Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 22. August 2019, 00:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 21. April 2017, 15:48 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3349
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
Moin,
mein Koch Hänger geht in Rente.
Der ist eigendlich noch Top aber ich möchte nen Hochlader haben den gibts von Koch leider nicht.
Nun möchte ich mir bei PP-Anhänger den Eduard Hochlader mit 13 Zoll Rädern Heckstützen und Planenaufbau holen.
Da habe ich damals auch schon meinen Koch gekauft!
http://ppanhaengercenter.com/Hochlader/ ... :1848.html
Wird mich so ziemlich genau 2000€ kosten.
Kann mir jemad Erfahrungen berichten oder möglicherweise nen besseren Anhänger nennen?

13 Zoll Räder sind für mich im Wald Pflicht 10 Zoll ist zu klein.
Rampen habe ich schon.
Motorradträger muss sich leicht befestigen lassen.
Alle 4 Seiten möglichst schnell hoch und abklappbar sein.
Spriegel muss sich möglichst schnell entfernen lassen.
Plane muss im Dach Rund oder spitz sein, ich hasse Wassersäcke!
Leicht sollte er auch sein.
Mindestes 6 Zurrösen auf der Ladefläche brauche ich.
Mehr als ne Tonne Zuladung brauche ich nicht.

Vielen Dank für eure Hilfe!

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 24. April 2017, 15:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Dezember 2007, 20:46
Beiträge: 1026
Wohnort: Odenwald
ich habe den Eduard-Hänger, allerdings ohne Planenaufbau, jetzt seit 2 Jahren.
Kann nichts schlechtes darüber berichten. Ich habe damals auch zwischen Humbaur, Saris usw. verglichen und bin dann letztendlich auch wegen des günstigeren Preises beim Eduard, ebenfalls mit 13 Zoll Rädern, hängen geblieben. Gibt es konkrete Fragen, die ich dir beantworten kann?

_________________
Gruß Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 24. April 2017, 20:08 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3349
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
Cool, einer hat den auch :mrgreen:
Also mein Koch ist super leicht und lässt sich auch mit ner Tonne drauf gut mit der Hand rangieren.
Geht das mit dem Eduard auch noch ganz gut?
Gibts neuralgische Stellen auf die man achten muss? Irgenwo was nicht ganz so gut?
Hast Du Heckstützen am Hänger und wie ist das Mit auffahrrampen, wo kann man die am besten unterbringen oder fest machen?
Sollte man gleich irgend was an zubehör unbedingt darn bauen was wichtig ist?

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 24. April 2017, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 14:42
Beiträge: 10224
Wohnort: Landkreis Hildesheim / Jahrgang '79
Eduard ist eine kleine Tochter von Saris und hatte sich schon vor Übernahme rein auf Hochlader spezialisiert. Hier im Vorharz bis nach Hildesheim sind mehrere Eduards unterwegs, schon allein durch den Verkäufer Blyss aus Seesen. Die haben viele Anhängermarken und schwören auf Eduard. Habe mir selbst welche angeschaut und muss sagen, die sind klasse durchdacht sowie verbaut.

_________________
Beste Grüße Lars :wink:

... uuund :!: ... der Gedanke zählt ;) ...

:guck:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 24. April 2017, 23:57 
Offline

Registriert: Montag 25. August 2014, 01:04
Beiträge: 44
Wohnort: 76703 Kraichtal
lars1079 hat geschrieben:
Eduard ist eine kleine Tochter von Saris.


Falsch Eduard ist Komplet eigenständig der Chef von Eduard heißt mit Nachnamen Saris und ist auch mit dem Chef der Firma Saris verwandt die Firmen haben aber nichts miteinander zutun. Übrigens ist die Firma Saris im Ort Hapert ansässig. Der Chef der firma Hapert heißt zu allem Überfluss auch Saris. Da weis ich aber nicht ob und wenn ja wie das zusamenhängt.

Ich besitze jetzt seit fast genau einem Jahr einen Eduard hochladen mit den Maßen 1,8x3,3x0,3m und 3t zgg. Preis Leistung ist eigentlich unschlagbar. Natürlich ist er nicht Perfekt verarbeitet also so Sachen wie hier und da ne kleine Nase vom verzinken also eher optische Mängel gibt es. Aber hallo das ist ein Anhänger er ist zum arbeiten da der muss nicht perfekt sein das würde er sowieso nicht lange bleiben.

Ich hab mich übrigens für eduard entschieden will mir die Maße besser zusagten Saris baut ihre Anhänger in meiner Größe nur 1,7m breit das war mir zu schmal preislich lagen eduard und Saris nicht weit auseinander. In der Preisklasse gibt es noch anssems sind auch gute Anhänger allerdings gefielen mir die Bordwandschanire nicht. Humbauer viel für mich von anfang an raus weil die seit kurzem ihre eigenen Achsen und auflaufeinrichtungen produzieren lassen und deshalb die Ersatzteile sehr teuer sind. Hapert ist deutlich teuer (und auch besser verarbeitet) und Barthaus ist würde ich sagen der Porsche unter den Anhängern liegt aber auch dementsprechend preislich ziemliche weit oben. Die koch Anhänger sollen ja auch spitze sein Die kenne ich aber leider nur vom hören.

