Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 18. April 2021, 20:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Blockbandsäge Frontiert OS 31
BeitragVerfasst: Montag 22. März 2021, 22:38 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 22. März 2021, 21:32
Beiträge: 3
hallo
Ich spiele mit dem gedanken mir ein Blockbandsägewerk der Marke Frontier zuzulegen. Die Säge soll stationär auf meinen Hof betrieben werden. Stark Strom ist vorhanden und deshalb auch die frage Benzinmotor oder doch lieber Elektromotor. Hat jemand erfahrungen mit der Marke Frontier und dem betrieb der Blockbandsägen speziell dem Typ Os 31 über feedback würde ich mich freuen!

Gruß aus dem Emsland

_________________
:stihl: MS201 C-M :stihl: MS261 C-M :stihl: MS261 C-BM :stihl: MS661 C-M


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blockbandsäge Frontiert OS 31
BeitragVerfasst: Dienstag 23. März 2021, 18:51 
Offline

Registriert: Freitag 30. November 2018, 11:13
Beiträge: 184
Wohnort: Siegen
Bei Grube gesehen? :mrgreen:

Wir haben das seit Dezember mit Benzinmotor. Die Fixierung der Höhenverstellung ist extrem kacke, weil die entweder so fest ist, dass man sie nicht bewegen kann, oder sie rutscht. Ansonsten vom Aufbau her sehr simpel. Haben noch nicht viel damit gemacht außer einem Probelauf nach dem Aufbau, aber insgesamt wirkt das schon mal ganz gut. Man darf halt nicht erwarten, dass es ein hochwertiges Woodmizer oder Serra ist.

_________________
Gruß
Freddy
-------------------

:stihl: : 192C; 194C; 200T; 261C; 044; 066; HS45; FS260; BG86
und auf der Arbeit: Husky 550 XPG Mk 2, Stihl MS500i


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blockbandsäge Frontiert OS 31
BeitragVerfasst: Dienstag 23. März 2021, 22:37 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 22. März 2021, 21:32
Beiträge: 3
moin Freddy

Danke für die schnelle Antwort! Ja genau im internt bei Grube gesehen und kontakt aufgenommen war super nett und freundlich und hat sich zeit für mich genommen, die haben mir auch angeboten mal eine in live zubesichtigen was ich vor einem evtl Kauf auf jedenfall machen werde! vom Preis her sind die halt interessant ! was hat dich zum Kauf der frontier bewogen ? woodland und die polnischen Fabrikate sind ja preis mäßig in der selben liga .

Gruß aus dem Emsland!

_________________
:stihl: MS201 C-M :stihl: MS261 C-M :stihl: MS261 C-BM :stihl: MS661 C-M


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blockbandsäge Frontiert OS 31
BeitragVerfasst: Montag 5. April 2021, 13:49 
Offline

Registriert: Freitag 30. November 2018, 11:13
Beiträge: 184
Wohnort: Siegen
Moin,

die ausschlaggebenden Gründe waren zum einen die sehr kurzfristige Lieferung und zum zweiten ein günstiger Angebotspreis. Letztendlich tun sich die Chinakracher alle nicht viel in der Preisklasse. Die sind auch alle nicht schlecht, aber man wird überall kleine Verarbeitungsfehler finden und eben teilweise auch konstruktive Fehler wie beim OS 31 die Höhenverstellung. Da muss man dann entweder mit leben, mehr Geld ausgeben oder sich was basteln - je nachdem, was man hat, kann und will. Wir hatten auch Woodmizer in der engeren Wahl, die waren auch sehr engagiert und das Produkt hätte ebenfalls gepasst, aber in der gewünschten Konfiguration wäre die Lieferzeit etwas zu lang gewesen und das hätte bei uns nicht gepasst. Die wären zwar etwas teurer gewesen, aber dafür werden die Sägen in Polen zusammengekloppt und nicht in China.

_________________
Gruß
Freddy
-------------------

:stihl: : 192C; 194C; 200T; 261C; 044; 066; HS45; FS260; BG86
und auf der Arbeit: Husky 550 XPG Mk 2, Stihl MS500i


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blockbandsäge Frontiert OS 31
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2021, 13:51 
Offline

Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 19:16
Beiträge: 387
Wohnort: sächs. Schweiz
Hallo Zusammen,

ich habe die OS 31 und bin sehr zufrieden damit !

Der Kohler-Motor geht sehr gut und ist auch sehr sparsam,

die Höhenverstellung vom Sägekopf funktioniert bei mir einwandfrei ! und ist Millimetergenau !

Einige Teile sind nicht sehr gut verzinkt, bzw. schlecht entgratet..., aber für den Preis ...
bekommt man nirgendwo mehr Schnittleistung !

Klare Kaufempfehlung meinerseits !

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blockbandsäge Frontiert OS 31
BeitragVerfasst: Montag 12. April 2021, 15:10 
Offline

Registriert: Freitag 30. November 2018, 11:13
Beiträge: 184
Wohnort: Siegen
Das ist ja prima :) bei uns war die Bremse für die Höhenverstellung immer entweder zu fest oder zu lose und dementsprechend war die Kurbel kaum zu bewegen oder die Höhe hat sich im Schnitt verändert. Aber wenns bei dir funzt, ist ja gut.

_________________
Gruß
Freddy
-------------------

:stihl: : 192C; 194C; 200T; 261C; 044; 066; HS45; FS260; BG86
und auf der Arbeit: Husky 550 XPG Mk 2, Stihl MS500i


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de