Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 26. Mai 2018, 21:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Montag 8. August 2016, 21:14 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 09:10
Beiträge: 197
Wohnort: Wermelskirchen
Hallo zusammen
Ich brauche mal eure Hilfe und Beratung
Ich habe zur Zeit einen 750kg Thule Anhänger mit Plane der mir immer teure Dienste geleistet hat aber vermisse einfach die Bremse und brauche deshalb was neues.
Ich habe den Anhänger so umgebaut, dass ich alle sterben am die Plane runter ist nach vorne schieben kann, sodass ich mir einer Schubkarre rein fahren kann, was vorher nicht wirklich gibt. Zusätzlich habe ich beide Wände mit Holz verkleidet.
Jetzt ist die Überlegung, ob vielleicht besser ist einen Anhänger so um die 1,5t mit hohen Bordwänden zu nehmen und mit kleiner plane oben drüber. Die Frage ist ob das auch bei Regen dicht ist? Habe ich das so richtig wahr genommen das Humbaur nicht mehr so gute Qualität hat das man eher Saris nehmen sollte oder eben andere?

Vorab schon mal vielen Dank für eure hilfe
MFG
Marc

_________________
:stihl: 034Super
:Husky: 135


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. August 2016, 17:04 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 22:08
Beiträge: 862
Wohnort: Modautal
Ich hab jetzt schon den vierten Saris und bin zufrieden mit der Stabilität des Anhängers, Verarbeitung könnte bei manchen Details (Unterlegscheiben fehlen teilweise oder die ein oder andere Schweißnaht könnte schöner aussehen) besser sein.
Mit Humbaur hab ich keine Erfahrung.
Ne Flachplane sollte auch dicht sein, nur vielleicht drauf achten das eine leicht erhöhte Strebe in der Mitte ist, sonst bleibt dir das Wasser drauf stehen wenns regnet.

_________________
:Husky: 560 XPG 40cm 3/8
:Husky: 390 XP "Ported" 50cm/60cm/80cm fürs Gestell
Kramer KL11, Deutz D6006, Posch Hydrocombi 20t, Posch Wippsäge WZE, Saris PKC Royal 300, Subaru Outback 3.0R


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. August 2016, 17:10 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 09:10
Beiträge: 197
Wohnort: Wermelskirchen
Hallo Matze

Vielen Dank für deine Antwort
Saris habe ich mir bisher nicht angeschaut wir haben hier in der nähe einen Hapert Shop wo ich mir einen Hoch und Tieflader angeschaut habe und ich muss sagen sehr schöne Verarbeitung und was mir besonders gut gefällt sind die versenkten Verzurrösen, die auch richtig belastet werden können.

Wegen des Preises werde ich wohl drüber nachdenken müssen erst mal normale Bordwände zu nehmen und dann eventuell selber etwas Bauen. Die doppelten Bordwände kosten ein halbes Vermögen.

Bei Humbaur gefallen mir alleine schon die Verschlüsse, die ich jetzt auch habe schon nicht, man kommt kaum mit Handschuhen rein zum öffnen und sind auch empfindlich gegen dreck.

Saris habe ich mir bisher noch nicht angeschaut muss mal schauen wo ich das machen kann.

MFG
Marc

_________________
:stihl: 034Super
:Husky: 135


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. August 2016, 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 8. Dezember 2006, 23:10
Beiträge: 616
Wohnort: Rodenkirchen an der Unterweser Alter 51
Ich habe seit kurzem den hier...

Bild

Bin sehr zufrieden. Drauf kommt eine Flachplane mit Querstrebe.

_________________
Dolmar PS 401 (von meinem alten Herrn übernommen)
Stihl 019T
Stihl 260
Husquarna 550 XPG
Stihl 036
Stihl 056 AV (mit Bremse)
Stihl 064
Dolmar PS 8500
10 t Eigenbau-Spalter
3 kg Spalthammer
und dieverse Kleinteile


Zuletzt geändert von PetBu am Mittwoch 10. August 2016, 19:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. August 2016, 19:55 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 09:10
Beiträge: 197
Wohnort: Wermelskirchen
Der sieht sehr gut aus, bin wie gesagt auch am überlegen so hohe Bordwände zu nehmen oder eben nachzurüsten

_________________
:stihl: 034Super
:Husky: 135


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. August 2016, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 8. Dezember 2006, 23:10
Beiträge: 616
Wohnort: Rodenkirchen an der Unterweser Alter 51
Würde die Bordwände gleich ab Werk/ Händler mit bestellen.

_________________
Dolmar PS 401 (von meinem alten Herrn übernommen)
Stihl 019T
Stihl 260
Husquarna 550 XPG
Stihl 036
Stihl 056 AV (mit Bremse)
Stihl 064
Dolmar PS 8500
10 t Eigenbau-Spalter
3 kg Spalthammer
und dieverse Kleinteile


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. August 2016, 20:06 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 09:10
Beiträge: 197
Wohnort: Wermelskirchen
Okay dann muss ich wohl noch was sparen aber danke für den Tipp
Aber Zubehör könnte man sich auch nachkaufen oder gibt es da einen Grund wegen sofort mit kaufen?

