Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 13. Dezember 2018, 13:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Dienstag 7. April 2015, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 13. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 2355
Wohnort: Warngau(MB) BY/ Sacka(GRH) SN
Tolle Bilder vom Einsatz :DH: !
Fünflochfelgen...passen da nicht die Ballonreifen mit Traktionsprofil drauf ;) ?

Thomas :wink:

_________________
Bild MS 260, MS 290,041AV,010AV, FS 80, FS 44, FS 400, FS80(Typ4112)
Bild PS 3, PS 32, PS 45, PS 351 ,PS 7900, 2x ES 172A
:solo: 643, 647
:makita: ES3200S

:MAC: Euromac
Außerdem eine uralte Druschba Motorsäge und ein Laubsauger Namens Billy Goat...





Meine Bastelbude http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=69466
Meine Bilder http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=58592


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. April 2015, 07:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 22:16
Beiträge: 338
Wohnort: Weyhe bei Bremen
Guten Morgen Thomas,

habe mir das auch schon mal angeschaut. Vorne muss irgendwas am Fahrerhaus verbreitert werden, hinten soll es in der Höhe eng werden. Habe mich weiter mit der Thematik noch nicht beschäftigt. Habe zur Zeit auch keine €1200,- :kopfschuettel: für solche Reifen über :hihi:

Gruß
Torsten

_________________
Viele Grüße
Torsten

Wer kämpft kann auch mal verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!

:dolmar: PS-420C (38), :dolmar: PS-5105C (45), :dolmar: PS-6400 (40)

Stihl Motorsense FS 38, Greifzug TU 0,8 to,
Holzspalter Eigenbau 15 to :wink:

Verkauft: (Atika Holzspalter 8 to),

Telma Förderband 5m Bj. 1973

Multicar M25, Baujahr 1979

Anhänger WM Meyer 1,2 to


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. April 2015, 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 13. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 2355
Wohnort: Warngau(MB) BY/ Sacka(GRH) SN
Stimmt, mit der Kohle muss es passe, wichtig ist das der Multi in Schuss ist.
Mach was wegen dem Rost, Führerhaus und Rahmen sind empfindlich! Und die restlichen Spielereien kommen wenn es
an der Zeit ist! So wie bei den Sägen :)

_________________
Bild MS 260, MS 290,041AV,010AV, FS 80, FS 44, FS 400, FS80(Typ4112)
Bild PS 3, PS 32, PS 45, PS 351 ,PS 7900, 2x ES 172A
:solo: 643, 647
:makita: ES3200S

:MAC: Euromac
Außerdem eine uralte Druschba Motorsäge und ein Laubsauger Namens Billy Goat...





Meine Bastelbude http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=69466
Meine Bilder http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=58592


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Sonntag 27. September 2015, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. April 2010, 17:57
Beiträge: 122
Wohnort: Magdeburg
Dann will ich mal mein Gefährt hier auch vorstellen. Ist zwar kein Multicar, aber da Reinhard seinen Platten (der gründe weiter oben) hier auch schon vorgestellt hat, häng ich mich hier auch noch mit rein! :mrgreen:

Vielleicht hat ja der eine oder andere schon im Landtreff von gelesen, da hatte ich im Platten/Ladog/Multi-Faden schon ein paar Bilder gepostet, da ich mich doch aber hier heimisch fühle, gibts hier noch ein paar mehr Bilder.

Aber von Anfang an:

Angefangen hat alles im Frühjahr. Ich hegte den diffusen Wunsch nach einem kleinen Schlepperchen. Nicht das es unbedingt nötig gewesen wäre - seit Jahren hole ich mit PKW und Hänger mein Holz heim und das hätte mit Sicherheit auch noch ein paar Jahre so weiter funktioniert - aber irgendwie kam das Habenwollen dazu und dann ist ja eh alles verloren, aber wem erzähle ich was vom Habenwollen in einem Forum, wo sich Menschen rumtreiben, die für 5 RM im Jahr mindestens eine MS880 emfehlen... :groehl:
Also begann ich die üblichen Verdächtigen im Blick zu behalten und irgendwann ist dann dieses komische Teil auf ebay-Kleinanzeigen aufgetaucht und in meiner Beobachtungsliste gelandet... Da bliebs dann ne Weile und ich habs mir immer mal wieder angesehen. Tja, und nachdem ich dann mal mit dem Verkäufer telefoniert hatte und wir uns telefonisch mehr oder weniger handelseinig geworden sind, isses dann passiert: Ich hab nen Platten gekauft...

