Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 20. April 2018, 10:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Dezember 2016, 13:31 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 22:08
Beiträge: 862
Wohnort: Modautal
Hallo, ich hab das Problem das mein Saris PKC Royal 300 vorne zu tief an meinem Subaru Outback hängt, so das er fast nur auf der vorderen Achse läuft, es bestünde die Möglichkeit den Zugholm unter die Anhängerschere zu schrauben, was auch zugelassen wäre, aber der Anhänger hängt auch manchmal an den beiden Schleppern an denen passt die Höhe so gut, also ist das schonmal ausgeschlossen, auch war ich schon bei Subaru und habe bei Alko (Hersteller der Kupplung, ist aber damals direkt von Subaru eingebaut worden) angerufen ob es eine passende höhere Kugelstange gibt aber das ist dann wieder nicht zugelassen und gibts angeblich auch nicht bla..bla...bla...
Habt ihr vielleicht eine Idee wie ich das Problem lösen könnte, die Kupplung hängt vom Boden bis Oberkannte Kugelkopf bei 40 cm, (Auto leer) was auch in der Norm wäre aber für diesen Anhänger mindestens 5-7 cm zu tief.
Die Kugelstange sieht so aus:
Bild
Die Teilenummer der Kompletten Kupplung von Subaru ist: L101EAG071
Ich selbst hab leider noch keine passende höhere Kugelstange gefunden.

_________________
:Husky: 560 XPG 40cm 3/8
:Husky: 390 XP "Ported" 50cm/60cm/80cm fürs Gestell
Kramer KL11, Deutz D6006, Posch Hydrocombi 20t, Posch Wippsäge WZE, Saris PKC Royal 300, Subaru Outback 3.0R


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Dezember 2016, 13:35 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3386
Wohnort: Belgien
Gibt es vielleicht zugelassenen Zusatsfedern für den Subaru? 4cm "Lift " an der Hinterachse wären doch 5-7cm an der Kupplung?

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Dezember 2016, 13:53 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 22:08
Beiträge: 862
Wohnort: Modautal
Kann ich mir nicht vorstellen, weil der Outback Niveauausgleich hat.

_________________
:Husky: 560 XPG 40cm 3/8
:Husky: 390 XP "Ported" 50cm/60cm/80cm fürs Gestell
Kramer KL11, Deutz D6006, Posch Hydrocombi 20t, Posch Wippsäge WZE, Saris PKC Royal 300, Subaru Outback 3.0R


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Dezember 2016, 14:10 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3386
Wohnort: Belgien
Ok. Wäre dann da vielleicht eine Möglichkeit etwas zu verstellen/ verstellen zu lassen?

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Dezember 2016, 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 3. Oktober 2016, 13:15
Beiträge: 585
Wohnort: Bad Birnbach
Das ist wohl ein generelles Problem bei Subaru, war beim Forester mit Pferdeanhänger auch so. Da hilft nur richtiges Auto kaufen ;-)

_________________
:Husky: 543 XPG (38cm), 550 XPG (38cm), 562 XPG (45cm)
:stihl: 044 C (45/63cm), HT 75 (30cm), FS 360 C-EM
Bild MF 3060, Deutz DX3.10, Eicher EKL11/II, KramerAllrad 212 LT, Atlas 404

Maschinen: Mengele MEDK 4000, Stoll R460DS, Pöttinger HIT 54N, Deutz-Fahr KM 3.18, PZ-Vicon CM 270 F, Stockmann MS 2200, Uniforest 55Hpro, HMG WSK 7-5

PSA: Pfanner Gladiator, PSS X-Treme Air, PSS X-Treme Shell, Haix Protector Ultra, Peltor G22, Keiler Fit

Meine Bildergalerie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Dezember 2016, 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 00:35
Beiträge: 2188
Wohnort: Rheinhessische Schweiz RLP
...und den Anhänger auf eine höhenverstellbare Deichsel umrüsten lassen?

_________________
Gruss,
Michael
--
Stihl MS241C-M (35,40)
Stihl 034 super (40)
Stihl MS361 (45)
Husqvarna 136 li & 536li xp
Husqvarna 372XP x-torq (50)
Solo 694 (60,70)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Dezember 2016, 15:45 
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 03:52
Beiträge: 328
Hallo Matze,
kannst Du nicht die Kupplung am Anhänger UND den Kugelkopf / Zugpendel am Traktor tieferlegen?

