Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 14. Dezember 2018, 04:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 24. Februar 2018, 17:14 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 05:57
Beiträge: 785
Moin Moin liebe Freunde der meterbreiten Holzplanken!
Da mir der Transport der Ausrüstung und der Abtransport des Schnittgutes aus den Tiefen des Waldes mitunter doch einigen Ärger verursachte, hab ich dem nun endgültig Abhilfe geschaffen.
Klar war: Es muss ein Handwagen her, der zerlegbar, leicht und leicht zu ziehen und flexibel genug ist die komplette Millausrüstung samt Leiter aufzunehmen. Zugleich sollte der Wagen in der Lage sein geschnittene Planken abzutransportieren. Schön grosse Luftbereifung war klar, ein Matschiges Feld mit 50kg Ausrüstung sollte gehen.

Quad-Anhängerreifen mit Nabe schieden aus, da so ein Paar alleine fast 200 Euro kostet. In eine Allzugrosse Bastel und Schweiss-Arie sollte es ohnehin nicht ausarten.

Bis ich dann bei dem Suchen nach dem Zubehör auf einen farbikneuen "Sösaetningsvogn" gestossen bin. Ein Mini-Bootstrailer. Für 115.- Euro.

Bild

Teleskopierbar bis etwa 3m Länge, Abstand der Auflagen Variabel von etwa 1,2-2m.

Bild

Dazu noch eine kleine Holzkiste gebaut. Voila.
Die Kiste dient gleichzeitig um im T5 ein bisschen Ordnung zu halten, damit nicht alles durch die Gegend fliegt.
Der "Umbau" des Wagens erstreckte sich auf das Anschrauben der beiden Querauflagen (sonst schlurrt das Holz hinten im Dreck). Perfekt ist es noch nicht, da beim Ziehen der Ausrüstung das Gewicht noch "vor" der Achse liegt. Wenn ich aber meine 3,5m Leiter draufschnalle, und die Tasche (Säge, was auch immer) weiter nach hinten, kommt ich auf eine komplett neutrale Gewichtsverteilung. Dann muss ich nur noch ziehen, nicht mehr heben.

Bin sehr zu frieden, die Zugstange ist mit 2 Handgriffen eingeschoben, dann verschwindet der Wagen im Transporter. Die Schubkarrenreifen sind in Portalachsenbauweise montiert, das schafft zusätzliche 3 cm Bodenfreihei.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 24. Februar 2018, 19:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 12172
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Interessante Idee. Fehlt nur noch ein anständiger Griff, den Du mit beiden Händen packen kannst. Im Wald wirst Du das wohl brauchen.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Sieht interssant aus... Was darf der so zuladen?

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 8. Januar 2012, 11:55
Beiträge: 575
Wohnort: Mittelfranken
Ich würde mal sagen, so viel bis ihm die Luft aus geht :pfeifen:

_________________
Gruß Alex


:stihl: 260
:Husky: 550 XPG
:Husky: 560 XP


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Ja, aber nur unten am Boden....

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 20:11 
Offline

Registriert: Freitag 29. März 2013, 10:29
Beiträge: 3583
hallo

super gelöst !!
denke aber auch das du einen anderen handgriff nehmen musst
auf einem befestigten weg sicherlich kein problem nur eben im wald
da liegen ja äste und sind auch löcher wo er sich nicht gerade ziehen lässt !!

gruss harry

_________________
:Husky: xpg 357
:Husky: 135
meine bilder :
http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=71183
mein video
https://www.youtube.com/watch?v=W3m9BhbU-xE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 23:04 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 05:57
Beiträge: 785
Bin heute probegefahren.
Der Handgriff ist wie erwartet scheiß. Aber sonst bin ich vollauf zufrieden.
Rollt gut über Wurzeln und furchen, ab 2m Bojlenlänge ist das Gewicht komplett auf der Hinterachse.
Haben mal 4 Bohlen a 40kg aufgeladen...das wird auf unebenen Boden dann für einen alleine fast zu schwer zu ziehen.
Also 100kg wenn man alleine zieht.
Der vordere Griff wird durch einen Quergriff ersetzt, sodass man auch zu zweit gut ziehen kann.
Ansonsten, wirklich brauchbar. Haben insgesamt etwa 300kg Bohlen gefahren etwa 300m durch Wald und Wiesen ohne Weg....das wäre sonst eine üble Schlepperei geworden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 23:07 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 05:57
Beiträge: 785
Zuladung laut Hersteller ist 150kg max. Ist denke ich auch ein realistisches Maximum bei unebenen Untergrund.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 23:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 12172
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Quergriff - einen Kugelkopf auf einen halben Meter 2"-Rohr geschweißt und in die Aufnahme gesteckt würde wohl genügen.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 10:50 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 05:57
Beiträge: 785
Ist ein reiner Handwagen, hat keine Kugelkopfkupplung.
Aber vorne sind zwei 13mm Bohrungen in der Stange für den Handgriff, da schraube ich einen schönen Eschenholzgriff an


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de