Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de
http://motorsaegen-portal.de/

Eure Anhänger...
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=51&t=10357
Seite 84 von 84

Autor:  aitac [ Freitag 18. Januar 2019, 04:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eure Anhänger...

die Henra sind im Prinzip wie Unsin, König oder Humbauer zusammengeschraubte Standart Teile auf Alko/Knott Achsen :echt:
1,8*4m matte mein HT2000 auch, Problem war das hohe Eigengewicht von 600kg bei nur 2t GG und 1,8m ist beim Fahrzeugtransport sehr knapp.
Da ist WM-Mayer besser, mein 3t hat B2,2*3,6m und wiegt ohne Bordwände 500kg, mit Bordwänden passen 6IBC-Boxen formschlüssig rein. Da I fast nur Paletten und Fahrzeuge drauf hab, wird der nächste B2,4*L4m haben und evtl. ein Tridem

Autor:  boandlkramer [ Freitag 18. Januar 2019, 10:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eure Anhänger...

Grundsätzlich richtig, wobei Unsinn verschweißt und nicht verschraubt.
Das ist hier auch der Unterschied zwischen den premium Herstellen Humbaur und Unsinn. Der eine (humbaur) schraubt und der andere (Unsinn) verschweißt.
Hier kann man in beide Richtungen argumentieren dass verschweißt stabiler sei und auf der anderen dass bei verschraubt halt bei Beschädigung noch etwas reparieren kannst....

Dass dein Ht als kleinster Tandem nur so wenig Nutzlast hatte kann der ja nichts dafür. Ich hab den als htk Kipper mit den ähnlichen Abmessungen und entsprechend mehr Nutzlast...

Weißt schon Äpfel und Birnen.... ;)

Autor:  tomdt [ Freitag 18. Januar 2019, 13:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eure Anhänger...

:DH: so schauts aus.

Bin ja immer ein großer Unsinn-Fan gewesen. Inzwischen gehts wieder mehr richtung Humbaur.

Mein HT2004 wiegt 450Kg bei 2,5t zGG und 1,8x3,1m. Leichter möchte ich ihn gar nicht haben ;) der soll ja auch was aushalten. Der Rahmen bei meinem HT ist schon gigantisch.

Der alte Humbaur HT, der mir kaputt gefahren wurde wäre mit viel Liebe sogar noch zu retten, WEIL er nur verschraubt ist. Defekte Teile raus, neue Platte rein und gut ist.
Beim Unsinn 3,5t Kipper, der dieses Jahr von jemandem mit nur einem Bolzen und voller Kies abgekippt wurde, war die Reparatur deutlich teurer weil die Träger rausgeflext und neu reingeschweißt werden mussten. Ausserdem wurde natürlich nur vor Ort verzinkt, den kompletten Rahmen ausbauen und neu verzinken lassen wäre auch utopie gewesen...

wenn ich mir den alten HT anschaue, der in zig jahren unendliche tonnen an Gewichten (auch oft hemmungslos überladen) bewegt hat, sehe ich keine Nachteile in der Stabilität bei verschraubten Anhängern. Mein "neuer" HT hatte vor mir schon zwei Leben, einmal beim Steinmetz und einmal beim Gartenbauer. Der wurde nie geschont, dem Rahmen sieht man nichts an. Nur die Bremse musste ich komplett erneuern. Bei Humbaur bekommt man die Teile sogar teils im Onlineshop, und schicken tun die auch wirklich schnell.

Autor:  rolandw [ Mittwoch 13. Februar 2019, 14:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eure Anhänger...

Mein neuer!

Bild

Bild

Seit gestern bei mir.

Bordwanderhöhung und Deckel kommen Später.

Autor:  cbr_driver [ Mittwoch 13. Februar 2019, 20:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eure Anhänger...

schöner Hänger, viel Spaß damit

Grüße
Dominic

Autor:  race13 [ Donnerstag 21. März 2019, 12:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eure Anhänger...

Bei einem so tollen Thread muss ich mich doch auch mal einklinken.
Da ich einen "eierlegenenden Wollmilch"-Anhänger benötige, aber wegen meines Führerscheins und Zugfahrzeugs nur 1,4T ziehen kann/darf habe ich letztes Jahr folgendes Modell erstanden:
Bild
IMG_20180716_183852 by Sebastian Herschmann, auf Flickr

und meine erste Sägearbeit hatte er auch schon transportiert:
Bild
IMG_20181013_133512 by Sebastian Herschmann, auf Flickr

Autor:  Flachwurzler [ Donnerstag 21. März 2019, 18:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eure Anhänger...