_________________
Gruß, MAG2055

Stihl MS 210, 25cm 1/4x1,3
Dolmar PS 5105 H, 38cm .325x1,5
Stihl MS 201, 35cm 3/8x1,3
Stihl MS 361, 40cm 3/8x1,6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Dezember 2016, 20:32 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 22:08
Beiträge: 862
Wohnort: Modautal
cybister hat geschrieben:
...und den Anhänger auf eine höhenverstellbare Deichsel umrüsten lassen?


Ja das wäre eine Möglichkeit, allerdings auch eine ziemlich kostenintensive glaub ich! Aber ich mach mich mal schlau.

_________________
:Husky: 560 XPG 40cm 3/8
:Husky: 390 XP "Ported" 50cm/60cm/80cm fürs Gestell
Kramer KL11, Deutz D6006, Posch Hydrocombi 20t, Posch Wippsäge WZE, Saris PKC Royal 300, Subaru Outback 3.0R


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Dezember 2016, 20:36 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 22:08
Beiträge: 862
Wohnort: Modautal
MAG2055 hat geschrieben:
Hallo Matze,
kannst Du nicht die Kupplung am Anhänger UND den Kugelkopf / Zugpendel am Traktor tieferlegen?

Zugpendel am Traktor kann man eher nicht tiefer legen, höchstens den Kugelkopf an die Ackerschiene schrauben, was aber dann wieder nicht zugelassen ist und am kleinen Kramer ist der Kugelkopf an der starren Ackerschiene.

_________________
:Husky: 560 XPG 40cm 3/8
:Husky: 390 XP "Ported" 50cm/60cm/80cm fürs Gestell
Kramer KL11, Deutz D6006, Posch Hydrocombi 20t, Posch Wippsäge WZE, Saris PKC Royal 300, Subaru Outback 3.0R


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 18:43 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2014, 18:02
Beiträge: 204
Hallo
ich hatte das umgekehrte Problem, dass der Kugelkopf zu hoch war.
Daraufhin habe ich die AE am Anhänger höhergesetzt:

Beim Humbaur HUK ist diese mit 2 Distanzbuchen in das C-profil geschraubt: unten 15mm, dann die AE, dann 65mm => diese habe ich getauscht und das Problem war behoben.

D.h. auch bei deinem Anhänger könntest Du die AE unter die Holme setzen, problematisch sind nur die Traktoren.

Kannst Du am Subaru die Höhe manuell ändern? (wie Citroen) Alternativ könnte man die Regelstange der Niveauregulierung anders einhängen, was eine neue Grundhöhe bedeutet (Zumindest ist das das Prinzip an unserem W124)

Schau doch mal unter den Subaru, wie die Niveauregulierung hier eingestellt wird bzw. sich selbst einstellt.
HTH

ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2016, 01:43
Beiträge: 566
Wohnort: D-89601Justingen
Ich hab nen Forester Bj.2013, hatte noch nie Probleme mit der Kugelhöhe. Mein Humbauer HT2000 steht schön gerade
Bild

bei Subaru gibts seit 2Jahren verstärkte Anhängerkupplungen, frag doch mal ob die höher sind, ich hab sie dran, kostet 500€ und nach 30min Schrauben darfst statt 2150kg/ 80kg Stütz, auf einmal 2800kg/120kg Stützlast dran hängen

_________________
:makita: BUC122, BUC250 & DUC353
:stihl: MS362
:echo: CS-2511
Gerätedräger: Manitou TMT320FL
Bergtraktor: Aebi TP20
Spezialgerät: Viertelspaltzange, Spaltfux1900, Betonmischschaufel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. Dezember 2016, 10:09 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 22:39
Beiträge: 112
Wohnort: Thannhausen in Schwaben
Matze82 hat geschrieben:
Zugpendel am Traktor kann man eher nicht tiefer legen


Das ist doch (so kenn ich die Zugpendel) von unten am Getriebe- bzw. Differentialblock festgeschraubt.
Wo wäre das Problem hier einfach eine Distanzplatte (2cm starke gelaserte Stahlplatte) mehrfach zu unterlegen bis du auf der Höhe bist die du brauchst?

