Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 25. September 2020, 05:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stihl 051 - 404 oder 3/8 Kette?
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Juli 2020, 20:32 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 25. Januar 2020, 21:06
Beiträge: 18
Wohnort: Oberbayern - Kolbermoor
Hallo zusammen,
meine 051 ist fertig und sie läuft auch ganz gut. Nun will ich mir fürs Millen ein längeres Schwert und neue Kette besorgen.

Nachdem das mit dem 3/8Lp ohne Umbau nichts wird, weil es keine Schienen für die 3002 Aufnahme gibt ( Hinkelstein hat sie nicht im Angebot, weil sie zu teuer waren ) bleibt es halt bei 404 oder eben 3/8 - da ich eh neu kaufen muss hab ich die freie Wahl. Ketten möchte ich von Stihl nehmen.

Für 3/8 spricht, dass es RMX-Ketten gibt und die Ketten schmäler sein sollen als die 404
Auch kann man bei dem Ringkettenrad bei 3/8 evtl. 7Z statt der üblichen 8Z für 3/8 nehmen. Christoph (xl185s) hat das hier im Forum mal beschrieben - angeblich besser - weil langsamerer Schnitt - meinte er.

404: so wie ich das sehe, muss man sich die Kette nach und nach auf 10° umschleifen, oder man lässt sie so.
RMX gibts nicht
sonst sehr robust und langlebig und das Sternkettenrad hab ich schon neu drauf - wußte ich damals nicht besser - sonst hätte ich ein Ringekettenrad genommen.

Was meint ihr? Wie sind eure Erfahrungen beim Millen mit der 051?

Vielen Dank und Grüße
Stephan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 051 - 404 oder 3/8 Kette?
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Juli 2020, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 21282
Wohnort: Dormagen
Nimm 3/8 als HM und lass die einfach bei 30/35°

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl PL
1xStihl 045AVEK1
1xStihl 045AVEK2
1xStihl 045AVEK3
1xStihl MS661

1xStihl BLK57 & Contra ZV Bund
1xStihl 056 Kommunal
Stihl 050 & 051AV BGS


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 051 - 404 oder 3/8 Kette?
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Juli 2020, 23:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 19:21
Beiträge: 5592
Wohnort: Freiburg
Hallo Stephan,
Vorteil war nicht der langsamere Schnitt, sondern dass dadurch die 051 eher im „elastischen Bereich“, also zwischen Maximaler Leistung und maximalen Drehmoment blieb.
Der Vorteil bei RMX-Ketten ist auch, dass vom Rohling viel weniger weggeschliffen wird und die Kette von Anfang an „mehr Fleisch“ hat.

_________________
Gruß,
Christoph

:stihl: 020AV, 050 AV ... 076AV, MS 261 VW, MS 441 W, 064/66, MS 880
STIHL Akku-Kram, Alaskan Mill MkIII 36", Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=72686


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 051 - 404 oder 3/8 Kette?
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juli 2020, 08:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 31. Januar 2015, 21:33
Beiträge: 1739
Wohnort: Östringen
Bisher alles mit .404 HM gemillt.
Kann nicht klagen...
Wichtiger und ausschlaggebender fürs Ergebnis ist Seilwinde, Ölschmierung, Keile und Drehzahl.

Gruß Hako :wink:

_________________
https://m.facebook.com/ZuendappIGOestri ... ale2=de_DE

Unimog fahren, ist das geilste was Mann anzogen machen kann... :DH:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 051 - 404 oder 3/8 Kette?
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juli 2020, 09:08 
Offline

Registriert: Dienstag 13. November 2018, 19:40
Beiträge: 232
Wohnort: LK Uelzen Heidjer
Ich nutze auf der 051 ebenfalls 404 in HM und VM mit Stihlketten und bin sehr zufrieden. Allerdings verschleißt mein Ringrad von Oregon via Kox recht schnell....

Gruss

Heinrich

_________________
NIEMAND hat die Absicht einen Baum zu fällen :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 051 - 404 oder 3/8 Kette?
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juli 2020, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 1214
Wohnort: Saarland
Mille seit je her nur mit 404 VM mit 10 Grad auf einer 90er Duromatic. Geht einwandfrei und das Schnittbild ist auch sehr fein entgegen aller Unkenrufe hier. Wichtig sind, wie zuvor schon beschrieben, gleichmäßige Drehzahl und gleichmäßiger Vorschub. Dafür ist eine Handwinde äußerst hilfreich.

Wenn du eh neue Schiene und Kette besorgst, würde ich die 3/8 HM nehmen. Wie lang soll die Schiene denn werden?

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M [H-W-K :mrgreen: ] (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40+ESG+EKH) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 051 - 404 oder 3/8 Kette?
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juli 2020, 20:32 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 25. Januar 2020, 21:06
Beiträge: 18
Wohnort: Oberbayern - Kolbermoor
Danke für eure Antworten. :danke:

Es soll zunächst mal eine 90er Schiene werden. Auf wenn ich erstmal dünnere Bäume schneide.

Gerade hat mich der Inhaber vom Premium....zubehör angerufen. Er kann tatsächlich Canonschienen 3/8LP für die 3002 Aufnahme besorgen. Es ist eine Vollstahlschiene. Der Preis ist halt ziemlich knackig - soll so um 240€ liegen für die 90er.

Also wie es aussieht wird es 3/8 oder ich nehme noch mehr Geld in die Hand und dann wird es 3/8LP

Kupplungsglocke mit Rim kommt auch noch dazu.......

Mal sehn wie ich mich entscheide - muss ja nicht gleich alles auf einmal sein. Mit der 404 kann ich auch schon arbeiten.


Viele Grüße

Stephan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 051 - 404 oder 3/8 Kette?
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juli 2020, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 1214
Wohnort: Saarland
Wenn du schon eisatzbereit bist, würd ich da nicht noch viel investieren, sondern ersmal losmillen und
Erfahrungen sammeln. Es sei denn, du hast grad nen sehr schönen Stamm da liegen, wo's um jeden verschenkten mm Schnittbreite schad wär.

Die 404 geht sehr gut zum Millen. Das wichtigste Zubehör ist eine Handwinde :pfeifen:

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M [H-W-K :mrgreen: ] (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40+ESG+EKH) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 051 - 404 oder 3/8 Kette?
BeitragVerfasst: Freitag 31. Juli 2020, 08:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 31. Januar 2015, 21:33
Beiträge: 1739
Wohnort: Östringen
20€ Handwinde, 100% mehr Spaß, viel weniger Plackerei... :pfeifen: :klatsch: :mrgreen: :Vertrau mir:
Dann kannst immer noch an anderen teuren Ketten und Schienen testen.

Gruß Hako :wink:

_________________
https://m.facebook.com/ZuendappIGOestri ... ale2=de_DE

Unimog fahren, ist das geilste was Mann anzogen machen kann... :DH:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de