Ich bin mit meinem eduard super zufrieden und würde ihn wieder kaufen. Der Service von eduard ist übrigens auch spitze da antwortet dir noch der Chef persönlich (kann gut deutsch) und zwar zu jeder Tages und Nacht Zeit ich hab schon Abend und nachts da ne Email hingeschickt nichtmal ne Stunde später hatte ich schon ne Antwort.

_________________
:makita: UC 4530 A (45cm 3/8h)
:dolmar: PS 5105 C (38cm 325)
:dolmar: PS 7910 HXD (50cm 3/8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 25. April 2017, 00:34 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 4184
Wohnort: Belgien
ksc4ever hat geschrieben:
lars1079 hat geschrieben:
Eduard ist eine kleine Tochter von Saris.


Falsch Eduard ist Komplet eigenständig der Chef von Eduard heißt mit Nachnamen Saris und ist auch mit dem Chef der Firma Saris verwandt die Firmen haben aber nichts miteinander zutun. Übrigens ist die Firma Saris im Ort Hapert ansässig. Der Chef der firma Hapert heißt zu allem Überfluss auch Saris. Da weis ich aber nicht ob und wenn ja wie das zusamenhängt.


1913 Gründete Henny Saris Großvater eine Hufschiede. Daraus Entstand in 1959 Saris aanhangers BV. In 1965 trennten die Brüder Saris die Firma in zwei unterschiedliche Firmen: Hapert und Saris.

Hapert wird heutzutage durch Ad Saris geleitet, "Saris" durch Henny Saris.

Eduard wurde 2001 durch Eduard Saris gegründet.

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 25. April 2017, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Dezember 2007, 20:46
Beiträge: 1026
Wohnort: Odenwald
zum Thema Auffahrrampe und Stütze kann ich nichts berichten. Ich habe mir aber damals gleich noch ein H-Gestell und einen Laubgitteraufsatz rausgelassen. Ansonsten hatte ich bislang noch keine Probleme mit dem Hänger. Einzig eine Niete des Bordwandverschlusses war wohl nicht richtig verzinkt, das wurde aber direkt bei der Abholung noch gefixt.
Vollbeladen rangieren geht schon, hängt natürlich immer auch vom Untergrund. Das Stützrad macht das aber locker mit.

_________________
Gruß Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 25. April 2017, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 14:42
Beiträge: 10224
Wohnort: Landkreis Hildesheim / Jahrgang '79
nederbelg hat geschrieben:
ksc4ever hat geschrieben:
lars1079 hat geschrieben:
Eduard ist eine kleine Tochter von Saris.


Falsch Eduard ist Komplet eigenständig der Chef von Eduard heißt mit Nachnamen Saris und ist auch mit dem Chef der Firma Saris verwandt die Firmen haben aber nichts miteinander zutun. Übrigens ist die Firma Saris im Ort Hapert ansässig. Der Chef der firma Hapert heißt zu allem Überfluss auch Saris. Da weis ich aber nicht ob und wenn ja wie das zusamenhängt.


1913 Gründete Henny Saris Großvater eine Hufschiede. Daraus Entstand in 1959 Saris aanhangers BV. In 1965 trennten die Brüder Saris die Firma in zwei unterschiedliche Firmen: Hapert und Saris.

Hapert wird heutzutage durch Ad Saris geleitet, "Saris" durch Henny Saris.

Eduard wurde 2001 durch Eduard Saris gegründet.

Gr Nederbelg

... na ja, irgendwie gehören diese doch zusammen ;)

_________________
Beste Grüße Lars :wink:

... uuund :!: ... der Gedanke zählt ;) ...

:guck:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. April 2017, 07:54 
Offline

Registriert: Freitag 24. Dezember 2004, 11:17
Beiträge: 11876
Wohnort: Nordschweden
Hallo liebe Krankenschwester.