Hier erstmal die Bilder vom Verkäufer, vielleicht erkennts der eine oder andere wieder. Das Fahrzeug stand im Frühjahr ein paar Wochen auf ebay-Kleinanzeigen.

In diesem Zustand ist er auf meinen Hof gerollt:

Bild

Bild

Bild

Bild

Naja, vielmehr wurde er gerollt...

Bild

Im Anschluß hab ich mir erstmal einen Überblick verschafft, was so alles neu werden muss. Schnell wurde mir klar, dass das ein längeres Projekt werden würde, bis der auf die Straße kann. Zwar lief der Motor super, Getriebe war auch ok, Fahrgstell sah auch ok aus... Aber einige Öllachen waren unterm Fahrzeug zu finden und der Rost hatte auch ordentlich zugeschlagen. Die Pritsche konnte nicht mehr gerettet werden, das Häuschen hatte auch einige Rostlöcher und diverse Kleinigkeiten... Machte aber nix. Der Platten kam als reines Spielzeug zu mir und die Sanierung hatte Zeit. Er stand erstmal trocken und ich fing an, wann immer ich Zeit hatte (selten genug), an der einen oder anderen Stelle zu schrauben und zu restaurieren.
Tja, bis dann plötzlich alles sehr schnell gehen musste. Warum, das kann man weiter unten sehen :-)
Auf jeden Fall hab ich dann zwei Wochen fast ununterbrochen geschraubt um das Gefährt wieder flott zu bekommen. Die Pritsche hab ich komplett neu konstruiert, Felgen und Frontheber neues Kleid verpasst, diverse Kleinigkeiten wie Spiegel, Elektrik, Licht, die schlimmsten verrosteten Bleche neu gemacht usw... Und dann kam der große Tag: Vollabnahme! Dank gnädigem Dekra-Mann hab ich die Hürde geschafft (Die ganze Abnahme war ein eigener Krimi für sich, den kann ich bei Interesse nochmal gesondert niederschreiben!) und so konnte mein Platten dann erstmal auf die Straße:

Bild

Und warum alles so schnell gehen musste? Tja, weil meine Liebste ungefähr drei Wochen vorm Termin auf die Idee kam, das es doch eigentlich ganz schön wäre, mit unserem Platten zum Standesamt zu fahren... :D Und so kams auch! Äußerst knapp zwar, aber alles geschafft! Vollabnahme und TÜV gabs zwei Tage vor der Heirat, Zulassung einen Tag vor der Heirat, den letzten Handschlag am Platten hab ich 10 Minuten bevor wir Richtung Standesamt abgedüst sind getan, gekleidet war ich da schon im Bräutigamskluft, die schmierigen Hände, die ich mir da noch geholt habe, haben mich während der Trauung begleitet... :mrgreen:

Bild

Geschafft! Nu isser seit Ende August erstmal auf der Straße. Die Kabine hab ich zunächst provisorisch mit reichlich Penetriermittel vorm weitergammeln geschützt. Die kommt nächsten Sommer komplett runter (so zumindest mein Plan) und wird überholt. Motor (übrigens kein Renault-Motor, wie vom Verkaufer behauptet sondern - und das macht mich glücklich - ein VW Typ 122... yeah!) und Getriebe sind soweit ok, laufen erstmal.

Mein nächste Baustelle ist das Getriebe. Bilder die ich gefunden habe lassen ein Hurth 819 vermuten, allerdings hat das 819 wohl 6 V-Gänge, ich hab nur vier, zumindest lassen sich am Schaltknüppel nur vier schalten. Vielleicht ist ja jemand dabei, der sich damit auskennt und mir sagen kann, wo man da ne Typbezeichnung finden kann.
Irgendwo verliert das Getriebe Öl, nicht viel aber ich würd das schon gern abstellen, und da wär ja eine Rep-Anleitung, E-Teil-Liste usw. für das Getriebe ganz schön...

