Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 15. August 2018, 17:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ich brauch ein neues Stützrad!
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. April 2017, 00:04 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. April 2014, 19:51
Beiträge: 175
Wohnort: 91077
Hallo Leute!



an meiner Wollmilchsau hat das Stützrad nachgegeben. Ging in letzter Zeit mittig schon immer etwas schwer zu Kurbeln.
Jetzt hat das Teil beim Ankuppel bei einer Umdrehung 20cm Hub Abwärts gemacht und nicht mehr aufwärts.

steht nix drauf, aber vermutlich handelt es sich um ein "schlegl 250kg Automatik-Stützrad".

ich bin vom Angebot überfordert:

da gibts es ja Gefühlt 100 Möglichkeiten als Ersatz.

Marke / Noname
250KG / 300kg / 500kg / mehr
Normal-lang / Verlängerter Hub
StützlastWaage / Ja/Nein

und dann gibts ja noch gefühlt 1000 Shop's im WWW

Hilfe!

WEYN

_________________
Hubraum statt Spoiler!

Suche: Buche

:stihl: 024aveq
:stihl: 660
:handbetrieb:
Deutz D5006A, 2x4x3t "PKW"-Anhänger, div. Magirus LKW, 2x TU32, undundund....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch ein neues Stützrad!
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. April 2017, 00:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Ich kann dir die von Winterhoff empfehlen als Automatik - Stützrad,
vernünftige Qualität zu moderaten Preisen.
Sollte aber schon ein 400kg/500kg sein,
ist dann auch etwas massiver gefertigt & hat Reserve.
Kostet so ab ~50€...

Ob normal oder extra Hub musst du halt wissen/messen/abwägen...

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch ein neues Stützrad!
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. April 2017, 05:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 00:35
Beiträge: 2274
Wohnort: Rheinhessische Schweiz RLP
Weiss nicht genau, ob das bei allen Automatikstützrädern gleich ist, aber ich habe bei meinem einen Anhänger wieder von Automatik- auf ein normales Schwerlaststützrad zurückgerüstet.
Hintergrund war, dass (zumindest mein) Stützrad prima funktioniert hat, solange Standardbedingungen geherrscht haben - also alles eben. Aber wehe unter dem Rad war eine Beule oder der Feldweg stark ausgefahren in den Spuren, dann reichte der Platz nicht mehr, um das Rad auszuklappen. Nachdem mir das ein paar Mal passiert war, war das Automatikradschicksal besiegelt.

_________________
Gruss,
Michael
--
Stihl MS241C-M (35,40)
Stihl 034 super (40)
Stihl MS361 (45)
Husqvarna 136 li & 536li xp
Husqvarna 372XP x-torq (50)
Makita DCS9010 (60,70,74)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch ein neues Stützrad!
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. April 2017, 10:39 
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 17:15
Beiträge: 386
Wohnort: 85293
im Gelände Steigungen Gefälle hänge ich wenn möglich nicht ab, mit last anhängen kann zum Problem führen da unter umständen das Stützrad dann nicht mehr ausreichend abgesenkt werden kann.
zuhause kein Problem dann nehme ich halt den Hubwagen, zudem ist der Boden eben.
schon daran gedacht das beim beladen besonders vorsichtig vorzugehen ist, schnell kippt der Hänger nach hinten, dann hilft kein Stützrad mehr.
also zum beladen Hänger am Fahrzeug angehängt lassen und so parken das ohne rangieren sofort losgefahren werden kann.
habe selbst auch ein schwerlast Stützrad mit Automatik, und nach hinten gekippt ist der Anhänger auch schon mehrmals, ob beim abkuppeln im beladenen zustand aber auch leer wenn ich hinten auf den Anhänger steige wenn er nicht angekuppelt ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch ein neues Stützrad!
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. April 2017, 11:15 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. April 2014, 19:51
Beiträge: 175
Wohnort: 91077
Ja das Problem "Rad klappt nicht aus/rastet nicht ein" hatte ich auch schon 1-2 mal. Kann man durch höhere Montageposition lösen. Dann wäre ein längerer Hub geschickt. Das würde die Auswahl schon mal Masiv einschränken.



Bisher hatte ich das immer so gelöst:

Stütze trotzdem auskurbeln.
Holz unter Rohr legen. (Es berührt ja dann nicht das Rad sondern das Rohr den Boden)
weiter kurbeln und Abhängen.
Auto weg fahren.
Unter Deichsel Holzscheit (Oder was auch immer) stellen.
Deichsel auf Untergelegtes abstellen und Stützrad in die Luft Kurbeln.
Klack Rad rastet ein.
Stützrad wieder runter und somit Deichsel hoch.
Ende

Bis jetzt hat immer nur so wenig gefehlt das die Automatik nicht einrasten wollte, beim runterkurbeln auf die AHK vom Auto aber nicht ausgerastet ist.


WEYN

_________________
Hubraum statt Spoiler!

Suche: Buche

:stihl: 024aveq
:stihl: 660
:handbetrieb:
Deutz D5006A, 2x4x3t "PKW"-Anhänger, div. Magirus LKW, 2x TU32, undundund....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch ein neues Stützrad!
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. April 2017, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 16:31
Beiträge: 755
Das Problem mit dem Automatikstützrad auf unebenem Untergrund habe ich leider auch regelmäßig bei unserem Saris-Hochlader. Wir heben dann einfach mit zwei Mann die Deichsel etwas an, dann klappt das auch meistens mit dem Ausfahren und abkuppeln. Das Gelbe vom Ei ist das aber natürlich nicht. :? Auch wenn so ein Automatikstützrad auf den ersten Blick sehr bequem erscheint, ist im Gelände ein normales vorzuziehen.

_________________
Grüße cuorus

:solo:636 / 643ip / 652 / 651SP / 656C / 665 / 681
:stihl:MSA 200 C-BQ / 180 / 211 / 231 / 241 C-M / 261 C-M ('16) / 391
:dolmar:PS-5105CX / PS-9010 :echo:CS-420ES


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch ein neues Stützrad!
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. April 2017, 21:59 
Offline

Registriert: Donnerstag 11. Juli 2013, 22:36
Beiträge: 244
Wohnort: Nordeifel
Man nehme das von Winterhoff in der 500kg Ausführung (wegen dem breiteren Stützrad, was dann auch nicht so leicht im Boden versinkt) und in Lang. Dann einfach ausreichend hoch befestigen und schon klappts auch abseits der Straße. Hat eigentlich immer genug Hub um den Anhänger auch im Matsch, Schnee, oder Graben an/abzuhängen. Holz unterlegen kann man ja immer noch.

_________________
Grüße
Frank
_________________
Stihl 241C-MVW, 441, 660, FS460C-EM


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de