Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 19. Oktober 2018, 17:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Samstag 19. Dezember 2015, 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. September 2015, 23:29
Beiträge: 600
Wohnort: Mittlere Oberpfalz
2stroke hat geschrieben:
@ Königstiger werde berichten wenn das Ventil da ist
werde auch ein paar Bilder vom Einbau machen



Was hat das denn gekostet?

Hab das Wasser noch nie so richtig aufgedreht, bei mir tröpfelt das vor sich hin und somit reicht mir der Kanister für 2-3 Stämme a 5,50m :pfeifen:

_________________
- :Husky: Husqvarna 357 XP
- :Husky: Husqvarna 435 zum entasten
- :stihl: Stihl MSE 230 CBQ für alles in Steckdosenreichweite
- andere kleine Helferleins


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Samstag 19. Dezember 2015, 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 16:29
Beiträge: 81
Wohnort: Hespe/Schaumburg
das Ventil für die LT 10 kostet 55 Euro
für die LT 15 liegt es bei 89 Euro

wenn ich nicht so harziges Holz schneide lasse ich es auch nur leicht laufen :groehl:
reicht dann auch bei mir für 2-3 Stämme
ganz anders sieht es bei stark harzigen Holz aus mit viel Wasser
ständig diesen dämlichen Plastikhebel zuzumachen nerft :wut:

_________________
Meine Helfer:
Wood-Mizer LT 10
MF 275 A
Kramer KL 200 mit Rückewinde
Stihl MS192T/MS241c-m/041AVE/041AVeQ/036/044/064Magnum
Husqvarna 562XP Auto Tune
Solo 60135
Stihl FS 280K
Und natürlich diverse andere Helferchen wie Anhänger,Rolltischsäge usw.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 20:13 
Offline

Registriert: Sonntag 17. Februar 2008, 11:44
Beiträge: 140
Wohnort: 76857 bei Annweiler
Hallo,

Nachdem ich schon zich Meter mit dem Alsakan Mill geschnitten habe, bin ich am überlegen, ob ich mir nicht doch eine Blockbandsäge zulege. Um mobil zu sein kommt nur eine Säge mit Verbrennungsmotor in Frage. Da ich bereit bin auch etwas mehr zu inverstieren wäre die Wood Mizer LT 10 eine Option. Auf meine Nachfrage von Anfang Dez. und 2 maliger Erinnerung bei der Fa Wood Mizer ob die LT 10 mit Bezinmoter erhältlich ist, ist bisher noch keine Anwort eingegangen. Im Netz habe ich nichts konkretes gefunden. Es gibt jedoch Videos, auch Videos auf der Hompage der Fa Wood Wizer, die die LT 10 mit Benzinmotor zeigen.
Vielleicht kann mir Jemand von euch diese Frage beantworten, und ob es im Südwesten (Kaiserlautern Mannheim Karlsruhe)
einen Händler gibt, der die Wood Mizer verteibt, ab bessten mit Werkstatt.
Vielen Dank im Voraus.
Heinz-Peter - Plälzerwald -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. September 2015, 23:29
Beiträge: 600
Wohnort: Mittlere Oberpfalz
Hallo,

Woodmizer in Deutschland vertritt meines Wissens nur einer und das ist der in Schletau.

Für den Europäischen Markt ist die LT 10 mit Verbrennungsmotor nicht vorgesehen, daher sind die Videos auch alle auf Englisch ;)
Du kannst höchstens versuchen eine ohne Motor zu bestellen und den dann selbst drauf schrauben.
Abgesehen davon gibt's die LT 10 doch gar nicht mit Fahrgestell oder :KK:
Also wäre auch der Verbrenner ein Schmarrn ...