@Reinhard hier nochmal ein besseres Photo von der Heckhydraulik:

Bild

Und könntest Du evtl. mal ein Photo von Deinem Getriebeheck mit Anhängekupplung (Zugmaul?) machen? Ne Kupplung fehlt mir nämlich noch und ich bin auf der Suche, allerdings ist das an dem Hurthgetriebe kein Standardmaß und so richtig hab ich da noch keine Idee. Würd mich mal interessieren, wie das bei Dir gelöst ist.

Und nun final - als Belohnung fürs tapfere Lesen - noch ein paar Bilder Stand heute nachmittag. So isser erstmal und bis auf ein paar Kleinigkeiten (Anhängekupplung, hydraulischer Oberlenker) muss er so die nächste Holzsaison erstmal arbeiten:

Bild

Bild

Bild

Bild

Salut!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Sonntag 27. September 2015, 21:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 19:21
Beiträge: 4975
Wohnort: Freiburg
Schickes Gefährt! :DH:
Das mir den öligen Händen muss dann wohl so...;-)

_________________
Gruß,
Christoph

:stihl: 020AV, 050 AV ... 076AV, MS 261 VW, MS 441 W, 064/66, MS 880
STIHL Akku-Kram, Alaskan Mill MkIII 36", Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=72686


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Oktober 2015, 09:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 22:16
Beiträge: 338
Wohnort: Weyhe bei Bremen
Hallo killercouch (hast Du auch noch einen anderen Namen),

cooles Gefährt :klatsch: :klatsch: . Da steckt schon ganz schön viel Arbeit drin. Was man(n) nicht alles für die Holde tut. :mekka:

Hast Du auch noch ein paar techn. Daten Zuladung usw.

_________________
Viele Grüße
Torsten

Wer kämpft kann auch mal verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!

:dolmar: PS-420C (38), :dolmar: PS-5105C (45), :dolmar: PS-6400 (40)

Stihl Motorsense FS 38, Greifzug TU 0,8 to,
Holzspalter Eigenbau 15 to :wink:

Verkauft: (Atika Holzspalter 8 to),

Telma Förderband 5m Bj. 1973

Multicar M25, Baujahr 1979

Anhänger WM Meyer 1,2 to


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Oktober 2015, 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. April 2010, 17:57
Beiträge: 122
Wohnort: Magdeburg
Mulder200 hat geschrieben:
Hallo killercouch (hast Du auch noch einen anderen Namen),

cooles Gefährt :klatsch: :klatsch: . Da steckt schon ganz schön viel Arbeit drin. Was man(n) nicht alles für die Holde tut. :mekka:

Hast Du auch noch ein paar techn. Daten Zuladung usw.


Klar gibts noch ein paar technische Daten:

Leergewicht: 1650 kg
Zuladung: 900 kg
Angetrieben durch nen Benziner VW Typ 122 (der Motor ausm alten Käfer, T1, diverse Standgeräte, Feldspritzen, Kompressoren etc), hier mit 18 kw.
Diese "katapultieren" das Gefährt auf haarsträubende 24 km/h (lt. Schein) bzw 28 km/h (GPS).
Die Kraft kommt über ein Hurthgetriebe (4V/1R) auf die Straße.
1-Seiten-Kipperpritsche, vorne ne kleine Hydraulik (heben/senken, 1xhydr. Antrieb), hinten 540er ZW und Kat1-3-Punkt.

Primärziele sind im Moment Undichtigkeit vom Getriebe (an einem Hebearm) zu beheben und die Montage und Eintragung einer Anhängerkupplung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Oktober 2015, 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 8229
Wohnort: Kerpen bei Köln
Irres Gefährt ... :klatsch: :super:

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris:
:stihl: 261 CM ported
:Husky: 365 X-Torq ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 288 XP ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :sabber:
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Oktober 2015, 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 00:35
Beiträge: 2349
Wohnort: Rheinhessische Schweiz RLP
Was ich jetzt gerade nicht verstehe: warum hast Du ein 20er Schild dran, wenn er 25 läuft?

