Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 17. November 2018, 10:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 13:39 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 12:27
Beiträge: 31
Hallo Zusammen,

Möchte einen PKW Kipper (Hochlader) Kaufen, Gewicht gesamt 1500KG, Heckkipper oder 3 Seiten. Welchen Hersteller könnt ihr empfehlen ?
Soll ich Tandem oder Einachser nehmen. ? sollte nicht mehr als 4000€ kosten

Gruß

Heiko


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Juli 2017, 15:51
Beiträge: 24
Wohnort: Falkensee
Hallo,

vielleicht liest du dich hier einfach mal ein.
Gibt durchaus noch viele weitere Threads die dieses Thema behandeln.

viewtopic.php?f=51&t=103759

_________________
:stihl: MS230C (35) Oldie :stihl: 08s (im Aufbau)
:stihl: 231 (30)
:stihl: 026 (40)
:stihl: 271 (40)

:dolmar: PS-33 (30)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Samstag 24. Februar 2018, 22:00 
Offline

Registriert: Dienstag 15. Januar 2013, 20:12
Beiträge: 1542
moinsen,


bei einem 1,5 tonner ist der einachsr trumpf lässt sich besser handhaben ich habe eine sigg und würde den sofort wider kaufen und 4 riesen hat der nicht gekostet

https://www.sigg-fahrzeugbau.de/

_________________
bis dann denn, der suedschwede.
ps. männer essen keinen honig, männer kauen bienen und wer sahne will muss kühe schütteln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Montag 5. März 2018, 10:19 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 12:27
Beiträge: 31
Hallo

Darf ich den Anhänger mit dem Normalen Führerschein Klasse B fahren ?

Zugfahrzeug Combo C Anhängelast gebremst 1000Kg. Hänger Leergewicht 400kg

Darf ich hier den Hänger Fahren mit Zuladung von 600 kg ?

Gesamtgewicht mit Fahrzeug und Hänger wären dann 2200Kg

Überwiegend wird der Hänger mit Schlepper gezogen aber ich möchte den auch mal ans Auto hängen können

Gruß

Heiko


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Montag 5. März 2018, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 09:16
Beiträge: 4380
Wohnort: nördl.Niederösterreich
wenn das höchstzulässige Gesamtgewicht von Zugfahrzeug und Anhänger 3500kg nicht übersteigt,ja

_________________
lg Richard

__________________________________________________________________
ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was du verstehst !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Montag 5. März 2018, 13:51 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 12:27
Beiträge: 31
das wäre 3400Kg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 22:43 
Offline

Registriert: Dienstag 13. März 2018, 20:30
Beiträge: 66
Dann darfst ne fahren! Wichtig immer das zulässige Gesamtgewicht beachten!

_________________
Unimog 411 Standard
Unimog 411 mit Winde
Fendt Farmer 2

:stihl: ms017
:stihl: ms170
:stihl: ms230
:stihl: ms026
:stihl: ms260cm
:stihl: ms036 mit griffheizung
:stihl: ms034 in teilen
:Husky: 562xpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2018, 00:17 
Offline

Registriert: Donnerstag 11. Juni 2015, 19:57
Beiträge: 43
Hallo,

ich habe mir letzte Wochen einen Saris pkc20 2 Tonnen Rückwärtskipper mit Tandemachse gekauft....uups nicht gelesen, dass nur B hast. Hab noch den alten 3er...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2018, 01:30 
Offline

Registriert: Mittwoch 24. Februar 2016, 02:58
Beiträge: 132
Wohnort: Aus dem schönen Tullnerfeld in NÖ
KL350 hat geschrieben:
Darf ich den Anhänger mit dem Normalen Führerschein Klasse B fahren ?


Nein.
Mit "B" darfst du bei deinem Auto nur eine Anhänger mit 1000kg höchstzulässigem Gesamtgewicht lenken.
Anhänger auf dieses Gewicht zulassen geht zumindest in A. Stichwort: Bandbreite zulässige Nutzlast.

_________________
Thomas

Ich säge mit:
:stihl: 028AVEQ Wood Boss, 024AVEQ, MS170
YGL 4640
Oldtimer: AlKo AE11 ( :OM: Lizenz)
MF 165, Steyr N180a, zwei Anhänger, Spalter und Kreissäge für Dreipunktaufnahme, Seilzug Brano 0,8t, Habegger T35, Seile, Ketten, Rundschlingen und sonstiges Holzhackerzeugs. :)
Meine Beiträge spiegeln meine persönlichen Erfahrungen wider und müssen nicht immer mit der aktuellen Lehrmeinung übereinstimmen. Weiters können sie auch Ironie enthalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2018, 01:35 
Offline

Registriert: Mittwoch 24. Februar 2016, 02:58
Beiträge: 132
Wohnort: Aus dem schönen Tullnerfeld in NÖ
KL350 hat geschrieben:
Überwiegend wird der Hänger mit Schlepper gezogen [...]

Hallo,

wie willst du den am Schlepper anhängen?
Gibt es genug Lesestoff zu diesem Thema hier.