Ich hab auch nen Eduard und bin zufrieden mit dem Hänger, Ösen hat er auf der Ladefläche und Haken fuer Gurte auch aussen dran. Der Hänger ist einfach, robust und ohne Schnick Schnack. Ok Verarbeitung wie schon gesagt nicht perfekt aber es ist ein Hänger der sieht nach paar Jahren eh bissel mitgenommen aus.
Ausser das die Bremse paar Mal angefroren ist und ich 1-2 Ruecklichter zerstört habe beim Schneemobil abladen kann man nicht dem Hänger anlasten :lol:
Ansonsten hat der Hänger schwer geschleppt, auf wirklich schlechten Wegen und Strassen hier in Nordschweden hinter Auto und ATV, bei plus 30 Grad und bei minus 30 Grad passt. Ich wuerde mir aber auf Grund der schlechten Strassen hier oben das nächste Mal einen gefederten Hänger kaufen, wenn du ein Schneemobil drauf hast und bei 100Km/h alle Räder vom Hänger in der Luft sind wegen Bodenwellen ist das nur enig lustig. Kannste Bedenkenlos kaufen :super:

_________________
http://www.skogsverktyg.se

VEC Zuendungen, AIP Kolben, Meteor Kolben + Zylinder und viele Ersatzteile rund ums schrauben ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. April 2017, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 28. August 2010, 15:49
Beiträge: 566
Wohnort: Geestland, Niedersachsen
Moin moin,

ich haben einen mit 1500kg zGG. Bin auch sehr zufrieden mit dem Anhänger.
Kann bisher auch nichts negatives berichten.
Klare Kaufempfehlung.

Bild

_________________
:stihl: MS 261 C-M
:stihl: MS 462 C-M

:stihl: FS 55
_________________


Gruß Jörg :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. April 2017, 20:34 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3349
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
Moin,
Vielen Dank für die Antworten. :danke:
Dann muss ich den wohl kaufen. :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Ich werde Berichten!

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 28. April 2017, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 12. März 2007, 15:03
Beiträge: 1514
Wohnort: Pustleben
moin,

wäre ein tieflader für das verladen vom motorrad nicht besser geeignet? nur interessehalber mal nachgefragt.

_________________
Gruss Rüdiger

Bild - Bild

Wer nicht gerne denkt, sollte wenigstens von Zeit zu Zeit seine Vorurteile neu gruppieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 28. April 2017, 12:50 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3349
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
Nö, so hoch ist der Hochlader ja nicht. Mit Rampe ist das kein Problem.

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 26. Juni 2017, 12:44 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3349
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
Der alte Koch ist weg. Hat bei Ebay Kleinanzeigen keine 2 Stunden gedauert.
Neuer Anhänger mit orginal Eduard Plane und Sprigel sowie Klappstützen bestellt, kommt so in 2 Wochen.
Brauche noch ne Empfehlung für ne Anständige Motorradwippe.

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 26. Juni 2017, 21:51 
Offline

Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 22:25
Beiträge: 10
Wohnort: Schrobenhausen
http://www.ebay.de/itm/Motorradwippe-Motorrad-Stander-Vorderrad-Radklemme-vorne-Montagestander-schwarz-/182603356618?epid=1324813522&hash=item2a840219ca:g:VkwAAOSw8lpZMX9h

Ist kein leichtgewicht, jedoch kann ich mit dieser Wippe sogar meinen 50er Piaggioroller mit 10" Reifen anständig laden ohne das eine zweite Person dabei ist. Er ist vom Raddurchmesser gesehen, die am weitesten verstellbare Wippe.
Wenn du sowas nicht brauchst kannst jederzeit billigere kaufen.

_________________
:stihl: 024 AV Super
:dolmar: 106 Hobby
:stihl: MS 261 C-M


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Juni 2017, 18:20 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3349
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
Den habe ich mir auch schon angesehen! Gekauft, danke für den Tipp!

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Juli 2017, 22:07 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3349
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
Anhänger da, hab am Spriegel Klimmzüge gemacht, so hab ich mir das vorgestellt. :klatsch:
Der ich echt robust gebaut ich glaube damit hab ich was ich brauch und muss mir nie wieder nen neuen kaufen :groehl:

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 10. Juli 2017, 20:46 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3349
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
Update!
Die bestellten Stossdämpfer sind da!
Einbau hat so etwa ne halbe Stunde gedauert.
Damit ist die 100er Zulassung erledigt.
Kosten? 32€ :klatsch:

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Juli 2017, 21:12 
Offline

Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 22:25
Beiträge: 10
Wohnort: Schrobenhausen
Hast die Dämpfer nicht gleich ab Werk bestellt?
Wo hast die bestellt? Preislich ja echt toll.
Hast die 100er Zulassung dann schon in den Papieren eingetragen bekommen oder mußt du dich jetzt noch darum kümmern?

Foto´s wären mal toll

_________________
:stihl: 024 AV Super
:dolmar: 106 Hobby
:stihl: MS 261 C-M


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Juli 2017, 14:00 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3349
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
Habe die Dämpfer aus der Bucht. Bei dem Anhänger sind COC Papiere dabei, deswegen habe ich 100 km/h gleich eintragen lassen und den Aufkleber auch gleich mitgenommen. 100 km/h ist ja immer an Dämpfer und Reifen jünger als 6 Jahre gebunden. Fotos kann ich noch machen. Wenn man den Anhänger gleich mit 100 km/h bestellt kann das schon mal 100-200€ mehr kosten, deswegen habe ich selber nachgerüstet.Da bei Eduard alles vorbereitet ist, war die Montage sehr einfach.

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de