Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 20. Oktober 2018, 05:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Juli 2015, 07:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 14. Januar 2011, 11:06
Beiträge: 1191
Wohnort: Himmelpforten
Moin, :wink:

ich habe den auch vom Bauhaus gekauft.

Allerdings ohne Hochplane.

Läuft hinter meinen Golf II

Gestrichen voll mir Eiche wird das Fahren aber schon grenzwertig. :pfeifen:

Bild

Das Stützrad ist aus dem Billigmarkt, mit Halter für 20€.

Heckstütze brauche ich nicht da ich immer einen Unterstellbockzur Hand habe oder das Auto davor ist.

Was ich aber nachgerüstet habe sind die Zurrösen.

Es sind definitiv zu wenig, zu klein und an den falschen Stellen. :kopfschuettel:

An die Originalen würde ich noch nicht mal einen Hund anbinden ohne Angst zu haben das die ausreissen.

Original:
Bild

Nachgerüstet:
Bild

Eine Öse hält jetzt, lt. Rechenprogramm vom Fahrzeugbauer, 400dN :Vertrau mir:

Ich muss nur beim Zurren aufpassen das ich den Anhänger nicht verbiege. :pfeifen:

Mein Fazit nach einem Jahr im Betrieb:

Top Anhänger für kleines Geld. :DH:

Gruß :wink:

Jens

_________________
Tue gutes und sprich darüber

Ich darf alles absägen ich muß nur dafür bezahlen!!! (erledigt)

Code:
Man kann das Feuer im Ofen nicht wirklich genießen wenn man dafür Körperteile opfern muss.
Lars Mytting, Der Mann und das Holz, S. 47

2 XBild PS33
1 XBild Hobby 100 Baujahr 1984 aber fegen mußte sie nicht
1X NEUBild 3500 Der Schlumpf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Juli 2015, 08:49 
Offline

Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 23:12
Beiträge: 924
Bauhaus gibt's den ungebremsten Stema 750 kg
Bild

_________________
Mit freundlichen Grüßen Chaos


Can am Outlander 1000R+
Humbauer HA 751611 G
Dolmar PS-420 SC Motorsäge
Dolmar PS -6100
Fiskars X25
Fiskars X3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Juli 2015, 09:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 8222
Wohnort: Kerpen bei Köln
Die fahrenden Bierkisten mit den 10" Schlubben sind schon grenzwertig wenn man Holz damit transportieren möchte :pfeifen:

Grundsätzlich finde ich das Bauhaus Angebot schon interessant, wenn man einen kleinen low Budget Anhänger mit Plane/Spriegel sucht, um mal irgendwelche Sachen trocken von A nach B bewegen, allerdings würde ich mich mit den 10" Schubkarren Rädern auch nicht auf die Bahn trauen :kopfschuettel:

Die verstärkten 13" Zoll Reifen können zwar auch nur knapp 600 kg ab, sind aber vom Aufbau her einfach stabiler, daher würde ich jedem, der mit dem Hänger auch Holz fahren möchte die 13" Räder Variante empfehlen mit verstärkten Pellen.

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris:
:stihl: 261 CM ported
:Husky: 365 X-Torq ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 288 XP ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :sabber:
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Juli 2015, 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 9. April 2013, 13:08
Beiträge: 121
Wohnort: Nordschwarzwald
KalleDerFuchs hat geschrieben:

Grundsätzlich finde ich das Bauhaus Angebot schon interessant, wenn man einen kleinen low Budget Anhänger mit Plane/Spriegel sucht, um mal irgendwelche Sachen trocken von A nach B bewegen, [...]



