Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 15. August 2018, 03:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Traktorkauf Deutz 7002 Bj.71
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Dezember 2015, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. April 2015, 10:41
Beiträge: 1006
Wohnort: Rastatt / Karlsruhe
eine frage hierzu. Allrad ist sicherlich Bevorzugt. Aber: Muss es sein?

Sofern man in einem flachen Gelände lebt und die größten Steigungen die Autobahnbrücke ist?
Beispiel: Traktoren bis 5.000 Euro ohne Allrad? 100-300 Angebote.
Mit Allrad? 1-2 Japan Grauimporte die keine Zulassung bekommen werden, 1-3 Fortschritt DDR Monstren, und, mit etwas Glück 1-2 Deutz / Fendt etc. Traktoren die aber in der Regel eine Macke haben.

Ich habe zeit und will jetzt nichts überstürzen, aber einfach die Frage an die Traktorbesitzer hier:

Vermisst Ihr Allrad? Oder kann man, aufgrund der Preispolitik (Kosten & Nutzen) effektiv darauf verzichten, wenn einfach das Budget nicht da ist und man nicht, durch die Topografie, darauf angewiesen ist? (10-30rm Holz pro Jahr als Schlepper, ggf. irgendwann ein Spalter für die Welle)

_________________
Meine erste: :dolmar: PS420 SC
Massey Ferguson MF 133
Eigenbau Meterholz Rungenwagen
Atika ASP 10N Spalter
Scheppach HS720 Wippkreissäge

¯\_(ツ)_/¯

Meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Traktorkauf Deutz 7002 Bj.71
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Dezember 2015, 13:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 21:18
Beiträge: 451
Hm....jeder Besitzer eines Hinterrad Traktors wird das ein oder andere Mal den Allrad vermisst haben.
Aber mit nem Hinterrad Traktor kommt man auch schon weit.

Wenn das Budget mit spielt würde ich natürlich den Allradtraktor bevorzugen


Aber besser einen gut erhaltenen Hinterrad Traktor kaufen und noch etwas finanzielle Reserven für Anbaugeräte haben denn ein nackter Traktor bringt wenig.


Wirklich brauchbar wird der erst durch die vielen Anbaugeräte.
Anhänger
Seilwinde
Spalter
Mulcher
......

_________________
Ich hab mir den Kopf am W-Lan gestoßen
Gold findet man im Dreck und Staub

:Husky: Husqvarna 357 XP G
:stihl: STIHL MS 170
Bild Deutz 5506


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Traktorkauf Deutz 7002 Bj.71
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Dezember 2015, 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 9. März 2008, 23:48
Beiträge: 1227
Wohnort: An der Grenze zwischen Kraichgau und Nordschwarzwald (Enzkreis) / 1984 - ein klasse Jahrgang!
Hallo Nopsi,

auch wenn's nichtmehr zu 100% zur Ausgangsfrage des Threads passt:

Nopsi hat geschrieben:
Ich habe zeit und will jetzt nichts überstürzen, aber einfach die Frage an die Traktorbesitzer hier:

Vermisst Ihr Allrad? Oder kann man, aufgrund der Preispolitik (Kosten & Nutzen) effektiv darauf verzichten, wenn einfach das Budget nicht da ist und man nicht, durch die Topografie, darauf angewiesen ist? (10-30rm Holz pro Jahr als Schlepper, ggf. irgendwann ein Spalter für die Welle)


Ich bin jetzt seit 15 Jahren mit unserem D 30 06 unterwegs und bisher immer ohne Allrad und ohne fremde Hilfe überall hin und wieder heimgekommen.
--> Ich vermisse den Allrad nicht.

Und hier ist's hügeliger wie in RA. ;)

Würde an Deiner Stelle nach einem ordentlich erhaltenen Hinterrad-Schlepper Ausschau halten.

Viele Grüße,

Tobias

_________________
Deutz D 30 06 S
Eicher ED 13 (Wiederbelebungsprojekt, seit Juli '16)

:stihl: MS 251 (Arbeitssäge)/ 028 AV Super (Oldtimer)/ 046 (vom Bruder, für's Grobe)/ MS 310 (familienintern verkauft)
:makita: 3020A (wenn's leise sein soll)
Stihl FS 80
Köppl 3E506 Balkenmäher/ Allesmäher/ Schneeräumer
AS 63 2T ES Wiesenmäher

Zu sehen gibt's das alles in meinem Bilderthread!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Traktorkauf Deutz 7002 Bj.71
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Dezember 2015, 14:02 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 22:08
Beiträge: 862
Wohnort: Modautal
Wenn du nicht vor hast groß im Wald tätig zu werden, wird dir der Hinterrad reichen, er hat ja auch Vorteile, ohne Allrad ist so ein Traktor viel wendiger und natürlich der Preis, Allradler Kosten wie schon richtig bemerkt mit unter fast das doppelte wie vergleichbare mit Nur Hinterradantrieb.

