Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 22. April 2019, 04:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anhänger Deckel
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. Dezember 2018, 09:45 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 5. Dezember 2006, 13:32
Beiträge: 445
Wohnort: Münsterland
Moin zusammen,

ich beabsichtige einen PKW Anhänger zu kaufen, Tieflader, 2000-2500 kg, in den Kastenmaß: L 300 cm, B 151 cm.

Würde eine Bordwanderhöhung und Deckel da zu nehmen um alle meine Anwendungen ab zu decken mit dem Anhänger.

Hat schon mal jemand einen Deckel selber gebaut und kann eventuell Bilder hier reinstellen?

Der Deckel soll von hinten zu öffnen sein mit Gasdruckdämpfer, Abschließbar.
Vermeinden kann man es nicht, Wasser sollte schon draußen bleiben.

Bei meinen Angeboten liegen die Deckel zwischen 800,- und 990,- €.

_________________
Gruß

Roland


Eigen: Stihl: MS 170, MS 192, MS 250, MS 291, MS 361, Jonsered 2045, Husqvarna 262XP, Makita DCS 9010, Kettenschärfgerät Maxx,
mehrere Stihl 08.
Dolmar 6400 als Schnittmodel.
Zugriff auf: Stihl MS 261 C, Stihl MS 441, Trennschneider Stihl TS 760 AV.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger Deckel
BeitragVerfasst: Montag 21. Januar 2019, 13:12 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 5. Dezember 2006, 13:32
Beiträge: 445
Wohnort: Münsterland
Da wohl nicht viele einen Deckel haben, frage ich mal was anderes an.

Wer hat einen WM Meyer BT 2030-151 oder die weiteren Modell BT 2530-151, BT 2730-151 in Benutzung und kann seine Erfahrung hier mitteilen?


Sage schon mal :danke:

_________________
Gruß

Roland


Eigen: Stihl: MS 170, MS 192, MS 250, MS 291, MS 361, Jonsered 2045, Husqvarna 262XP, Makita DCS 9010, Kettenschärfgerät Maxx,
mehrere Stihl 08.
Dolmar 6400 als Schnittmodel.
Zugriff auf: Stihl MS 261 C, Stihl MS 441, Trennschneider Stihl TS 760 AV.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger Deckel
BeitragVerfasst: Montag 21. Januar 2019, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 28. Januar 2010, 16:39
Beiträge: 1521
Wohnort: Bayrisch Schwaben
Ich hab einen Humbaur mit ähnlichen Abmessungen (sogar etwas größer).

Mit wievielen Personen möchtest du den Deckel denn später bewegen, der wird so schwer dass das ganze aus meiner Sicht schon wieder unpraktisch wird.

Ich würde eine Flachplane empfehlen wenn s trocken sein soll....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger Deckel
BeitragVerfasst: Montag 21. Januar 2019, 15:26 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 5. Dezember 2006, 13:32
Beiträge: 445
Wohnort: Münsterland
Es gibt da schon passende Deckel mit entsprechende Gasdruckdämpfer. Das kann man mit einer Person sehr gut bewaltigen.
Abnehmen des Deckel ist eigendlich nicht geplant, darum soll er von hinten zu öffnen sein.
Für meine Anwendungen und dem paar mal Holzfahren optimal. Halt die Eierlegendewollmichsau mit ein paar kompromissen.

siehe hier:
http://www.aluliner.com/Deckelanhaenger ... ::292.html

Wollte mir halt den Deckel etwas einparen durch selber bauen, wie schon geschrieben kostet ein passender Deckel vom Hersteller 800-900€.

_________________
Gruß

Roland


Eigen: Stihl: MS 170, MS 192, MS 250, MS 291, MS 361, Jonsered 2045, Husqvarna 262XP, Makita DCS 9010, Kettenschärfgerät Maxx,
mehrere Stihl 08.
Dolmar 6400 als Schnittmodel.
Zugriff auf: Stihl MS 261 C, Stihl MS 441, Trennschneider Stihl TS 760 AV.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger Deckel
BeitragVerfasst: Montag 21. Januar 2019, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 4. Dezember 2016, 14:10
Beiträge: 84
Wohnort: Rehden, Kreis Diepholz
Moin,
wir haben für unserem Anhänger mal einen Deckel gebaut. Der Grundrahmen ist aus Vierkantrohr und der Rest aus 1/4" Rohren. Als Abdeckung haben wir uns eine Plane anfertigen lassen.
Das Gestell steht noch bei mennen Eltern. Kann wenn gewünscht mal Bilder machen.