Alternativ gäbe es ja noch die Modelle von Norwood und Bernardo sowie Logosol, wobei die aber auch die Sägen von Norwood nutzen und einfach ihr Logo draufsprühen

_________________
- :Husky: Husqvarna 357 XP
- :Husky: Husqvarna 435 zum entasten
- :stihl: Stihl MSE 230 CBQ für alles in Steckdosenreichweite
- andere kleine Helferleins


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 20:59 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3078
Wohnort: NW Eifel
Pfälzerwald hat geschrieben:
Vielleicht kann mir Jemand von euch diese Frage beantworten, und ob es im Südwesten (Kaiserlautern Mannheim Karlsruhe)
einen Händler gibt, der die Wood Mizer verteibt, ab bessten mit Werkstatt.
Vielen Dank im Voraus.
Heinz-Peter - Plälzerwald -


Der User Wiggi vertreibt auch Wood-Mizer-Sägen, ist allerdings aus Deiner Region wahrscheinlich auch nicht verkehrsgünstiger gelegen wie Schletau.

Die Homepage von Wood-Mizer DE ist leider nicht immer so auf dem aktuellsten Stand habe ich den Eindruck... :pfeifen:

Andererseits habe ich den Eindruck das das Angebot von Woodmizer auch von Jahr zu Jahr variiert.

Mobile LT15 habe ich schon gesehen. Wahrscheinlich ist eine voll aufgerüstete mobile LT15 aber preislich schon so nah an einer LT20 das es sich nicht lohnt. Wenn Du was mobiles suchst, dann halt nach einer gebrauchten LT20 ausschau aber dann mit Schnittstärkerechner und Hydraulikpaket.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 21:11 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3078
Wohnort: NW Eifel
BlackInventor hat geschrieben:
Alternativ gäbe es ja noch die Modelle von Norwood und Bernardo sowie Logosol, wobei die aber auch die Sägen von Norwood nutzen und einfach ihr Logo draufsprühen


Die Sägen von Bernardo sind viel zu teuer. Das ist derselbe Glump der auch als BGU und sonstwem vertrieben wird. Die kann man für deutlich weniger Geld auch gleich vom Hersteller bekommen.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 21:42 
Offline

Registriert: Sonntag 17. Februar 2008, 11:44
Beiträge: 140
Wohnort: 76857 bei Annweiler
Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Hatte befürchtet, dass es die LT 10 bei uns nur in Elektro gibt.
Bezinsäge daher, da ich keinen geeigneten Stromanschluss mehr habe, da wir unser Elternhaus 2014 verkauft haben und ich jetzt auf ein Grundstück mit einer gemauerten Feldscheune ausweichen muss. Ich werden die Hersteller, bei denen ich im Netz die Säge mit Benzinmotor gesehen habe, anschreiben mit der Bitte um Auskunft und Infomaterial. Bernardo ist interessant. Auch gibt es noch Lumag, BGU, KP Forsttechnik R 55, bei der mir die Bandspannung unter Mithilfe eines Monometers gut gefällt. Falls es noch andere gibt ware ich für Tipps dankbar. Ich werde weiter berichten.
Heinz-Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 21:58 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1434
Wohnort: Marklohe
Lennartfors gibt es auch noch:
http://www.lennartsfors.com/index.php/e ... s/sawmills
Die bauten auch mal Kettensägenversionen. Verkauft wurden sie in Deutschland als Husqvarna und Jonsered. Jetzt ist wohl Serra in Deutschland der Händler. Auf der Ligna hatten sie so eine ausgestellt. Eine eigene kleine Blockbandsäge hat Serra auch im Programm, aber wohl auch nur mit Elektromotor.

_________________
Gruß Eckhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 22:08 
Offline

Registriert: Dienstag 15. Januar 2013, 20:12
Beiträge: 1541
moinsen,

@pfälzerwald, frag mal die frau conny albrecht bei woodmizer dann kriegst du auch eine TL10 ohne motor und einen passenden motor könntest du vielleicht hier kriegen
https://www.rasentraktoren-motoren.de/ dann kannst auch einen mit etwas mehr power nehmen.

_________________
bis dann denn, der suedschwede.
ps. männer essen keinen honig, männer kauen bienen und wer sahne will muss kühe schütteln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 22:39 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3078
Wohnort: NW Eifel
egnaz hat geschrieben:
Lennartfors gibt es auch noch:
http://www.lennartsfors.com/index.php/e ... s/sawmills
Die bauten auch mal Kettensägenversionen. Verkauft wurden sie in Deutschland als Husqvarna und Jonsered. Jetzt ist wohl Serra in Deutschland der Händler. Auf der Ligna hatten sie so eine ausgestellt. Eine eigene kleine Blockbandsäge hat Serra auch im Programm, aber wohl auch nur mit Elektromotor.