_________________
:stihl: 034Super
:Husky: 135


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. August 2016, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 8. Dezember 2006, 23:10
Beiträge: 616
Wohnort: Rodenkirchen an der Unterweser Alter 51
Nachbestellen kann man die bestimmt.
Aber wenn man die gleich mitbestellt könnte man bestimmt mit dem Preis handeln.
Hinterher ist man auf den Händler angewiesen.

_________________
Dolmar PS 401 (von meinem alten Herrn übernommen)
Stihl 019T
Stihl 260
Husquarna 550 XPG
Stihl 036
Stihl 056 AV (mit Bremse)
Stihl 064
Dolmar PS 8500
10 t Eigenbau-Spalter
3 kg Spalthammer
und dieverse Kleinteile


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. August 2016, 20:12 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 09:10
Beiträge: 197
Wohnort: Wermelskirchen
Ah so okay ja das stimmt wohl
Naja mal sehen danke
Werde mal die nächsten Wochen zu verschiedenen Händlern fahren, die hier leider nicht so verbreitet sind

_________________
:stihl: 034Super
:Husky: 135


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. August 2016, 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 1. November 2007, 01:31
Beiträge: 7708
Wohnort: Göttingen
Beim Hapert machst' aber auch nix verkehrt :Vertrau mir: Die sind sehr solide/robust gebaut, habe einen 1,35 t. Tieflader als 1Achser mit 1,5 Meter Hochplane ;)
Wie Petbu schon schrieb, würde ich die Aufsteckrungen/Erhöhungen auch gleich mit bestellen - kannst' dann beim Endpreis mehr (eher weniger :mrgreen: ) raushandeln ;)

:wink: Siggi

_________________
Wer in der Herde läuft, muss Ärschen folgen :+)
:stihl: :Husky:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. August 2016, 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Juli 2016, 20:53
Beiträge: 46
Hallo,
ich habe letztens einen Eduard 1500kg Rückwärtskipper gekauft. Hochbracken gibt es dafür zwar auch, mache ich aber aus Gittern selber, eine dicke Flachplane habe ich anfertigen lassen. Preis 1850,-
Ist ein stabiles Teil und kann etwa 1200 kg zzgl. Stützlast zuladen, wenn es mehr wird habe ich Zugriff auf Größeres - momentan mein Favorit für den ganzen Kleinschei... der so anfällt.

_________________
:stihl: 044, 180
und
:SoloRex: ne Fummelgüde und eine adoptierte Talon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. August 2016, 18:36 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. September 2013, 18:05
Beiträge: 753
Wohnort: Deutschland
Hallo,
ich habe einen Humbaur 1500 Kg.
Der ist zwar recht robust, auch der Rahmen ist sehr massiv, aber er ist auf Baumarkt-Niveau.
Die Achse ist eine Eigenentwicklung von Humbaur, es passt keine Standard-Achse.
Die Stoßdämpfer an der Achse sind so angeordent, dass sie keine Wirkung haben, die innen liegenden Verschlüsse gehen sehr schwer und lassen sich schlecht fetten, Stoßdämpfer, Felgen, alles fängt nach 3 Jahren an zu rosten.

Er erfüllt seinen Zweck und er war günstig.

Gruß
Roxin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. August 2016, 18:57 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 09:10
Beiträge: 197
Wohnort: Wermelskirchen
Okay vielen Dank für eure Antworten das bestärkt ja wieder das ich auf keinen Fall Humbaur nehme danke
Über Eduard hört man leider nix

_________________
:stihl: 034Super
:Husky: 135


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. August 2016, 21:33 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2014, 18:02
Beiträge: 204
Hallo

nach einem Loady haben wir jetzt mit einem HUK 272715 den 2. Humbaur und ich kann nichts schlechtes sagen.
Die innenliegenden Verschlüsse vom Loady waren mit gelegentlich etwas Druckluft und Öl unkritisch, die außenliegenden Spannverschlüsse vom HUK sind nochmal besser.

Den HUK habe ich gleich mit Erhöhung gekauft und dann nur noch eine Flachplane besorgt.

Wasserdicht ist er natürlich nicht, wenn Du das willst, brauchst Du einen Koffer.

