Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 14. Dezember 2018, 15:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1393 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. August 2016, 23:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 7. August 2011, 15:19
Beiträge: 1432
Wohnort: Rosengarten-Tötensen
Die Stahlseil-Abspannung finde ich unorthodox.
Berühren sich die Seile oder sind sie so verspannt, dass sie nicht durch Vibrationen aneinander schubbern können?

Gruß, Patrick

_________________
MS 441 C-M, MS 261, MS 192 CE, Bisserl Fiskars zum Handlich machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 14. August 2016, 14:39 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3976
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
maggi_tm hat geschrieben:
Die Stahlseil-Abspannung finde ich unorthodox.
...Patrick

Diese Kotflügelhalter sind eine temporäre Lösung, bis die Brücke fertig ist. Die Kotflügel sind am Brückenchassis und an der Brückenbeplankung fixiert.

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 14. August 2016, 14:41 
Offline

Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 20:14
Beiträge: 4649
Wohnort: Kreis Herford
Und ich dachte schon, daß die Stahlseile extra dafür da wären, daß die Kotflügel in schwerem Gelände nachgeben und nach oben wegklappen können. :KK:

_________________
:Husky: Husqvarna 353 38/50cm
:Husky: Husqvarna T536 Li XP
:Husky: Husqvarna 327pt5s - Hochentaster
:dolmar: Dolmar Hobby 104 35cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 14. August 2016, 14:48 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3976
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
cbk hat geschrieben:
Und ich dachte schon, daß die Stahlseile extra dafür da wären, daß die Kotflügel in schwerem Gelände nachgeben und nach oben wegklappen können. :KK:

Nein. Ist nur eine Leichbau-Versteifung, um die Schwingungen etwas zu dämpfen. Alternative wäre gewesen, die beiden Chassis-Supports wesentlich mit viel Stahl zu versteifen.

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 27. August 2016, 14:35 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3976
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Am Freitag konnte ich wieder diverse Teile beim Pulverbeschichter abholen, u.a. die Teile der Kotflügelbefestigungt.

Bild

Bild



Alles wieder montiert, die Teile hatte ich mit dem Meissel markiert, damit ich weiss, was wo hingehört.

Bild

Bild



Zum ersten Mal kommen die Servicerampen zum Einsatz.

Bild

Bild


MfG

martin-w

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 27. August 2016, 14:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 22. Februar 2010, 21:18
Beiträge: 5267
Wohnort: Weinsheim RLP
Habsch doch gesagt das es hält :pfeifen:

_________________
bis denne :wink: :wink: :wink:

Gut Holz

Heiko :wink: :DH:

Holz kann man Niemals nie nicht genug haben
Nur langsam zu wenig Lagerfläche

:stihl: 023

:stihl: 260

Holder B 10

Eicher Schmalspur Allrad

Kegelspalter

u.s.w.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 27. August 2016, 21:46 
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Mai 2010, 14:22
Beiträge: 4558
Wohnort: Erzenhausen
Wieder schöne Bilder vom Berna :DH:

Gefühlsmäßig finde ich die hölzerne Rampe schöner, zum Verräumen ist die stählerne kommoder :mrgreen:

Viele Grüße

Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 28. August 2016, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. April 2013, 14:00
Beiträge: 2875
Wohnort: Anfang der Weinstraße
Hallo Martin,
mußtest Du die Rampen gegen Verrutschen fixieren?

Feine Fotos... :DH:

:wink:

_________________
__________________
Gruß Richard

Wer Wahrheit spricht, braucht schnelles Pferd (Mongolen-Sprichwort)

:dolmar: Dolmar PS 5105,
:dolmar: Dolmar 115

für meine Fotos gilt ©


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 28. August 2016, 11:30 
Offline

Registriert: Samstag 30. April 2016, 22:01
Beiträge: 10
Hallo,
wenn Du den Platz hast auf jeden Fall, dient ja auch der Arterhaltung. :super:

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 28. August 2016, 12:15 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3976
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
saeh52 hat geschrieben:
Hallo Martin,
mußtest Du die Rampen gegen Verrutschen fixieren?

Feine Fotos... :DH:

:wink:

Hallo Richard,
nein, ich muss nur bei beiden mit Unterlegebrettern und -hölzern ausnievellieren. Der Untergrund ist nicht flach, sondern in 2 Richtungen leicht geneigt.

@ Christoph (forester)
die hölzerne ist schwer, aber da jetzt trockerer nicht mehr so bleischwer wie am Anfang. Wenn ich die Zeit zum Bau rechne, ist sie nicht günstiger, aber sie war schnell verfügbar. Die gekaufte hatte mehr als 6 Wochen Lieferfrist (Massanfertigung).

@ Alle
danke fürs Reinschauen und die Kommentare :danke:

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 28. August 2016, 17:51 
Offline

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 00:15
Beiträge: 1560
Wohnort: zwischen KS u GÖ
Hallo Martin, wenn ich das richtig gesehen habe (?) war ja sogar die/ eine der Umlenkrolle/n beim Beschichten :klatsch:
Als ich die Bilder der " Getreideernte" sah (Spaziergang .....) - war mein 1. Gedanke - huiiii - und Martins Berna-seilwinde ist noch nicht startklar - was ein Elend -
aber der nächste Winter kommt bestimmt - wart mal ab - sobald die Winde wieder "klar" ist - und die Menschen dies wissen - wird es Arbeit geben.

