Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 20. August 2018, 22:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Februar 2016, 20:08 
Offline

Registriert: Sonntag 17. Februar 2008, 11:44
Beiträge: 140
Wohnort: 76857 bei Annweiler
Hallo,
nachden ich vor ca 14 Tagen alle mir bekannten Hersteller von Blockbandsäge angeschrieben habe, haben alle bis auf eine Ausnahme, innerhalb kurzer Zeit geantwortet und mir zum Teil sehr interessante Angebote geschickt.
Auch unsere Freunde aus Polen, Wood Pamar, haben innerhalb von 3 Tage mit einem guten Angebot geantwortet.
Nur die Herren mit den orangen Sägen habe weder auf meine Anfrage von Anfang Dez. noch auf meine o.g. Anfrage reagiert, was nicht gerade kundenfreundlich ist.
Was ich aus der Menge des Infomaterials herausgelesen habe
Hartenberger und Serrra sind für mich zu groß und auch zu teuer.
Lumag, BGU, Forester Pilaus und Bernardo haben neben Elektro auch einen Bezinmotor im Angebot.
BGU und Forester Pilaus sind mit einem Durchlass von 40 bzw 46cm klein und scheiden daher aus.
Lumag, Bernardo, Wood Pamar, KP Holztechnik, Winter und WoodMizer würden mit einem Durchlass von ca 55 cm passen.
Sofern ich doch auf einen Bezinmotor zurückgreifen müsste, würde ich Bernardo wählen.
Bei Elektoantrieb KP Forsttechnik R 60, da mir hier die gelagerten Laufrollen und die Bandspannung unter Mithilfe einer Anzeige sehr zusagt. WoodMizer LT 10 war zu teuer, obwohl jetzt bei E-Bay ein super Angebot hinterlegt ist.
Auch stört mich bei WoodMizer, dass sie auf keine Anfrage reagieren.
Mann muss noch berücksichtigen, dass die meisten Preise Abholpreise sind und dann noch ca 300-500 € Transportkosten hinzukommen.
Falls ich einen Anbieter vergessen habe möge man es mir nachsehen.

Viele Grüße
Heinz Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Februar 2016, 20:15 
Offline

Registriert: Sonntag 17. Februar 2008, 11:44
Beiträge: 140
Wohnort: 76857 bei Annweiler
Hallo,
an die Moderatoren

Könnte man diesen Tread nicht in Blockbandsägen Tread umbenennen.

WoodMizer baut bestimmt sehr gute Sägen. Es gibt jedoch bestimmt noch andere gute Sägen. Man könnte dann alles über die Blockbandsäger hier zusammen fassen.

Heinz-Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2016, 08:52 
Offline

Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 10:19
Beiträge: 58
Wohnort: Schwäbische Alb
Hallo,
Gebe hier nochmals kurz den Hinweis, vielleicht auch auf das Thema "Blockbandsäge Kaufberatung" zu klicken. Habe dort gefragt wie es sich mit Absaugung an sowas verhält.
Vielleicht weiß ja einer von den "eingefleischten" mehr davon:)
Im voraus Danke für die Antworten!
MfG
Stefan

_________________
:dolmar: 7910
:stihl: 239
Eicher EM 300
Unimog 411
Hanomag Perfekt 301


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2016, 10:34 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3060
Wohnort: NW Eifel
Pfälzerwald hat geschrieben:
Auch stört mich bei WoodMizer, dass sie auf keine Anfrage reagieren.


Ich weiß ja nicht wo Du anfragst, ich habe am Wochenende wegen der Aktionssägen das Kontaktformular von Woodmizer ausgefüllt und bin gleich Montag Morgen zurückgerufen worden und hatte noch am gleichen Tag das Angebot als email.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Dienstag 1. März 2016, 21:28 
Offline

Registriert: Sonntag 17. Februar 2008, 11:44
Beiträge: 140
Wohnort: 76857 bei Annweiler
Hallo

ich hatte nicht des hinterlegte Kontaktformular verwendet, sondern habe die Anfrage über meine Mailadresse an Wood Mizer gerichtet. Vielleicht werden diese Anfragen vernachlässigt.

Viele Grüße
Heinz-Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juni 2016, 07:09 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Januar 2015, 14:10
Beiträge: 175
Wohnort: Nah bei Barmstedt
Moin,
letzten Samstag war ich beim Sägertreff und habe mich eingehend über LT10, LT15 und die neue LX100 informiert. Leider hatte ich kein Maßband dabei...
Kann mir jemand sagen, welche Grundfläche man für das LT15 einplanen muss und, welche Gewinde die Stellfüße haben?

Danke,
Mister-B


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juni 2016, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 13:17
Beiträge: 287
Wohnort: Bei Worbis im Eichsfeld
Moin,
hier mal die Aktion von Woodmizer für die LT-10.
Vielleicht bringt das etwas Licht ins Dunkel.

