Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 18. November 2018, 00:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Juni 2012, 18:58 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 14. August 2009, 19:22
Beiträge: 393
Wohnort: 73037 Göppingen-Hohrein
Hi,

Meine 10kWp laufen recht gut, a bissle geht immer was.
Will die Batterie nicht jeden tag laden nur Ladungserhaltung machen.
Ich mach das ganze Beruflich seit 2004, habe schon größere sachen gebaut ;-)

mfg Harald

_________________
STIHL, alles andere ist Behelf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 18. August 2012, 12:53 
Offline

Registriert: Sonntag 20. November 2011, 12:14
Beiträge: 152
... also wir haben einen humbaur hu120.
das ding ist top. hochlader -> nie wieder etwas anderes.
zum schutz beim holz holen haben wir dem anh ein blech spendiert.
sonst tranportiert der eigentlich alles. fahrradtäger (6 x Träger vorhanden)
und hochplane
qualität -> bis heute keine mängel
fahren -> den merkt man leer gar nicht
laden -> von allen seiten, was eine super erleichterung ist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Januar 2013, 14:00 
Offline

Registriert: Sonntag 29. Januar 2012, 20:11
Beiträge: 21
Habe jetzt seit 3-Wochen den 3t Kipper von Humbaur im Einsatz bis jetz alles super nur den 2t Hänger will keiner kaufen bis jetz :(

_________________
Hier könnte ihre Werbung stehn!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 1. April 2013, 08:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Mai 2012, 08:02
Beiträge: 138
Wohnort: Oberschwaben
Schau mal hier nach:

www.koenig-anhaenger.de

Ich hab einen 2,6 to. Rückwärtskipper. Stabil, gute Verarbeitung, günstiger Preis, Bundesweite Lieferung

_________________
LG Variokutscher


Meine Sägen:
:stihl: MS 261 CM Bj. 16 - Polterwaffe, ersetzt die 290
:stihl: MS 290 Bj 03 - meine erste Säge, jetzt Familienintern weitergegeben
:stihl: MS 460 Bj 07 - der Dampfhammer für Polter
:stihl: MS 251 Bj 12 - Reisschlagsäge
:stihl: MS 181 Bj 12 - für allen Kruscht und Reisschläge
Stihl FS 130


Außerdem:
Ford 4130
König Tandem- Kipper 2,6to
Meterholzwagen Krone HS 2
Drehschemel- 2 Seiten Kipper Fischer 3,6to
GEBA Spaltbär 9to Kurzholzspalter
GROWI GN 12 Turbo- Kombi 2P Meterholzspalter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 6. April 2013, 12:24 
Schucki86 hat geschrieben:
Humbaur baut mittlerweile klapprigen KRAM; taugt nix mehr. Saris ist ein Graus als Kipper.

Kauf dir einen Böckmann - Anhang erster Klasse. Für die beiden o.g. habe ich Negativbeispiele im Umkreis


Und ich für den Böckmann ..... Gewährleistung = 0 .... bei mir hat der Achsenhersteller geholfen, weil Böckmann nach 4 Monaten und rausgezogenen Achstummeln die Gewährleistung ablehnte, " Hamm Sie überladen keine Gewährleistung "

Auf meine aussage das in den ersten 6 Monaten SIe mir das beweißen müssten .... " Verklagen Sie uns doch " und dann wurde aufgelegt ....

Wie gesagt der Hersteller der Achse hat die dann wieder gemacht neue Gummi´s eingepresst und seit dem ist mit der Achse Ruhe.

Aber an nem 3 Jahre alten anhänger der Verzinkt ist, sollte auch noch kein Rost sein ... ist aber bei der Fahrgestellnummer .... Festgerosteter Kipperzylinder usw.......

Jupp Böckmann ist erste wahl .... :groehl: :groehl: :groehl: :groehl:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 6. April 2013, 17:36 
Offline

Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 20:14
Beiträge: 4630
Wohnort: Kreis Herford
Ich bin bei Barthau gelandet.
Der Anhänger hält sich auch ganz gut.