_________________
Gruss,
Michael
--
Stihl MS241C-M (35,40)
Stihl 034 super (40)
Stihl MS361 (45)
Husqvarna 136 li & 536li xp
Husqvarna 372XP x-torq (50)
Makita DCS9010 (60,70,74)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Oktober 2015, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. April 2010, 17:57
Beiträge: 122
Wohnort: Magdeburg
KalleDerFuchs hat geschrieben:
Irres Gefährt ... :klatsch: :super:


Das finde ich auch! Und wenn man ein Herz für putzige Exoten hat, so wie ich, tja dann kann man sich nicht immer wehren... :-)


cybister hat geschrieben:
Was ich jetzt gerade nicht verstehe: warum hast Du ein 20er Schild dran, wenn er 25 läuft?


Nee, der läuft ja keine 25, sondern nach Schein 24! Und dieser eine Km/h ist der springende Punkt, denn lt. Aussage vom TÜV-Mann, wird da immer abgerundet, warum auch immer... Das Schild muss ich übrigens dran haben, steht sogar so im Fz.-Brief, eigentlich müsstens sogar drei sein... :oops: eins hinten und je eins rechts und links!

Salut, Matze


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Freitag 23. Oktober 2015, 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 15. Dezember 2013, 14:20
Beiträge: 622
Wohnort: 01612 Diesbar-Seußlitz
Ich hab auch mal zugeschlagen. :schreck:

Bild

Bild

Bild

Bild

Wird noch verdammt viel Arbeit.

_________________
Gruß Robert

:Husky: 455 Rancher (.325 45cm)
:dolmar: PS 420SC (.325 38cm)
:makita: DCS 7301 (45/65)
Husky 543RS

Was nicht passt, wird passend gemacht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Freitag 23. Oktober 2015, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 13. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 2355
Wohnort: Warngau(MB) BY/ Sacka(GRH) SN
Ohja, das wird sehr viel Arbeit!
Willst Du ihn komplett zerlegen und neu aufbauen oder nur das nötigste machen?
Aber ich denke mal, Du machst ihm komplett und wirst ihn bis zur kleinsten Schraube kennenlernen!
Und wenn er wie Dein Spalter wird, dann wird es ein Sahnestück! :DH:
Sehe ich richtig, es ist ein Allrad mit Fronthydraulik?

Thomas :wink:

_________________
Bild MS 260, MS 290,041AV,010AV, FS 80, FS 44, FS 400, FS80(Typ4112)
Bild PS 3, PS 32, PS 45, PS 351 ,PS 7900, 2x ES 172A
:solo: 643, 647
:makita: ES3200S

:MAC: Euromac
Außerdem eine uralte Druschba Motorsäge und ein Laubsauger Namens Billy Goat...





Meine Bastelbude http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=69466
Meine Bilder http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=58592


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Samstag 24. Oktober 2015, 08:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 15. Dezember 2013, 14:20
Beiträge: 622
Wohnort: 01612 Diesbar-Seußlitz
nebelung03 hat geschrieben:
Ohja, das wird sehr viel Arbeit!
Willst Du ihn komplett zerlegen und neu aufbauen oder nur das nötigste machen?
Aber ich denke mal, Du machst ihm komplett und wirst ihn bis zur kleinsten Schraube kennenlernen!
Und wenn er wie Dein Spalter wird, dann wird es ein Sahnestück! :DH:
Sehe ich richtig, es ist ein Allrad mit Fronthydraulik?

Thomas :wink:


Na klar, wird komplett gemacht, optisch wie technisch Neuzustand.
Ist ein ganz normaler Kipper ohne Allrad und mit Standarthydraulik.
Die Allradvariante ist selten und sehr teuer. :kopfschuettel:
Er soll die Niederdruckreifen mit Ackerstolle bekommen. :sabber:
Evtl. noch einen hydraulischen Kran.
Danke wegen dem Spalter. :GG:

_________________
Gruß Robert

:Husky: 455 Rancher (.325 45cm)
:dolmar: PS 420SC (.325 38cm)
:makita: DCS 7301 (45/65)
Husky 543RS

Was nicht passt, wird passend gemacht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Samstag 24. Oktober 2015, 08:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 13. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 2355
Wohnort: Warngau(MB) BY/ Sacka(GRH) SN
Da hast du ganz schön was vor wenn es eine GR werden soll. Leider kann mann den 4x2 nicht auf 4x4 umbauen, der Rahmen ist länger und der Motor ist anders.
Aber mit den Ballonreifen, Traktionsprofil und einer funktionierenden Achssperre wirst du den Allrad selten vermissen.
Warst du schon auf dem Multicarforum?
Die Jungs da sind fit.
Leider bin ich da nur ein Multicar-loser Mitleser :heulen:.