Auf Grund einer Anfrage hier aus dem Forum hab ich ein spezielles Angebot auf Basis der Aktion gestrickt.
Dies beinhaltet die LT 10, das elektrische Hubsystem, das Magnetventil für die Kühlung und insgesamt 10 Bänder.
Zum Preis von glatt 5000,00 € inkl. Mwst. und Anlieferung in jede Ecke Deutschlands.

Für die großen Maschinen gibt es das auch, falls Bedarf besteht bitte ansprechen.
.
Bild
.

_________________
Gruß Wiggi
Jeder Tag ohne eigenes Sägewerk ist ein verlorener Tag.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juni 2016, 10:36 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Januar 2015, 14:10
Beiträge: 175
Wohnort: Nah bei Barmstedt
Zitat:
Für die großen Maschinen gibt es das auch, falls Bedarf besteht bitte ansprechen.
Zitat:


Moin,
heißt das, es gibt auch ein Aktionsangebot für die LT15?

Gruß Mister-B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juni 2016, 12:48 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3060
Wohnort: NW Eifel
Nach der Werbeunterbrechung hier die Antwort:

Mister-B hat geschrieben:
Moin,
Kann mir jemand sagen, welche Grundfläche man für das LT15 einplanen muss und, welche Gewinde die Stellfüße haben?


Absolut benötigte Stellfläche sind 7,20 x 2 m, wobei links noch mindestens 0,5 m mehr Platz sein sollte damit Du mit dem Wendehaken mal den Stamm drehen kannst und am Sägekopf vorbei kommst. Der steht links übrigens etwas mehr über als rechts. Von rechts belädst Du die Säge, brauchst eben entsprechend Platz. Vorne und hinten würde ich mal 0,8 m als komfortabelen Arbeitsraum bezeichnen wenn Du noch drumrum laufen können willst wenn die Stammlänge ausgenutzt wird.

Die Gewinde sind M20.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. April 2014, 19:05
Beiträge: 176
Wohnort: Holzdorf bei Eckernförde
Und sinnvollerweise überlegt man sich im Vorfeld wie man dann das Schnittgut möglichst einfach und effizient wegschafft und aufstapelt. Sonst ist man am Ende irgendwann nur noch damit beschäftigt und kommt garnicht mehr zum sägen.

_________________
Wood-Mizer LT 40 HDD Super Hydraulic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 13:17
Beiträge: 287
Wohnort: Bei Worbis im Eichsfeld
Für die einen ist es Werbeunterbrechung, für die anderen sinnvolle Information. :)

Für die LT 15 nicht, kann ich Dir auf Anfrage per Mail oder PN eine eigene Aktion zukommen lassen.

_________________
Gruß Wiggi
Jeder Tag ohne eigenes Sägewerk ist ein verlorener Tag.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Montag 20. Februar 2017, 16:05 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Januar 2015, 14:10
Beiträge: 175
Wohnort: Nah bei Barmstedt
Moin,
Bestellung ist raus :sabber:
Nun aber die Frage: Was für eine Grundausstattung an Sägeblättern (Teilung/Anzahl) empfehlt ihr mir?
Gesägt werden sollen Eichen, Eschen, Lärchen, Fichten, Birken und mal Robinie.

Gruß Mister-B

BTW: Ich hätte da ein Logosol M7 mit E-Säge und Vorschub abzugeben ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Montag 20. Februar 2017, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. April 2014, 19:05
Beiträge: 176
Wohnort: Holzdorf bei Eckernförde
Na da rufst Du einfach bei Woodmizer an und fragst welche Bänder Du brauchst. Würde da so Richtung Hartholz/ Frostprofil tendieren, so hohe Schnittgeschwindigkeiten erreichst Du mit den kleinen Maschinen eh nicht. Und am besten in ein Schäleisen investieren :-)

_________________
Wood-Mizer LT 40 HDD Super Hydraulic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Montag 20. Februar 2017, 23:39 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3060
Wohnort: NW Eifel
Die stellitierten Bänder habe ich noch nicht probiert.

Ich habe von den Doublehard die B375IH929-401-S10 und die B375IH1030-401-S10. Ersteres bezeichnen die als Hartholzband und zweites als Universalband. In der Tat geht das erste in Hartholz wesenlich zügiger zur Sache. Ich denke das zweite werde ich nicht mehr kaufen.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Mai 2017, 08:56 
Offline

Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 23:20
Beiträge: 14
Hallo zusammen,

ist zwar ein LT10/LT15 Thread, schreibe hier mal trotzdem rein :mrgreen:
Vielleicht hilfts ja jemand bei der Auswahl.

