Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 19. November 2018, 23:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. September 2017, 20:46 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 23. Juli 2010, 15:00
Beiträge: 123
Hallo Leute.

Fahre seit einem Monat einen Seat Exeo 2.0 Tdi mit 170 Ps.
An dem ist eine 13 polige abnehmbare Ahk verbaut die Original Seat/Audi ist.
Fahrzeug ist Baujahr 06/2011 und die Ahk ist in 2012 dazugekommen.
Gleich vorab, der Vorbesitzer hat sie nie gebraucht, konnte mir deshalb heute am tel auch nicht weiterhelfen :heulen:
Es funktionieren die Rücklichter bei eingeschaltetem Licht nicht.
Nur Blinker re/li geht und Bremslicht.
Keine Kennzeichenbeleuchtung, keine Rücklichter , kein Nebelschlusslicht und kein Rückfahrscheinwerfer.
Hänger kann als fehlerquelle ausgeschlossen werden da mit anderem Fahrzeug ausprobiert.
Als ich heute mal die Dose aufgemacht habe welche hinten schwenkbar am Auto installiert ist , ist mir folgende Pinbelegung "offenbart' worden. Es sind folgende Pins belegt : 1,2,3,4,6,8,9,13
Pin 5 und 7 wären für die Rücklichter re/li , sond aber garnicht vorhanden. 9 ist Dauerplus und 13 die Masse für pin 9

Ich kann mir nicht vorstellen dass der vor-vorbesitzer so rumgefahren ist.
Habt ihr ideen wie ich das nun mach ?
Es sind 2 dicke braune Kabel vorhanden. Einmal pin 3 ( Masse für 1-8 ) und Pin 13 Masse für 9.

:mekka:

_________________
Dolmar 7300H Bj2009 45 cm, 63 cm
Dolmar PS 390 Bj2008 40 cm
Dolmar 100 Bj 1984 30 cm
Husqvarna 142 Bj 2009 40 cm
USA-Import Stihl MS 270 Bj 2011 45cm , 38cm
Stihl 026 Bj 1997 37cm
Eicher Königstiger 3015 S Bj1972
Lutz 2-Seiten-Kipper Bj 1975
Heckcontainer Hydr.Kippbar 2 meter Bj 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. September 2017, 20:52 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 23. Juli 2010, 15:00
Beiträge: 123
Bild

_________________
Dolmar 7300H Bj2009 45 cm, 63 cm
Dolmar PS 390 Bj2008 40 cm
Dolmar 100 Bj 1984 30 cm
Husqvarna 142 Bj 2009 40 cm
USA-Import Stihl MS 270 Bj 2011 45cm , 38cm
Stihl 026 Bj 1997 37cm
Eicher Königstiger 3015 S Bj1972
Lutz 2-Seiten-Kipper Bj 1975
Heckcontainer Hydr.Kippbar 2 meter Bj 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. September 2017, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3925
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Hallo,
einfach zu zweit alle Anschlüsse mit dem Lichtprüfer durchstecken, einer ist im Cockpit und betätigt die entsprechenden Schalter, der andere Prüft, an welchem Kabel / Anschluss Strom vorhanden ist. Voraussetzung ist natürlich, dass Du die Anschlussdose öffnen kannst.
Alles aufschreiben, dann ensprechend umhängen oder umstecken, wenn es nicht gelötet ist.

Prüfen musst Du ja nur Kennzeichenbeleuchtung, Rücklichter , Nebelschlusslicht und Rückfahrscheinwerfer. Der Rest ist ja OK.

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. September 2017, 21:01 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 23. Juli 2010, 15:00
Beiträge: 123
es gehen aber nur 8 kabel raus ausm Kabelstrang und davon sin 2 braun :heulen:

_________________
Dolmar 7300H Bj2009 45 cm, 63 cm
Dolmar PS 390 Bj2008 40 cm
Dolmar 100 Bj 1984 30 cm
Husqvarna 142 Bj 2009 40 cm
USA-Import Stihl MS 270 Bj 2011 45cm , 38cm
Stihl 026 Bj 1997 37cm
Eicher Königstiger 3015 S Bj1972
Lutz 2-Seiten-Kipper Bj 1975
Heckcontainer Hydr.Kippbar 2 meter Bj 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. September 2017, 21:03 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 23. Juli 2010, 15:00
Beiträge: 123
pin 9 und 13 haben ja in diesem schema überhaupt nix verloren.
Er könnte zwar nen Wohnwagen o.ä. mit Dauerplus versorgen, hat aber keine Rücklichter