_________________
:Husky: 560 XPG 40cm 3/8
:Husky: 390 XP "Ported" 50cm/60cm/80cm fürs Gestell
Kramer KL11, Deutz D6006, Posch Hydrocombi 20t, Posch Wippsäge WZE, Saris PKC Royal 300, Subaru Outback 3.0R


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Traktorkauf Deutz 7002 Bj.71
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Dezember 2015, 14:26 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1434
Wohnort: Marklohe
Allrad hat schon Vorteile. Er kostet aber nicht nur in der Anschaffung mehr, sondern auch gerade bei älteren Schleppern beim Unterhalt. Die Reifen sind teurer und Reparaturen sind auch aufwendiger.
Wer einen Hinterradantrieb hat, muss sich auf diesen einstellen. Wichtig ist daher darauf zu achten, dass man immer ausreichend Gewicht auf der Hinterachse hat. Das erreicht man dann durch die geeignete Ballastierung und die richtigen Geräte. z.B. bei Frontladerarbeiten Gewichtsklotz, bei schwierigen Bodenverhältnissen besser Einachsanhänger verwenden, mit Wasser in den Reifen hat mein 7006 auch früher einen 4Scharpflug gezogen.
Es gibt aber auch immer Grenzen. Beim rückwärts Schieben wird die Hinterachse entlastet. Wenn man einen Anhänger rückwärts über ein Hindernis schieben will, kann es deshalb manchmal nicht funktionieren.

_________________
Gruß Eckhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Traktorkauf Deutz 7002 Bj.71
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Dezember 2015, 14:32 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Juli 2007, 11:52
Beiträge: 4025
hallo,
wenn man viel im Wald arbeitet bringt Allradantrieb schon Vorteile.Auf der Straße fährt man sowieso ohne Allradantrieb.Denke das der Deutz für meinen Kumpel seine 15m Holz ausreichen.Den Frontlader braucht er zur Renovierung eines alten Bauernhauses. :DH:

:wink:
werni

_________________
:wink:
werni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Traktorkauf Deutz 7002 Bj.71
BeitragVerfasst: Freitag 4. Dezember 2015, 00:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 4. Oktober 2015, 20:32
Beiträge: 85
Wohnort: Kreis Neustadt/Aisch
Wenns ziemlich eben ist und du nicht grad 5m³ Stämme ohne Winde rücken willst kommst du ohne Allrad sicher klar. Wenn du da noch eine Seilwinde dranhängst, müsstest du auch so zielimch alles im Wald machen können. Musst du dann eben immer nachschleifen aber gehen tut das schon. Der Mehraufwand wird ja nicht in Kosten umgerechnet ;)
Wir haben als Waldesel nen 6206 mit Frontlader und Heckmulde. Der eine Wald hat auf einer Fläche von 2Ha einen Höhenunterschied von vll 2m. Da ginge es sicher auch ohne. Der andere ist wesentlich steiler. Sind auch einige Ecken dabei, die garnicht befahrbar sind. Da ginge es ohne Allrad auf keinen Fall mehr. Teilweise musste schon unser DX6.05 vorgespannt werden, weil der kleine nicht mehr allein den Hang hochgekommen ist :kopfschuettel: Lehmböden sind einfach schwierig :roll:

_________________
Meine Spielzeuge

:stihl: MS 271 @37cm RM3 HM; :stihl: MS 026 @37cm RM3 HM; :stihl: MS 441 @50cm RS VM;

Oldie
Stihl 07 @45cm .404 :sabber:

Sonstiges Equipment

Stihl FS 160 Freischneider mit Sternscheibe; Canand Fällheber 130cm; Bison Sappie 80cm; Deutz 6206 mit Frontlader


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Traktorkauf Deutz 7002 Bj.71
BeitragVerfasst: Freitag 4. Dezember 2015, 00:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 18:26
Beiträge: 1864
Wohnort: 63825
Ich finde vor der Winde hat Allrad nicht so viele Vorteile. Bei schweren Stämmen steigt der Schlepper sowieso und man hat nur hinten Traktion. Das Mehrgewicht von der Vorderachse kann man ja mit Gewichten kompensieren.
Mit dem Frontlader laden möchte ich dagegen bicht ohne Allrad.