_________________
:Husky: Husqvarna 353 38/50cm
:Husky: Husqvarna T536 Li XP
:Husky: Husqvarna 327pt5s - Hochentaster
:dolmar: Dolmar Hobby 104 35cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2016, 10:44 
Offline

Registriert: Dienstag 5. April 2016, 13:25
Beiträge: 1
Hello

Ich habe diese Autoanhänger http://www.blyss.de/. Genauer gesagt, ist dieses Modell B35400/150 HTP maschinentransporter.
Ich habe diesen Anhänger für zwei Jahre. Ich bin sehr zufireden.

LG
Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Juni 2016, 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Mai 2015, 14:27
Beiträge: 606
Wohnort: Bei DÜW in der Vorderpfalz
bin nach vielen Vergleichen bei Brenderup Tandem 4260 TB gelandet, Preis Leistung perfekt.

_________________
Wer hinterher der Dumme ist, kann sich sicher sein, dass er es schon vorher war. :hihi:


Zum Krach machen, ein paar Stihl. Zum Fahren einen L 200 und zum Transport einen Brenderup.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Januar 2018, 09:50 
Offline

Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 12:06
Beiträge: 17
Ich bin mit meinem kleinen Humbaur recht zufrieden.
Die beladeklappe könnte allerdings etwas stabiler sein.

_________________
Haben ist besser als Brauchen :stihl:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2018, 17:04 
Offline

Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 07:57
Beiträge: 37
Wohnort: Berchtesgaden
Hallo miteinander. Will keinen neuen Thread starten ;)

Ich bin auf der suche nach einem neuen Anhänger. 750-1000kg. Gefunden hab ich erstmal den Humbaur. Sind die aktuellen Modelle zu gebrauchen oder hat wer spezielle Tipps auf was ich achten muss bzw. Modell?
Anforderungen: Holz transportieren im Umkreis >15km Max. Gartenabfälle paar mal im Jahr. Das sind so meine Schwerpunkte.
Wenn’s hilft oder wer nen Händler kennt im Bereich plz 83483 ;)

_________________
Gruß Florian

:stihl: MS 211
:stihl: MS 362c-m


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2018, 18:02 
Offline

Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 20:14
Beiträge: 4630
Wohnort: Kreis Herford
@Florian82:
1000kg bringen nicht viel, weil da die notwendige Bremsmechanik das Mehrgewicht fast komplett auffrißt und du keine Zuladung gewinnst. Entweder 750kg ungebremst (Maximalgröße für ungebremste Anhänger) oder 1500kg gebremst.

_________________
:Husky: Husqvarna 353 38/50cm
:Husky: Husqvarna T536 Li XP
:Husky: Husqvarna 327pt5s - Hochentaster
:dolmar: Dolmar Hobby 104 35cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2018, 19:04 
Offline

Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 16:25
Beiträge: 205
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land
Hallo Florian82

also den 750kg Hänger würde ich (je nach PKW) überdenken. Die meisten PKW dürfen nur um die 600kg ungebremst ziehen. Ich würde auch eher einen gebremsten 1350 oder 1500kg Anhänger nehmen. Generell ist ein gebremster Hänger immer schonender für das Zugfahrzeug.

Natürlich ist auch die eigene Fahrerlaubnisklasse entscheidend!

Ich habe auch einen Mittelklasse Kombi und einen 1350kg Hänger und komme damit bestens zurecht. (Habe in etwa die gleichen Anforderungen wie du)

Grüße
Dominic

_________________
:stihl: MS 271/C, 023
Elektra-Beckum BW 4000 DNB / 700


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2018, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. September 2015, 21:53
Beiträge: 163
Wohnort: bei Strausberg
(erledigt, Jahr nicht gelesen)
tsrg

_________________
tsrg

:stihl: MS 290
:stihl: MS 441c-m


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2018, 21:59 
Offline

Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 07:57
Beiträge: 37
Wohnort: Berchtesgaden
tsrg hat geschrieben:
(erledigt, Jahr nicht gelesen)
tsrg


Nein ist aktuell ;)

_________________
Gruß Florian

:stihl: MS 211
:stihl: MS 362c-m


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 3. April 2018, 16:44 
Offline

Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 07:57
Beiträge: 37
Wohnort: Berchtesgaden
Was haltet ihr von diesen Modell: humbaur ha 752111-5 (1395) inkl. Stützrad,2x Unterlegkeil,Flachplane für 1150€
Passt das Angebot?

