Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 20. Juli 2019, 03:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Frust beim Bohlen sägen
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juni 2019, 05:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 04:34
Beiträge: 12820
Wohnort: Japan
...ein bisschen Gefälle erleichtert den Säger auch...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frust beim Bohlen sägen
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juni 2019, 06:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 18771
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
tomdt hat geschrieben:
manche Stämme und Holzarten ziehen z.B. viel sand mit hoch


Wie soll das funktionieren :KK:

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frust beim Bohlen sägen
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juni 2019, 07:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6397
Wohnort: Hamburg
Ich kennen das nur, dass sich in grober Borke beim Rücken Sand verfängt und dann beim Aufsägen natürlich die Kette schneller stumpf werden lässt.... Bei Buchen eben weniger als bei Eiche.

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frust beim Bohlen sägen
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juni 2019, 08:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6397
Wohnort: Hamburg
Wenn Bauholz gebraucht wird, dann die Stämme gut gepoltert hinlegen und dann einen Mobilsäger kommen lassen, der einem das aufsägt. War bei mir die schnellste und günstigste Lösung.

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frust beim Bohlen sägen
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juni 2019, 08:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 36256
Wohnort: Maisach
holgi hat geschrieben:
tomdt hat geschrieben:
manche Stämme und Holzarten ziehen z.B. viel sand mit hoch


Wie soll das funktionieren :KK:


das hab ich mir mal von jemandem der es eigentlich wissen sollte erklären lassen. vielleicht ists aber auch einfach so wie Andreas sagt.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frust beim Bohlen sägen
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juni 2019, 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 18771
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
tomdt hat geschrieben:
jemandem der es eigentlich wissen sollte erklären lassen

Aha :groehl:

Wenn man was weiß, weiß man, dass das unmöglich ist.

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frust beim Bohlen sägen
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juni 2019, 13:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 36256
Wohnort: Maisach
kennst du denjenigen der das gesagt hat? Nein ;) Also kannst du auch nicht auf die fachliche Kompetenz von demjenigen schließen.

im übrigen haben wir alle mal irgendwas von irgendwem gelernt und dann geglaubt.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frust beim Bohlen sägen
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juni 2019, 15:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 18771
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
tomdt hat geschrieben:
Also kannst du auch nicht auf die fachliche Kompetenz von demjenigen schließen.

Doch, kann ich: wenn jemand solche Äußerungen ernst meint, liegt seine fachliche Kompetenz in dem Bereich bei Null.

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frust beim Bohlen sägen
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juni 2019, 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 10:43
Beiträge: 695
Wohnort: Nähe Neumarkt / Oberpfalz
[/quote]
Doch, kann ich: wenn jemand solche Äußerungen ernst meint, liegt seine fachliche Kompetenz in dem Bereich bei Null.[/quote]

Würd ich nicht so sagen.

Ich kenn diese Aussage auch von mehreren bei uns in der Gegend. Hab da auch erst mitm Kopf geschüttelt und dann wurde mir gesagt dass es keine richtigen sandkörner hochzieht, sondern ganz feine Teilchen. Die sich dann in den Fasern der Bäume festsetzt. Bei uns gibt's solche Gebiete wo es von versch. Lehmschichten mit unterschiedlichsten Farben in sehr feinen Sand übergeht da sagen die Besitzer und forstwirte immer dass die Kette in den Gebieten schneller stumpf wird wegen den "blaugelben sandbäumen".
Hab das erst auch nicht geglaubt, aber seit ich da in den letzten Jahren auch immer bissl Holz mach merk ich das auch im Vergleich zu den Gebieten rundherum.

_________________
:Husky: 346xpg, 346xp new,
:stihl: 048 AVEQ
:stihl: 462 C-M VW :sabber:
:stihl: 880 mit 120er Schiene für Meterbündel
STIHL 050AV
STIHL 070AV mit 90er Duromatic

Stolz auf Holz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frust beim Bohlen sägen
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juni 2019, 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 18771
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Bocharastefan hat geschrieben:
dann wurde mir gesagt dass es keine richtigen sandkörner hochzieht, sondern ganz feine Teilchen.

Pflanzen können mit Wurzeln (Ausnahme: Luftwurzeln) nur Wasser und darin gelöste Ionen aufnehmen.
Na gut, wenn man es genau nimmt sind Ionen ganzganzgaaaaaaaanz feine Teilchen :pfeifen:

Mal ganz einfache Darstellungen:
https://www3.hhu.de/biodidaktik/Wasserh ... asser.html
https://www3.hhu.de/biodidaktik/Wasserh ... ionen.html

Was sein kann, ist, dass unterschiedlich viel Silicate in der Pflanze abgelagert werden. Das ist zwar im Prinzip dasselbe wie Sand, kommt aber von innen.

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frust beim Bohlen sägen
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juni 2019, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 04:34
Beiträge: 12820
Wohnort: Japan
Bäume wachsen aber nicht nur oben, sondern auch nach oben... und können dabei in Bodenebene eingewachsene Teile ganz schön elevieren (Steine, Sand, Nägel, Schrapnellsplitter, Fahrräder :pfeifen: ).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frust beim Bohlen sägen
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juni 2019, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 18771
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Und die Erde ist eine Scheibe :groehl: :groehl:

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frust beim Bohlen sägen
BeitragVerfasst: Samstag 15. Juni 2019, 02:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 04:34
Beiträge: 12820
Wohnort: Japan
Bitte nicht frech werden - natürlich ist die viereckig ;)
https://www.google.co.jp/search?q=%22bi ... 80&bih=723

Das sind jetzt nur Fahrrad-Bilder. Und der ehemalige Besitzer (oder der, der das Rad geklaut hat) wird das ja wohl nicht in 1-2 m Höhe am Baum abgestellt haben. Kleinere Objekte (auf Astgabeln oder unter der Rinde) wandern noch schneller/höher - eben mit dem Wachstum des Baums.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frust beim Bohlen sägen
BeitragVerfasst: Samstag 15. Juni 2019, 08:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 18771
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Das Schöne an Naturgesetzen ist, dass es keine Ausnahmen gibt :P

Die Sonne geht immer im Osten auf, Längenwachstum bei höheren Pflanzen findet nur an den Spitzen der Achsen statt.
Ende, aus, Mickymaus.

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frust beim Bohlen sägen
BeitragVerfasst: Samstag 15. Juni 2019, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 04:34
Beiträge: 12820
Wohnort: Japan
Gut, habe mein 50 Jahre altes Schulwissen ein wenig aufgefrischt (möglicherweise gab es das auch nie :pfeifen: ) nach oben wandern in Bäumen ist für solide Objekte wohl problematisch.

Wie kommt so ein Fahrrad in der Höhe in den Baum? :KK:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frust beim Bohlen sägen
BeitragVerfasst: Samstag 15. Juni 2019, 21:53 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 4126
Wohnort: Belgien
Hast du doch schon selber gesagt: Am Ast aufgehängt und da eingewachsen.

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de