Oh Egnatz, uralte Informationen... :kopfschuettel:

Husqvarna hat das Lennartsfors mal als Horizont verkauft und Jonsered ebenfalls unter einem Eigennahmen, das ist aber Vergangenheit. Serra hat es als Filius angeboten aber auch dies ist Vergangenheit. Denn das Schwedensägewerk ist viel teurer als eine WM LT10 oder die osteuropäischen Clone. Serra verkauft es Dir auf Wunsch noch, sie sind ja auch Alleinimporteur des Eisernen Pferdes, welches ebenfalls von Lennartsfors hergestellt wird.

Serra verkauft jetzt das Forestor Pilous - oder wie das heisst - genauso wie BGU, Lumag, Bernardo, Aldi :KK: usw.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Januar 2016, 14:24 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1434
Wohnort: Marklohe
Königstiger hat geschrieben:
Oh Egnatz, uralte Informationen... :kopfschuettel:

Da habe ich mich wohl nicht klar genug ausgedrückt. Ich habe Husqvarna/Jonsered erwähnt, weil viele Infos im Netz sich auf den Lennartfors Sägen von den genannten Firmen beziehen. Aktuell wird diese Säge von Serra vertrieben.
Ich habe Lennartsfors erwähnt, weil Hans Peter eine kleine Blockbandsäge mit Verbrennungsmotor sucht. Über den Preis kann ich nichts finden. Neben der Lennartsfors gibt es in Deutschland nur noch Norwood/Logosol in dem Segment.
http://www.logosol.de/bandsagewerk/bandsagewerk-mn26/
Billiger gibt es noch was in Kanada.
http://www.ebay.com/itm/BANDSAW-MILL-SA ... SwFTRTpCvG
In Deutschland gab es vor einigen Jahren auch mal so einen Norwood Nachbau für 2000€, da habe ich schwer überlegt, war dann aber doch zu feige.
http://www.amazon.de/DEMA-Blockbands%C3 ... B001CCE5GU

_________________
Gruß Eckhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Januar 2016, 15:09 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3078
Wohnort: NW Eifel
egnaz hat geschrieben:
Da habe ich mich wohl nicht klar genug ausgedrückt. Ich habe Husqvarna/Jonsered erwähnt, weil viele Infos im Netz sich auf den Lennartfors Sägen von den genannten Firmen beziehen. Aktuell wird diese Säge von Serra vertrieben.
Ich habe Lennartsfors erwähnt, weil Hans Peter eine kleine Blockbandsäge mit Verbrennungsmotor sucht. Über den Preis kann ich nichts finden. Neben der Lennartsfors gibt es in Deutschland nur noch Norwood/Logosol in dem Segment.


Wie ich schon erwähnte hat Serra die Lennartsfors aus dem Angebot genommen (hieß Filius), aktuell verkaufen die als FE50 das gleiche Teil wie BGU und Konsorten. Die Lennartsfors-Säge ist aus preislichen Gründen nicht Wettbewerbsfähig. Ich hab mir von Serra mal eine anbieten lassen. Für 5 cm mehr Durchgang ca. doppelt so teuer wie eine LT10. Praktisch unverkäuflich, hat mir der Serra Verkäufer auch so gesagt.

Ich habe lange gesucht, weil ich genau so eine haben wollte. Die sind aber dünn gesät. Ich habe damals eine zwei gebrauchte Filius gefunden, eine mit Benzinmotor und eine mit E-Antrieb. Benzinmotor schied für mich aus, mit dem anderen bin ich nicht handelseinig geworden. Die Pedante von Husqvarna/Jonsered findest Du gebraucht praktisch nur in skandinavischen Ländern.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Januar 2016, 16:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. April 2014, 19:05
Beiträge: 180
Wohnort: Holzdorf bei Eckernförde
Wichtig ist es bei solchen Sägen darauf zu achten, dass sie ein sehr stabiles Bett haben, besonders wenn auch mal schwere und unhandliche Sachen draufgeladen werden sollen.