_________________
Dolmar 7300H Bj2009 45 cm, 63 cm
Dolmar PS 390 Bj2008 40 cm
Dolmar 100 Bj 1984 30 cm
Husqvarna 142 Bj 2009 40 cm
USA-Import Stihl MS 270 Bj 2011 45cm , 38cm
Stihl 026 Bj 1997 37cm
Eicher Königstiger 3015 S Bj1972
Lutz 2-Seiten-Kipper Bj 1975
Heckcontainer Hydr.Kippbar 2 meter Bj 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. September 2017, 21:03 
Offline

Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 12:51
Beiträge: 153
Hallo,

ich bin nicht der Elektrospezi, aber selbst wenn die braunen Kabel bloß Masse sind, freihängende Adern im Stecker tun gar nicht gut. Die Sicherungen sind kontroliert?

_________________
Gruß, Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. September 2017, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Einmal alles neu...

Soll heißen: Abtrennen, jedes Kabel identifizieren und dann nach Norm verdrahten...

Ich nutze immer dieses Bild hier,
da ist alles drauf:

Bild

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. September 2017, 21:09 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 23. Juli 2010, 15:00
Beiträge: 123
Das mit den Farben wird schwierig. Scheint nicht genormt zu sein.Habe am Exeo andere Farben. Siehe Bild.Also wirds aufs rausmessen rauslaufen.

_________________
Dolmar 7300H Bj2009 45 cm, 63 cm
Dolmar PS 390 Bj2008 40 cm
Dolmar 100 Bj 1984 30 cm
Husqvarna 142 Bj 2009 40 cm
USA-Import Stihl MS 270 Bj 2011 45cm , 38cm
Stihl 026 Bj 1997 37cm
Eicher Königstiger 3015 S Bj1972
Lutz 2-Seiten-Kipper Bj 1975
Heckcontainer Hydr.Kippbar 2 meter Bj 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. September 2017, 21:13 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1866
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
welcher E-Satz ist verbaut, im schlimmsten Fall den Schrott rückbauen und einen Jäger einbauen.

Es sieht schon nicht normal aus das die Enden keine Kabelschuhe haben, ist bei einem Konfektionierten Satz eigentlich Standard.

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. September 2017, 21:17 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 23. Juli 2010, 15:00
Beiträge: 123
Alles Original Audi

_________________
Dolmar 7300H Bj2009 45 cm, 63 cm
Dolmar PS 390 Bj2008 40 cm
Dolmar 100 Bj 1984 30 cm
Husqvarna 142 Bj 2009 40 cm
USA-Import Stihl MS 270 Bj 2011 45cm , 38cm
Stihl 026 Bj 1997 37cm
Eicher Königstiger 3015 S Bj1972
Lutz 2-Seiten-Kipper Bj 1975
Heckcontainer Hydr.Kippbar 2 meter Bj 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. September 2017, 21:18 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1866
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
dolmar7300 hat geschrieben:
Alles Original Audi


die kaufen ja auch nur irgendwo ein, steht nichts dran?

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. September 2017, 21:20 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1866
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
den muss die Werkstatt ja auch freischalten, das muss doch auffallen.

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. September 2017, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Klaus hat geschrieben:
........
Es sieht schon nicht normal aus das die Enden keine Kabelschuhe haben, ist bei einem Konfektionierten Satz eigentlich Standard.


Das sieht für mich schon nach einem vorgefertigten Satz aus.
Aber die Massekabel scheinen durch drehen/ziehen/ect. nit mehr vernünftig in ihren Hülsen zu sitzen.
Solche vorkonfigurierten Sätze erkennt man meist daran,
daß einige Steckplätze garkeinen Pin haben (siehe Bild vom TE).
Lose Steckdosen sind immer komplett bestückt
(ist mir zumindest noch nie anders untergekommen)...

