Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 11. Dezember 2018, 08:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Juli 2017, 22:34 
Offline

Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 22:25
Beiträge: 9
Wohnort: Schrobenhausen
Ok gut zu Wissen

_________________
:stihl: 024 AV Super
:dolmar: 106 Hobby
:stihl: MS 261 C-M


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 22. Juli 2017, 00:36 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3348
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
OK, ich musste den Beitrag hier löschen Photobucket ist anscheinend scheiße. :wut:
Wie bekomme ich hier Fotos rein?

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Zuletzt geändert von knatterton am Samstag 22. Juli 2017, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 22. Juli 2017, 00:37 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3719
Wohnort: Belgien
Falsch gehofft! :pfeifen:

Nichts zu sehen.

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 22. Juli 2017, 09:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 1. November 2007, 01:31
Beiträge: 8015
Wohnort: Göttingen
Tja, das heisst nicht mehr Photobucket, sondern Fotofuckit :roll: :?

:wink: Siggi

_________________
Wer in der Herde läuft, muss Ärschen folgen :pfeifen: :lol:
:stihl: :Husky:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 22. Juli 2017, 15:30 
Offline

Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 16:25
Beiträge: 209
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land
nimm picr.de !!

_________________
:stihl: MS 271/C, 023
Elektra-Beckum BW 4000 DNB / 700


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 22. Juli 2017, 19:52 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3348
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
Bild

Bild

Bild

Bild

Fast geschafft, das Hochkantbild will nicht laden, aber ok :groehl:

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Juli 2017, 21:00 
Offline

Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 22:25
Beiträge: 9
Wohnort: Schrobenhausen
Welche Innenhöhe hast du, 1,60m?

_________________
:stihl: 024 AV Super
:dolmar: 106 Hobby
:stihl: MS 261 C-M


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 24. Juli 2017, 13:56 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3348
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
Ja genau, 160cm, das finde ich am besten.

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 17. September 2017, 20:13 
Offline

Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 11:51
Beiträge: 364
Wohnort: Bayern
Ja diesen Eduard habe ich schon x Monate im Auge, allerdings ohne Spriegel. Kann mich nicht entschließen und ständig sind andere Dinge zu bezahlen. Nur langsam wird's jetzt ernst, unser 600kg Saris ist sonst ein super Anhänger, Aluaufbau, Reling, kein Rost. Wäre da nicht die verbogene Achse bzw. der Achsschenkel, rechtes Rad steht schief. Heute hat ich eine bestellte Palette(1Ster) trockenes Nadelholz aufgeladen, jetzt schleift der Reifen leicht. Mist.
Nur in dem Zustand kann ich den Anhänger auch nicht verkaufen. Werde jetzt wohl oder übel noch in einen neue Achse (150€) investieren müssen.

Früher waren ja gebremste Anhänger nicht so beliebt, "da ist doch immer die Bremse fest". Wie ist das Heute? Steht bei uns schon viel im Freien rum. Für den Wald haben wir den Traktorkipper.

_________________
Stihl 034 & 290; Makita EA4300F, Oleo Mac 937, Fiskars 2400; Eicher Königstiger, Uniforest 35e, Wald, Bäume...
Oldtimer, nur noch zum anschauen: :stihl: Contra, :solo: Solo 60 & 616


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2018, 22:23 
Offline

Registriert: Dienstag 13. März 2018, 16:30
Beiträge: 1
Moin,

ich bin auch am überlegen mir diesen Anhänger zu kaufen.
Du hast den Hänger ja nun schon eine Weile. Wie verhält sich der Hänger denn beim Fahren?
Ist er laufruhig oder fängt er wenn er leer/voll ist ab einer bestimmten Geschwindigkeit an zu schlingern?
Würde mich freuen, wenn du diesbezüglich mal ein paar Erfahrungen teilen könntest ;)

VG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. November 2018, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 02:05
Beiträge: 20
Wohnort: Rommerskirchen
Hallo zusammen,
bin nun seit 3 Jahren Besitzer eines Eduard Anhänger. Ich habe mit dem 1350 kg Hänger angefangen und bin immer noch total begeistert. Nach 3 Jahren treuer Dienste habe ich das gute Stück aufgrund von zuwenig Zuladung verkauft und mir nen2,7 Tonner Kipper, Anfang des Jahres zugelegt.

Es gibt zwei kleine Haken beim Einachser;

1. Die Zurrösen Klappern erbärmlich wenn er leer ist.

2. Bei Leerfahrten fühlt es sich manchmal so an als würde der Anhänger in die Auflaufbremse laufen und stottert etwas.

Es würde mich beides aber nicht davon abhalten den Einachser erneut zu kaufen.
Der Hänger steht bei mir nicht in der Vitrine er muss Arbeiten.
Wir haben im Sommer unseren Keller von Außen trocken gelegt. Jedes Gramm der knapp 180 Tonnen Material wurde mit dem Hänger gefahren.