So nebenbei: ich habe letztens "nicht so freundlich" über die "Sternfirma" geschrieben. Daß dies ausgerechnet diese Firma ge/betroffen hat, ist wohl eher Zufall. Je größer ein Konzern ist/wird desdo eher werden eventuell nicht passende Konkurrenten "verschwinden" - (siehe die Firma Saurer) das ist eines der "Gesetze" der derzeitigen Wirtschaftsdoktrin. Nimm mir dies also bitte nicht persönlich krumm - der Gedanke hat sich nur auf Grund Deines feinen ! (mein ich auch so !!! ) Mog`s ergeben und der Tatsache, daß und warum der MB-Trac nicht mehr gebaut wird. (Sicherlich erinnern sich einige, welche Folgen die Bestrebungen des Herrn Schremp in Zusammenhang mit GM gehabt haben)

Ich freue mich also - auch aus der Ferne - schon "sehnsüchtig" darauf, daß Dein Saurer wieder KOMPLETT einsatzbereit ist - inclusive Winde
beste holzstihlige Sonntagsgrüße in den Süden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 29. August 2016, 17:10 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3976
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Hallo holzstihl,

beim Beschichter war die lose Rolle, die verwendet wird, um den einfdachen Flaschenzug einzurichten. Zugkraft ist dann ca. 12 to.
An der Seilwinde ist momentan die Krdanwelle demontiert sowie die Umlenkrolle für die Seilverlegung.

MfG

martin-w

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 3. September 2016, 19:47 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3976
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Heute war die untere Hälfte des Hinterachsgetriebe-Gehäuses dran. Viel Platz mit Berna 4UM 4x4 auf Servicerampen in praktisch waagrechter Lage.

Standardprogramm: Entlacken, Entrosten, Entfetten, 2-mal Epoxyrostschutzgrundierung aufgetragen und über Nacht abgedeckt. Morgen dann Lackierung.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


MfG

martin-w

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 3. September 2016, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 19:21
Beiträge: 4977
Wohnort: Freiburg
Hallo Martin,

Was für ein Klotz, dieses Diff...:schreck:
Du nutzt das schöne Wetter noch gut, bald kommt wieder die Weiße Pest......Pracht ;-)

_________________
Gruß,
Christoph

:stihl: 020AV, 050 AV ... 076AV, MS 261 VW, MS 441 W, 064/66, MS 880
STIHL Akku-Kram, Alaskan Mill MkIII 36", Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=72686


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 4. September 2016, 10:00 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3976
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
xl185s hat geschrieben:
Hallo Martin,

Was für ein Klotz, dieses Diff.
... bald kommt wieder die Weiße Pest......Pracht ;-)

Christoph, das scheint nur so wegen der Aufnahmeperspektive von unten. Aus geformten Stahlblechen geschweisstes Gehäuse, also Leichtbau ... :mrgreen:
Wetter könnte nicht besser sein, wir angeln uns von Hoch zu Hoch. Jetzt dann zwar 2 Tage Tiefdruck und ziemlich Regen morgen, ab Mi dann wieder sonnig.

MfG

martin-w

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 4. September 2016, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. April 2013, 14:00
Beiträge: 2875
Wohnort: Anfang der Weinstraße
Jetzt glänzt es sogar untenrum.... :mrgreen: :mrgreen: :groehl: :groehl:
Heute Regen morgen Regen, dann wieder Sonnenschein inndde Pallddss... :DH:

Gruß zunn Steinbökkli...... :DH:

:wink:

_________________
__________________
Gruß Richard

Wer Wahrheit spricht, braucht schnelles Pferd (Mongolen-Sprichwort)

:dolmar: Dolmar PS 5105,
:dolmar: Dolmar 115

für meine Fotos gilt ©


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 4. September 2016, 11:22 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3725
Wohnort: Belgien
martin-w hat geschrieben:
. Aus geformten Stahlblechen geschweisstes Gehäuse, also Leichtbau ...


10mm? :pfeifen:

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 4. September 2016, 16:58 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3976
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
nederbelg hat geschrieben:
martin-w hat geschrieben:
... geschweisstes Gehäuse, also Leichtbau ...


10mm?

Gr Nederbelg


Vielleicht 6 mm, an den Verstärkungen bei den Achstummeln dann 10-12 mm. Guss wäre auf jeden Fall schwerer. ;)

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 4. September 2016, 18:47 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3976
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Wetter war gnädig heute, wenig Wind, kein Regen. Farbsprayaktion am Diff erfolgreich durchgeführt.

Bild beweist, grosses Getriebe, ...

Bild


... die Hinterachsgetriebe bei Doppelrädern schauen allerdings immer wuchtig aus. Die Achsstummeln müssen kurz sein, damit Platz für die Doppelräder da ist.

Bild


Einparken mit Lichspalt am Kamin.

Bild


Bild

MfG

martin-w :wink:

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 4. September 2016, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 19:21
Beiträge: 4977
Wohnort: Freiburg
Feierabend...;-)
Ich mag die roten Einfüll- und Ablasschrauben...zeugen von viel Liebe zum Detail :DH:

_________________
Gruß,
Christoph

:stihl: 020AV, 050 AV ... 076AV, MS 261 VW, MS 441 W, 064/66, MS 880
STIHL Akku-Kram, Alaskan Mill MkIII 36", Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=72686


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1393 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ezykiel, rjqt und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de