Zudem merkt man ja oft erst bei der Benutzung welche Features man gerne hätte bzw braucht. Also im Zweifel nach drei Jahren für (fast) den gleichen Preis wieder verkaufen und dann was ordentliches holen, das wirklich passt. Solange man immer auf die (Über-)Beladung achtet hält der bei geringer Nutzung sicherlich auch ein paar Jahre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 14. November 2015, 16:35 
Offline

Registriert: Montag 9. November 2015, 18:48
Beiträge: 1
Meiner Meinung nach, gibt es in der 750kg-Klasse keine sinnvolle Alternative zu den Blechkisten aus dem Baumarkt. Aus folgenden Gründen:
Mein derzeitiger Favorit ist der BH R750 aus dem Bauhaus, hat 13 Zoll Reifen, eine Lochreling zum verzurren, Hochspriegel und Plane, 12 (!!) Jahre Garantie gegen Durchrosting und bei einem Eigengewicht von etwa 150kg eine Zuladung von 600kg, unter der Plane etwa 1,5 m² Volumen. Das passt für 629 €.

Nehmen wir mal ein extrem solides Gegenbeispiel: Bei Boels kann man einen 750kg ATEC-Hänger (Niederländisches Fabrikat) AD70 leihen (http://www.boels.de/mieten/transport/an ... -einachser).
Der Anhänger verfügt über einen robusten und geschweiten Stahlrahmen, eine riesige Innenwanne (2,55x1,35) und unter der Plane hat er ein Volumen von 5,5m²! Doch leider hat diese Konstruktion auch ihr Eigengewicht... So bleibt nur eine Zuladung von mageren 340kg! Was will ich da laden? Heu? Sicherlich kein Brennholz..
Also bleib ich bei den leichten 150kg Anhängern aus dem Baumarkt und lade 600kg.. Das schafft der Kleine ganz gut... Und wenn ich schon mehr als 1500€ in die Hand nehmen muss, kauf ich mir was gebremstes..

_________________
:stihl: MS 391
:stihl: 017
:stihl: 020 AVP Super Electronic Quickstop


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 11. Dezember 2015, 00:38 
Offline

Registriert: Dienstag 15. Januar 2013, 20:12
Beiträge: 1541
moinsen,

ich habe auch schon mal mit so einem stema dingens 750 kg ungebremst geliebäugelt für die euro`s sind die wohl nicht schlecht aber aus eigener erfahrung würde ich zu dem hier greifen
http://www.kochanhaengerwerke.de/files/ ... .pdf?49,16 koch typ U2 der kostet ein bisschen mehr aber die sind top und haben in der 750er klasse mit 630 kg die größte zuladung, sind sehr stabil und laufen sehr gut hinterher.
wäre vielleicht eine alternative?

_________________
bis dann denn, der suedschwede.
ps. männer essen keinen honig, männer kauen bienen und wer sahne will muss kühe schütteln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 11. Dezember 2015, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Februar 2014, 22:20
Beiträge: 488
@ suedschwede

Da kann ich dir nur beipflichten,Koch ist die wesendlich bessere Wahl. ;)

Leider sind die auch nicht mehr so günstig. :(

Allerdings gibt es auch noch gute Alternativen,zu guten Konditionen. :Vertrau mir:

Zum Beispiel Kröger bei Hamburg. :mrgreen:

_________________
Grüße aus MV :stihl:029 :dolmar:PS 32c :dolmar: PS 420sc :dolmar: PS5105c :dolmar: 7910

Motorsense Dolmar MS-335.4U / 4-Takt

So ich muss in den Wald Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Januar 2016, 13:28 
Offline

Registriert: Montag 11. Januar 2016, 13:26
Beiträge: 27
Wohnort: S-H, Nähe RD
Ich habe seit 5 Jahren einen Koch U2 im Einsatz (gab es mit Plane und Spriegel
sowie Stützen für knapp unter 1000€).
Der hat von Holztransport bis Dänemark-Urlaub schon alles mitmachen dürfen
und zeigt bislang keine Schwächen.
Auch höhere Geschwindigkeiten sind kein Problem (ohne Plane vergisst man den
Kleinen gelegentlich :pfeifen: ).

lg Micha

_________________
:dolmar: PS-6100 (45)
:dolmar: PS-420C (38)
:dolmar: ES-5A (33)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 23. Januar 2016, 05:48 
Offline

Registriert: Dienstag 24. November 2015, 00:57
Beiträge: 409
Wohnort: Kall/in der schönen Eifel
Das War mein Stema ausem Praktiker.
Die Maße mit Käfig waren 202x102x110
also gute 2 RM gingen drauf.
Da die Nutzlast von 750 kg ja pro Reifen angegeben ist,paßte es wunderbar. :am Boden:

Bild

_________________
Gruß und gut Holz

Dirk :wink:

https://www.youtube.com/watch?v=vJ4hM4lcanQ


:stihl: Stihl 201 TCM 30 cm
:stihl: Stihl MS 171 30 cm
:stihl: Stihl MS 231 35 cm
:stihl: Stihl MS 026 37 cm
:stihl: Stihl 261 M Tronic 37 cm
:stihl: Stihl 044 50 cm
:stihl: Stihl MS 461 63 cm
Stihl FS 38
Stihl BG 56
Slanzi Allrad Knicklenker mit Hydraulicher Kipperpritsche


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Februar 2016, 09:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. April 2015, 10:41
Beiträge: 1008
Wohnort: Rastatt / Karlsruhe
ich habe einen gebremsten 750kg Stema Anhänger geschenkt bekommen. Elektrik war hinüber, TüV abgelaufen. Elektrik hat ein Freund von mir neu gemacht, TüV war danach kein Problem mehr.

Mein größter Fehler war: Ich habe den Luftdruck in den Reifen nicht kontrolliert. Habe für einen Freund Fließen im Bauhaus geholt und die Reifen sahen aus als würden sie gleich platzen... Lag aber nicht am Gewicht, lag daran das nur 1,4b Druck in den Reifen drinnen waren ... Stema empfiehlt für meine Reifengröße 2,5-3b :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

_________________
Meine erste: :dolmar: PS420 SC
Massey Ferguson MF 133
Eigenbau Meterholz Rungenwagen
Atika ASP 10N Spalter
Scheppach HS720 Wippkreissäge

¯\_(ツ)_/¯

Meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Februar 2016, 11:03 
Offline

Registriert: Dienstag 5. Januar 2010, 04:16
Beiträge: 834
Wohnort: Eicher See
Bei Anhängern hat sich bewährt, den auf den Reifen maximal erlaubten Luftdruck zu fahren. Gerade die kleinen 10 Zoll Reifen reagieren sehr empfindlich auf zu wenig Druck.

_________________
3120XP - "Die Schwedin"
076 AVEQ - "Die Maedchensaege"
056 AV SUPER electronic quickstop
372XP, 357XPG, 346XPG, 346XP, 339XP
2 x MS200, MS250, 044, MS660, MS880
Zenoah G2000, G310


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Februar 2016, 17:15 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2014, 18:02
Beiträge: 205
Zur Info:
Bei uns (Chemnitz) ist ein 750er mit Spriegel und Hochplane Zz für 300 Euro im Angebot


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 8. Februar 2016, 21:59 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. November 2013, 19:52
Beiträge: 344
Wohnort: Neubörger/Emsland
Für das Geld würde ich meinen kleinen 750kg Anhänger, aus Holz, sofort verkaufen und den neuen Anhänger nehmen.

Da kann man ja schon nichts verkehrt machen bei 300€.

Ich bin auch schon am überlegen, wenn Obi wieder 10 oder 15% Rabatt hat, einen zu kaufen. Die Hochplane und das verzinkte Blech machen den Anhänger schon Interessant, dann noch einen 1,3T Anhänger dabei. Das wäre schon ein gutes Duo.

_________________
Gruß Florian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 8. Februar 2016, 23:31 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2014, 18:02
Beiträge: 205
dann sag halt bescheid, ist hier das Angebot im Toom-Baumarkt

i.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 5. März 2016, 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 23:38
Beiträge: 12
Wohnort: Oberhausen
Ich bin mit dem BH R750 aus dem Bauhaus vollkommen zufrieden. Habe einen kleinen Holzkaminofen im Wohnzimmer. Dafür brauche ich nicht soviel Holz.