Ganz klare Kaufempfehlung

_________________
Beste Grüße
Ben


:stihl: MS 291
:stihl: MS 231
Stihl FS 55
Stihl HS 56 C
Halder Simplex Spalthammer
Fiskars X7, X25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 17. November 2018, 19:04 
Offline

Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:08
Beiträge: 13
Wohnort: Münsterland
Hallo BenO,
habe auch den Eduard Einachser mit 1500 kg und 3,10 mal 1,60 Breite mit einem H-Gestell und einer Siebdruckplatte vorne vor. Bin ebenfalls sehr zufrieden, überlege jedoch mit einen Kipper mit 4 Meter Innenlänge zu holen, da könnte ich alle Anwendungsfälle abdecken. Holztransport, anderes Material und mal unseren Käfer. Daher meine Frage, bist Du den Anhänger gut losgeworden, oder droht da viel Verlust?
VG Kai

_________________
:stihl: MSA 200C
:stihl: MS 261
:stihl: MS 462
... und ein bisschen Werkzeug


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 17. November 2018, 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 8756
Wohnort: Braunschweig
Anhänger haben erschreckend hohe Wiederverkaufspreise - deshalb habe ich mir auch einen neuen gekauft - also sonderlicher Wertverlust droht bei etwas Geduld nicht, außer er wurde verschleißtechnisch hingerichtet ;)

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 17. November 2018, 22:21 
Offline

Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:08
Beiträge: 13
Wohnort: Münsterland
plinse hat geschrieben:
, außer er wurde verschleißtechnisch hingerichtet ;)


Danke für die Info. Nein, er ist sehr gut in Schuss und erst anderthalb Jahre. Stand immer in der Halle und wurde pfleglich behandelt. Die Überlegung ist halt aus zwei Anhängern bislang einen zu machen, wobei es dann immer ein Kompromiss sein wird. Kipper fürs Holz wäre super, 73 cm Ladehöhe für nen VW Käfer muss ich erstmal den Rampenwinkel checken.
VG Kai

_________________
:stihl: MSA 200C
:stihl: MS 261
:stihl: MS 462
... und ein bisschen Werkzeug


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. November 2018, 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 02:05
Beiträge: 20
Wohnort: Rommerskirchen
Hallo Kai,

ich habe beim Händler des Vertrauens meinen Hänger eingetauscht, da ich sehr kurzfristig den Kipper benötigte.
Dabei habe ich, wie sollte es auch anders sein, Verlust gemacht. Habe mich aber im Nachgang geärgert, da 3 Leute aus meiner näheren Umgebung den Anhänger haben wollten und ich somit ein Verlustfreies Geschäft gemacht hätte.
Um deine Frage also zu beantworten: " Ja, die gebrauchten gehen sehr gut Weg". Wie auch schon mein Vorredner sagte die Gebrauchtfahrzeugpreise sind sehr hoch bei Anhängern.

Noch ein Tipp am Rande, wenn du viel Schüttgut fahren willst Knauser nicht mit den ca. 1000€ für die Elektrohydraulik. Ich habe es nach ca. 50 Tonnen bereut diese nicht genommen zu haben. Mit dem Ergebnis: Elektrohydraulik selbst für 900€ nachgerüstet, da Eduard Handpumpen Werksseitig nicht mehr auf Elektrohydraulik nachgerüstet werden können. (Aussage Händler, der in meinem Beisein mit Eduard telefoniert hat)

Wer Fotos oder Infos zum Umbau braucht, einfach per PN melden.

Anschauungsmaterial:

Bild

_________________
Beste Grüße
Ben


:stihl: MS 291
:stihl: MS 231
Stihl FS 55
Stihl HS 56 C
Halder Simplex Spalthammer
Fiskars X7, X25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. November 2018, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 28. Januar 2010, 16:39
Beiträge: 1437
Wohnort: Bayrisch Schwaben
BenO hat geschrieben:
... für die Elektrohydraulik. Ich habe es nach ca. 50 Tonnen bereut diese nicht genommen zu haben. Mit dem Ergebnis: Elektrohydraulik selbst für 900€ nachgerüstet, da Eduard Handpumpen Werksseitig nicht mehr auf Elektrohydraulik nachgerüstet werden können. ]

:echt: :echt:

Für was hast Du denn 900€ ausgegeben? :schreck: :schreck: :schreck: :schreck:

Kipperpumpe bei EBay <200€; 3 Wege Kugelhahn + Verschraubung und Kupplungen , Kleinmaterial 50€

Für Kiste oder Funkfernsteuerung oder was?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 27. November 2018, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 02:05
Beiträge: 20
Wohnort: Rommerskirchen
Zitat:
Für was hast Du denn 900€ ausgegeben? :schreck: :schreck: :schreck: :schreck:

Kipperpumpe bei EBay <200€; 3 Wege Kugelhahn + Verschraubung und Kupplungen , Kleinmaterial 50€

Für Kiste oder Funkfernsteuerung oder was?




Die Hydraulik für unter 200€ musst du mir bitte zeigen!

Also,
Elektrohydraulik mit Schläuchen, Dreiwegeventil, Öl, Kabelfernbedienung und diverse Kleinteile knapp 600€
Batterie, Kabel, Kleinteile 180€
Verzinkte Kiste inkl. Befestigungsmaterial 120€
So kommen reine Materialkosten von 900€ zustande.

