Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. Juni 2019, 10:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eduard Hydraulikpumpe
BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 12:40 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 12:27
Beiträge: 43
Hallo Zusammen,

will mir einen Eduard 1,5t Heckkipper mit E pumpe holen.

Bei dem Hänger mit E Pumpe von Eduard ist nur eine Hand Notpumpe dabei.

Habe ein Angebot von einem Händler der Baut die Normalen Hänger mit Handpumpe um.
Das heißt: er Baut an die vorhandene Handpumpe von Eduard einen Umschalthahn ein, und verbaut dann eine Hydraulikpumpe von Auer Hydraulik. Das ganze soll Besser und günstiger wie von Eduard sein.

Hat jemand Erfahrung mit Auer Hydraulikpumpen ? Was würded ihr machen ?

Gruß

Heiko


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eduard Hydraulikpumpe
BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 13:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 28. Januar 2010, 16:39
Beiträge: 1521
Wohnort: Bayrisch Schwaben
Wenn Maulschlüssel in SW 22 und 27 besitzt und zwei gesunde Hände hast dann kannst das selber machen mit der Ebaypumpe, hier im Forum tolles Umbaubild mit allen Teilen zu finden....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eduard Hydraulikpumpe
BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 13:46 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 12:27
Beiträge: 43
es geht mir nicht um den Preis, wenn Eduard auch nur eine Chinapumpe verbaut ist das andere Angebot wo eine Vollwertige Handpumpe dabei ist besser oder ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eduard Hydraulikpumpe
BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 28. Januar 2010, 16:39
Beiträge: 1521
Wohnort: Bayrisch Schwaben
Nix für ungut du willst einen Anhänger in Eduard Qualität (low Budget) kaufen und dann fängst bei der Pumpenqualität an zu überlegen?

Du hast die Auer Pumpen gesehen und verglichen? Hast einen Unterschied ausser dem höheren Preis erkannt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eduard Hydraulikpumpe
BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 14:07 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 12:27
Beiträge: 43
Ich kenne die Eduard Pumpen nicht deshalb die Frage hier. Ich kaufe den Eduard wegen des geringen Leergewichts und nicht wegen low Budget .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eduard Hydraulikpumpe
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Januar 2019, 13:51 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 12:27
Beiträge: 43
keiner hier mit Eduard Pumpe ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eduard Hydraulikpumpe
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. Januar 2019, 22:59 
Offline

Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 20:46
Beiträge: 47
Hallo

Habe zu Weihnachten einen 3T Humbaur Dreiseitenkipper gekauft. Der Händler hatte auch Eduard im Programm. Die Verbauten Pumpen sahen ident aus. E-Motore sehen gleich aus wie der Motor an der E-Winde vom Landy. Wichtig scheint mir das die ganze Technik samt Batterie in einem Kadten halbwegs geschützt vor Witterungseinflüssen ist. Bei Pflege und regelmäßiger benützung würde ich mir da eher keine Gedanken machen. Wichtig auch die Batterie einer regelmäßigen Pflege mittels Ladegerät sicherstellen. Der Humbaur hat eine eigene Ladesteckdose, so muss der Hänger nicht gekippt werden um an die Batterie zu kommen....glaube das sind die wichtigen Punkte um die Mechanik möglichst lange am laufen zu halten...

Grüße Patrik

_________________
:dolmar: 9010 fürs Mill
:dolmar: 5105
:echo: wes361
:Husky: 36


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eduard Hydraulikpumpe
BeitragVerfasst: Sonntag 27. Januar 2019, 19:58 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1286
Wohnort: Gelnhausen
Ich habe auch einen Eduard 1,5t Kipper. Habe ihn seit 1 Jahr, kann also nichts über Langzeiterfahrung sagen. Habe ihn auch wegen dem Leergewicht geholt, der Preis lag bei glaube 1999.-€ plus Plane und Stützen, insg. 2500.-. Dies war bei guter Qualität und niedrigem Leergewicht für mich das Argument. Den qualitativ besten Hänger hatte Tempus und der Humbaur Garant. Alle anderen machten für mich einen schlechteren oder gleichwertigen Eindruck wie der Eduard, nur waren sie teurer. Die Pumpe ist ein ein Tauschteil, du weißt nicht, wo siw hwe kommt, geheimnis ist keines drin. Mein Kran steht seit 5 Jahren im freien und die Pumpe geht einwandfrei, einfachste Chinaausführung. Manchmal etwas Seilspray auf den Kolben, alles in der unteren Position lassen und gut ists.

Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eduard Hydraulikpumpe
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 10:46 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 12:27
Beiträge: 43
danke . Habe den Anhänger gekauft. 2500 ist ein sehr guter preis . Meiner war teurer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de