_________________
Thomas

Ich säge mit:
:stihl: 028AVEQ Wood Boss, 024AVEQ, MS170
YGL 4640
Oldtimer: AlKo AE11 ( :OM: Lizenz)
MF 165, Steyr N180a, zwei Anhänger, Spalter und Kreissäge für Dreipunktaufnahme, Seilzug Brano 0,8t, Habegger T35, Seile, Ketten, Rundschlingen und sonstiges Holzhackerzeugs. :)
Meine Beiträge spiegeln meine persönlichen Erfahrungen wider und müssen nicht immer mit der aktuellen Lehrmeinung übereinstimmen. Weiters können sie auch Ironie enthalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2018, 11:22 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 12:27
Beiträge: 31
am Schlepper ist ein Kugelkopf das geht mache ich jetzt auch schon Hydraulik ist dann gesperrt

was darf ich jetzt fahren sagt auch jeder etwas anderes . Zulässiges Gesamtgewicht von Anhänger und Fahrzeug sind 3400Kg ist unter 3500Kg

ich seh das jetzt so, vom Führerschein her dürft ich von den Massen her fahren , nur das Auto ist das Problem wegen der anhängelast von nur 1000kg. Hier stellt sich die Frage ob die Tatsächliche Masse zählt oder das was auf dem Papier steht (1000Kg)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2018, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 09:16
Beiträge: 4380
Wohnort: nördl.Niederösterreich
Klasse B:
leichte Anhänger (bis 750 kg höchstzulässiges Gesamtgewicht)
schwere, auflaufgebremste Anhänger: die höchste zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination (also hzGG Zugfahrzeug plus hzGG Anhänger) darf 3.500 kg nicht übersteigen und das tatsächliche Gesamtgewicht (Eigenwicht plus Beladung) des Anhängers darf weder das höchstzulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeuges noch den in der Zulassungsbescheinigung eingetragenen Wert übersteigen.

somit darfst du den Anhänger ziehen,da das höchstzulässige Gesamtgewicht vom Fahrzeug und Anhänger unter 3500kg sind,das momentane Gesamtgewicht vom Anhänger (Eigengewicht+Ladung) darf nicht höher sein als die Anhängelast vom Zugfahrzeug (1000kg),passt auch :DH:

_________________
lg Richard

__________________________________________________________________
ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was du verstehst !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2018, 13:43 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 12:27
Beiträge: 31
so sehe ich das auch. Und da der Anhänger 400Kg wiegt darf ich noch 600 Zuladen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2018, 17:05 
Offline

Registriert: Mittwoch 24. Februar 2016, 02:58
Beiträge: 132
Wohnort: Aus dem schönen Tullnerfeld in NÖ
Tullnerfelder hat geschrieben:
KL350 hat geschrieben:
Darf ich den Anhänger mit dem Normalen Führerschein Klasse B fahren ?


Nein.
[...] mit 1000kg höchstzulässigem Gesamtgewicht lenken.


Wieder was dazugelernt. Das ist Geschichte und es gilt wirklich die momentane Gesamtmasse. (War in A jahrzehntelang so) :?
Somit sollte alles gut sein.

_________________
Thomas

Ich säge mit:
:stihl: 028AVEQ Wood Boss, 024AVEQ, MS170
YGL 4640
Oldtimer: AlKo AE11 ( :OM: Lizenz)
MF 165, Steyr N180a, zwei Anhänger, Spalter und Kreissäge für Dreipunktaufnahme, Seilzug Brano 0,8t, Habegger T35, Seile, Ketten, Rundschlingen und sonstiges Holzhackerzeugs. :)
Meine Beiträge spiegeln meine persönlichen Erfahrungen wider und müssen nicht immer mit der aktuellen Lehrmeinung übereinstimmen. Weiters können sie auch Ironie enthalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2018, 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 09:16
Beiträge: 4380
Wohnort: nördl.Niederösterreich
das Problem ist auch noch das se de Kiwara meistens auch net auskennen

_________________
lg Richard

__________________________________________________________________
ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was du verstehst !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2018, 20:11 
Offline

Registriert: Mittwoch 24. Februar 2016, 02:58
Beiträge: 132
Wohnort: Aus dem schönen Tullnerfeld in NÖ
Da muss ich auf Holz klopfen, ich bin noch nie mit dem Anhänger aufgehalten worden. Meiner ist zum Glück aber auch nicht so auffällig um sicherheitshalber einmal kontrolliert zu werden. 8-)
Meistens bin ich eh brav, aber die Auslegung von Ladungssicherung könnte schon einmal strapaziert werden. Die Zeiten der 25mm 100kg Spanngurte ist bei mir mittlerweile aber auch vorbei. :GG:
Sicherheitshalber kann ich einen Anhängerführerschein vorweisen. So greift maximal Überladung und kein Fahren ohne gültige Lenkberechtigung. :pfeifen:

_________________
Thomas

Ich säge mit:
:stihl: 028AVEQ Wood Boss, 024AVEQ, MS170
YGL 4640
Oldtimer: AlKo AE11 ( :OM: Lizenz)
MF 165, Steyr N180a, zwei Anhänger, Spalter und Kreissäge für Dreipunktaufnahme, Seilzug Brano 0,8t, Habegger T35, Seile, Ketten, Rundschlingen und sonstiges Holzhackerzeugs. :)
Meine Beiträge spiegeln meine persönlichen Erfahrungen wider und müssen nicht immer mit der aktuellen Lehrmeinung übereinstimmen. Weiters können sie auch Ironie enthalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Kipper
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. März 2018, 08:55 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 12:27
Beiträge: 31
der Witz ist ich habe damals noch nach den alten regeln den Führerschein gemacht, aber den neuen bekommen. war genau im übergang. bin mir nicht sicher aber wenn mich mein Fahrleher früher zur Prüfung angemeldet hätte, hätte ich den alten bekommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de