Grüße
Josef

_________________
- Für Rechtschreibfehler haftet die Taschtatur -

- Echo CS 8002
- Shindaiwa 490
- Dolmar 115
- Shindaiwa 452S
- Shindaiwa 352S
- Echo CS 310
- Dolmar 122


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2016, 10:34 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 22:08
Beiträge: 862
Wohnort: Modautal
aitac hat geschrieben:
Ich hab nen Forester Bj.2013, hatte noch nie Probleme mit der Kugelhöhe. Mein Humbauer HT2000 steht schön gerade
Bild

bei Subaru gibts seit 2Jahren verstärkte Anhängerkupplungen, frag doch mal ob die höher sind, ich hab sie dran, kostet 500€ und nach 30min Schrauben darfst statt 2150kg/ 80kg Stütz, auf einmal 2800kg/120kg Stützlast dran hängen


Das geht anscheint aber auch nur mit dem Forrester ab Baujahr 2013, für den Outback gibts da nix, hab jedenfalls nix gefunden, da ist bei 2060 kg schluß.

_________________
:Husky: 560 XPG 40cm 3/8
:Husky: 390 XP "Ported" 50cm/60cm/80cm fürs Gestell
Kramer KL11, Deutz D6006, Posch Hydrocombi 20t, Posch Wippsäge WZE, Saris PKC Royal 300, Subaru Outback 3.0R


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2016, 10:41 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 22:08
Beiträge: 862
Wohnort: Modautal
ilo hat geschrieben:
Hallo
ich hatte das umgekehrte Problem, dass der Kugelkopf zu hoch war.
Daraufhin habe ich die AE am Anhänger höhergesetzt:

Beim Humbaur HUK ist diese mit 2 Distanzbuchen in das C-profil geschraubt: unten 15mm, dann die AE, dann 65mm => diese habe ich getauscht und das Problem war behoben.

D.h. auch bei deinem Anhänger könntest Du die AE unter die Holme setzen, problematisch sind nur die Traktoren.

Kannst Du am Subaru die Höhe manuell ändern? (wie Citroen) Alternativ könnte man die Regelstange der Niveauregulierung anders einhängen, was eine neue Grundhöhe bedeutet (Zumindest ist das das Prinzip an unserem W124)

Schau doch mal unter den Subaru, wie die Niveauregulierung hier eingestellt wird bzw. sich selbst einstellt.
HTH

Manuell kann ich am nix an der Höhe machen beim Outback, ich muss sowieso mal prüfen /prüfen lassen ob die Niveauregulierung überhaupt noch so funktioniert wie sie soll, ich fahr ihn jetzt 2 Jahre und hab noch nix von ner Niveauregulierung gemerkt, der Hintern könnte für mein Geschmack auch ruhig ein bisschen höher.
ivo

_________________
:Husky: 560 XPG 40cm 3/8
:Husky: 390 XP "Ported" 50cm/60cm/80cm fürs Gestell
Kramer KL11, Deutz D6006, Posch Hydrocombi 20t, Posch Wippsäge WZE, Saris PKC Royal 300, Subaru Outback 3.0R


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2016, 13:03 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2014, 18:02
Beiträge: 204
Matze82 hat geschrieben:

Manuell kann ich am nix an der Höhe machen beim Outback, ich muss sowieso mal prüfen /prüfen lassen ob die Niveauregulierung überhaupt noch so funktioniert wie sie soll, ich fahr ihn jetzt 2 Jahre und hab noch nix von ner Niveauregulierung gemerkt, der Hintern könnte für mein Geschmack auch ruhig ein bisschen höher.


naja, dann miß doch einfach mal bei unbeladenem Fahrzeug den Abstand Boden bis Radlaufkante und lege dann mal einiges Gewicht in den Kofferraum (>100kg)
erstmal müste das Fzg hinten einsacken, wenn Du dann den Motor startest, müßte das Fzg wieder auf Normalhöhe kommen

=> wäre einganz einfacher test der Niveauregulierung.

i.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2016, 13:43 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 22:08
Beiträge: 862
Wohnort: Modautal
ilo hat geschrieben:
Matze82 hat geschrieben:

Manuell kann ich am nix an der Höhe machen beim Outback, ich muss sowieso mal prüfen /prüfen lassen ob die Niveauregulierung überhaupt noch so funktioniert wie sie soll, ich fahr ihn jetzt 2 Jahre und hab noch nix von ner Niveauregulierung gemerkt, der Hintern könnte für mein Geschmack auch ruhig ein bisschen höher.


naja, dann miß doch einfach mal bei unbeladenem Fahrzeug den Abstand Boden bis Radlaufkante und lege dann mal einiges Gewicht in den Kofferraum (>100kg)
erstmal müste das Fzg hinten einsacken, wenn Du dann den Motor startest, müßte das Fzg wieder auf Normalhöhe kommen

=> wäre einganz einfacher test der Niveauregulierung.

i.