_________________
Gruß Stefan

:dolmar: ES 38
:stihl: MS 190T
:dolmar: PS 115i
:stihl: MS 441
Einhell Laubbläser
Atika HB 60 Heckenschere / Stihl HS 56C Heckenschere
Oehler OL 65 Spalter
Holzhacker geo-eco-16


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger Deckel
BeitragVerfasst: Montag 21. Januar 2019, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 8. Dezember 2006, 23:10
Beiträge: 661
Wohnort: Ovelgönne
Hallo

Ich fahre den WM Meyer BT2030-126 mit 70cm Bordwand (2x35cm) , so passen da 2,5 RM Holz rein.
Damit ist der Anhänger, und meine Zugfahrzeug gut ausgelastet.
Allerdings nur mit Flachplane.
Mit dem Anhänger bin ich sehr zufriden.

_________________
Dolmar PS 401 (von meinem alten Herrn übernommen)
Husi 536 LIXP
Stihl 019T
Stihl 260
Husi 550 XPG
Stihl 036
Stihl 056 AV (mit Bremse)
Stihl 064
Dolmar PS 8500
Stihl 088
10 t Eigenbau-Spalter
3 kg Spalthammer
und dieverse Kleinteile


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger Deckel
BeitragVerfasst: Dienstag 22. Januar 2019, 19:33 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 5. Dezember 2006, 13:32
Beiträge: 445
Wohnort: Münsterland
Hallo,

heute habe ich mir mehrere Humbaur und Böckmann angesehen. Unteranderem den Humbauer mit 2500 zGG und den Böckmann 2700 zGG
Angebote liegen auch vor.
Im laufe der Woche versuche ich mir den WM Meyer an zu sehen.
Eins seht fest, sohne Blechkarre kommt nicht in frage.

Wenn ich jetzt zwischen den beiden, Humbaur und Böckmann entscheiden müste, würde ich den Humbaur nehmen.
Der schien mir etwas durchdachter in den details und besser Verarbeiteter. Ist aber auch der Teurere.

_________________
Gruß

Roland


Eigen: Stihl: MS 170, MS 192, MS 250, MS 291, MS 361, Jonsered 2045, Husqvarna 262XP, Makita DCS 9010, Kettenschärfgerät Maxx,
mehrere Stihl 08.
Dolmar 6400 als Schnittmodel.
Zugriff auf: Stihl MS 261 C, Stihl MS 441, Trennschneider Stihl TS 760 AV.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger Deckel
BeitragVerfasst: Montag 4. Februar 2019, 19:00 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 5. Dezember 2006, 13:32
Beiträge: 445
Wohnort: Münsterland
Moin,

möchte mal den Stand der Dinge mitteilen.

Der Deckel und Bordwanderhöhung kommen später.
Also wurde nur nach einem Kasten Tieflader Anhänger ausschau gehalten.

In der engeren Auswahl standen Humbaur, Böckmann und WM Meyer, jeweils in der ZZG 2500 kg, 3000x1500 mm klasse.

Zum schluss habe ich mich für den Humbaur HA 253015 entschieden.

Der Böckmann hat mir nicht gefallen. Der Bauch sagte einfach ne, nicht den.
Waren noch der WM Meyer und Humbaur über.
Preislich lag der der WM Meyer zum schluss ca. 80€ unter dem Humbaur.
Beim WM Meyer kam das Automatikstützrad, sowie alles für die 100 km da zu und es war nicht so wie meine Vorstellung.

Der Humbaur hatte Serienmäßig das Automatikstützrad und da wo ich es haben wollte und auch kleine details waren Serienmäßig vorhanden.
Da der Humbaur Preislich ca. 80 € mehr kostet und er mir von Anfang an gefallen hat habe ich mich für den HA 253015 entschieden.