Thomas :wink:

_________________
Bild MS 260, MS 290,041AV,010AV, FS 80, FS 44, FS 400, FS80(Typ4112)
Bild PS 3, PS 32, PS 45, PS 351 ,PS 7900, 2x ES 172A
:solo: 643, 647
:makita: ES3200S

:MAC: Euromac
Außerdem eine uralte Druschba Motorsäge und ein Laubsauger Namens Billy Goat...





Meine Bastelbude http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=69466
Meine Bilder http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=58592


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Samstag 24. Oktober 2015, 13:28 
Offline

Registriert: Montag 26. November 2012, 16:04
Beiträge: 294
Wohnort: 68642 Bürstadt
Also ich interresiere mich schon seid längerem für die multicars, und bin auch mitglied im Multicarforum .
Also wenn man nen M26 4x4 im Auge hat so wie ich mit einer 07er Komunalhydraulik , dann darfste für nen gut gemachten gute 10 tsd Euros hin blättern .
Ich habe noch keinen , bin immer noch auf der suche nach einem .
Die 07er Hydraulik hat vorne , in der mitte, und am Ende des Fahrzeugs einen Hydraulikanschluss , was für mich genial wäre. Zum einen weil hinten der Spalter dran soll, und vorne eine Winde .
Den M26 hab ich mir zum einen ausgesucht weil er um die 80 PS hat, zum einen muss ich damit über eine Schnellstrasse um in den wald zu kommen ,und dafür muss das Fzg bekanntlich 60km/h fahren, zum anderen, weil ja Hobbys auch spass machen :-).

_________________
:stihl: 026
:dolmar: 7910
Thor Magik 13t Spalter
Scheppach Wox D700sl Wippsäge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Oktober 2015, 01:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 15. Dezember 2013, 14:20
Beiträge: 622
Wohnort: 01612 Diesbar-Seußlitz
nebelung03 hat geschrieben:
Da hast du ganz schön was vor wenn es eine GR werden soll. Leider kann mann den 4x2 nicht auf 4x4 umbauen, der Rahmen ist länger und der Motor ist anders.
Aber mit den Ballonreifen, Traktionsprofil und einer funktionierenden Achssperre wirst du den Allrad selten vermissen.
Warst du schon auf dem Multicarforum?
Die Jungs da sind fit.
Leider bin ich da nur ein Multicar-loser Mitleser :heulen:.

Thomas :wink:


Doch den kann man auf Allrad umbauen.
Der Motor ist der Selbe mit 5mm mehr Bohrung, den originalen Block könnte man aufbohren für die größeren Büchsen.
Man müsste das 4x4 Getriebe und die Vorderachse verbauen und die hintere Kardanwelle anpassen.
Aber das Ganze rechtfertigt den Aufwand nicht.
Das sollte mit den dicken Reifen für halbwegs befestigte Waldwege locker ausreichen.
Im Muliforum lese ich ab und zu mal mit.
Das könnte sich ändern mit Multicar-los. :DH:
Hab noch einen zweiten, aber ohne Kabine und Kipperbrücke.

_________________
Gruß Robert

:Husky: 455 Rancher (.325 45cm)
:dolmar: PS 420SC (.325 38cm)
:makita: DCS 7301 (45/65)
Husky 543RS

Was nicht passt, wird passend gemacht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Oktober 2015, 01:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 15. Dezember 2013, 14:20
Beiträge: 622
Wohnort: 01612 Diesbar-Seußlitz
stelo1406 hat geschrieben:
Also ich interresiere mich schon seid längerem für die multicars, und bin auch mitglied im Multicarforum .
Also wenn man nen M26 4x4 im Auge hat so wie ich mit einer 07er Komunalhydraulik , dann darfste für nen gut gemachten gute 10 tsd Euros hin blättern .
Ich habe noch keinen , bin immer noch auf der suche nach einem .
Die 07er Hydraulik hat vorne , in der mitte, und am Ende des Fahrzeugs einen Hydraulikanschluss , was für mich genial wäre. Zum einen weil hinten der Spalter dran soll, und vorne eine Winde .
Den M26 hab ich mir zum einen ausgesucht weil er um die 80 PS hat, zum einen muss ich damit über eine Schnellstrasse um in den wald zu kommen ,und dafür muss das Fzg bekanntlich 60km/h fahren, zum anderen, weil ja Hobbys auch spass machen :-).