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. September 2017, 21:47 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1866
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
an meinem 13 pol. Jäger war bis auch Klemme 12 alles belegt, 9,10,11 waren bis in den Kofferraum gelegt aber nicht angeschlossen.

Die Hülsen habe ich jetzt auch gesehen, mich hatten die losen Litzen irritiert.

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Freitag 15. September 2017, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 13:18
Beiträge: 1214
Wohnort: an de Waterkant
Moin,

wie glorf schon geschrieben hat, neue Steckdose - bei der alle Pins vorhanden sind - einbauen und die Klemmen 58L/R an den Rückleuchten abgreifen. (Wenn aber die ganze Beleuchtungsanlage jedoch über ein Steuergerät läuft, dann wird es wohl nur die Werkstatt richten können.)

9+13 sind nett, die kannst Du ruhig lassen, z.B. für eine Lampe im Pferdeanhänger. Pins 3 und 13 dürfen übrigens anhängerseitig nicht verbunden sein.

Viel Erfolg wünscht

dfk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Freitag 15. September 2017, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Und wenn man dann schon mal dran ist:
7-Pol und 13-Pol anbringen.
Spart das lästige suchen nach dem Adapter,
der ist nämlich irgendwie immer verschwunden/verliehen/verlegt
wenn er denn gebraucht wird...

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Freitag 15. September 2017, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 13:18
Beiträge: 1214
Wohnort: an de Waterkant
[quote="glorf"7-Pol und 13-Pol[/quote]
Habe ich füher auch schon gemacht, aber wozu soll das heute noch gut sein? Die meisten Anhänger haben inzwischen 13-Pol-Stecker, außer die Klaufixe. Bei letzteren einfach den Stecker abschneiden und einen 13poligen anbringen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Freitag 15. September 2017, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Klar, scheidest du mal bei deinem Nachbarn einfach mal den Stecker ab,
nur weil du seinen Anhänger manchmal benutzt?
Ich bin froh das ich sowahl am Auto wie am Traktor beide Steckdosen verbaut habe.
Weil komischerweise haben hier die aller meisten Anhänger nur 7-Pol verbaut,
13-Pol findet sich hier nur recht selten...

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Freitag 15. September 2017, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 13:18
Beiträge: 1214
Wohnort: an de Waterkant
glorf hat geschrieben:
Klar, scheidest du mal bei deinem Nachbarn einfach mal den Stecker ab,
nur weil du seinen Anhänger manchmal benutzt?

Klar, dann freut er sich, daß er endlich keinen Adapter mehr braucht. :groehl:

Bei mir ist es umgekehrt: beim Pkw nur noch 13pol und beim Traktor 7pol.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: E-Satz falsch gepint ?????
BeitragVerfasst: Samstag 16. September 2017, 10:49 
Offline

Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 04:52
Beiträge: 1418
Wohnort: Warstein
Hallo Dolmar 7300

Wenn der E-Satz von westfalia ist kann ich dir eventuell helfen.
Ich rüste gerade eine Anhängerkupplung bei meinen nach und im Beschreibung für den E-Satz
Steht alles drin was wo hin kommt.

Gerne kann schicke ich dir die Seite per Whats App oder Email.

Was steht den auf der Anhängerkupplung irgendwo muss ein Aufkleber oder alu Schild sein mit e Nummer und noch mehr Daten zur Kupplung.

Gruß Fernando

_________________
Gruß Fernando


:dolmar:Dolmar 114, Dolmar 116,(Dolmar 113H, 123 und 133 in Bearbeitung) 110 H, Dolmar 115, Dolmar 116si, Dolmar 120si, Dolmar 7900 H - HD, Dolmar 143, Dolmar 166, Dolmar PB 250, Dolmar PB 7600.4 Dolmar MS 340
Dolmar MS 4510
Makita UC4000
:stihl: Stihl 200T
:stihl: HS81R
:solo: Solo 690, Solo 640
:partner: Partner S55
:Husky: Husqvarna 323 P4, Husqvarna K 750
Tanaka THT 210
Tanaka TPH 230S mit Hochentaster
Greifzug TU 16
Binderberger H6 Kombi E
Viking VH 200
Agria 2400
Wacker DPS 3050
Wacker DPU 2950


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de