_________________
:stihl: MS 391 von 2013
:stihl: 017 von 1997
:stihl: 020 AVP Super Electronic Quickstop von 1977
:stihl: 08S


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Mai 2016, 19:32 
Offline

Registriert: Mittwoch 23. September 2015, 21:28
Beiträge: 22
Wohnort: Südniedersachsen
Moin
Wir haben den billigsten von Obi zuhause.
Spriegel ist kaputt mittlerweile und die klappe ist etwas wabbelig.
Radlager sind fertig gut er stand nur draußen und waurde ordnetlich benutzt.
Garten Bauschutt und Brennholz.
Ich persönlich würd mir nen alten anhänger kaufen und selbst fertig machen.
Mit 15Zoll reifen und ordentlicher Deichsel den kann man wenigstens ohne Nervenzusammenbruch rückwärts drücken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 20. Mai 2016, 20:59 
Offline

Registriert: Mittwoch 24. Februar 2016, 02:58
Beiträge: 127
Wohnort: Aus dem schönen Tullnerfeld in NÖ
Hallo,
unsere Feuerwehr hat auch so einen billigen Baumarktanhänger gekauft. Zum gelegentlichen Transport von leichtem Material usw. ausreichend. Zum Holzführen, Bauschutt- und Alteisenschrott wegführen und ähnlichen Aufgaben sind sie auf Dauer nicht geeignet. Die Bordwände sind aus dünnem Blech und die Bodenplatte sieht auch nicht sehr stabil aus. Logisch: Geringes Eigengewicht = hohe Nutzlast. Der unerfahrene Käufer lässt sich dadurch leicht blenden.
Aber wie gesagt: Der Verwendungszweck entscheidet schlussendlich; und man bekommt was man bezahlt.

_________________
Thomas

Ich säge mit:
:stihl: 028AVEQ Wood Boss, 024AVEQ, MS170
YGL 4640
Oldtimer: AlKo AE11 ( :OM: Lizenz)
MF 165, Steyr N180a, zwei Anhänger, Spalter und Kreissäge für Dreipunktaufnahme, Seilzug Brano 0,8t, Habegger T35, Seile, Ketten, Rundschlingen und sonstiges Holzhackerzeugs. :)
Meine Beiträge spiegeln meine persönlichen Erfahrungen wider und müssen nicht immer mit der aktuellen Lehrmeinung übereinstimmen. Weiters können sie auch Ironie enthalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 21. Mai 2016, 06:59 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 13:40
Beiträge: 12944
unsere Feuerwehr......... :pfeifen:

Das ist ja man gut das du mir das mal sagst, was ich 15 Jahre für einen grottenschlechten Anhänger gehabt habe.
Gut das du das ansprichst, wenn ich mir nochmal so einen kaufe, dann fahr ich da aber bestimmt kein Holz mehr mit, keinen Bauschutt oder anderweitiges Baumaterial, und ich mach den auch nicht mehr gestrichen voll mit 8/32er Weserkies UND, ich hole auch keine 100 Terrassenplatten mehr auf einmal damit.
Verdammt was habe ich da für einen schlechten Anhänger für 1000 DM gekauft und die Jahre über gehabt.
:wut: :wut: :wut:

Bild

_________________
:dolmar: was denn sonst ? :schreck:
:dolmar:PS 5105 :dolmar:PS 7900 :dolmar:PS 8500 :dolmar:PS 9010 :dolmar: CT 115


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 21. Mai 2016, 07:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 11945
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
...und gepennt hast Du auf dem Schrotthaufen auch noch! :groehl:

Das Bild ist schon fast eine Stunde online und das Zauberwort Ladungssicherung ist noch nicht gefallen? :schreck: :groehl:

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 21. Mai 2016, 09:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 13:40
Beiträge: 12944
Stimmt ja Lothar, auch das noch.
Mit Tochter und "Spitzdackel" etliche Male drin gepennt zwischen Ostsee, Bayern, Baden Würtenberg und Berlin, in so einem grottenschlechten Anhänger.
Da haben wir ja echt riesen Glück gehabt, das uns da nichts drin passiert ist.
:schreck: :schreck: :schreck:

_________________
:dolmar: was denn sonst ? :schreck:
:dolmar:PS 5105 :dolmar:PS 7900 :dolmar:PS 8500 :dolmar:PS 9010 :dolmar: CT 115


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de