronal - aber abend`s - ELMEX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Steuergerät
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2012, 17:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 33567
Wohnort: Maisach
elmex hat geschrieben:
Kosten die italienischen Nachbauten nicht so um die 150-180 € ?
Zusätzlich 1 neuer Schlauch mit Dose hinten drann und passt.

Also, wenn des keiner kann......... :shock:

Hauptsach', wie der Tom sagt, neue O-Ringe nicht vergessen ;)
( Und vorher wirklich alles im Umfeld vom Steuergerät sauber machen, daß kein Schmutz auf die Planfläche drauf kommt )

Bei meinen Eicher gibt's leider kein günstiges doppelw. Steuergerät. Sonst hätt' der schon längst ein's drauf und an hydr. Oberlenker


Bremsenreiniger!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

nachbauten ham wir eig. nie bestellt, haben hier in der gegend a paar ausschlächter und gebrauchtteilhändler ghabt, die hatten immer was im regal :mrgreen:

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de