Hier meine Anhänger:

Zaslaw 750kg aus Polen, Bordwände lassen sich ringsherum abnehmen bzw. umklappen. Ich habe mir den Anhänger eigentlich geholt um 3m Bauholz zu transportieren. Im Wald ist man mit ca. 600Kg Zuladung leider schnell am Limit.
Kasteninnenmaß sind 2650x1350x350

Bild


Hier der Große, ist kein THK und hat ca. 3t Zuladung.

Bild

Autor:  S-Te-Fan [ Montag 10. Juni 2019, 18:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eure Anhänger...

Ich möchte hier auch kurz meinen Anhänger vorstellen:

Gekauft habe ich ihn 2018 gebraucht aus erster Hand. Es handelt sich um einen Carbo BV Anhänger BJ 2000 mit 2t zgG.
Normalerweise ist das ein Planenanhänger, aber zum Brennholz holen ist es praktischer ohne Plane zu fahren.

Die Kastenmaße betragen 3,04 x 1,52 x 0,35.
Also 2 rm Brennholz passt da locker drauf, dann ist es aich gewichtstechnisch an der Grenze, denn mit meinem Touran darf ich 1,8t ziehen :hihi: (aber dieser zieht auch gerne schonmal bisschen mehr ohne zu meckern) :GG:

Bild

Und bevor jetzt gemeckert wird: Ja, natürlich kam vor der Abfahrt noch ein Netz drüber :mrgreen:

Autor:  Pedrov999 [ Sonntag 10. November 2019, 22:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eure Anhänger...

Moin, ich hab einen Humbaur Rückwärtskipper 3m x 1,7m. Bin sehr zufrieden, gute Qualität..

Vg Andreas

Autor:  Breisgauer [ Mittwoch 20. November 2019, 02:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eure Anhänger...

Ich kann prinzipiell mit 3 unterschiedlichen Anhängern in den Wald fahren.

90-95% der Holzmenge fährt der Fendt mit dem Kipper hinten dran. Das macht auch Sinn, daß ich normalerweise den Strautmann-Dreiseitenkipper nehme 6 Tonnen ZGG Meist fahren wir mit 4-5 Ster man kann aber auch 8 drauf packen, aber dann ists auch echt gut. Das reicht, gerade auch angesichts des Schleppers mit auch nur 65 Ps Wir sind in dr sCharzwaldVorbergzone, bei uns wirds langsam gebirgig da ists schon nicht mehr wie im platten Land, am platten Land kannst auch 10 Ster drauf knallen,

Bild

Bild

Vom Rest fahre ich mit Sicherheit wieder um die 80-90% mit meinem koch-Autoanhänger das Meiste am Auto, kann aber auch mal am AG3 sein, so ganz selten hängt der Autoanhänger am Ag3 auch nicht dran 1300 Kilo ZGG etwa Tonne Nutzlast. Gut 1 -1,25 Ster, dann ist der Hänger zwar nicht voll und auch vom Gewicht nicht ausgereizt, aber das reicht wenn der Golf dran hängt.

Hier habe ich dünnes Schnittreisig vom Obstbäume schneiden abgefahren, das ging auf den Grpnschnittplatz
Bild

Und dann habe ich ja noch den Rebenanhänger/Schmalspuhranhänger. ZGG keine Ahung das Ding ist Marke Dorfschmid, aber die Achse ist mit 3,5 Tonnen angegeben :pfeifen: :mrgreen:

1-1,5 Ster bringt man da zur Not auch noch drauf, jetzt schon länger nicht mehr im Holz gebraucht, aber das gabs auch schon einige male daß der Holz fahren musste, sei es daß die Abladestelle schlecht erreichbar war, oder auch das Holz selbst nicht so gut erreichbar war, oder aber der Fendt und/oder der Kipper nicht greifbar waren. Holder und Anhänger haben eine Breite von 87 cm in Sachen Kippgefahr ist das Ganze nur mit Vorsicht zu genießen, egal wieviel Last die Achse aushält :roll: :pfeifen:

Hier jetzt allerdings mit Äpfeln beladen :pfeifen:
Bild
Und einmal ohne Bordwände in der Weinlese
Bild

Seite 84 von 84 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/