Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 16. November 2018, 03:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 11. April 2016, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Juli 2009, 11:01
Beiträge: 3075
Wohnort: Südniedersachsen
Das ist auch von Prüfer zu Prüfer unterschiedlich... An meinem GTI hatte ich damals Schroth Gurte und Halbschalensitze verbaut (original Gurte auch drin gelassen). Als das Ding dann bei einem Bekannten in der Werkstatt zur HU war, wollten sie mir das Auto stilllegen weil Sitze und Gurte nicht eingetragen waren... Ich wusste damals aber das man dieses auch nicht tun muss. Ich bin dann ganz einfach zum Tüv gefahren und habe ohne irgendwas umzubauen oder zu drehen meine Plakette bekommen!

Welche Möglichkeit für Kugelkopf soll denn besser sein als am Zugpendel?

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 11. April 2016, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Juli 2009, 11:01
Beiträge: 3075
Wohnort: Südniedersachsen
cybister hat geschrieben:
Ponchen hat geschrieben:
Ich hätte zwar am liebsten nen eigenen kleinen 3,5t kipper für den Schlepper, aber wegen schwarzen brettern müsste der zulassungsfähig sein und dazu muss man neu kaufen.

Gruß


Nö. Muss man nicht.
1. der Anhänger muss Typenschilder an allen relevanten Teilen haben (Achsen, Bremsen, Fahrgestell, Auflaufbremse etc., vorzugsweise auch eine Fahrgestellnummer). Das ist schon mal das Wichtigste.

Nächster Schritt:
2. Hat er eine Betriebserlaubnis? Ist übrigens ab ca. 1961 Pflicht für die Landwirtschaft.
Wenn nicht:
3. BE durch den TÜV neu machen lassen ( für "grün") bzw. eine Abnahme nach Paragraf irgendwas für die Zulassung. Mit der BE und einer Prüfung durch den TÜV ist eine Zulassung auch möglich.
4. Zulassung. Der Anhänger stammt natürlich fast immer aus langjährigem Familienbesitz und war noch nie irgenwo zugelassen :pfeifen:
5. Schilder dran und freuen.

Kosten total unter 200,-


Und wo willst du einen Anhänger herkriegen der das alles erfüllt? :roll: Sowas zu einem vernünftigen Preis zu finden ist wie ein 6er im Lotto. Dann muss ich den Hänger auch irgendwo unterstellen und Steuer + Versicherung blechen. Für 5 mal im Jahr? :KK:


Grüsse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 11. April 2016, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 00:35
Beiträge: 2335
Wohnort: Rheinhessische Schweiz RLP
Ich habe einen Miststreuer Bj 64 mit kpl. Doku und BE, eine 1achser Rolle Bj 64 zugelassen und noch einen 2achs Kipper aus den 60ern, der aber noch restauriert werden muss. Aber dafür hat er alle Schilder noch dran.
Die Minimalanforderung ist abnahmefähig und dafür brauchts nur einen entsprechenden Zustand und Typenschilder.

_________________
Gruss,
Michael
--
Stihl MS241C-M (35,40)
Stihl 034 super (40)
Stihl MS361 (45)
Husqvarna 136 li & 536li xp
Husqvarna 372XP x-torq (50)
Makita DCS9010 (60,70,74)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 11. April 2016, 23:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Meine beiden Anhänger sind so alt,
das sogar noch die Ausnahmeregelung für landwirtschaftliche Anhänger gilt.
Von daher: Weder Steuer, noch Versicherung, noch TÜV.
Beide Anhänger stammen aus den 50er Jahren ;)

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. April 2016, 06:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Juli 2009, 11:01
Beiträge: 3075
Wohnort: Südniedersachsen
Ok das heißt sie brauchen keine Betriebserlaubnis? Ist das mit schwarzen Kennzeichen legal?

Ich habe auch viel rumgeschaut in letzter Zeit. Das meiste was man kriegt ist halt Schrott... Ich möchte auch keinen anhänger restaurieren, der Trecker reicht mir schon an Arbeit. Zusätzlich darf ich nur Anhänger bis 3,5t ziehen wegen meinem Führerschein und kein LoF. Und so ein Anhänger kostet alleine schon über 100 Euronen Steuer im Jahr. Dazu kommen noch Unterstellplatz und Versicherung. Deswegen finde ich die Überlegung den 3 oder 3,5t kipper mit zu nutzen am praktischsten. Da könnte ich im Jahr einen kleinen Beitrag zubgeben und gut.

Grüsse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. April 2016, 06:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Ja, ist legal, ließ selbst...

viewtopic.php?p=1297613#p1297596

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. April 2016, 09:19 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 22:39
Beiträge: 119
Wohnort: Thannhausen in Schwaben
Da wäre ich mir nicht so sicher, da hier der Punkt LOF (Erwerbszweck im Steuersinne) massiv mit einspielt. Auch sind hier immer die Tatbestände zu prüfen, das wird von vielen durcheinanndergeworfen.
Ich würde (habe das gemacht) das vorher rechtsverbindlich durch einen Juristen prüfen lassen.
Und bittete beachtet das man auf hoher See und vor Gericht in Gottes Hand ist.