_________________
Wood-Mizer LT 40 HDD Super Hydraulic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Januar 2016, 01:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. September 2015, 23:29
Beiträge: 600
Wohnort: Mittlere Oberpfalz
Wie dem auch sei, hier ein massives Negativbeispiel der Benzinfraktion :mrgreen:

_________________
- :Husky: Husqvarna 357 XP
- :Husky: Husqvarna 435 zum entasten
- :stihl: Stihl MSE 230 CBQ für alles in Steckdosenreichweite
- andere kleine Helferleins


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Januar 2016, 09:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. Februar 2015, 22:00
Beiträge: 92
Wohnort: Erzgebirge
Ich selber besitze (noch) kein mobi Sägewerk, habe aber schon einige Sägeaktionen mitgemacht. Der Kunde im Video hätte sollen viell. mal eine anständige Einweisung mitmachen, dann würde er nicht so langes Feuerholz schneiden 8-)
Trotz der filigranen Bauweise des lt15 kann man den Stamm doch richtig festspannen, so sollten trotzdem halbwegs gleichstarke Bretter rauskommen.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Februar 2016, 08:41 
Offline

Registriert: Sonntag 17. Februar 2008, 11:44
Beiträge: 140
Wohnort: 76857 bei Annweiler
Hallo

Ich habe folgende Anfrage die Hersteller/Vertretungen der Blockbandsäge geschickt.
Bin gespannt auf die Antworten, insbesondere auf die Frage nach Händlern und Defekte während der Garantiezeit.

"Sehr geehrte Damen,
Sehr geehrte Herren,


Ich bin auf der Suche nach einer kleinen Blockbandsäge für den privaten Gebrauch.
Ich benötige die Säge zum Schneiden von Bohlen und Bretter zum Bau von rustikalen Möbeln. Der Durchlass sollte ca. 55 cm betragen.

Ausführliches Infomaterial bitte ich zu schicken an :

Vorab habe ich noch einige Fragen zur Säge:
Gibt es die kleinen Sägen auch mit Benzinmotor, da ich zur Zeit noch keinen geeigneten Stromanschluss habe - Aufpreis zum Elektroantrieb –
Läuft das Band bei der Bandführung auf kugelgelagerten Rollen oder in einem Gleitschuh.
Wird das Band per Gefühl gespannt oder unter Mithilfe einer Anzeige (Manometer pp.)

Gibt es im Südwesten, Raum Kaiserslautern, Mannheim, Karlsruhe, einen Händler der ihr Produkt vertreibt und eine Vertragswerkstatt.
Falls nicht, wie würde ein Defekt während der Garantiezeit geregelt werden.

Vielen Dank für ihre Bemühungen."


Beim Stromanschluss gibt es Neuigkeiten. Laut Ortstermin mit den Pfalzwerken könnte ich Strom in die Scheune, da offiziell Baugelände, gelegt bekommen.
Ich werde den Kostenvoranschlag abwarten.

Viele Grüße
Heinz-Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2016, 13:02 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1434
Wohnort: Marklohe
Bist du schon fündig geworden?
Hier gibt es gerade was mit Benzinmotor:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 65-84-4662

_________________
Gruß Eckhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2016, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. April 2014, 19:05
Beiträge: 180
Wohnort: Holzdorf bei Eckernförde
Ich würde ja für den gelegentlichen Hobbyeinsatz wenn möglich die Elektrovariante vorziehen, es entfallen doch die ganzen diesel/benzinspezifischen Zusatzwartungen und Kosten, außerdem leiser, auf Dauer günstiger.

_________________
Wood-Mizer LT 40 HDD Super Hydraulic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2016, 15:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35304
Wohnort: Maisach
wenn die Stromleitung dafür da ist.. ;)

oder ausreichendes Aggregat. Ich hätte ja eins :pfeifen:

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wood-Mizer LT10/LT15-User-Thread
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2016, 16:57 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3078
Wohnort: NW Eifel
Ist zwar auch OT aber in Heimbach/Eifel steht ein Logosol mit :stihl: 088 in €-Kleinanzeigen.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de