_________________
Beste Grüße
Ben


:stihl: MS 291
:stihl: MS 231
Stihl FS 55
Stihl HS 56 C
Halder Simplex Spalthammer
Fiskars X7, X25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 27. November 2018, 23:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 8756
Wohnort: Braunschweig
Ich würde eher sagen, dass man bei vielen Gebrauchtkäufen von Anhängern Miese macht - nur dass es nicht direkt auffällt.

Am neuen Anhänger ist alles neu, Reifen, Bremsanlage, Elektrik, alles halt, dazu hat man erstmal Garantie drauf.

Gut aussehende, gebrauchte Anhänger haben trotzdem oft 10 Jahre - draußen gestanden, die erste Plane ist Fratze, die zweite ist drauf, sieht manierlich aus und der Rest ist alt, inkl. Reifen und Bremsanlage. Gern genommener Fall, wer seinen Anhänger gut pflegt, verkauft den meist nicht ;) ... vor dem Verkauf ordentlich geputzt und die Bremsen frei gefahren, wie oft die aber schon festgerostet waren, ... sagt klassisch keiner dazu.

Bei einem Anhänger in der ersten TÜV-Phase - gut, da kann man ggf. etwas drauf legen, das bezeichne ich aber auch als Ausnahmeverkauf. Ich habe eher bei 5-15 Jahre altem Material gestaunt, dass die Preise kaum einknicken und über einen Satz Bremsen und Reifen man fast bei den Neupreisen landet. Anhänger haben halt keinen nachvollziehbaren Kilometerstand, kein Checkheft, ... und gut geputzt lässt sich einiges als "gut gepflegt" verkaufen ;) ... die Preise werden interessanterweise gezahlt :schreck:

Für meinen 2,5t Tieflader habe ich runde 1800€ auf den Tisch gelegt, um unter 1500€ zu kommen, wären das ziemlich alte, massiv benutzte Anhänger geworden, wer dann mal rechnet, was 4 Schwerlastreifen kosten und alle 10 Jahre dürften die Bremszüge fest gegammelt sein, ...
Meist werden Fahrzeuge ja verkauft wenn was ist - mit Kriechöl alles gängig gemacht und weg, die Ruhe, die man damit hat, ist begrenzt lange.

3 Besichtigungen habe ich vor meinem Anhängerkauf im Gebrauchtsegment gemacht - danach hatte ich mich mit dem Neukauf abgefunden. Dass gute Anhänger schnell weg gehen, davon würde ich fest ausgehen, auch die Anzeigen von den Anhängern, die ich mir angesehen hatte, waren nach 1-2 Wochen alle aus dem Netz verschwunden...

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 3. Dezember 2018, 20:16 
Offline

Registriert: Montag 3. Dezember 2018, 19:20
Beiträge: 1
knatterton hat geschrieben:
Habe die Dämpfer aus der Bucht. Bei dem Anhänger sind COC Papiere dabei, deswegen habe ich 100 km/h gleich eintragen lassen und den Aufkleber auch gleich mitgenommen. 100 km/h ist ja immer an Dämpfer und Reifen jünger als 6 Jahre gebunden. Fotos kann ich noch machen. Wenn man den Anhänger gleich mit 100 km/h bestellt kann das schon mal 100-200€ mehr kosten, deswegen habe ich selber nachgerüstet.Da bei Eduard alles vorbereitet ist, war die Montage sehr einfach.



Hallo, kannst du mir sagen welche Stoßdämpfer du genau genommen hast. Habe den 1,5t'er auch ohne Stoßdämpfer gekauft und möchte diese nun nachrüsten. Habe an die "Knott Achsstoßdämpfer 600 bis 1800 kg -Knott Nr. 990001" gedacht, sind das die richtigen?
Vielen Dank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 3. Dezember 2018, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 28. Januar 2010, 16:39
Beiträge: 1437
Wohnort: Bayrisch Schwaben
BenO hat geschrieben:
Zitat:
Für was hast Du denn 900€ ausgegeben? :schreck: :schreck: :schreck: :schreck:

Kipperpumpe bei EBay <200€; 3 Wege Kugelhahn + Verschraubung und Kupplungen , Kleinmaterial 50€

Für Kiste oder Funkfernsteuerung oder was?




Die Hydraulik für unter 200€ musst du mir bitte zeigen!

Also,
Elektrohydraulik mit Schläuchen, Dreiwegeventil, Öl, Kabelfernbedienung und diverse Kleinteile knapp 600€
Batterie, Kabel, Kleinteile 180€
Verzinkte Kiste inkl. Befestigungsmaterial 120€
So kommen reine Materialkosten von 900€ zustande.


https://www.ebay.de/itm/Hydraulik-Pumpe ... 90593?var=

189 €, wenn bisserl suchst auch noch 20€ billiger...

wie gesagt, habs bereits an meinem Anhänger nachgerüstet wie oben genannt ....

(gibt hier im Forum einen Thread in dem Bilder vom Umschaltventil etc. als Vorlage drin sind, so hab
ichs nachgebaut)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de