_________________
Gruß Florian

:stihl: MS 211
:stihl: MS 362c-m


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 3. April 2018, 17:40 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1866
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
viel Geld für einen ungebremsten Anhänger, für 2-300€ mehr bekommt man auch einen gebremsten mit 1300-1500kg.

als ungebremst würde ich immer ein Modell für 400€ kaufen, einzig 13" Räder sollte er haben.

wenn ein Globus Baumarkt in der Nähe ist, die bieten heute und morgen 20%, der 750kg Anhänger kostet 429€ ohne Rabatt.
Somit 343€

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 3. April 2018, 18:34 
Offline

Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 07:57
Beiträge: 37
Wohnort: Berchtesgaden
Klaus hat geschrieben:
viel Geld für einen ungebremsten Anhänger, für 2-300€ mehr bekommt man auch einen gebremsten mit 1300-1500kg.

als ungebremst würde ich immer ein Modell für 400€ kaufen, einzig 13" Räder sollte er haben.

wenn ein Globus Baumarkt in der Nähe ist, die bieten heute und morgen 20%, der 750kg Anhänger kostet 429€ ohne Rabatt.
Somit 343€


Leider kein Globus in der Nähe. Das Angebot ist vom Händler vor Ort. Größere Modelle haben 2 Probleme. 1. Platzmangel da 0,5m länger und ich sehe schon Schrammen im Auto von der Frau beim ausparken :pfeifen: 2. er sollte regelmäßig bewegt werden wegen der Bremsen laut Händler und mehr Wartung nötig.

_________________
Gruß Florian

:stihl: MS 211
:stihl: MS 362c-m


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 3. April 2018, 19:01 
Offline

Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 20:14
Beiträge: 4630
Wohnort: Kreis Herford
Also das mit der Wartung ist nicht so tragisch wie du denkst. Wichtig bei Anhängern ist, daß Du ihn trocken einlagerst, also in der Garage, in der Scheune oder so. Probleme bekommst du, wenn du das Ding einfach draußen stehen läßt und dann Regen und Schnee täglich den Anhänger durchweichen. Mein Anhänger (1,5t gebremst, Hochlader) ist jetzt fast 10 Jahre alt und in die Werkstatt mußte der noch nie. Die Bremse ist gängig. Den parke ich hinten quer in der Doppelgarage. Er verfügt nur über eine Achse, weil man den so auch noch beladen per Hand rangieren kann. Tandem-Achse läuft auf der Autobahn zwar schöner geradeaus, aber per Hand rangieren ist eine Katastrophe, insb. wenn sowas beladen ist.

_________________
:Husky: Husqvarna 353 38/50cm
:Husky: Husqvarna T536 Li XP
:Husky: Husqvarna 327pt5s - Hochentaster
:dolmar: Dolmar Hobby 104 35cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 3. April 2018, 19:41 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1866
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
wenn es auf die 2m Länge ankommt dann so einen kaufen

http://www.aluliner.com/Offener-Kasten- ... ::842.html

1T Gesamtgewicht und 1018€

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 3. April 2018, 19:48 
Offline

Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 07:57
Beiträge: 37
Wohnort: Berchtesgaden
Klaus hat geschrieben:
wenn es auf die 2m Länge ankommt dann so einen kaufen

http://www.aluliner.com/Offener-Kasten- ... ::842.html

1T Gesamtgewicht und 1018€


Hört sich gut an. Aaaber die Entfernung ist viel zu groß. PLZ 83483 ;)

_________________
Gruß Florian

:stihl: MS 211
:stihl: MS 362c-m


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de