Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 15. August 2018, 03:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TÜV-Relevanz von Bremsplattfuß?
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Februar 2018, 21:33 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 8546
Wohnort: Braunschweig
Moin,
habe gerade bei meinem Anhänger "den falschen Blick geworfen" ;) oder wielleicht den "richtigen" :KK:

Die Reifen sind nicht alt, wie das aber so ist in heutigen Zeiten, da wird man auch mal mit vollem Gespann zur Notbremsung gezwungen, hatte sowas zwei mal, wo ich mich dran erinnere, der Fall auf der Landstrasse kommt als Ursache eher in Frage, ein Reifen sieht so aus:
Bild
Gummi ist noch drauf, an der Sicherheit des Reifens habe ich auch keine Zweifel, ich muss aber zeitnah zum TÜV.
Wie schätzt Ihr den Reifen ein? TÜV-relevanter Mangel oder "Profil selbst im Bremsplatten noch tief genug, also auch in Summe ok" ? Einen Schönheitspreis muss das ja alles nicht gewinnen ;)

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Februar 2018, 21:42 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 3345
Wohnort: bei Stade
Das Profil darf nirgends unter der Mindestprofiltiefe sein. Von Bremsplatten steht im Gesetz nichts.

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33, PS35 :stihl: 021


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Februar 2018, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3741
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Nachmessen an der heiklen Stelle, muss auch da 1,6 mm Mindestprofiltiefe haben.

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Zuletzt geändert von martin-w am Mittwoch 21. Februar 2018, 23:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Februar 2018, 22:26 
Offline

Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 20:10
Beiträge: 6
Wohnort: 85080 Gaimersheim
Also aus meinen 6 jahren Kfz Erfahrung würde ich sagen das der TÜV das durchgehen lässt :)

_________________
Rechtschreibfehler dürfen behallten werden. ;)

Ausstattung:
Elektro Hochentaster
Black&Decker Elektro Säge
PSA
Bald hoffentlich was Kraftstoff betriebenes :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Februar 2018, 00:32 
Offline

Registriert: Montag 20. September 2010, 17:54
Beiträge: 348
Wohnort: Mittelhessen
Normalerweise sollte das noch passen. Wenn der TÜV meckert, kannst du immer noch neue Reifen draufziehen.

Gruß

Carsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Februar 2018, 02:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 23:54
Beiträge: 1795
die Warscheinlichkeit das der TÜV Prüfer das sieht, ist meiner Meinung nach sehr gering.
evtl. den Reifen etwas nachschneiden.

_________________
Alle wollen individuell sein, aber wehe, jemand ist anders.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Februar 2018, 20:23 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 8546
Wohnort: Braunschweig
Moin,
ich danke Euch, dann werde ich nur die gesprungene Rückleuchte tauschen und gucken, ob der TÜV was sagt...

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 24. Februar 2018, 11:51 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 8546
Wohnort: Braunschweig
Moin zusammen,
die Bremsen wurden als neuwertig und sehr gleichmäßig gelobt! Die Bremsbeläge sollen auch noch neuwertig aussehen :klatsch:
Zu den Reifen hat er kein Wort verloren, die Plakette ist drauf "keine Mängel"

Er hat bei der ganzen Kontrolle nicht ein mal die Nase gerümpft - na denn - ich denke den Bremsplatten hat er nicht gesehen ;) :)

Neue Reifen brauche ich spätestens zum Winter 2024, ich habe noch mal kritisch geguckt und habe nur M+S als Beschriftung gefunden, nicht aber das Alpin-Symbol. Alpinsymbol ist ab 2018 für neu produzierte Ganzjahresreifen Pflicht und für den 2,5t Anhänger brauche ich verstärkte Reifen, 90er Lastindex oder aufwärts.
Das ist ein Reifensegment, wo gerne eher massivere Profile verwendet werden. Jetzt bin ich mal gespannt, wie die Hersteller sich da ausrichten. Mit nächstem TÜV in 2 Jahren bin ich jedenfalls aus der Übergangsfrist raus, wo die Hersteller sich neu sortieren müssen. Jetzt sind ja überwiegend noch Reifen aus 2017er Produktion am Markt, die ja bei alleiniger M+S Beschriftung bis September 2024 Übergangsfrist haben, im Winter 2023/2024 also das letzte mal als Winterreifen anerkannt werden.

Deshalb wäre jetzt halt ein blöder Zeitpunkt zum Kauf eines neuen Reifens. In 2 Jahren müsste sich der Markt sortiert haben ;)
... und 2024 soll es mir egal sein, dann sind die Reifen ausreichend alt, so lange müssen sie erst mal durchhalten ;)

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 24. Februar 2018, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 23:54
Beiträge: 1795
Glückwunsch :GG:

_________________
Alle wollen individuell sein, aber wehe, jemand ist anders.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 24. Februar 2018, 12:15 
Offline

Registriert: Samstag 18. Oktober 2014, 22:34
Beiträge: 142
Wohnort: Düsseldorf
Sind Anhänger nicht von der Winterreifenpflicht befreit ?

_________________
lg, Christian
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
Dolmar 6100, Hitachi CS40EK


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 24. Februar 2018, 12:46 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1861
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
Anhänger, Wohnwagen benötigen keine Winterreifen.
Wenn ich mir das Profil anschaue sind das auch keine Allwetter, das M+S haben viele Anhängerreifen drauf.

Lastindex bei Tandemachse mit 2,5T ist mindestens 92.

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 24. Februar 2018, 13:23 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 8546
Wohnort: Braunschweig
Richtig, konservativ gerechnet schon, die Hersteller schinden den letzten Cent und rechnen die Stützlast mit ein ;)

Deshalb kommt ja auch die neue Regelung, das M+S haben viele zu leichtfertig vergeben...

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de