Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 10. Dezember 2018, 18:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger mit ca. 1300 kg zGG
BeitragVerfasst: Freitag 9. Februar 2018, 10:12 
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2012, 21:59
Beiträge: 75
Wohnort: 16845 Neustadt(Dosse)
Zum Thema Plane noch was.

Ich habe extrem gute Erfahrungen mit einer Plane vom Planenbauer gemacht. Der nimmt LKW Plane und hochwertige Haken, Knubbel oder wie die Dinger heißen. Meine ist über 10 Jahre, hat keinerlei Beschädigungen und wenn ich Holz fahre stört sich die Pläne auch nicht wenn mal ein Stück in die Pläne pickt. Gekostet hat das Teil 150 als Maßanfertigung.

Der Crumb

Ach so die Farbe kannste dann auch frei wählen :klatsch:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger mit ca. 1300 kg zGG
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. August 2018, 18:43 
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 19:24
Beiträge: 15
Wohnort: Westerwald
Nopsi hat geschrieben:
:KK:

...
Ich persönlich sehe nur zwei wirkliche Vorteile an einem Hochlader: Er ist schmaler als ein Tieflader, da ja die Reifen unter der Ladefläche sind. Und das man die Seiten abklappen kann.


Genau das isses.
Der Hochlader kann auf volle Breite beladen werden. Der Tieflader immer minus 2 mal Kotflügelbreite.
Ich bekomme in meinen Humbaur (2,3 x 1,4 x 0,3) fast einen Qubikmeter bis zur Bordwand geladen. Ein Tieflader circa 0,6qm.

Mir war es wichtig das der Anhänger nicht breiter ist als das Zugfahrzeug (Jimny), bei maximalem Beladevolumen.

Das seitliche Abklappen benutze ich auch fast täglich im Wald. Ist echt praktisch.

Ach, noch was: Ich habe ihn gleich mit zweitem H-Gestell bestellt.
Dann kann ich jede Menge nach oben laden...das kommt auf 4-5m³ (vom Gewicht mal abgesehen).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger mit ca. 1300 kg zGG
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. August 2018, 22:27 
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 17:15
Beiträge: 426
Wohnort: 85293
schon mal mit stapler beladen gedacht ??
schon mal längeres Stammholz mit Tieflader verladen und entladen geht nur auf der Bordwand einiger maßen
anscheinend wissen einige noch immer nicht euro Paletten sind 80 x 120 cm
zudem wiegt eine beladene euro Palette meißt um die 1000 kg
ein hochlader ist oft so breit wie das Auto selbst und läuft bei langgezogene kurven schön hinter dem Auto
beim Tieflader stehen die räder vor und bleibt gerne damit an Hindernissen hängen Anhänger sind zum teil bis 2,5 meter breit
zum verladen von einachsern aufsitzmäher Schneefräse motorhacken ist man mit einen Tieflader gut bedient
baumstämme meterscheite wird's sehr anstrengend.
sand wiegt 2000 - 2300 kg /m³


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger mit ca. 1300 kg zGG
BeitragVerfasst: Samstag 18. August 2018, 14:38 
Offline

Registriert: Dienstag 3. Januar 2017, 19:36
Beiträge: 323
Äh nein... Sand wiegt ,,Furztrocken,, ca 1,1-1,2t. Nass ca 1,6t...

2t biste schon bei Granit bzw Beton....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de