Die M26 sind heftig teuer, und besonders Die mit Allrad.
Die Kommunalhydraulik sollte sich nachrüsten lassen, weil die Aufnahme für die Pumpe immer die selbe ist,
und die paar Rohre und Schläuche kannst du selber legen.
Ja für die Schnellstraße reichen die 50 vom M25 nicht.

_________________
Gruß Robert

:Husky: 455 Rancher (.325 45cm)
:dolmar: PS 420SC (.325 38cm)
:makita: DCS 7301 (45/65)
Husky 543RS

Was nicht passt, wird passend gemacht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Oktober 2015, 11:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 22:16
Beiträge: 338
Wohnort: Weyhe bei Bremen
Hallo,

und herzlich willkomen als neuer Multicarbesitzer. Ich habe seit anfang des Jahres auch einen M25. Hat mir bei der letzten Holzsaison achon treue Dienste geleistet. Aber Du hast ja noch ein bischen zu tun. Bin selber im Multicarforum unter dem Namen Kuechenbulle unterwegs.

Viel Spaß beim Restaurieren!

_________________
Viele Grüße
Torsten

Wer kämpft kann auch mal verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!

:dolmar: PS-420C (38), :dolmar: PS-5105C (45), :dolmar: PS-6400 (40)

Stihl Motorsense FS 38, Greifzug TU 0,8 to,
Holzspalter Eigenbau 15 to :wink:

Verkauft: (Atika Holzspalter 8 to),

Telma Förderband 5m Bj. 1973

Multicar M25, Baujahr 1979

Anhänger WM Meyer 1,2 to


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Oktober 2015, 14:04 
Offline

Registriert: Montag 26. November 2012, 16:04
Beiträge: 294
Wohnort: 68642 Bürstadt
Also ich bin mittlerweile zu dem EEntschuss gekommen , wenn man etwas vernünftiges möchte , dann ist man bei nem multi mal schnell 10 mille los .

_________________
:stihl: 026
:dolmar: 7910
Thor Magik 13t Spalter
Scheppach Wox D700sl Wippsäge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Multicar im Wald und sonst so
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Oktober 2015, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 13. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 2355
Wohnort: Warngau(MB) BY/ Sacka(GRH) SN
Hallo Robert,

so ein Umbau auf 4x4 ist jenseits von gut und böse, da die Kosten extrem steigen.
Der 4x2 ist auch darum gut, da Du ihm´n bestimmt auf unter 3,5to ablasten wirst/musst(Ballonreifen, TÜV nur aller 2 Jahre, Versicherung) und mit dem "leichten" Motor und dem fehlenden Zusatzgewicht durch den Allrad mehr Zuladung hast.
Das müßtes Du auch(stelo1406) beachten, und wenn Du sowieso eine Frontwinde verauen willst ob Du unbedingt einen 4x4 brauchst. Nur ist es beim M26 nicht möglich, die Ballonreifen die Robert nachrüsten will, am M26 zu verbauen(keine passenden Felgen und V-max ixt auf 52Km/h begrenzst). Vielleicht kommst Du mit einen M25 4x2 VW 54PS und der lang übersetzen Achse oder dem M26 VW 4x2 besser? Oder, ab und zu sind mal Angebote von nicht beendeten Neuaufbau`s zu finden, wo dem
Besitzer finanziell die Luft ausgegangen ist oder er keine Zeit mehr hat, zu suchen und den Neuaufbau zu beenden.


Thomas

_________________
Bild MS 260, MS 290,041AV,010AV, FS 80, FS 44, FS 400, FS80(Typ4112)
Bild PS 3, PS 32, PS 45, PS 351 ,PS 7900, 2x ES 172A
:solo: 643, 647
:makita: ES3200S

:MAC: Euromac
Außerdem eine uralte Druschba Motorsäge und ein Laubsauger Namens Billy Goat...





Meine Bastelbude http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=69466
Meine Bilder http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=58592


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de