Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 13. November 2018, 00:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Dezember 2008, 12:00 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 11. November 2008, 11:46
Beiträge: 3
Hallo Forum,

bin stolzer Besitzer einer Stihl 046 mit 50er Garnitur und in Kürze einer 36er Alaskan Mill - an dieser Stelle gleich nochmal einen herzlichen Dank an´cherokee`der sich nochmal bereit erklärt eine Sammelbestellung zu organisieren -, jetzt meine Frage, mit welcher Ausrüstung fahr ich denn mit meiner 046er + 36er am Besten.

Dank und Gruß
Jörg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Dezember 2008, 15:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Juli 2006, 18:58
Beiträge: 12522
Wohnort: Im wunderschönen Schwabenland, am Fuße der Alb, 73066 Sparwiesen, Jahrgang: 1988
Kannst mal mit der Suchfunktion arbeiten, wurde schon jedemenge dazu geschrieben ;).

Ich habe auf meiner MS660 eine 63er Hobby-Garnitur.
Geht sehr gut ;).


Gruß
Andreas

_________________
Bild
Mein Fuhrpark:

MS 220E, MS 200T, MS 260W, MS 044, MS 660W, MS 076 AVEQ

Für meine Bilder gilt das ©!

Êdd gmäggrâd isch gnuâg g'loôbat!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Dezember 2008, 07:56 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 11. November 2008, 11:46
Beiträge: 3
...kann ich dann meine 046 auch mit einem 63er Schwert betreiben, wenn ja mit welcher Kette.

Gruß Jörg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Dezember 2008, 15:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Juli 2006, 18:58
Beiträge: 12522
Wohnort: Im wunderschönen Schwabenland, am Fuße der Alb, 73066 Sparwiesen, Jahrgang: 1988
Können schon, ist nur die Frage wie oft du sie benutzt.
Mit 63cm im Längsschnitt hat die 046 dann schon ordentlich zu tun ;).

Nimm Längsschnittketten in 3/8"Hobby.
Gibts bei KOX, das paßende Schwert auch ;).



Gruß
Andreas

_________________
Bild
Mein Fuhrpark:

MS 220E, MS 200T, MS 260W, MS 044, MS 660W, MS 076 AVEQ

Für meine Bilder gilt das ©!

Êdd gmäggrâd isch gnuâg g'loôbat!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Dezember 2008, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 14:27
Beiträge: 1978
Wohnort: 31606
Ich hab auf meiner 036 das vierziger Schwert.
Für die 46 rate ich dir zum fünfziger. Damit ist sie super ausgewogen!
Im Bedarfsfall kannst du aber wie ich auch mal das 63 draufmachen. Ich finde nicht, das sie sich damit quält. (Etwas Gefühl vorausgesetzt)

Für das Alaskan Mill solltest du auf jeden Fall das 63 wählen und Längsschnittketten nutzen.
3/8 hobby wäre von Vorteil, muß aber nicht sein. Ich säge auch mit der 1,6er Schiene, allerdings mit der original Rippingchain von Granberg. Die ergibt ein noch besseres Schnittbild als "normale" Längsschnittketten!
Wie die 046 damit geht, siehst du hier:
http://www.myvideo.de/watch/3962755

Gruß, Uwe

_________________
Gruß, Uwe



:stihl: von 192T bis 066
...und so manch anderes zur Brennholzgewinnung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Dezember 2008, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. März 2008, 02:46
Beiträge: 565
Wohnort: 21224 Rosengarten
Ich habe mein 63cm Schwert normalerweise auf der 660 wenn ich mein Sägewerk betreibe.
Wenn dicke Brocken dabei sind kommt das 90cm auf die 660 und das 63cm
auf die 460. Das geht. Nur mit etwas Gefühl und eben nicht auf dauer.
Ich kaufe meine Längsschnitt Sachen alle bei Logosol.
Die haben auch eine prima Beratung auch was die passenden Ritzel betrifft.
Die wissen wovon sie reden und superschneller Versand.

Grüße
Wilhelm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Dezember 2008, 23:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 14:27
Beiträge: 1978
Wohnort: 31606
Stihlkutscher hat geschrieben:
Ich habe mein 63cm Schwert normalerweise auf der 660 wenn ich mein Sägewerk betreibe.
Wenn dicke Brocken dabei sind kommt das 90cm auf die 660 und das 63cm
auf die 460. Das geht. Nur mit etwas Gefühl und eben nicht auf dauer.
Ich kaufe meine Längsschnitt Sachen alle bei Logosol.
Die haben auch eine prima Beratung auch was die passenden Ritzel betrifft.
Die wissen wovon sie reden und superschneller Versand.

