Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 1. April 2020, 13:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 31. Mai 2019, 11:20 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 15:32
Beiträge: 125
Hallo, habe mir von Porsche Standard die Hinterradfelfen mit reifen 11,5 X 28 auf meinen Junior montiert.
Tüv hat das nicht abgenommen da Felgen und Reifen zu gross. Normalerweise sind da 8x 24 drauf.
So ein Mist. Hat das schon mal jemand so eingetragen bekommen ?

Gruss Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 31. Mai 2019, 18:43 
Online

Registriert: Sonntag 25. September 2005, 10:19
Beiträge: 7047
Wohnort: Iserlohn
Speziell bei deinem Junior kann ich dir nicht weiter helfen. Funktioniert der Bremsentest mit den 11,5-28 noch?

Allgemein: Die Grösse 8-24 wird heute so auch nicht mehr gefertigt.
Vor etwa 40 bis 50 Jahren haben die Reifenhersteller die Bezeichnungen der Reifengrössen umgestellt.
Als Ersatz für die 8-24 sind heute die 8.3-24 angesagt. Hier ein Beispiel eines BKT-Reifens dieser Grösse. Als Kompapatibilitätshinweis ist manchmal noch die alte Grössenbezeichnung kleiner geschrieben auf den Reifen zu finden.

Ganz neue Reifen haben die Breitenangaben manchmal schon in mm und die "mittelalte" Grösse in Zoll/inch klein auf der Flanke.

Kennt sich der TÜV-Prüfer aus sollte der die neuen Grössen nicht bemängeln, wenn der sich nicht auskennt verlangt der eventuell ein Gutachten der Reifenhersteller das sich in den letzten 50 Jahren da etwas geändert hat.

Einen kleinen Spielraum hat der Prüfer bezüglich des Abrollumfangs der Reifen was ohne Probleme eingetragen werden kann.

Normalerweise wurden die Ackerschlepper je nach Einsatzaufgabe mit unterschiedlichen Reifengrössen ausgeliefert. Manchmal wurden nur andere Grössen in den Papieren eingetragen oder es wurden zusätzlich noch Änderungen im Getriebe vorgenommen, das z.B. die Höchstgeschwindigkeit unter 20, 25, 28 oder 30 km/h blieben bei Oldtimern.

Zu deinen vorhandenen Reifen; die Grösse 11,5-28 sollte nicht so häufig anzutreffen sein :?: Die alte Grössenbezeichnung nah bei war 11-28, die "neuere" 11.2-28.

Ich rate die 11,5-28 sind schon älter? Dann mach dich schlau wie teuer ein Reifen mit aktueller Grössenangabe wird und ob der lieferbar ist. Ob sich dann das eventuell mögliche Umtragen der Reifengrösse lohnt?

Inzwischen gibt es ja wieder teilweise Reifen mit fast allen Grössenangeben und "unbekannter Herkunft". :hihi:

MfG
Hainbuche

_________________
Wenn's nix wird, wird's feuerholz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 31. Mai 2019, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 18:34
Beiträge: 587
Hallo,

hat der Porsche das ZF A4 Getriebe verbaut? Wenn ja dann kannst du Reifen bis zu einen statischen Halbmesser von 528 mm verbauen.
11,2 28 radial liegt bei 540 - 550 r stat.
11,2 28 diagonal so 550 - 560 r.stat.

Sollte also mit einem wohlwollenden Prüfer machbar sein.

Wenn du das Getriebe hast, kann ich dir das Handbuch mit den technischen Daten per PN zukommen lassen.

Gruss
Lutz

_________________
:MAC: 72 Bild einer Homelite :lol: 4245 3535


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de