Ja stimmt, wie schnell soll denn das bei Subaru gehen? Ich kenne das nur von Citroen bei denen dauerts nur ein paar Sekunden bis sie geregelt haben bzw auf normaler Höhe sind. Ist das bei Subaru die gleiche Technik?

_________________
:Husky: 560 XPG 40cm 3/8
:Husky: 390 XP "Ported" 50cm/60cm/80cm fürs Gestell
Kramer KL11, Deutz D6006, Posch Hydrocombi 20t, Posch Wippsäge WZE, Saris PKC Royal 300, Subaru Outback 3.0R


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2016, 14:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4282
Wohnort: KC / Oberfranken
Rein vom Bild her hab ich den gleichen Hersteller beim Jimny. Würde aber behaupten das mein Kugelkopf n paar cm höher ist. Eventuell mal bei n Jimny in Deiner Gegend vergleichen und guggen obs passt. Dann mal zum Tüv vorfahren.
Alternativ: Auto höher legen.

P.s: mein Hänger hängt beim Jimny etwas zu hoch....

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2016, 15:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 3. Oktober 2016, 13:15
Beiträge: 585
Wohnort: Bad Birnbach
Wir hatten einen alten Forester und nen neuen Jimny, beim Forester war es sehr tief, beim Jimny war es eher hoch. Hatten beide die gleiche abnehmbare Anhängerkupplung. War mit irgendwie zum Schrauben beim anbauen und Abbauen. Jetzt beim Audi liegt sie eher in der Höhe des Jimny und passt perfekt.

_________________
:Husky: 543 XPG (38cm), 550 XPG (38cm), 562 XPG (45cm)
:stihl: 044 C (45/63cm), HT 75 (30cm), FS 360 C-EM
Bild MF 3060, Deutz DX3.10, Eicher EKL11/II, KramerAllrad 212 LT, Atlas 404

Maschinen: Mengele MEDK 4000, Stoll R460DS, Pöttinger HIT 54N, Deutz-Fahr KM 3.18, PZ-Vicon CM 270 F, Stockmann MS 2200, Uniforest 55Hpro, HMG WSK 7-5

PSA: Pfanner Gladiator, PSS X-Treme Air, PSS X-Treme Shell, Haix Protector Ultra, Peltor G22, Keiler Fit

Meine Bildergalerie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2016, 18:16 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 22:08
Beiträge: 862
Wohnort: Modautal
Staemmchen hat geschrieben:
Rein vom Bild her hab ich den gleichen Hersteller beim Jimny. Würde aber behaupten das mein Kugelkopf n paar cm höher ist. Eventuell mal bei n Jimny in Deiner Gegend vergleichen und guggen obs passt. Dann mal zum Tüv vorfahren.
Alternativ: Auto höher legen.

P.s: mein Hänger hängt beim Jimny etwas zu hoch....

Hast Recht, ne Jimny Kupplung könnte passen, hab nur noch keine Kugelstange zum kaufen gefunden.

_________________
:Husky: 560 XPG 40cm 3/8
:Husky: 390 XP "Ported" 50cm/60cm/80cm fürs Gestell
Kramer KL11, Deutz D6006, Posch Hydrocombi 20t, Posch Wippsäge WZE, Saris PKC Royal 300, Subaru Outback 3.0R


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2016, 18:50 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 22:08
Beiträge: 862
Wohnort: Modautal
http://www.ebay.de/itm/262549886855?clk ... rmvSB=true

Wenn ich wüsste das die Kugelstange passt, würd ich sie bestellen, die Aufnahme sieht mir aber leicht verschieden aus.

_________________
:Husky: 560 XPG 40cm 3/8
:Husky: 390 XP "Ported" 50cm/60cm/80cm fürs Gestell
Kramer KL11, Deutz D6006, Posch Hydrocombi 20t, Posch Wippsäge WZE, Saris PKC Royal 300, Subaru Outback 3.0R


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de