Grüße
Wilhelm



@Stihlkutscher

Wie sind denn die Preise bei Logosol für Schienen und Ketten :?:

Gruß, Uwe

_________________
Gruß, Uwe



:stihl: von 192T bis 066
...und so manch anderes zur Brennholzgewinnung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Freitag 12. Dezember 2008, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. März 2008, 02:46
Beiträge: 565
Wohnort: 21224 Rosengarten
Guckst du hier:

http://www.logosol.de/webshop/catalog/i ... Path=21_55

Einfach die entsprechende Sparte anklicken.
Bis 31.12.08 gibts noch Rabatt bei Vorauszahlung.

Grüße
Wilhelm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Freitag 12. Dezember 2008, 15:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 14:27
Beiträge: 1978
Wohnort: 31606
Danke für den Link :!:

Hat jemand Erfahrung mit den schmalen Garnituren(3/8 picco) im Vergleich zu der normalen (3/8, 1,6) :?: Lohnt das, sich so eine schmale Garnitur zuzulegen :?:

Gruß, Uwe

_________________
Gruß, Uwe



:stihl: von 192T bis 066
...und so manch anderes zur Brennholzgewinnung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Freitag 12. Dezember 2008, 22:31 
Offline

Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2008, 21:34
Beiträge: 507
Wohnort: Altkreis Tecklenburg
dies Alaskan Mill ist ja ne feine sache für mich als tischler, kann ich endlich mal die kirschen absägen die mir im weg stehen, ohne ein tränendes auge zu haben. ich kann sie dann selbst sägen und muss nicht teuer geld für das einschneiden bezählen.
was würde mich der spaß den kosten, ich kann da so im netz nichts zu finden.
würde das mit meiner alten 038er stihl wohl gehen, von der leistung her??

_________________
Stihl Ms 170
Stihl 038 AV Super
Stihl 036 ist wieder aufgebau!
Stihl 066 digital
nen ganzen haufen ketten und gedönse ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Samstag 13. Dezember 2008, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 14:27
Beiträge: 1978
Wohnort: 31606
Willi der Holzwurm hat geschrieben:
dies Alaskan Mill ist ja ne feine sache für mich als tischler, kann ich endlich mal die kirschen absägen die mir im weg stehen, ohne ein tränendes auge zu haben. ich kann sie dann selbst sägen und muss nicht teuer geld für das einschneiden bezählen.
was würde mich der spaß den kosten, ich kann da so im netz nichts zu finden.
würde das mit meiner alten 038er stihl wohl gehen, von der leistung her??



Schau mal hier:
http://www.granberg.com

_________________
Gruß, Uwe



:stihl: von 192T bis 066
...und so manch anderes zur Brennholzgewinnung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Samstag 13. Dezember 2008, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. April 2008, 18:14
Beiträge: 1594
Wohnort: Taunus
oder hier die Übersezung von cherokee:

Die häufigsten Fragen


- Welche größe von Sägewerk benötige ich?

wie groß sind deine Bäume? Bis zu welcher Breite willst du Bretter Sägen? Dies sind Fragen, die nur du beantworten kannst. Granberg's Alaskan Mark III Mill gibt es in 5 Größen: 24(60,96cm), 30(76,2cm), 36(91,44cm), 48(121,92cm)and 56(142,24cm) inches lang und alle passen auf jede Schwertgröße (ausser kürzere als 5(12,7cm) inches und einige schmale Schwerter). Durch die Montage des Mark III Sägewerkes auf deine Kettensäge verlierst du ca. 2 to 4 inches (5-10cm) der Schnittweite, je nachdem was kürzer ist, das Schwert oder das Sägewerk.Die Montage eines 30 inch (76,2cm) Mark III auf ein 28 inch (71,12cm) Schwert, wird in etwa eine Schnittbreite von 24 inch (60,96cm) ergeben. Die optimale Konfiguration ist das sägewerk in der selben Größe wie die Schwertlänge zu nehmen.


- Welche art von Kettensäge benötig ich?

Wir empfehlen große sägen für mehr effektivität beim Längsschnitt.Auf jeden Fall funktionieren auch kleinere Sägen, sind zwar weniger effektiv und einige der Schwerter sind zu schmal um die Klammern des Sägewerkes ohne Beschädigung der Führungsnut zu montieren.


- Wieviel Kraft braucht die Kettensäge?

Als Grundregel gilt, je mehr Kraft deine Kettensäge hat, desto höher ist die Schnittgeschwindigkeit. Generell schneidet jeder Motor der läuft, es kommt aber auch darauf an, wieveil Zeit du für das Sägen von Holz aufbringen möchtest.

Tabelle für die Motorsägenstärke

Stammgröße .............. / Motorgröße

..is zu 18" ... (45,72cm) / 55cm³ bis 67cm³ z.B. MS 361
18" bis 36" ... (91,44cm) / 68cm³ bis 85cm³ z.B. MS 440
36" & größer............. / 86cm³ bis 120cm³z.B. MS 660 oder 880


- Wie mache ich den ersten Schnitt?