Wie gesagt, ich kann an Humbaur nichts schlechtes finden.

mehr dazu hier:http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=51&t=10357&p=1408960&hilit=planenwelt24#p1408960

i.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Dienstag 16. August 2016, 16:43 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 09:10
Beiträge: 197
Wohnort: Wermelskirchen
Hallo zusammen

Ich war heute bei einem etwas größeren Hänger Laden, der Unsinn, Brenderup und Hapert da hatte und ich muss sagen Brenderup gefällt mir gar nicht ist somit auf jedenfall ohne diskusion raus.
Der Unsinn hingegen hat mir sehr sehr gut gefallen ich muss sagen sehr sauber verarbeitet. Meiner Meinung nach ist er nicht so Robust gebaut wie der Hapert aber dafür etwas nicht fasch verstehen, sauberer und Filigraner. Obwohl ich von der Firma noch nie etwas gehört habe bin ich echt begeistert.
Er hat mir auch einen 2 Achser Empfohlen. Wenn man jetzt mal die Reinen Anhänger gegen rechnet bin ich ca beim selben Preis auch was ! und 2 Achsel angeht wenn man bedenkt, das beim 1 Achser noch die Stützen hinzu kommen, die ich beim 2 Achser habe ich heute getestet nicht brauche, auch das niedrig Fahrwerk ist beim kleinen 2 Achser schon verbaut, was beim 1 Achser noch dazu kommt.
Der einzige kleine Unterschied ist das Gewicht von ich sage mal ca 100kg und die Rangierbarkeit, obwohl ich das auch wohl wieder zurück stellen kann, weil einen 1 Achser von ca 300kg kann ich auch nicht mal eben meine Auffahrt mit Steigung hoch schieben worum es ja eigentlich ging. Also geht momentan alles Richtung 2 Achser. Die Frage alles fragen ist jetzt nur welche Firma wird es.
Der Händler hatte einen sehr schönen Anhänger dort stehen von Unsinn mit 10 Zoll Bereifung einen 1 Achser 1,5t er sagte die 10 Zoll Bereifung ist eigentlich super zum fahren macht auch überhaupt keine Probleme außer man fährt in den Wald Holz holen, da kann es durchaus Probleme geben. Das schöne daran war, das der echt sehr niedrig war.

_________________
:stihl: 034Super
:Husky: 135


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Dienstag 16. August 2016, 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 12:32
Beiträge: 5235
kommt immer darauf an was man transportieren will und wo.

Für mich ist Einachser mit grossen Rädern wichtig, deshalb ein Tieflader

habe mir Läden aus Siebduckplatten selber gebaut
Die Hängen an den Steckbaren Rungen.

Darüber eine Plane, die bis über die Original Bordwand runter reicht.
Oben auf den Läden sind noch 2 Querstreben eingelassen (zum rausnehmen), damit die
Plane nicht durchhängt.

So habe ich alles. Kann mit Muchler reinfahren, habe es Wasserdicht.
OK - ewas kommt durch die abklappbare vordere Bordwand rein - minimal bei Autobahnfahrt durch Starkregen.
Kann Schüttholz laden.

Wichtig: Bodenzurrösen !

_________________
"Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden"
Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Dienstag 16. August 2016, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. September 2011, 09:13
Beiträge: 7228
Wohnort: Bonn
Schau Dir mal den Saris PS 140 Compact an.
Das ist meiner: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=49809&p=966083#p966083

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufberatung
BeitragVerfasst: Dienstag 16. August 2016, 21:04 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 09:10
Beiträge: 197
Wohnort: Wermelskirchen
Der sieht ziemlich genau wie der kleine unsinn aus mir das der 13 zoll Bereifung hat und andere Verschlüsse, was der saris laut google jetzt auch hat

_________________
:stihl: 034Super
:Husky: 135


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Dienstag 16. August 2016, 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 19. Juli 2013, 17:06
Beiträge: 636
Wohnort: 36199 Rotenburg an der Fulda
Hotzenwaldlogger hat geschrieben:
kommt immer darauf an was man transportieren will und wo.

Für mich ist Einachser mit grossen Rädern wichtig, deshalb ein Tieflader

habe mir Läden aus Siebduckplatten selber gebaut
Die Hängen an den Steckbaren Rungen.

Darüber eine Plane, die bis über die Original Bordwand runter reicht.
Oben auf den Läden sind noch 2 Querstreben eingelassen (zum rausnehmen), damit die
Plane nicht durchhängt.

So habe ich alles. Kann mit Muchler reinfahren, habe es Wasserdicht.
OK - ewas kommt durch die abklappbare vordere Bordwand rein - minimal bei Autobahnfahrt durch Starkregen.
Kann Schüttholz laden.

Wichtig: Bodenzurrösen !


Hallo,
würdest du mal ein Bild von deinem Selbstbau einstellen?
Ich habe mir einen Humbaur HT 202616 gekauft und überlege auch die Bordwände zu erhöhen, es gibt dafür auch originale Bordwanderhöhungen, aber die Kosten 500€ :schreck: :schreck:

_________________
Mfg Torsten :handbetrieb:

:dolmar: 6100
:stihl: 260
:stihl: 034 AVEQ Super
:stihl: 046
:partner: 351


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anhänger Kaufvertrag
BeitragVerfasst: Dienstag 16. August 2016, 21:12 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 09:10
Beiträge: 197
Wohnort: Wermelskirchen
Sei froh ich habe Angebote von 700€ aufwärts.
Klar mache ich aber kann ich erst frühstens am Donnerstag aber ich suche mal ob ich vielleicht welche da hab

_________________
:stihl: 034Super
:Husky: 135


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de