Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 11. Dezember 2018, 07:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Führungsschiene
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2018, 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6213
Wohnort: Hamburg
Kein Problem, gibt einen englischen Händler der beide verkauft! Vielleicht kommt daher deine ("Fehl")Information. Bedient eben alle Käuferschichten.

@Stift, Auch da kann man geteilter Meinung sein. Aber diese Diskussion führt hier zu nichts :mrgreen:

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
Charterboote-Hamburg.de


Zuletzt geändert von Eichsi am Freitag 13. April 2018, 14:20, insgesamt 1-mal geändert.
Vollzitat des vorhergehenden Beitrags entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Führungsschiene
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2018, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 14. März 2014, 07:49
Beiträge: 1546
Wohnort: Crimmitschau
Soeben kam die Lieferung und selbstverständlich habe ich eine Verpackung geöffnet.

Stabil und ordentlich verarbeitete Profile. :DH:

EcoMill 36"

_________________
Gruß Jörg

http://www.handwerkermarkt24.de

Mein Bildertread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Führungsschiene
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2018, 14:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35651
Wohnort: Maisach
:DH:

reicht für alles und man kann nichts verkehrt machen :DH:

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Führungsschiene
BeitragVerfasst: Samstag 14. April 2018, 16:05 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 4. März 2018, 12:06
Beiträge: 12
Hi,

ich habe nachgesehen, ich habe wie von euch vermutet das Antriebsrad 3/8 '' und 7 Zähne. Nach den Hinweisen habe ich mich für die GB-Schiene
https://www.grube.de/gb-arbortech-schiene-3/8-lp-1-3-mm-19-snhl20-50wr/?number=19-SNHL36-50WR
und die Kette
https://www.premium-motorsaegenzubehoer.de/home/stihl-ketten/3-8-1-3mm-pm3-picco-micro-lowprofile/
entschieden.
Sehe ich das richtig, dass ich für diese Kette ein Picco-Kettenrad brauche, obwohl ich in der 3/8'' Welt bleibe?

Ich wohne in 64832, also Südhessen. Ist jemand von euch hier in der Nähe?

Gruß,
Michel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Führungsschiene
BeitragVerfasst: Samstag 14. April 2018, 16:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. November 2011, 18:07
Beiträge: 3131
Wohnort: Frankfurt/Oder
Du bleibst nicht in der 3/8 Welt weil die 3/8Picco eine Niedrigprofilkette ist und damit genau genommen eine andere Teilung hat. Wenn du das normale 3/8 Kettenrad weiter benutzt, werden dir bei richtig Zug auf der Kette die Treibglieder brechen.

_________________
Bild 017, 211, 025, 441 :GG:
Bild 36, 340, 345, 353, 357, 357, 394, 562, 576
Bild 102 RiP, 222, CA
Bild 340
Bild 634,641
Bild 2510, 3600, 3900, 5501, 5501

Mein Webshop: Echo, Carving, SugiHara, Stihl, Tsumura


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Führungsschiene
BeitragVerfasst: Samstag 14. April 2018, 19:39 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1440
Wohnort: Marklohe
3/8 bleibt 3/8. Die Teilung wird im Nietmittelpunkt bestimmt. Von dem Radius muss dann noch das halbe Kettenglied abgezogen werden. Und da das bei Niedrigprofil weniger ist, muss das Ringrad größer sein.
Bei Spurkettenräder kann man die selben nehmen, weil 3/8 Standardketten an der Unterseite Einbuchtungen haben.
Nimmt man für Picco Standardringe, wird die Kraft immer nur von einem Treibglied übertragen, wodurch bei hoher Belastung die Treibglieder auseinanderdrücken und dann in der Schwertnut mehr Verschleiß machen. Gerissen ist mir noch keine Kette, als ich noch Standardringe verwendet habe.

_________________
Gruß Eckhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Führungsschiene
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 12:14 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 4. März 2018, 12:06
Beiträge: 12
Hi,

danke für die Erklärungen. Ich habe das Material bestellt, inklusive einem neuen Kettenrad.

Gruß,
Michel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Führungsschiene
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 20:39
Beiträge: 2707
Wohnort: Lichte
cherokee hat geschrieben:
Es wird billiger Produziert ohne große Auflagen durch Gesetze oder Umweltaspekte, dadurch kann man alles billiger auf den Markt schmeißen



Naja was Umweltschutz angeht sind die USA ja ganz große Vorreiter...

_________________
gruß Simon

:stihl: MS 211 35cm 3/8P 1.3
:stihl: MS 261 C-M VW 40cm 325 1.6 + 40cm 3/8P 1.3 Alaskan Mini Mill
:stihl: MS 441 C-M-WR 50cm 3/8 1.6 + 63cm 3/8 1.6 Alaskan MKIII 24" 63cm 3/8P 1.3
:stihl: Contra
:stihl: FS 460C-EM
Docma VF 150 Automatic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Führungsschiene
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Mai 2018, 16:11 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 4. März 2018, 12:06
Beiträge: 12
Hallo,

ich habe nun die Mill in Betrieb genommen und bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Vermutlich kann man anhand des winzigen Test-Stämmchens noch nicht wirklich sagen, ob die MS460 wirklich so überfordert ist wie von manchen befürchtet. Da gings jedenfalls durch wie durch Butter, allerdings halt auch mit nagelneuer Kette, Apfel-Holz und nicht mal 20 cm BHD. Ölmangel ist ausgeschlossen, der Zusatzöler hat richtig rausgetan. Da muss noch irgendeine Lösung zum drosseln her, der kleinste Querschnitt der Ölversorgung hat etwa 2.5 mm Durchmesser, ist wohl zu viel.
Danke nochmal an alle, die geholfen haben.

Gruß,
Michel

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Führungsschiene
BeitragVerfasst: Dienstag 15. Mai 2018, 10:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35651
Wohnort: Maisach
Hi,

schau einfach direkt nach dem millen nach, indem du an der einlaufenden Seite die Kette von der Schiene abhebst. Da sollten die TGs schön ölig sein.

Probier mal, den ersten Schnitt parallel zum Kern zu machen. Also deine Leiter etc. richtest du vorn und hinten auf den gleichen Abstand zum Kern aus. Dann werden die Bretter besser.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Führungsschiene
BeitragVerfasst: Dienstag 15. Mai 2018, 23:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3122
Wohnort: NW Eifel
Das war jetzt Brennholz auf umständlich. :?

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Führungsschiene
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. Mai 2018, 07:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6213
Wohnort: Hamburg
War doch nur ein Teststämmchen, beim nächsten mal so wie Tom schreibt, die Parallelauflage nach dem Kern ausrichten.

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de