Er ist Bestellt und hoffe das ich ihn in den nächsten 2-3 wochen abholen kann.
Ich stelle dann Bilder rein wenn er da ist.

Frage.
Hat jemand seinen Anhänger Vollkasko versichert?
Macht das sinn?
Welche Vorteile hat es, außer das es fast 90€ mehr kostet im Jahr. Seh da noch keinen Vorteil drin (auch von den Leistungen her).

_________________
Gruß

Roland


Eigen: Stihl: MS 170, MS 192, MS 250, MS 291, MS 361, Jonsered 2045, Husqvarna 262XP, Makita DCS 9010, Kettenschärfgerät Maxx,
mehrere Stihl 08.
Dolmar 6400 als Schnittmodel.
Zugriff auf: Stihl MS 261 C, Stihl MS 441, Trennschneider Stihl TS 760 AV.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger Deckel
BeitragVerfasst: Montag 4. Februar 2019, 20:07 
Offline

Registriert: Samstag 16. Dezember 2017, 14:39
Beiträge: 10
Wohnort: Schwerin
Vollkasko nicht, aber Teilkasko.

29 Euro im Jahr, damit der Anhänger gegen Diebstahl versichert ist macht schon irgendwie Sinn,
wenn man bedenkt, was so Anhänger kosten und wie gerne die geklaut werden.

Was genau eine Vollkasko bringen soll, erschliesst sich mir auch nicht. Bei meiner Teilkasko sind
Sturmschäden und dergleichen mit drin.

_________________
:stihl: MS361, MS310, MS260, MS170 Carving
:dolmar: ES2141
:Husky: 444SG, 572XPG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger Deckel
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Februar 2019, 10:53 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 5. Dezember 2006, 13:32
Beiträge: 445
Wohnort: Münsterland
Zulassungsbescheinigung Teill II und weiter Unterlagen sind eingetroffen.
Werde Ihn im laufe der Woche Anmelden und abholen.

_________________
Gruß

Roland


Eigen: Stihl: MS 170, MS 192, MS 250, MS 291, MS 361, Jonsered 2045, Husqvarna 262XP, Makita DCS 9010, Kettenschärfgerät Maxx,
mehrere Stihl 08.
Dolmar 6400 als Schnittmodel.
Zugriff auf: Stihl MS 261 C, Stihl MS 441, Trennschneider Stihl TS 760 AV.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger Deckel
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Februar 2019, 14:10 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 5. Dezember 2006, 13:32
Beiträge: 445
Wohnort: Münsterland
So, da ist er, gestern abgeholt.

Bild

Bild

Bordwanderhöhung und Deckel kommen später.

Jetzt kommt nach und nach das Zubehör, Box, Spanngurte usw.

_________________
Gruß

Roland


Eigen: Stihl: MS 170, MS 192, MS 250, MS 291, MS 361, Jonsered 2045, Husqvarna 262XP, Makita DCS 9010, Kettenschärfgerät Maxx,
mehrere Stihl 08.
Dolmar 6400 als Schnittmodel.
Zugriff auf: Stihl MS 261 C, Stihl MS 441, Trennschneider Stihl TS 760 AV.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger Deckel
BeitragVerfasst: Montag 15. April 2019, 19:35 
Offline

Registriert: Freitag 20. November 2009, 20:35
Beiträge: 166
Wohnort: 56299 Ochtendung
Schöner Anhänger! Ich habe eine Nummer kleiner 251x131 HA132513KV, bin damit auch echt zufrieden. Um den Holzboden zu schonen habe ich eine 2,5mm dicke Aluplatte auf den Holzboden gelegt. Da du denke ich auch Holz damit machen willst, nur ein Hinweis: Das Alu der Bordwände ist meiner Meinung nach sehr weich...wenn der Hänger also länger ansehnlich sein soll, am besten das Holz nicht reinwerfen, es sind wirklich schnell Beulen drin.

_________________
:stihl: MS290 40cm (daddy seine)
:stihl: MS460 40/45/63cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de