Viele Grüße, Kevin

_________________
Meine Bilder

:stihl: MS192/30 :stihl: MS201CM/30/34 :Husky: 550XPG/30/33/38 :Husky: 562XP/40/45 :Husky: 390XP/60/90
---
und sonst noch alles was die Arbeit schön macht...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Traktorkauf Deutz 7002 Bj.71
BeitragVerfasst: Freitag 4. Dezember 2015, 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 21:18
Beiträge: 451
Ich hab ja einen Hinterradtraktor mit Frontlader.
Lade gerne das Holz im Wald mit dem Frontlader auf. ( Keine ganzen Stämme )

Allerdings kann ich das große Heckgewicht und den Anhänger nicht gemeinsam mit nehmen.

Daher geht das wirklich nur bei ebenen trockenen Gelände.
Ne nasse Wiese ist dann schon ein unüberwindbares Hinderniss beim Laden.

Zuhause mit Heckgewicht geht das Laden gut.
Ohne Servolenkung zwar ziemlich anstrengend.... ;)
Wenn ich Mist lade bin ich durch und durch geschwitzt.
Meine Frau fragt immer ob ich nicht doch per Hand geladen habe :hihi:


Letzt habe ich mich mit Hänger dran festgefahren. Vorderräder waren schon auf festem Untergrund.
Ihr glaubt gar nicht wie sehr ich mit in diesem Moment nen Allrad gewünscht habe :mekka:
So stand ich im Wald, bei Regen und es wurde langsam dunkel. Kein vor und zurück.
Gottseidank kam keine 30min später zufällig ein großer MB Trac vorbei.

_________________
Ich hab mir den Kopf am W-Lan gestoßen
Gold findet man im Dreck und Staub

:Husky: Husqvarna 357 XP G
:stihl: STIHL MS 170
Bild Deutz 5506


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Traktorkauf Deutz 7002 Bj.71
BeitragVerfasst: Freitag 4. Dezember 2015, 17:01 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1434
Wohnort: Marklohe
stroma hat geschrieben:
Allerdings kann ich das große Heckgewicht und den Anhänger nicht gemeinsam mit nehmen.

Deswegen habe ich mir so etwas gebaut.
Bild

_________________
Gruß Eckhard


Zuletzt geändert von egnaz am Donnerstag 7. September 2017, 01:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Traktorkauf Deutz 7002 Bj.71
BeitragVerfasst: Freitag 4. Dezember 2015, 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 21:18
Beiträge: 451
Mein Heckgewicht ist sehr ähnlich zu deinem. Nur etwas mehr Moos darauf ;)
Aber es hängt auch größtenteils unter der Ackerschiene.

Mein Anhänger ist ein Einachser.
Die Bremseinrichtung ragt ca. 15cm nach unten.
Mein Traktor scheint auch kleiner zu sein als deiner. Also die höchste Zugmaul Befestigung scheint bei mir weiter unten zu liegen als bei dir.

Daher passt es leider nicht =(

Schaue immer mal wieder bei unserem Scrotti vorbei und hoffe da mal irgend etwas massives aus Stahl abstauben zu können, woraus ich ein kompaktes Heckgewicht bauen kann.

_________________
Ich hab mir den Kopf am W-Lan gestoßen
Gold findet man im Dreck und Staub

:Husky: Husqvarna 357 XP G
:stihl: STIHL MS 170
Bild Deutz 5506


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Traktorkauf Deutz 7002 Bj.71
BeitragVerfasst: Freitag 4. Dezember 2015, 17:28 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1434
Wohnort: Marklohe
Beton klebt da auch nur außen um zu. Innen sind einige Meter Bahnschienen.
Bild

_________________
Gruß Eckhard


Zuletzt geändert von egnaz am Donnerstag 7. September 2017, 01:43, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Traktorkauf Deutz 7002 Bj.71
BeitragVerfasst: Freitag 4. Dezember 2015, 19:49 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Juli 2007, 11:52
Beiträge: 4025
egnaz hat geschrieben:
stroma hat geschrieben:
Allerdings kann ich das große Heckgewicht und den Anhänger nicht gemeinsam mit nehmen.

Deswegen habe ich mir so etwas gebaut.
Bild

:DH:

:wink:
werni

_________________
:wink:
werni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Traktorkauf Deutz 7002 Bj.71
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Dezember 2015, 21:59 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Juli 2007, 11:52
Beiträge: 4025
hallo,
Kumpel hat dem Deutz eine 5,5t Öhler verpasst.Hab leider nur das eine Bild.
Bild

:wink:
werni

_________________
:wink:
werni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de