Für die Auflage das Alaskan Mark III Sägewerk benötigst du eine ebene Oberfläche, auf der das Sägewerk gleiten kann, um einen geraden sauberen Schnitt zu bekommen. Du kannst eine 5x25cm Bohle auf die Oberseite des Stammes nageln/schrauben oder du kaufst dir unser Führungschinensystem, siehe nächste Frage.


- Wie lang ist das Führungsschienensystem?

Das Führungsschinensystem is ca.15 inches (38,1cm) lang und das Set besteht aus 2 Stück davon. Diese Schienen werden an 2 5x10cm Latten befestigt, welch du dir vor Ort besorgen musst. Befestigt mit dem benötigten Material ergeben die beiden Führungsschienen eine ebene Oberfläche für den ersten Schnitt mit dem Alaskan Mark III Sägewerk.


- Kann ich meine normale Kette für Längschnitte benutzen?

Deine normale Serien Kette auf deiner säge funktioniert, wenn diese korrekt geschärft ist. Alle Winkel müssen einheitlich sein(25°, 30°, 35°) und die Tiefenbegrenzer müssen auf der gleichen höhe sein,nie mehr als 0,8mm unter der Schnittkante vom Zahn. Für bessere Längschnittergebnisse, schärf die Kette auf (0°) Grad von den vorher erwähnten Winkeln 25°, 30° oder 35° Grad. Der 0° Grad Winkel reduziert die benötigte Kraft für den Schnitt und sorgt für schöneres Holz als die normale Serienkette. Alles oben genannte funktioniert ebenso gut wie die Granberg Ripping Chain.


- Benötige ich einen Zusatzkettenöler? -

Motorsägen ölen vom Motor aus in Richtung Umlenkstern und über die Unterseite vom Schwert, wo die meiste Arbeit geleistet wird, zurück zum Motor. Bei kurzen Schwertern und kurzen Schnitten funktioniert dieses System gut. Für größere Schwerter, ab 24" (60,96cm), empfehlen wir unseren Zusatzkettenöler, da dieser das Öl an die Schnittseite des Schwertes liefert. Um den Zusatzkettenöler am Schwert zu befestigen werden 2 Löcher benötigt, die gebohrt werden müssen. Dies ermöglicht die Montage des Zusatzkettenölers auf beiden Seiten des Schwertes, so daß man das Schwert für eine gleichmässige abnutzung auch wenden kann.


- Wie dick kann das Mark III Sägewerk schneiden?

Das Alaskan Mark III Sägewerk kann Bretter von 1/2 inch (1,27cm) bis 13 inches (33,02cm) schneiden. Fang an und mache den ersten Schnitt, entferne diese erste Scheibe, dann benutze die Mini Mill II um den Stamm zu begradigen. Dies ergibt einen 3kantigen Stamm von dem fertige Bretter geschnitten werden können. Alternativ kann das Alaskan Sägewerk für alle diese Schnitte auf verschiedene art und weise genutzt werden: Verstell das sägewerk und mach einen 2ten paralleln Schnitt, dann dreh den Stamm um 90° Grad und mach einen 3ten Schnitt, dies gibt ebenfalls einen 3-Kantigen Stamm. Wenn dein Sägewerk nicht breit genug ist um diesen 2ten Schnitt durchzuführen, kann der Stamm auch öfter gedreht werden und die Seiten werden runtergeschnitten, um den Durchmesser zu reduzieren, bis das Sägewerk über den Stamm passt.


- Wie schnell kann ich das Holz aufschneiden?

Das hängt von der Art des Holzes, der Länge und Breite des Schnittes, sowie von der Kraft der Säge ab. Ein weitere wichtiger Faktor ist die Schärfe der Typ der Kette. Wir empfehlen Granberg Ripping Chain. Es ist ebenso wichtig, das das Holz sauber ist und kein Dreck oder Steine während des Sägens auftreten. Entferne die Rinde wenn nötig.Schnittgeschwindigkeiten können varieren von 8 feet (243,84cm) pro minute bei schmalem Weichholz und 1-1/2 feet (45,72cm) pro minute bei breitem Hartholz. Wir haben kürzlich 243,84cm langes hartes und trockenes schwazes Wallnußholz mit 34 inches (86,36cm) Breite mit einer 93cm³ Jonsered mit einer Schnittgeschwindigkeit von 1-1/2 bis 2 feet (45,72 - 60,96cm) pro minute geschnitten.


