Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 20. Juli 2019, 03:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 3. Dezember 2018, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 28. Januar 2010, 16:39
Beiträge: 1522
Wohnort: Bayrisch Schwaben
Könnt Ihr mal bitte paar Bilder der Kniehebelmontagen posten?

Dank Euch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Dezember 2018, 00:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 36256
Wohnort: Maisach
da heut auch schon jemand gefragt hat, hab ich zwei ganz aktuelle ;)

Bild

Bild


am kleinen genauso. Einfach ein 10er oder 12er Flach mit der auskerbung, zwei 8er Gewindestangen einkleben und dementsprechend spannen.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Dezember 2018, 08:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6397
Wohnort: Hamburg
Ich bin an einer Lösung dran, wo ein Flachstahl über beide originalen Gewinde geht und in der Mitte davon dann der Kniehebel, der dann spannt.

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Dezember 2018, 10:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 36256
Wohnort: Maisach
machs doch nicht umständlicher als nötig :)

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Dezember 2018, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 881
Wohnort: Saarland
Sorry, aber ich muss hier mal n bischen Klugscheisen:

Ihr redet über Klemmhebel

Kniehebel ist was anderes ... :pfeifen:

Ginge aber auch...

Sorry nochmal :mrgreen:

Die Rollen am Anschlag finde ich übrigens super, Tom! :DH:

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M [H-W-K :mrgreen: ] (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40+ESG+EKH) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. Dezember 2018, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6397
Wohnort: Hamburg
Dann gibt es noch diese https://www.scholz-mechanik.de/normteil ... terspanner
und diese https://www.scholz-mechanik.de/normteil ... rhebel?c=9

Die kenne ich unter Kniehebel.

@ Tom, keine Sorge wird nicht kompliziert, wird einfacher ;)

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. Dezember 2018, 09:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 36256
Wohnort: Maisach
Danke Eckat :GG: :mrgreen:
jetzt sagen wir es nur noch richtig ;)

Ja die Rollen sind ganz gut. Beim großen Mill unerlässlich, weil ich da keine Kufen hingeschweißt habe an die Befestigung. Beim kleinen ist es nicht so wild.

Andreas, wir lassen uns überraschen 8-)

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 8. Dezember 2018, 13:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 20:39
Beiträge: 2712
Wohnort: Lichte
Eckat hat geschrieben:
Sorry, aber ich muss hier mal n bischen Klugscheisen:

Ihr redet über Klemmhebel



Gruß
Eckat


Besser? :wink:


Bild

_________________
gruß Simon

:stihl: MS 211 35cm 3/8P 1.3
:stihl: MS 261 C-M VW 40cm 325 1.6 + 40cm 3/8P 1.3 Alaskan Mini Mill
:stihl: MS 441 C-M-WR 50cm 3/8 1.6 + 63cm 3/8 1.6 Alaskan MKIII 24" 63cm 3/8P 1.3
:stihl: Contra
:stihl: FS 460C-EM
Docma VF 150 Automatic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 8. Dezember 2018, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 881
Wohnort: Saarland
:DH:

Da kann man die Gewinde auch verkleben 8-)

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M [H-W-K :mrgreen: ] (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40+ESG+EKH) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Dezember 2018, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 20:39
Beiträge: 2712
Wohnort: Lichte
Was meinst du damit?

_________________
gruß Simon

:stihl: MS 211 35cm 3/8P 1.3
:stihl: MS 261 C-M VW 40cm 325 1.6 + 40cm 3/8P 1.3 Alaskan Mini Mill
:stihl: MS 441 C-M-WR 50cm 3/8 1.6 + 63cm 3/8 1.6 Alaskan MKIII 24" 63cm 3/8P 1.3
:stihl: Contra
:stihl: FS 460C-EM
Docma VF 150 Automatic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Dezember 2018, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 881
Wohnort: Saarland
Hab die Erfahrung gemacht, dass Schrauben, die nicht gesichert sind, sich mit der Zeit durch die Vibrationen am Mill lösen. An den Klemmhebeln kann man nicht wirklich sichern, da das Gewinde zum Spannen leichtgängig sein muss und immer wieder gelöst und gespannt wird.

Bei Kniehebeln oder Schnellspannern spannt man ohne Gewinde. Daher können diese gesichert werden. Bei dir durch Kontern zweier Muttern erfolgt. ;)

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M [H-W-K :mrgreen: ] (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40+ESG+EKH) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Dezember 2018, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 20:39
Beiträge: 2712
Wohnort: Lichte
Die zwei Muttern sind aufgebohrt und dienen nur als Abstandshalter.

_________________
gruß Simon

:stihl: MS 211 35cm 3/8P 1.3
:stihl: MS 261 C-M VW 40cm 325 1.6 + 40cm 3/8P 1.3 Alaskan Mini Mill
:stihl: MS 441 C-M-WR 50cm 3/8 1.6 + 63cm 3/8 1.6 Alaskan MKIII 24" 63cm 3/8P 1.3
:stihl: Contra
:stihl: FS 460C-EM
Docma VF 150 Automatic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Dezember 2018, 13:38 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 4126
Wohnort: Belgien
Das ist doch logisch: sonnst könnte der Kniehebel nicht klemmen :ohman:

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Dezember 2018, 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 881
Wohnort: Saarland
:ohman: Stimmt :hihi:

Trotzdem ist hier eine Sicherung im Hebel möglich. Gibt ja auch noch andere Hebel-Ausführungen...

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M [H-W-K :mrgreen: ] (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40+ESG+EKH) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Dezember 2018, 21:47 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 23. März 2014, 22:55
Beiträge: 32
Wohnort: Südhessen
Hallo zusammen,

Besten Dank fuer alles Feedback. Mal sehen ob es nun ein Alaskan Mill wird, oder ein Aluprofilselbstbau -- ich werde dann berichten!

Schoene Gruesse
Joerg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 18. Januar 2019, 23:22 
Offline

Registriert: Montag 31. Dezember 2018, 00:46
Beiträge: 38
Wenn man zwecks Verlängerung bzw. auch Verkürzung der Mill andere Streben verwenden will, gehen da 30x30mm Aluprofile oder müssen die genau wie die Original-Chinamill-Profile 29x29mm haben? Hat jemand von Euch damit schon Erfahrungen gesammelt?

Danke und Grüße,

awag


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2019, 00:05 
Offline

Registriert: Samstag 22. Dezember 2018, 13:07
Beiträge: 58
Hallo,

ich meine die 30er Profile passen an meinem China-Mill nicht, weil da so eine Abstandskante am Querholm ist. Ich habe ein Solarprofil im Netz gefunden, das 28mm auf 28mm hat, mit einer 10mm Nut. Dazu habe ich Hammerkopfschrauben M8x25 genommen. Passt bei Meinem alles zusammen, ich bin aber ehrlicherweise noch nicht zum millen gekommen. Irgendwie will ich auch meine 79er Dolly dabei nicht verheizen und spekuliere noch auf eine 9010.

Gruß, Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2019, 09:46 
Offline

Registriert: Montag 31. Dezember 2018, 00:46
Beiträge: 38
@ Christian

Danke! Würde mich sehr freuen, wenn Du dann bei Gelegenheit postest, wie es mit den Solarprofilen geklappt hat.

VG
awag


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de