Brennholzbetrieb geschuldet passiert es ab und mal das zwischen dem Brennholz auf dem LKW auch ein/zwei wirklich schoene gerade breite Staemme drauf sind.
Habe die lange mit meiner 3120xp und alaskan mill aufgearbeitet.

Brennholzmengen wachsen, damit auch Anzahl dieser Staemme, also musste etwas neues her ;)

Gabelstapler und Frontlader mit Zange wurden schon wegen Brennholz anbeschafft an der Manipulation solls nicht scheitern.

So denn,

Spezifikationen waren :

70-75cm Stammdurchmesser
Stationaer
7,5KW EMotor
Vorschneider
Elektrisch Hoch/Runter + Vor/Zurueck
Schnittcomputer
elektr. Bandfuehrungsarm
12m Bettlaenge insgesamt.

Habe Wood-Mizer (WM LX100), Woodpamar (TTP-600 Profi) und Pilous (CTR 710) angefragt.

In dieser Konstellation war Woodpamar am guenstigsten, aber nur um ca. 400eur. Danach WM und das meiste zahlt man fuer den Pilous (150eur mehr als WM).

Und da Woodmizer noch den MP100 Balkenhobel fuer die Zukunft als Zubehoer anbietet (Hoffe auch fuer die WM LX 100) und ich nicht wirklich schlechtes
in US und EU Foren ueber WM lesen konnte, ist es letztendlich die WM geworden.
Am Ende erstmal mit 6 Metern Bett und ohne Schnittcomputer, wird spaeter dazugekauft.

Vielleicht hilfts jemand bei der Entscheidungsfindung.


Gruss
Gabriel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Freitag 7. Juli 2017, 10:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 28. August 2007, 10:17
Beiträge: 11
Wohnort: in der Nähe von Nürnberg
GaboCZ hat geschrieben:
Und da Woodmizer noch den MP100 Balkenhobel fuer die Zukunft als Zubehoer anbietet (Hoffe auch fuer die WM LX 100) und ich nicht wirklich schlechtes
in US und EU Foren ueber WM lesen konnte, ist es letztendlich die WM geworden.
l


Den Hobel habe ich mir vor ein paar Wochen angesehen, mit über 500mm Hobelbreite schon interessant - war auch noch im Angebot. Leider hatte ich meinen Feldwebel dabei und der/die ist auf die Bremse getreten :-)

_________________
HappyJack


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Freitag 7. Juli 2017, 19:44 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3060
Wohnort: NW Eifel
Ist zwar schon was älter aber nachdem der fröhliche Jakob den Thread wieder ausgegraben hat werde ich noch meinen Senf dazugeben. 8-)

Vorsicht mit den Breitenangaben bei den Billigheimern - WM eingeschlossen - die meinen den maximal zu bearbeitenden Stammdurchmesser, was aber nicht bedeutet das man damit eine 70-75 cm breite Bohle schneiden kann. Bei den bisherigen Woodmizer-Modellen kann maximal knapp 65 cm breit geschnitten werden. Einen größeren Stamm muß man an dem Außenseiten besäumen, so daß der unter 65 cm Breite kommt. Praktischer weise sägt man sich dann gleich einen Balken mit mehr oder weniger quadratischem Querschnitt.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Freitag 7. Juli 2017, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. September 2015, 23:29
Beiträge: 600
Wohnort: Mittlere Oberpfalz
Vorsicht mit den Woodmizers im Allgemeinen ... bis zur LT-40 nettes Spielzeug aber unterm Strich rausgeschmissenes Geld :roll:

_________________
- :Husky: Husqvarna 357 XP
- :Husky: Husqvarna 435 zum entasten
- :stihl: Stihl MSE 230 CBQ für alles in Steckdosenreichweite
- andere kleine Helferleins


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Samstag 8. Juli 2017, 01:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 28. August 2007, 10:17
Beiträge: 11
Wohnort: in der Nähe von Nürnberg
@Königstiger
- da hast du schon recht, steht aber auch bei den einzelnen Maschinen dabei z.B. LT15 max. Stammdurchmesser70cm - max. Schnittbreite 64cm muss man halt nur lesen

@BlackInventor
- wie kommst du darauf, du scheinst da mehr zu wissen, lass uns doch bitte teilhaben

_________________
HappyJack


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Samstag 8. Juli 2017, 10:18 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3060
Wohnort: NW Eifel
Na ja das trifft aber auf alle Low-Budget-Blockbandsägen zu. Die Dinger sind nicht dafür geeignet damit Geld zu verdienen bzw. Masse zu schneiden.

Ab LT 20 mit umfangreichem Hydraulikpaket kann man arbeiten, die unterscheidet sich eigentlich nur durch Bettlänge und Motorleistung von der 40er.

@HappyJack
Das ist bei den größeren und teureren aber auch nicht anders. ;)

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de