@Ponchen,
Ich bin mit diesem Thema auch schon durch. Zulassugnsfähigen Kipper oder Anhänger mit Zugmaul bekommst momentan nicht unter 4k€.

PKW Anhänger hab ich zuhaus stehen, wieso soll ich mir noch nen Hänger anschaffen und unterhalten? Das muss so gehn.

Inzwischen habe ich auch mit meinem befreundeten Fahrzeugbauingenieur und Metallbaumeister eine offizielle und zuglassungsfähige Lösung für die Kugelkopfmissere an meinen MF135 gefunden welche wir im Sommer auch bauen werden.
Die Lösung wird abnehmbar (um sich die Zapfwelle nicht zu blockieren) und ist für 150kg Stützlast und 3500kg Anhängelast geplant.
(Wenn Interesse hast komm mal per PN durch)

Grüße
Josef

_________________
- Für Rechtschreibfehler haftet die Taschtatur -

- Echo CS 8002
- Shindaiwa 490
- Dolmar 115
- Shindaiwa 452S
- Shindaiwa 352S
- Echo CS 310
- Dolmar 122


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 5. Juni 2017, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 22:00
Beiträge: 191
Wohnort: Nordpfälzer Bergland
Hallo zusammen, ich weiß dass der Fred schon älter ist. Aber er wird von der Suchmaschine weit oben angezeigt und evtl. hilft es ja jemandem.
Ich habe mir für meinen Deutz D15 einen Anhängebock mit Kugelkopf selbst gebaut und eintragen gelassen. Ich habe vorher eine schöne CAD Zeichnung mit 3D-Ansicht gemacht, bin zum TÜV (Rheinand) und der hat mir sofort grünes Licht gegeben. Also habe ich das Ding gebaut bin mit dem Deutz zum TÜV und habe die BE ohne Probleme bekommen. Nummer musste ich selbst einschlagen, sonst hätte er den ganzen Bock mit zur Zentrale nehmen müssen und alles hätte sich um min. 1 Woche verzögert. Dann musste ich nur noch zur Kreisverwaltung, zwecks Eintragung, und nun darf ich mit meinem 1,6t TöfTöf legal einen 3,5t PKW-Anhänger ziehen! (theoretisch, ich habe nur einen B-Führerschein)
Kosten insgesamt ca. 200€.
Bild
Bild
Bild
Bild

_________________
:!: Ist's erst richtig festgewühlt, hilft nur noch Deutz luftgekühlt :!:

Bild37 Bild435 Bild455 Ranger BildContra Bild031AV Bild als 051 verkleidete 076 die lt. Stihl eine 075 ist :hihi:
Bild 543RS Bild Rotak 32LI BildZipper 10t Bild Eigenbau BildD15


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. September 2017, 22:36 
Offline

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 00:12
Beiträge: 37
Hallo Timmy,

das sieht richtig gut aus.
Hast Du die Konstruktion komplett verschraubt, ohne Schweißnähte?
Ist das eine 7-polige neben einer 13-poligen Steckdose?
Und hast Du noch andere Bilder von dem schönen Frontkraftheber?

Gruß Reinhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 22. September 2017, 06:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 22:00
Beiträge: 191
Wohnort: Nordpfälzer Bergland
Danke für die Blumen :P
Ja, das ist alle mit 10.9er Schrauben verschraubt, macht die TÜV Abnahme viel einfacher weil keine Nachweise für Schweißnähte erbracht werden müssen.
Die zwei Steckdosen habe ich montiert weil ich auch öfter mal die Anhänger von meinem Onkel oder meinem Schwager nutze, die haben im Gegensatz zu meinem neuen Saris beide noch 7-Pol.
Der FKH ist von hier, warum bauen wenns sowas für rel. kleines Geld schon gibt. :mrgreen: Ich habe ihn nur nachträglich auf einen doppelt-wirkenden Zylinder umgebaut, weil er sonst mit kleiner oder ohne Last nur umständlich abzulassen war.

_________________
:!: Ist's erst richtig festgewühlt, hilft nur noch Deutz luftgekühlt :!:

Bild37 Bild435 Bild455 Ranger BildContra Bild031AV Bild als 051 verkleidete 076 die lt. Stihl eine 075 ist :hihi:
Bild 543RS Bild Rotak 32LI BildZipper 10t Bild Eigenbau BildD15


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 22. September 2017, 22:12 
Offline

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 00:12
Beiträge: 37
Hallo,

vielen Dank für den Tip mit dem Frontkraftheber, den kannte ich noch nicht.
Ist auch meine Einschätzung, dass man den für diesen Preis nicht selber bauen kannn. Mit einem hohen Freizeitvolumen und Spaß an der Sache mag das gehen, hat aber nix mit Geld verdienen zu tun.

Gruß Reinhard, Maschinenbauer mit wenig Freizeit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de