_________________
Husqvarna 137e, 246, 545, 560XP, 562XP, 371XP, 575 XP
Stihl KM-130, MSA 140, Einhandsäge Hyundai, PCW5000
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Samstag 13. Dezember 2008, 19:43 
Offline

Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2008, 21:34
Beiträge: 507
Wohnort: Altkreis Tecklenburg
@foxi............... die übersätzung war klasse, ich kann ja keine englisch ;)

das hört sich ja alles ganz gut an, aber wie liegen da so die preise?? bei ebaaaaaaah (ebay) find ich auch nicht wirklich was.

_________________
Stihl Ms 170
Stihl 038 AV Super
Stihl 036 ist wieder aufgebau!
Stihl 066 digital
nen ganzen haufen ketten und gedönse ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Samstag 13. Dezember 2008, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. April 2008, 18:14
Beiträge: 1594
Wohnort: Taunus
Hi Holzwurm,
ich habe für die Alaskan Mill 30 Zoll ca. 180 € und jetzt für die Mini Mill 95 € bezahlt. Ist immer vom Dollarkurs abhängig. Für die Forumsmitglieder hat dankenswertérweise Andreas "cherokee", der auch die vorstehende Übersetzung gefertigt hat, die Bestellung organisiert. Hier in Deutschland sind die Produkte von Granberg m.W. nicht erhältlich, auch nicht über ebay.

_________________
Husqvarna 137e, 246, 545, 560XP, 562XP, 371XP, 575 XP
Stihl KM-130, MSA 140, Einhandsäge Hyundai, PCW5000
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Samstag 13. Dezember 2008, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 13. Juni 2006, 17:59
Beiträge: 1316
Wohnort: Petershagen / Weser ; Alter 39 Jahre
Grube hat das Alaskan Mill MK III im Katalog für 259.- + 95.- € verlängerung bis 85 cm . Das wären dann 354.- für ein 36" . Wir haben hier über Andreas bei der ersten Bestellung im Sommer 140.- bezahlt. :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Gruß Thomas

_________________
Husqvarna 345e + 357XP + 390XP
MC Culloch PM 310
Husqvarna 323 LD Sense + Hochentaster

Bild
In unserer Welt gibt es keine Amateure

Husqvarna 346 XP "New" & 560 XP
"Best Saw in business,sorry St..."

Meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Dezember 2008, 01:18 
Offline

Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2008, 21:34
Beiträge: 507
Wohnort: Altkreis Tecklenburg
wird es in absehbarer zeit wieder so eine sammelbestellung geben??

_________________
Stihl Ms 170
Stihl 038 AV Super
Stihl 036 ist wieder aufgebau!
Stihl 066 digital
nen ganzen haufen ketten und gedönse ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Dezember 2008, 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. April 2008, 18:14
Beiträge: 1594
Wohnort: Taunus
Moin Willi,
Bestellung läuft gerade, :klatsch: wende dich doch mal an cherokee.

_________________
Husqvarna 137e, 246, 545, 560XP, 562XP, 371XP, 575 XP
Stihl KM-130, MSA 140, Einhandsäge Hyundai, PCW5000
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Freitag 2. Februar 2018, 20:30 
Offline

Registriert: Freitag 2. Februar 2018, 19:50
Beiträge: 6
Hallo zusammen, ich bin soeben auf das interessante forum hier gestoßen und frage mich ob es solche Anbausägevorrichtungen für eine Kettensäge auch zum Ausleihen gibt. Es geht um eine Esche, astfreier Stamm 3,5m , Durchmesser 55cm, den ich auf gerne aufsägen würde, da ein Transport an der Stelle nicht möglich ist. Bin im Großraum Stuttgart.

https://granberg.com/wp-content/uploads ... er-res.jpg

vielen Dank vorab! Conner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Samstag 3. Februar 2018, 05:06 
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 05:57
Beiträge: 760
Nun, so ein Mill lohnt sich ja immer :)
Wenn du aber keine Erfahrung hast damit, und es sich um einen einzelnen Stamm handelt, ist es vielleicht besser, du schaust ob jemand kommt und alles mitbringt. Gegen Bezahlung naklar.
Bei 55 CM Stammdurchmesser brauchst du schon eine gute Saege so mit 6 PS min...
Leider wohn ich am anderen Ende des Landes.
Wenn du eine starke Saege hast, kannst du auch einfach ein Mill kaufen bei Cherokee, und danach hier wieder rein setzen....wird wohl auch nicht mehr kosten als ein zu leihen.

Viel Erfolg ich hoffe du findest jemanden. Wenn die Esche einen schoen du Kern hat, koennen das bildschoene Bretter warden.
Reissen leider auch brutal...den Windriss wuerde ich dann versuchen quer in ein Mittelbrett zu legen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alaskan Mill
BeitragVerfasst: Montag 5. Februar 2018, 09:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6176
Wohnort: Hamburg
Alaskan Mill zweimal durch Deutschland schicken + Leihgebühr.... irgendwo zwischen 50-60€

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: iat-ice und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de